Antworten: 52
Fiatfranz 15-07-2012 21:04 - E-Mail an User
Maispreis
Hallo Maisbauern,habe ca 15ha Mais angebaut.
Die hälfte will ich ab Feld verkaufen. Weiß jemand wie der Nassmaispreis ( 25% Feuchte) ist?
Ist es ratsam Verträge abzuschließen oder soll man noch warten.
MFG Franz


chris_kon antwortet um 15-07-2012 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Ich persönlich habe 2 kontrakte nach italian abgeschlossen, einmal um 128€ exkl. ist ca ein monat her.
Und einmal um 135€ exkl, ist ca 2 wochen her.
Was jetzt momentan ist kann ich nicht genau sagen, prognosen sind schwer abzugeben, ich persönlich schätze das der höhepunkt bereits überschritten ist, die kontrakte fallen werden.


franzooe antwortet um 16-07-2012 06:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Gute Nassmaispreise liegen derzeit bei 129€ exkl. pro Tonne und 30%Feuchte abgeliefert beim Landesproduktenhändler im Okt. oder Nov.
Ich würde rasch abschließen.
Franz



ah1 antwortet um 16-07-2012 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
derzeit würde ich unter 135 exkl. bei 30% nicht abschließen. früh- und spätlieferungszuschlag noch nicht eingerechnet.


JDriver antwortet um 16-07-2012 14:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Vorige woche unterzeichnet: 155€ incl. bei 25% Erntefeuchte, glaube das passt...


franzooe antwortet um 17-07-2012 12:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Servus JDriver, wieviel Abschläge bzw. Zuschläge bekommst du pro % Erntefeuchte mehr oder weniger?


JDriver antwortet um 18-07-2012 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
wurde nicht vereinbart lt. Kontrakt aber im Regelfall sind es 2€ Abschlag und 1,50 € Zuschlag pro % wie es eben in der Vergangenheit war.
Ärger mich aber ein bisl, da ich gestern bei 168€ abschließen hätte können ;( aber that´s life


MF7600 antwortet um 18-07-2012 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
hallo? verfolgt irgendwer die derzeitige marktlage?
ich würde derzeit nicht unter 200€/t netto bei 30% feuchte verkaufen.


ah1 antwortet um 18-07-2012 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
bei derzeit stark steigenden preisen sehe ich auch keinen grund für verkäufe auf solchem niveau. 200€ bei 30% halte ich durchaus für realistisch.
bei so einem preisniveau gibts zuschläge von 3-4€ pro %


MF7600 antwortet um 18-07-2012 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
so schauts nämlich aus:
http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/:jahrhundertduerre-usa-fuerchten-hungersnot/70064683.html


JDriver antwortet um 18-07-2012 14:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
der derzeitige marktpreis rechtfertigt sich eigentlich nur deswegen, weil in osteuropa rießige mengen zurückgehalten werde von der vergangenen ernte und wenn die früher oder später auf den markt gehauen werden dann rieselt der preis emens runter. auserdem will man den schweinemäster auch wieder einmal unter arme greifen und allein deswegen rechne ich mit heuer im herbst fallenden preisen.


ah1 antwortet um 19-07-2012 00:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
@jdriver:
lass mich raten:
du hast deinen mais an die genossenschaft verkauft und dabei hat man dir diese märchengeschichten erzählt?!


JDriver antwortet um 19-07-2012 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Im punkt 1 liegst richtig ah1, aber punkt 2 muss ich dir widersprechen.


MF7600 antwortet um 20-07-2012 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
@ah1
genau das war auch mein allererster gedanke- dass hat sicher der lagerhauseinkäufer gesagt!
was der bauer mit den händen schafft das nimmt ihm die genossenschaft!! ;-)
warst du oder dein lagerhäusler heuer schon mal im osten?
ich würde dir so eine reise empfehlen um die ertragslage abzuschätzen- würde sich rechnen.


johann53 antwortet um 20-07-2012 11:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Hallo Kann mir bitte jemand aktuelle Aufkaufspreise für Mais der Ernte 2011 nennen? Bitte auch das Bundesland nennen und ob exkl. oder inkl. Steuer!! Herzlichen Dank!


MF7600 antwortet um 21-07-2012 17:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
schau an, der maispreis thema auf orf.at
http://www.orf.at/#/stories/2132025/
@jdriver
sollte sich der märchenonkel der genossenschaft geirrt, oder doch die gunst der stunde genutz haben mit einem gschichterl günstig einzukaufen? hmmm?!
ich würde derzeit nichts verkaufen




Walter34 antwortet um 21-07-2012 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Hallo

Bei uns in der Steiermark Bezirk Feldbach kauft das Lagerhaus große mengen an Mais mit Verträgen. Zahlt bei 25% Feuchte 130€ exkl., bei 14% Feuchte 180€ exkl. Verkaufe jetzt aber nicht.

Lg


MF7600 antwortet um 21-07-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
um diese preise würde ich auch jede menge kaufen...


Vierkanter antwortet um 22-07-2012 00:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
leute, leute!!
schaut euch doch bitte nur die börsepreise an....blickt man auf diese zahlen, dann verkauft doch bitte nicht um 130 EUR (exkl.)!!! (achtung: börsepreis nicht handelspreis!!)
also die gibelkreuz-mafia bekommt schon ziemlich lange keine ernte mehr von mir zu sehen (wie auch schon mehrmals erwähnt), denn das hat in der preisbildung seine gründe!!!

ohne mir jetzt ein blatt vor dem mund zu nehmen, werden meiner meinung nach landwirte sehr oft von diesen "markt-beherrschern" verarscht!! landwirte, die mit dem www und sonstigen "neu-modernen", sagen wir mal, "wirtschaftsmethoden" vertraut sind, werden hierbei über den tisch gezogen!



http://www.raiffeisen.com/markt/telegramm/produkt/euronext/mais/index_html


maxilein66 antwortet um 22-07-2012 03:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Hallo

Nachstehend kopiere ich euch hier einen Link rein, wo ihr nachlesen könnt das was wirklich los ist am Markt.

Wer heuer Mais für 130 Euro die Tonne verkauft, der kann mir bitte auch sofort für diesen Preis 250 Tonnen verkaufen !!!

Also hier nachfolgender Link :

http://www.boersewien.at/?id=2500%2C%2C%2C5090

Hoffe ihr denkt mal nach was euch die grüne Mafia alles so für einen Scharrn präsentiert.

Viel Spaß beim lesen am verregneten Sonntag, übrigens das Wetter ist perfekt das der gebaute Mais ordentlich zulegt !!!


edde antwortet um 22-07-2012 08:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
dass das lagerhaus jetzt schnell für sie günstige verträge abschliessen möchte ist sehr verständlich.

im grössten maisproduktionsgebiet der welt, nämlich usa, sind schon mehr als ein drittel der gesamten maisanbaufläche durch dürre vernichtet und kein ende dieses wetterextrems in sicht !

in russland erwartet man ebenfalls starke ernteausfälle bei weizen durch dürre-

und die preise für mais und getreide an den handelsmärkten schiessen bereits durch die decke.

ich kann nur raten, derzeitnichts zu verkaufen und veredelungsbetriebe sollten wenn möglich jetzt einkaufen,soferne lagerplatz vorhanden ist.

ich erwarte auch mit hoher wahrscheinlichkeit, dass wir nun wieder eine preisrally an den rohstoffmärkten durch spekulanten erleben werden mit all den auswirkungen für die bevölkerung ärmerer länder.

mfg


MF7600 antwortet um 22-07-2012 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
na also, schön langsam scheint es sich herumzusprechen was sache ist.
nicht nur usa, russland, ukraine, südeuropa, indien, kasachstan,...werden geringere ernten einfahren.
auch unsere direkten nachbarn ungarn, slowakei, tschechei haben schlechte, zum teil katastrophale ernten.
ja sogar in österreich gibt es gegenen(weinviertel, nordburgenland) mit -50% getreideertrag.

als das letzte mal mais an den börsen so hoch notierte(der damalige rekord wurde bereits überschritten) waren trockenmaispreise von 285€/t incl. möglich.
und der preis steigt weiter.


ah1 antwortet um 27-07-2012 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
derzeit sind wir schon bei 160-170 netto bei 30% angelangt. tendenz steigend.


T500 antwortet um 27-07-2012 10:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
ah1: in welcher Gegend werden solche Preise gehandelt?




ah1 antwortet um 27-07-2012 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
abgeleitet vom trockenmaispreis für lieferung oktober-november (ca. 240-250 netto) sind derzeit solche nassmaispreise in der haupternte realistisch. ohne früh- und spätlieferungszuschläge.


monsato antwortet um 27-07-2012 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
hay

also ich würde keinen mais verkauen da kann gar nix schief gehen der kann nur euer werden-bleiben.

weiters hat ja argentinien auch eineextreme trockenheit dort sind die saatgut erzeuger betroffen es kann durchaus sein das es zum nächsten anbau kein bzw viel zu wenig mais-saatgut gibt.



Steyrdiesel antwortet um 27-07-2012 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Hallo,

wird der Saatmais in Argentinien nicht erst angebaut? Ist dort nicht Winter zur Zeit?
Bin neugierig wie der Maispreis heuer zur Ernte ausschauen wird, voriges Jahr war er ja auch relativ hoch im August und zur Ernte dann wieder normal.

mfg
Steff


JDriver antwortet um 27-07-2012 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Aufgrund von Erfahrungswerten, kann ich Steff23 nur rechtgeben, denn im Herbst werden die Preise wieder fallen. Ob dies nun gerechtfertigt ist oder nicht bleibt aus vor, jedoch wird immer weiter versucht die Preise zu manipulieren und irgendwie geligt es den Schlingeln doch immer wieder...


ah1 antwortet um 27-07-2012 15:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
dass preise wieder fallen werden ist so sicher wie dass nach dem regen die sonne kommt. nur weiß keiner wann, wieviel, wie lange,....
es kann auch leicht sein, dass die preise vorher noch extrem ansteigen.
korrekturen und gewinnmitnahmen sind etwas alltägliches.


ANDERSgesehn antwortet um 27-07-2012 16:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis

ich werde meinen trockenstandortmais
heuer früher ernten, trocknen und verkaufen.

... es sind im frühjahr weltweit genügend
flächen umgebrochen worden und
haufenweise mais gesät worden ..........




MF7600 antwortet um 25-08-2012 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
also derzeit werden nassmaispreise über 180€/t bei 30% feuchte geboten.

http://www.agrarheute.com/maisernte-serbien
http://www.agrarheute.com/igc-prognose-mais
http://www.agrarheute.com/getreideernte-tschechien
http://www.agrarheute.com/igc-prognose-weizen
http://www.agrarheute.com/eu-maisernte-zinke-aug?suchbegriff2=Wird%20Europa%20der%20Mais%20knapp?

und aus der bauernzeitung:
Interessant könnte es für den Maismarkt werden. In Ungarn werde die Ernte 2012 nur mehr auf 5,5 Mio. Tonnen (t) geschätzt. Die letzten Prognosen lagen bei 5,9 Mio. t und in Normaljahren erntet Ungarn 8 Mio. t Mais. Auch in Italien südlich des Po lassen Hitze und Trockenheit die Erwartungen an die Maisernte schrumpfen.
@JDriver
denke nicht dass uns osteuropa mit riesen mengen überflutet.

übrigends passt sich der schweinepreis mittlerweile an die gestiegenen futterkosten an.
http://www.agrarheute.com/eu-schweinemarkt-22august-2012


ah1 antwortet um 27-08-2012 03:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
in nö aktuell 190 + mwst bei 30%. +-3€/%. im süden müsste es durch die nähe zu italien noch einiges mehr sein.


MF7600 antwortet um 27-08-2012 05:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
da wären wir dann bald bei meinen vorhergesagten 200€ plus mwst.
aber ich würde mich auch mit 190+ zufriedengeben ;-)


einheizer antwortet um 27-08-2012 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
ich finde es natürlich super,das der bauer wieder mal seine leistung u.mit dem hohen wetterrisiko v.heuer, für das produkt einen angemessenen preis bekommt.
das problem sind halt immer diese "nachgeschalteten" grosskonzerne bzw. auch die börsen,die das produkt zusätzlich verteuern,und eben hier konzerne u.börsianer enorme gewinne machen, obwohl die mit dem produkt gar nix zu tutn haben-wird eben hin u. her geschoben,u.mit jedem schub geld verdient-
wäre ja vielleicht auch noch nicht so das problem-aber was dann alle trifft,ist halt,das ja auch sämtliche lebensmittel in die höhe schnellen-logischerweise vom schweinefleisch/rindfleisch,wo ja der mais hauptfutterart ist, bis hin zu lebensmittel,die mit mais nix zu tun haben,aber wenn schon teuerung,dann muss alles rauf-auch wieder die lohnkosten-
mann nehme nur mal das beispiel bäcker- wenn hier mal das wort fällt,"weizen könnte heuer um 1% teurer werden"- dann erhöhen die ihre brotpreise um 10-15%- fällt weizen mal um 10% dann wird sowas von den bäckern nicht gelesen od. stellen sich taub....
beim maispreis wirds bald wieder heissen-"dei bauerneinkommen sind wieder um xxx% gestiegen,das aber diesel u.sonstige betriebsmittel sich enorm verteuert haben,von dem schreibt kein mensch-ebenso wenn die bauerneinkomen mal sinken.das schreibt man maximal mal kleingedruckt ins eck-
es ist ja interressant zu lesen,wieviele börsianer od. genossen sich schon auf den mais konzentrieren,diesen schon handeln,obwohl die ware noch gar nicht am markt ist,aber diese hernn damit schon damit gewinne machen.
auch die biogasanlagen werden mit diesen preisen wieder ins schwitzen kommen-in D schreien diese ja schon "hilfe"-und wird natürlich auch wieder der strompreis ins wackeln nach oben komen-weil die E-konzerne müssen ja ihre milliardengewinne machen,wenn nicht, wird einfach der strompreis den kleinen mannes erhöht-

und so hängt einfach alles zusammen,nur dem erzeuger,der die arbeit damit hat,dem vergönnt mann es am wenigsten,das er auch mal was verdient, und im endeffekt fressen ja dann die verteuerten betriebsmittel fast den mehr an gewinn wieder auf-

so ist das eben ein teufelsrad,das sich nie zum drehen aufhören wird-

wünsche euch einen sonnigen tag u. vor allem eine sehr gute maisernte!

lg.


DJ111 antwortet um 06-09-2012 02:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Derzeit werden bei uns -Oststmk - Kontrakte um 190€ incl./t bei 25 % angeboten.





DJ111 antwortet um 06-09-2012 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Ich bin noch am suchen und verhandeln und würd gleich als Gegengeschäft Dünger vorbestellen, da ich annehme, dass der angesichts der hohen Maispreise auch steigen wird.
Mal sehen ...
Trocken wird etwa 260 incl. geboten ...


libokak antwortet um 08-09-2012 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
hallo grosshandler aus der Ukraine liefert mais + futter nach sued - west europa. Bitte bei interesse unter email libokak@yahoo.de anfragen


DJ111 antwortet um 09-09-2012 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Ich will verkaufen und nicht kaufen!

Gruß, DJ


MF7600 antwortet um 09-09-2012 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
ich würde auch kaufen wenn der preis stimmt...


Fiatfranz antwortet um 09-09-2012 19:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Hallo Maisbauern, danke erstmal für die reichlichen Antworten.
Verfolge derzeit die Maispreise und die Marktsituation.Rußland exportiert und exportiert,werde
deshalb nächste Woche einen Vertrag mit 190+ MWST abschließen. Ich denke der Preis kann dann
rasch fallen wenn die Russen exportieren.

MFG Franz



ah1 antwortet um 09-09-2012 23:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
wenn du den markt genau verfolgst, weißt du, dass russland nicht mehr viel weizen zu exportieren hat. entweder gibts staatliche beschränkungen, oder der export kommt über den inlandsmarktpreis zum erliegen. jedenfalls hat russland ca. die hälfte des exportvolumens für 2012/13 bereits nach ca. 1,5 monaten verkauft, lang kanns so nicht mehr weitergehen. sollten exportbeschränkungen kommen, sind innerhalb von kurzer zeit weizenpreise weit über 300 euro realistisch.
weiters gibts immer mehr anzeichen, dass die weltweite missernte noch immer bei weitem unterschätzt wird, und in den derzeitigen notierungen bei weitem nicht eingepreist sind.


Haa-Pee antwortet um 10-09-2012 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
sehe ich auch so......
nachdem ich am pysischen markt heuer etwas zu früh verkauft habe fürs heurige optimum,bin ich schon seit sommer mit zertifikaten auf steigende preise investiert so wie der grossteil der "herde".......


Fiatfranz antwortet um 10-09-2012 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Hallo ah1
Woher weißt du wieviel Weizen Russland noch zu exportieren hat, und wie groß die Lager sind ?

Franz


ah1 antwortet um 11-09-2012 00:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
eine zusammenfassung aus verschiedenen erntemeldungen, schätzungen, prognosen,... alle meine angaben und aussagen sind allerdings ohne gewähr ;)


Fiatfranz antwortet um 16-09-2012 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Habe diese Woche einen Kontrakt mit 190 € abgeschlossen.
Danach hatte der Mais einen Preissturz, mein Nachbar hat nicht abgeschlossen und will mit 170 €
abschließen.Ich denke aber das der Preis wieder steigt.

Mfg Franz



frank100 antwortet um 16-09-2012 11:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Ich kann mir die 190 für feucht Mais ehrlich nicht vorstellen Trockenmais zurzeit an der Börse ca.250€.
Die 190 sind wahrscheinlich mit 30% was wird noch aberzogen?



Fiatfranz antwortet um 16-09-2012 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
190 € pro tonne mit einer feuchte von 25%.
Was soll denn noch abgezogen werden?


frank100 antwortet um 16-09-2012 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Bringst ihn runter auf 25%? Sonst pro % 3,4€ Abzug
Abzug zb.ausputz



Fiatfranz antwortet um 16-09-2012 12:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Habe noch keine Feuchte gemessen,aber in ca. 3 bis 4 Wochen bin ich dort (25%). Ich muß den Mais ja nicht jetzt liefern.
Habe vorriges Jahr den Mais zwischen 25 undf 19% verkauft. Das stimmt schon das ca.3 € pro Prozent abgezogen werden.
Was denkt ihr bleibt der Preis oder steigt er?
Mfg Franz


frank100 antwortet um 16-09-2012 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
Das ist schwierig zu sagen unter normalen Umständen müsste er steigen Amerika und Europa hat ja die Ernte Prognosen nach unten korrigiert.


MF7600 antwortet um 16-09-2012 13:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
@frank100
190€ plus mwst. sind bei 30% feuchte.
diese preise zahlen die nassmaisverarbeiter, trockenmais kann da derzeit natürlich nicht mithalten, ist aber immer so am anfang der saison.
@fiatfranz
von einem preissturz ist mir nichts bekannt.
es kann nur sein dass keine termine bei den nassmaisverarbeitern frei waren und deswegen getrocknet werden müsste, wovon dann vom aktuellen trockenmaispreis von 250€/ t netto heruntergerechnet wird.

http://www.agrarheute.com/strategie-grains-mais-2012
ich denke die preise werden kurzfristig noch weiter steigen.


MF7600 antwortet um 16-09-2012 13:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Maispreis
pro % gibts zu und abschläge von 3,5€/t



Bewerten Sie jetzt: Maispreis
Bewertung:
3.35 Punkte von 17 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;350571




Landwirt.com Händler Landwirt.com User