Antworten: 8
holzar 26-12-2012 18:55 - E-Mail an User
Reifengröße
Hallo zusammen,

gibt es einen Umrechnungsfaktor für die verschiedenen Reifengrößen. Ich meine z.B. Sind doch 14.9 R 24 vergleichbar mit 440 R 24. Bin dankbar um jeden Hinweis.

mfg holzar


ramsi1 antwortet um 26-12-2012 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
für jeden reifen gibt es einen reifenumfang und der Vorlauf muss bei allradschlepper zusammenpassen!



dirma antwortet um 26-12-2012 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
hallo,
http://www.de.working-tyres.eu/umruesttabelle.html




holzar antwortet um 26-12-2012 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
Hallo dirma,

vielen Dank für den Link!!!

mfg holzar


klw antwortet um 27-12-2012 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
gibt es, glaube z.b. 14.9 sind normale Radial Reifen, und alle z.B. 440 sind Gürtelreifen und was ich weis teurer, aber besser für die Felder. Wenn ich mich nicht ganz täusche sind die 14.9 in Zoll, also 14,9x25,4= 378, wären also ungefähr 380 und nicht 440. Aber in der Bedienungsanleitung wo auch Ölmengen und Ölsorten und, und.. stehen, stehen normal auch die verschieden möglichen Reifendimensionen. Es gibt bei Gürtelreifen noch die Möglichkeit breiter zu werden, da es mit der Höhe (mittlere Zahl .../70/..) des Reifen verschiedene Varianten gibt. z.b. 380/80/24 oder 420/70/24


forelle antwortet um 27-12-2012 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
Hallo kwl!
Soviel ich weiß,sind 14.9 R Radialreifen das selbe wie Gürtelreifen ! 14.9 o. 380. 420 ist nur bezeichnung für die Breite. Richtig ist 14.9 ohne R sind Diagonalreifen.mit gleicher Breite es gibt aber keine 420 o. 480 Diagonalreifen.


klw antwortet um 27-12-2012 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
Ich bin kein Profi, aber es hat irgendwas mit den Winkel des Gewebes zu tun. stimmt schon das beide Radial Reifen sind, nur wenn du sie in Natur anschaust wirst sehen das der z.B. 14.9 am Rand relativ glatt ist und z.B. der 420 wellig.


Interessierter antwortet um 27-12-2012 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
steht nach dem 440 noch ein Schrägstrich und dann eine Zahl wie zb 60 oder 65 oder 70 ? das hat auch einen Einfluss auf die Reifenhöhe (Prozentsatz der Reifenbreite)


Tectrol antwortet um 27-12-2012 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Reifengröße
Hallo
14,9 ist die Reifenbreite in Zoll auf der breitesten Felge. /70 oder /65 sind Niederquerschnittreifen, normal sind /80 (wird aber nicht angegeben). 80ist das Verhältnis d.h. 80% der Breite ist die Flankenhöhe. Deshalb kann bei gleicher Reifenhöhe, der Reifen bei Niederquerschnitt breiter ausfallen (gleicher Abrollumfang). R bedeutet das die Karkasse in Radialbauweise =Radial od. veraltet Gürtelreifen aufgebaut ist. Seit einigen Jahren werden die Reifen in mm der Breite angegeben (war eine EU Vorgabe). Somit sollte ein 520/70R 38 z.B. 520 mm breit sein. Stimmt aber in den seltensten Fällen. Jeder Hersteller baut unterschiedliche Breiten, ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall. Die billigsten sind oft auch die schmaleren, dadurch spart man Gummi.
Grüße


Bewerten Sie jetzt: Reifengröße
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;375150




Landwirt.com Händler Landwirt.com User