Antworten: 14
179781 08-10-2012 19:34 - E-Mail an User
skoda fabia
Unser Auto ist kaputt und wir wollen wieder ein Gebrauchtes kaufen. Da habe wir z. B. einen Skoda Fabia mit 3 Zylilnder Diesel, 4 Jahre alt, mit wenig km im Auge, der würde von Größe und Leistung her passen. Allerdings kommt er mir beim fahren recht laut vor. Wer hat da Erfahrungen damit? Kommt mir das nur so vor, oder ist es so, dass einem das mit der Zeit auf die Nerven geht, wenn man damit unterwegs ist?

Gottfried


schellniesel antwortet um 08-10-2012 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Geräusche in Worte zu fassen ist unmöglich dazu noch das subjektive empfinden also ein ding der Ünmöglichkeit dir via forum da einen Rat zu geben!

Was ich dir aber raten kann ist einen zweiten, dritten Baugleichen zu besichtigen eventuell auch mit kaufinterresse (vergleich schadet nicht) dann kannst schon mal einen Geräusch vergleich anstellen.

Weiß ja net das downsizeing geht für mich gar net i.o die versprochenen Verbräuche sind ja net zu schaffen ohne ein Verkehrsbehinderung darzustellen und wennst mal flott fährst saufen die fast wie ein SUV.
aber is nur meine Meinung und teilweise auch meine Erfahrung!

Mfg Andreas


FraFra antwortet um 08-10-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
meine schwester hat auch so eine nähmaschine im roomster



mein fall ist es nicht
und wirklich günstiger als mit einem 1,9er bist du auch nicht unterwegs
so kleine sparsame scheisser sind sehr gefragt

haben einen 1,7dti gekauft der mit 4,6l auf 100km läuft



golfrabbit antwortet um 08-10-2012 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Kenn den kleinen Tdi dur aus einem Polo, wird aber wohl der gleiche Konzernmotor sein. Kalt gestartet glaubt man schon an einen kapitalen Motorschaden, aber einmal in Fahrt war ich vom Durchzug positiv überrascht und auch an der Zapfsäule muß man erst einen genügsameren finden.
Hannes


AUK antwortet um 08-10-2012 20:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Hallo !

Das ist noch der 3 Zylinder Pumpe Düse Motor 1,4l ! Absolut ein guter Motor, im Leerlauf etwas ungewöhnlich rauh aber für die 70 PS super Drehmoment und Sparsam !
Also wenns vom Fahrzeug her auch paßt sicher ein guter Kauf.
Leider gibt es diesen Motor derzeit nicht mehr, viele Fragen noch danach.

lg
Andi


schellniesel antwortet um 08-10-2012 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Naja!
Pd war nie mein ding! einfach zu rauer motorlauf aber is halt "vw" technik da gibts dann halt keine weiteren Diskussionen hat sich mit Euro 5 dann eh erledigt!

Was ist für 70ps und ~1200kg EG für euch Sparsam? wenn mit 4,8l angegeben wäre ja grad so i.o schafft man das 1:1 in der Praxis?
Ich schafs mit solchen spukerln eben nie.

Fiat 500/Lancia Y twin Air is z.b. mit 3.8l angegeben ich hab bei für mich zügiger Fahrweise 9.8l gebraucht??
ich frag mich was soll das?

Hab dann versucht extrem sparsam zu fahren solang bis ich mich zu sehr geschämt hab mit einer längeren Kolone als ich sie mit einem Traktor je Provozieren hätte können!
Bin dann so mit ~5l gefahren??
Da gibts noch unzählige beispiele!

nur wenn ich mit einen V6 diesel um die 200ps oder einen modernen meinetwegen V8 benziner fahre und da hab ich auch viel auto unterm arsch dann fahre ich die auch mit 10l-12l/100km!

und wenn ich verkehrsbehinderung spiele dann komm ich auch auf 8l runter!

Wie gesagt das downsizing is nix für mich!

Mfg Andreas





ludwig1 antwortet um 08-10-2012 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
@AUK
Gibt es nicht als Nachfolger den 1,2 l 3-Zylinder Commonrail? Oder wird der nicht mehr im Fabia eingebaut?


AUK antwortet um 08-10-2012 21:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Momentan wird der 1,6l CR verbaut ( 4 Zylinder ), beim VW Polo hats den nur kurz gegeben da wird jetzt der der 1,2l 3 Zylinder CR verbaut.


179781 antwortet um 08-10-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Vom Verbrauch her denke ich auch, dass unter Praxisbedingungen nicht viel Unterschied zu anderen Autos dieser Größe mit mehr PS ist, da kommt es eher auf die Fahrweise an. Aber bei der Kfz Steuer sind das gleich einmal 200 Euro. Und wenn wir damit 10 Jahre fahren wollen sind das eben 2000. Und wegen der Lautstärke wird es halt so sein, dass der Motor ein rauer Geselle ist und das Fahrzeug nicht besonders gut gedämpft.

Gottfried


schellniesel antwortet um 08-10-2012 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Ja gottfried will dir das Spukerl ja gar nicht ausreden jeder darf fahren was er will....

Würd aber niemals den erstbesten kaufen ein WE Zeit nehmen drei vier Autos anschauen die in Frage kommen und dann wenns passt zuschlagen...

Und du hast es richtig erkannt der verbrauch ist in Ö gar nicht mal mehr so wesentlich den alleine was an steuern abgaben (besonders beim neukauf) zu entrichten ist verdirbt sogar mir den Gedanken an mehr Leistung....

Deshalb fahre ich auch mit offiziellen 94ps und 2l Hubraum herum... verbrauch= Diesel
wieviel? wenn leer is musst Tanken... ggg
Mfg Andreas


Steyrdiesel antwortet um 09-10-2012 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Morgen,

da muss ich schellniesel schon recht geben, die angegebenen Verbräuche sind bei vernünftiger Fahrweise jenseits von gut und böse.
Aber ich glaub das das downsizing auch mit den Abgasnormen zusammenhängt.
Sieht man ja auch schon bei dem Traktoren:
neuer FTP Motor im Steyer und New Holland 3,4Liter
Deutzmotor im 500 Fendt 4,04Liter bis 165PS!!
Wo soll das noch hinführen?
Ein Bekannter von mir hat einen 311 Fendt mit 6Zyl und 6,3Liter Hubraum, das ist fast das doppelte bei "nur" 110PS.
Und der Sound erst... =)

mfg


Andi7 antwortet um 09-10-2012 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
Guten Morgen,

dieser 3 Zylinder Pumpe Düse Motor ist ein absolut verbrauchsgünstiger drehmomentstarker Motor. Abgesehen von den rauhen Laufeigenschaften gibt es, aus meiner Sicht, an diesem Motor nichts auszusetzten. Am Anfang ist das Motorgeräusch sicher etwas ungewöhnlich aber man gewöhnt sich schnell daran und dann freut man sich über das für diesen kleinen Motor doch gewaltige Drehmoment und die günstigen Verbrauchseigenschaften.

Bei uns in der Famile läuft ein Polo 9N mit diesem Motor, das Auto ist mitlerweile fast 10 Jahre und hat auch schon an die 150.000 km drauf. Außer den zweijährigen Longlifeservices und einigen Verschleißreparaturen (Bremsen, Stabi- und Querlenkerlager) waren bis dato keine außergewöhnlichen Reparaturen nötig.

Das Auto wird in einer Fahrgemeinschaft für Pendler eingesetzt, es sitzen also meistens vier Personen im Auto und bei eher zügiger Fahrweise verbraucht der Motor selten mehr als 4,8 Liter! Bei sehr spritsparender Fahrweise geht der Verbrauch auch schon mal auf 3,8 Liter runter.

Also ich kann dir dieses Aggregat nur empfehlen!


remus antwortet um 09-10-2012 23:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
es ist meiner meinung nach kein problem dieses fahrzeug mit 4 liter auf 100km zu bewegen da man es durch das hohe drehmoment sehr niedertourig fahren kann zwischen 1100-1800 u/min und man ist sicher kein verkehrshinderniss
die beschleunigung von 60 auf 80 und 80 auf 100 erreichen werte die 150 ps benziner ganz schön alt ausschauen lassen


Haa-Pee antwortet um 10-10-2012 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
eigene erfahrung mit dem auto hab ich nicht bin aber schon öfter mit dem modell mitgefahren.

fazit man kommt in österreich mit jeder dose ans ziel!

für mich wär das kein auto weil etwas eigengewicht und eine motorisierung die auch autobahntauglich ist lege ich wert.
da spar ich lieber beim urlaub und freu mich über meinen vollausgestatteten BMW in der garage der sich auf der langstrecke mit flotter fahrweise mit 5,7 liter /100km begnügt und im durschschnittsverbrauch mit stadtverkehr und kurzstrecken auch nur 6,2liter/100km verbraucht.!
und das ganze noch absolut leise im innenraum und vom fahrverhalten gegenüber dem skoda ganz zu schweigen.


schellniesel antwortet um 12-10-2012 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
skoda fabia
@remus
Naja gerade die pd vermitteln immer einen viel mehr als tatsächlich da is! Warum Vw ihre Pd überhaupt bis 5000u/min drehen lässt bei 2000u/min is eh schon wieder alles vorbei?

Wir haben den vergleich angestellt Jeep Patriot 2.0l Pd vs Jeep Patriot 2,2 CRD beide mit der Österreich Software 120ps!!

Oje der Pd is ja in Wirklichkeit ganz schön langsam unterwegs...
Wennst beide separat fährts glaubst der Pd is a Rakete!!

Man glaubt eben weil der von 1000-1800u/min anschiebt wie Ochs das der guat gehn muas. Naja man verliert halt viel beim schalten und wenns ständig schalten musst das vom fleck kommst is halt a schaß!
Der Crd nutz halt eher das ganze drehzahlband was eben einen Modernen Motor Charakterisiert und für mich eindeutig lässiger und verbrauchsoptimiert fahren lässt!

Und wenn du schreibst der 3 zyl hat viel drehmoment und du fährst mit 150ps benziner mit des will ich sehen.....

Ja Haapee!
Wenns Verbrauchsfahrer mit einem stärkeren Auto bist kommt man auch bei mit 200ps+ und 500nm+ mit 6-7l um die runden kenne einige die mit dem verbrauch auch fahren.

Nur mit solchen Autos kann man auch Verbrauchsarm fahren ohne ander mit der schleicherrei auf die eier zu gehen, aber gearde die die eh schon zwecks verbrauch ein Spuckerl kaufen glauben sie dürfen ihr Gaspedal auch nur streicheln und spielen auf der Straße auch noch Weltverbesserer!

Mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: skoda fabia
Bewertung:
4 Punkte von 4 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;361859




Landwirt.com Händler Landwirt.com User