Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?

Antworten: 14
Woidschratzl 24-04-2013 22:46 - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Hallo miteinander,

ich möchte mich kurz vorstellen, damit ihr einigermaßen wisst, mit wem ihr es zu tun habt.
Ich komme aus dem Bayerischen Wald und wie viele andere Bauern auch hat mein Vater Mitte der 90er die Landwirtschaft aufgegeben. Jedoch ist nach wie vor Wald vorhanden, der auch bewirtschaftet werden will und soll - nur die Wiesen sind seitdem verpachtet... :)
Da wir zwar 3 Traktoren mit HR, aber keinen Allrader besitzen, haben mein Vater und ich überlegt, den größeren Zetor zu verkaufen und dafür einen kleinen, kompakten Allrad für den Forsteinsatz anzuschaffen. Der Zetor ist einfach ein Zugpferd für Wiese und Straße und im Wald unpraktisch.

Es handelt sich bei dem Traktor um einen Zetor 6911, BJ 81 (+- 1 Jahr, bin grad nicht ganz sicher), 65PS mit Fritzmeier Verdeck/Kabine aus erster Hand.
Betriebsstunden sind bei 2400 und der Zustand ist tip top. Abgesehen vom nicht funktionierendem Blinker (Sicherung) und einer festgewachsenen Thermostatanzeige ist der Traktor technisch und optisch in einwandfreiem Zustand. Profil ist jeweils bei 80% trotz Erstbereifung(!)...

Wurde seit 1996 nur mehr 30-50h pro Jahr genutzt.

Tja kurzum die Frage: Wie viel ist er ungefähr wert? Die Preisspanne bei den einschlägigen Verkaufsportalen liegt zwischen 2500 (Schrott) und 12000 (dt./at Firmen wie Deutz, Steyr usw) Euro...


Schöne Grüße
Woidscharzl



Woidschratzl antwortet um 24-04-2013 23:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Und noch n Bild





 


Haa-Pee antwortet um 25-04-2013 00:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
mit diesem fahrzeug bist du jedem fendt in punkto preis leistungsverhältnis haushoch überlegen!

ein top gerät dass seinen zweck erfüllt! sowas verkauft man doch nicht der wird nur mehr wert!



Gratzi antwortet um 25-04-2013 02:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
@ Woidschratzl

sind die Ölflecken unter deinen Traktor auch von deinen Zetor ?


Woidschratzl antwortet um 25-04-2013 11:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Hallo der Herr,

bei den vermeintlichen Ölflecken handelt es sich um Wassertropfen, da ich den Zetor ne halbe Stunde vorher gewaschen und komplett neu geschmiert habe ;))

Ich kann euch gern ein Foto vom Zylinderkopf zeigen - Ich habe keine einzige Stelle entdeckt, wo der Zetor Öl verliert.

Naja, warum verkaufen?
Er ist einfach zu groß für unseren Waldeinsatz, aber zu klein um mit schwerem Gerät zu arbeiten. Die 5,5T Seilwinde z.B. kann nur im Stand bedient werden, da er sonst auf 2 Rädern fährt. Bringe ich allerdings vorne Gewichte als Ausgleich an, dann wird er sau schwer zu lenken und wie gesagt ohne Allrad bleibt man trotzdem schnell hängen.
Für einen Rückewagen ist er auch zu klein. Er ist aber leider viel zu groß, um zwischen den ganzen Bäumen zu rangieren und für den Waldeinsatz ehrlich gesagt auch viel zu schade. Eine ordentlche Wiese, schwere Hänger ziehen - joa, das wär ideal.

Außerdem haben wir noch einen Zetor 5211 mit 45PS, der fast einen halben Meter kürzer ist und beim Radstand auch 20cm weniger hat. Der ist viel wendiger und reicht uns von der Leistung bisher völlig aus.


PS: Bei dem Allrad, der uns ins Auge gestochen ist, handelt es sich um einen New Holland TD3.50.



Schöne Grüße
Reinhard



payment antwortet um 25-04-2013 12:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
hallo reinhard, ist die kabine original oder eine de ausführung mit der ausstellbaren frontscheibe,
also ich würd ihn nicht verkaufen, auch zetoren haben eine history, und bei an oldtimertreffen sicher eine rarität,


kst antwortet um 25-04-2013 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
also wenn der Woidschratzl 24, den Traktor nicht braucht und er an Oldtimern nicht interessiert ist, warum soll er den Trktor dann behalten?


payment antwortet um 25-04-2013 16:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
ja, da hast recht


Gratzi antwortet um 25-04-2013 16:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
wenn du willst, können wir tauschen, brauchst eh nicht viel draufzahlen. Der fährt super im Wald, kannst zwischen den Bäumen fahren........ Sibierenerprobt !!!!



 


Efal antwortet um 25-04-2013 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Hallo Woidschratzl

Sauber beinand dein Traktor, würde ihn in die Gebrauchtmaschinenseite stellen, vorerst ohne Preisangabe, vielleicht bekommst dort einige Informationen.

@Gratzi,
kann der R i e s e n ö l f l e c k von deinen kleinen Kompakt-Trac sein???


Josefjosef antwortet um 25-04-2013 21:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
serwas Woidschratzl,

also für deinen Zetor müßtest einen Liebhaber dafür finden.
Das kann seine Zeit dauern. Zetor ist ja nicht grade sehr beliebt in unseren Breitengraden.
Obwohl der Traktor ja gut beinand ist.
Inserieren, inserieren.
Trau mich auch nichts zu sagen, was du dafür noch bekommen könntest.

Aber bist sicher, dass du mit dem New Holland den richtigen Taktor haben wirst?
Ohne Dach? ist dir das nicht zu gefährlich? Besonders im Wald.
Willst ja nicht darunter begraben werden.
Ich finde, die Bereifung ist auch sehr klein. und 4 Zylinder m. 48PS.
hm.
Da würde ich meinen 8055 Steyr keinesfalls dagenen eintauschen wollen.
Der klettert mit Allrad wirklich überall hin und ist sparsam, mit 48PS. Sehr wendig.

vui Spaß beim ver- und einkaufen!
gruaß an den waidler!
Josef




Sperre_234 antwortet um 25-04-2013 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Hallo Woidschratzl
Überlege dir diesen Schritt des Traktorkaufs nochmal.

Würde mir nie und nimmer einen Traktor ohne Kabine kaufen.

Kann man nur sagen: ""vom regen in die traufe""

Gruß
Fragenstein


Gratzi antwortet um 26-04-2013 01:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
@efal

ist auch von waschen!


Woidschratzl antwortet um 26-04-2013 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Guten Morgen miteinander und schon mal Danke für die Rückmeldungen!

@ gratzi: Lustiges Vehikel... erinnert mich an die alten Ford Modell T, die man auf US-Car-Treffen immer wieder mal zu sehen bekommt :D

@ Fragenstein und Josef:

Ja wir haben uns das schon genau durchdacht.

Es ist so, dass wir ungefähr 25ha Wald zu versorgen haben. Das Meiste davon befindet sich auf leichten Hängen, jedoch so gut wie keine Steilhänge. Die Kippgefahr seitwärts ist daher äußerst überschaubar.

Ferner haben wir ja folgenden Fuhrpark:

1. Eicher 16PS 2,x Liter Hubraum Einzylinder BJ57 mit 3T Seilwinde
2. Zetor 5211 mit 45PS, BJ89 und Fritzmeier Kabine aber OHNE Türen und Glas (Quasi ein Faradayscher Käfig)
3. Der große 6911 Zetor, welcher jetzt zum Verkauf steht.

Prinzipiell können wir wir mit unseren ersten beiden Traktoren alles erledigen. Und wenn doch mal ein Baum mit mehr als 5m³ Volumen bewegt werden soll, dann kann man sich auch mal einen großen Traktor kommen lassen. Vor allem müssen wir 90% aller Baumstämme nur bergab ziehen können.

Der Eicher ist von der Wenigkeit genial, weil man damit super durch die engen Pflanzungen kommt und Baumstämme bis ca. 1,5 Kubikmeter können meist auch gut bewegt werden.
Der kleine Zetor nimmt dann bis jetzt immer den Rest.
ABER:
Das Problem bei dem Zetor ist, dass er nur einen Rückwärtsgang und keinen Allrad hat. Will man z.B. langsam Rückwärts fahren wird das 1. wegen der niedrigen Drehzahl schwierig und 2. bleibt man auf jeder noch so kleinen Wurzel hängen, sobald es mal etwas feucht ist.

Von der Leistung her reicht der 45PS Zetor im Wald locker aus und die völlig offene Fritzmeier Kabine ist ehrlich gesagt ein Segen, weil man nicht ständig Türen öffnen muss und das Auf-und-Absteigen ruck zuck von statten geht.
Allerdings muss man immer wieder feststellen, dass das Dach bei engen Passagen nur knapp an Bäumen und Ästen vorbei geht, weshalb uns der New Holland mit dem kleinen Überrollbügel ideal passen täte... Quasi unser kleiner Zetor + Allrad + bessere Gangabstufung.

Also wir haben uns schon ziemlich gut überlegt, was für unsere Bedürfnisse passt und was nicht.
Apropos: Wir arbeiten nie bei Regen und alle Traktoren stehen immer in der geschlossenen Garage... Da ist mir das Dach sowieso schnuppe ;)

Was ich gerne an dem NH anders hätte: Die Vorderreifen ne Nummer größer und nen halben Liter mehr Hubraum. Aber mit dem denke ich, können wir leben. Schließlich soll ja ein Traktor nicht immer nur auf Standgas bewegt, sondern auch gefordert werden.
Es gäbe ja auch den 4020F von New Holland. Der kostet aber fast das Doppelte und ist bereits einen halben Meter länger, was die Wenigkeit bereits deutlich einschränkt.... Noch ein Argument gegen den 4020F ist die viele Elektronik. Der DT3.50 hat abgesehen von dem Allrad und dem vielseitigeren Getriebe genau das, was unser Eicher auch schon hat => Nichts, was man nicht unbedingt braucht und nichts, was unnötigerweise kaputt gehen kann ;)


Schöne Grüße
Reinhard


iderfdes antwortet um 26-04-2013 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Also ich würd ihn bei ebay einstellen mit einem Mindestpreis von gut 10000 Euro, dann sieht man so ungefähr, wie viel jemand bereit wäre, dafür zu bezahlen. Auf die Summe würd ich noch einen Tausender draufpacken und den Traktor irgendwo mit diesem Verkaufspreis als Verhandlungsbasis einstellen. Aber ich glaub, so um die 5 oder 6tsd würd er bringen.


Bewerten Sie jetzt: Wie viel ist mein Zetor 6911 noch wert?
Bewertung:
4.5 Punkte von 8 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;398568




Landwirt.com Händler Landwirt.com User