Medaillenspiegel Österreich

Antworten: 12
edde 10-08-2012 20:09 - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich

könnte mir bitte jemand sagen, in welcher sommersportdisziplin wir eine medaille erlangen konnten, denn ich war in den letzten tagen total im stress und konnte die spiele absolut nicht verfolgen.

in den onlinemedien lese ich nix von österreichischen medaillen, als ob dieses thema soo derart uninteressant wäre.

mfg


MG123 antwortet um 10-08-2012 20:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
es ist nicht uninteressant, österreich fährt ohne medaillie nach hause


Hirschfarm antwortet um 10-08-2012 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Österreich: 0 (In Worten : NULL!!!)
Im Vergleich dazu das etwa gleich große Ungarn: 8Gold, 4Silber, 3Bronze
mfg

p.s.: Aber mir san ja eh so suuupa!



Interessierter antwortet um 11-08-2012 06:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Vermutlich muss man noch mehr Einbürgerungen vornehmen ;-)

Welche Länder blieben noch ohne Medailien ?


gg1 antwortet um 11-08-2012 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Ich glaub Malta und Luxenburg sind auch noch ohne Medaillen.


pepbog antwortet um 11-08-2012 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
in der anzahl mit gefahrener funktionäre gegenüber den aktiven gehört uns aber doch die "goldene"
auch darabos hat sich für seine dienstreis e- mit unserem steuergeld finanziert - eine goldene verdient
die kriegt er vermutlich aber erst wenn er abdankt - vom bundespräsidenten!


Josefjosef antwortet um 11-08-2012 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Ich bin trotzdem der Meinung, dass jeder einzelne österr. Olympiateilnehmer in London ( aktive Sportler)
eine um Welten bessere sportliche Leistung erbrachte, als unsere ganzen österr. Politiker in ihrer
eigenen Disziplin (Politik., Arbeiten für die Bevölkerung).

Was früher böse Wiener zu ungeliebten Ausländern sagten, würde ich lieber an die Adresse div. Politiker sagen:
Foar auf Gastarbeiterstreckn und d...... dich!
grüße
Josef



Peter06 antwortet um 11-08-2012 11:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Ja, die herausragendste Leistung eines Österreichers bei diesen Olympischen Spielen hat wohl unser über alle Massen tüchtiger Herr Minister für Landesverteidigung und Sport erbracht: Wie der sich im Olympia-Trainingsanzug vor der beeindruckenden Kulisse der Londoner Metropole über die österreichischen Olympia-Touristen aufgeregt hat, und über die Strukturen mit überflüssigen Dachverbänden und Überorganisationen, für deren Bestand einzig und allein er die Verantwortung trägt, das war an Autismus und Infantilismus nicht zu überbieten!

@Josejosef
Dein von Dir gebrauchtes Zitat ist das geradezu klassische Weiterschreiben eines alten Missverständnisses.
Lukas Resetarits hat in einem seiner ersten Kabaretts den Umgang des klassischen Österreichers mit seinen ausländischen Mitbürgern persifliert, insbesondere die "Anpassung" des schon länger aufhältigen "Jugos", der auch schon die gleichen Töne wie die Einheimischen spuckt, gegenüber eines scheinbar in der Hierarchie niederen Türken. Dass sich aber die kritisierten Ausländerfeinde ihrerseits mit seinen Zitaten über die "Tschuschen" lustig machten, hat den Lukas so gestört, dass er diese Nummer jahrelang nicht gespielt hat. Dabei ist das die Oberklasse des Kabarett: Leute dazu zubringen, nachzudenken, worüber sie eigentlich lachen...
 


Josefjosef antwortet um 11-08-2012 13:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
an peter 06,

ja, genau
hast Recht,
dieser Spruch stammte vom Resetarits, da erinnere ich mich ein wenig.

Trotzdem finde ich den Spruch für unsere "Elitäre" Politikergilde angebracht.
(ohne geschichtl. Hintergrund) :-)
gruß
Josef



Christoph38 antwortet um 11-08-2012 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
nun bei Ö3 comedy gibts die Spiele die gern olympisch wären, da gäbe es schon Disziplinen wo wir alle Chancen haben,

zB Politkorruption,
undurchsichtige Parteienfinanzierung usw.


Halodri antwortet um 11-08-2012 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Wenn man bedenkt wie man in Österreich mit Olympiasiegern umgeht,( ich denke dabei an unseren einzigen Langlaufolympisieger Christian Hoffmann) ist es auch kein Wunder das wir in London noch keine Medaille gewonnen haben. Statt einem Ausnahmesportler zu ehren hat man ihn und andere Spitzensportler jahrelang verfolgt, denn wenn ein Österreicher in einer Ausdauersportart Gold gewinnt wird ihm zuerst Doping unterstellt.
Dinko Jukic unser bester Schwimmer streitet mit dem Schwimmverband, Matthias Steiner Olympiasieger im Gewichtheben startet nach einem Streit mit dem Verband für Deutschland.
Ausnahmesportler passen in Österreich nicht in die Strukturen von diversen Verbänden wo eben die Funktionäre das wichtigste sind und nicht die Sportler.
Der ÖSV hat aus dem Fall Marc Giradelli gelernt sonst wäre auch Hermann Maier nicht für Österreich gestartet.


helmar antwortet um 11-08-2012 14:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
Hallo Halodri, wost recht hast, hast recht......In unserer Bezirkshauptstadt lebt ein ehemaliger Präsident einer der SPÖ nahen Sportorganisation. Er ist u.a. auch Abgeordneter zum NR gewesen. Und in seiner Funktion, natürlich auch in Teamkleidung, bei den diversen Eröffnungen von olympischen Spielen Sommers wie Winters, mitgehatscht. Was er sonst, ausser der "Sportlersommerparty" sonst noch für den Sport getan hat, kann ich nicht beurteilen
In Österreich ist es leider so dass bis ins hinterste Nest auch der Sport eine politische Farbe haben "muss". Und deshalb kann ich mir schon vorstellen das manches Talent auch für immer eines bleibt, entweder weil es oder seine Eltern welche da in den Sport einiges an Geld investieren, zu guter Letzt da nicht mitmachen, oder was noch schlimmer ist, es die "falsche" politische Farbe hat.
Mfg, Helga


Gratzi antwortet um 15-08-2012 00:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Medaillenspiegel Österreich
@edde
in schiessen, Österreich ist ein "Wilderervolk", aber da schiessen sie halt ohne Zielfernrohr!!!!


Bewerten Sie jetzt: Medaillenspiegel Österreich
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;353807




Landwirt.com Händler Landwirt.com User