Antworten: 6
mosti 05-11-2012 21:01 - E-Mail an User
paradebetriebe
warum gehen exkursionen immer zu neuesten betrieben, interessant sind betriebe die jahrelang toll laufen, nicht solche wo nach jahren die arbeit über den kopf wächst und nur mehr das nötigste gemacht wird. je größer der betrieb, desto größer die arbeitsreserve rund ums haus.


Hirschfarm antwortet um 05-11-2012 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
paradebetriebe
Weil Banken , Industrie und Handel davon leben.
mfg


Tyrolens antwortet um 05-11-2012 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
paradebetriebe
Die tollen Betriebe haben es nicht nötig, sich in den Vordergrund zu stellen. Meistens scheint mir das auch von der Industrie organisiert zu sein.



textad4091 antwortet um 06-11-2012 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
paradebetriebe
Mal mit dem "Reiseleiter" der Exkursionen sprechen wos'd mitfahrst- Ich wette du bist nicht der einzige Mitfahrer der das auch so sieht; Weitaus interessanter als die bei uns sogenannten "Turbobetriebe" sind ja jene, die sich mit 20 bis 40 Kühen und guten Zuchterfolgen auch eine mindestens gleich gute Lebensqualität sichern können, so nach dem Thema nix da wachsen oder weichen sondern aus den sicheren Gegebenheiten (Vor allem Fläche) das Beste rausholen; Als Abwechslung darf's ruhig mal was andres sein, keine Frage- Aber wenn'st dann gach am Tag 3 Betriebe anschaust bei denen jeder die Kuhzahl bei gleicher Fläche verdoppelt hat und jeder Betriebsführer dann einerseits sagt, das Problem in ihrem Gebiet is die verfügbare landwirtschaftliche Fläche, andrerseits aber "ma muass heit wirtschaftlich denken", na dann schau i mir lieber 3 Standartbetriebe an ;)


josefderzweite antwortet um 06-11-2012 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
paradebetriebe
@texta

Wieso schreibst du von einer "mindestens gleich guten Lebensqualität mit 20 bis 40 Kühen als sogenannte Turbobetriebe"??

Ich kenne einige Betriebe die mit rund 30 bis 40 Kühen 2 AK + Zucht wesentlich bessere Leistungen bei gleichmässig verteilter Arbeit erzielen bzw wesentlich besser im Leben stehen und eine weitaus höhere Lebensqualität haben als sogenannte Turbobetriebe.

Das kleine Problem bei heutigen "Turbobetrieben"(die Definition lasse ich fern) ist, dass man sich mit der Zeit an Schulden gewöhnt.


textad4091 antwortet um 06-11-2012 12:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
paradebetriebe
@josef: Ich mein damit dass viele glauben, mit max.40 Kühen verdiene man nicht genug zum Leben- Gibt ja genug Betriebe, die gut das Gegenteil beweisen ;)


MF7600 antwortet um 06-11-2012 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
paradebetriebe
nicht die betriebsgrösse zählt, sondern die wirtschaftlichkeit.


Bewerten Sie jetzt: paradebetriebe
Bewertung:
4.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;365949




Landwirt.com Händler Landwirt.com User