Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung

Antworten: 14
redcedar 26-12-2012 19:47 - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
hallo liebe forumsgemeinde,

ich hab mir vor ein paar monaten einen steyr 40 gekauft.
da ich mir von meinem nachbar hin und wieder den kipper ausborgen darf, habe ich mir nun ein zusaetzliches hydraulik steuergeraet gebraucht gekauft und heute eingebaut.

jetzt bin ich mir aber nicht 100% sicher wo die einfuelloeffnung fuers abgelassene hydraulikoel ist...
hab ein paar fotos gemacht und wuerde mich freuen, wenn mir jemand von euch weiterhelfen koennte :)

danke schonmal im vorraus und schoene gruesse,
redcedar



 


redcedar antwortet um 26-12-2012 19:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
hier noch ein weiteres bild aus einem anderen winkel



 


walterst antwortet um 26-12-2012 19:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
die Einfüll- und Kontrollöffnung müsste meiner Meinung nach genau (schlecht zugänglich) hinter der Steckdose am Foto liegen.
Wenn das beim 40er anders sein sollte, wird mich hoffentlich gleich jemand korrigieren.



LW-Maise antwortet um 26-12-2012 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
Hallo !
Öleinfüllung bei der Entlüfterkappe (abschrauben) oder Hydraulikfilter (ausbauen) möglich.
mfg.
Maise


walterst antwortet um 26-12-2012 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
habe erst jetzt beim 2. Foto von vorne gesehen, dass ich falsch liege und das anders ist als bei den späteren Plus.


john49 antwortet um 26-12-2012 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
Hallo redcedar! Fülle das gleiche Hydraulikoel ein wie Dein Nachbar,Kann sein,daß er Schlepper mit nassen Bremsen hat.! Die Vermischung des Oels ist dann kein Problem.


zog88 antwortet um 27-12-2012 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
Es ist am leichtesten wenn du das Öl vorne am Filtereinsatz einfüllst.
Das wäre am 2. Bild (aus Sicht des Bildes) rechts vor der Sitzkonsole, da ist ein Plastikdeckel den du abschrauben musst. Darunter ist eine Einfüllöffnung wo du Hydrauliköl nachfüllen kannst. Einfach den Sitz nach oben klappen und du hast genug Platz zum Arbeiten.
Wenn du den Filter wechseln willst musst du die 3 Schrauben lösen und den Deckel abheben, darunter ist der Filter.

Du kannst auch über die Entlüftungsschraube (hinten am Traktor, unter der Sitzkonsole) Öl nachfüllen, jedoch ist es Aufgrund der verdeckten Lage ziemlich schwer.

Bei der Plus Serie ist normalerweise ein HLP32 im Hydrauliksystem. Ein HLP46 tut's auch.
Wenn du wirklich mit dem Nachbar Maschinen mit benutzen darfst würde ich mich nach seiner Öltype erkundigen und das Öl an deinem Traktor komplett ablassen und dann das passende einfüllen.
Kann auch sein das dein Nachbar einen Traktor mit getrennten Haushalten hat und das jetzige Öl passt.



chr20 antwortet um 27-12-2012 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
@walterst: Ja das ist beim 40iger etwas anders als bei den anderen Typen der Plusserie... wir hatten einen 545 da gabs eine Einfüllschraube.
Beim 40iger ist es eben so wie es zog88 beschreiben hat, rechts unterm Sitz einfach den Plastikdeckel runter. (bei unserem sieht er etwas ander aus aber gleiche Position)
Nicht zu schnell schütten, da rinnt das Öl nur sehr gemächlich rein => muss denk ich durch den Filter sickern.
Gruß
Chris


redcedar antwortet um 27-12-2012 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
hallo und vielen dank fuer die vielen antworten!
hat mir sehr geholfen.
muss ich nach dem auffuellen entlueften?
wie weiss ich, dass genug hydraulikoel im system ist?

der nachbar hat einen lindner bauernfreund und einen neueren - wenn ich mich nicht irre - steyr multi
sg
redcedar



 


dirma antwortet um 27-12-2012 12:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
hallo,
Die Kappe, die Du da eingeringelt hast, ist die Einfüllschraube, bei abgesenkter Hydraulik soll das eben voll sein, darunter ( Deckel mit den 3 Schrauben M6 ) ist der Hydraulikölfilter.
Etwas davor ist die Entlüfterkappe für das Getriebe !
Die Entlüfterkappe für die Hydraulik ist auf Deinem ersten Foto, etwa in der Mitte unter der Sitzplatte zu sehen, hier kannst Du auch langsam das Öl einfüllen und bei der Filterkappe den Füllstand kontrollieren.
mfg.



zog88 antwortet um 27-12-2012 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
Genug ist wenn nichts mehr hinein geht.
Wenn du an der Stelle einfüllst die du eingekreist hast (unter der Sitzkonsole vorne) füllst du 1) am Behälter selbst nach (kein Entlüften notwendig da alle Leitungen voll sind) und 2) nicht am höchsten Punkt des Behälters nach. Daher musst du so lange nachfüllen bis hier nichts mehr hineingeht, ausreichend Hohlraum zur Ausdehnung des Öls ist hinten weiter im Behälter noch vorhanden. Darum ist auch die Entlüftungsschraube hinterm Sitz angebracht, weil da hinten der Hydraulikblock den Hohlraum hat.


redcedar antwortet um 27-12-2012 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
hab das abgelassene hydraulikoel (hatte noch eine recht helle farbe) eingefuellt und danach was ich noch im kanister hatte (ca. 1l) eingefuellt.

befuellt habe ich, wie von 'zog88" beschrieben, ueber die hydraulikfilter-oeffnung.
zuerst habe ich nur das plastikkapperl abgeschraubt und dann eingefuellt, aber bei dem einfuelltempo das die oeffnung zulaesst, verhungert man ;-) ... deswegen gleich bis zum filter aufgemacht. ging dann erheblich schneller.

danke euch allen nochmal fuer die wertvollen tipps, und wuensch euch einen guten rutsch ins 2013!
sg
redcedar


Stampfa antwortet um 29-05-2016 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
hydraulik geht von selber runter



Stampfa antwortet um 29-05-2016 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
propleme hydraulik 40 plus



Stampfa antwortet um 29-05-2016 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
wenn wann hydraulik absperrt dann geht sie nicht hinunter ansonsten hebt und senkt er ständig was ist die ursache mfg


Bewerten Sie jetzt: Steyr 40 hydraulikoeleinfuelloeffnung
Bewertung:
2 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;375176




Landwirt.com Händler Landwirt.com User