Erfahrungen mit dem John Deere 5070 M

Antworten: 12
krauti 09-07-2012 17:14 - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Hallo

Ich möchte mir einen JD 5070M kaufen brauche ihn im Grühnlandberich und Forst.

Meine Frage wie ist der im Gelände beim mähen hat wer erfahrung damit?? (bis jetzt alles mit Mähtrac Reform 3003 S erledigt ohne Zwillingsreifen)

ps: das Gewicht macht mir sorgen




fgh antwortet um 09-07-2012 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Gewicht ist kein Problem, brauchst nur anständige Reifen.
Wegen der Geländegängigkeit, wie fährst du auf dem Gelände derzeit, wenn du mit dem Traktor fährst? Mit Zwilling oder ohne? So wie du bist jetzt gefahren bist, wirds auch später gehen, ob du mähst oder was anderes machst, ist im Prinzip egal


krauti antwortet um 09-07-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
OK Danke

Haben noch keinen Traktor möchte den mähtrac eintauschen.
Wenn ich ihn vorne die schmalen zusatzreifen und hinten Zwillingsreifen raufgebe müsste reichen oder?

mfg krauti





DJ111 antwortet um 09-07-2012 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Überleg dir genau, ob du den auch kaufen willst!
Eigentlich ist er ja ganz brauchbar, aber die Gangabstufung ist ein Horror!!!
Bitte unbedingt mal probefahren, denn ich kenn einige, die ihn dann den M um teures Geld auf einen R umgetauscht haben!!!
Warum findest du wohl mehr gebrauchte M mit wenig Stunden als R ..??`?

Gruß, DJ


krauti antwortet um 09-07-2012 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Das mit der Gangabstufung hab ich auch schon gelesen ist das bei jedem getriebe der m serie so würde das 32/16 PowrReverser Plus Getriebe nemen?

mfg krauti




krauti antwortet um 09-07-2012 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Das mit der Gangabstufung hab ich auch schon gelesen ist das bei jedem getriebe der m serie so würde das 32/16 PowrReverser Plus Getriebe nemen?

mfg krauti




johndeere_5720 antwortet um 12-07-2012 00:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Hallo

Also ich bin lezte Woche mit einem 5070M gefahren, eben mit dem 32/16 Getriebe. Finde das Getriebe eigentlich recht passabel, könnte nicht sagen das die Gangabstufung schlecht ist...

Bin zwar nur mit dem Traktor, also sprich ohne Anhänger gefahren, und konnte ich beim Getriebe nichts meckern... alles taddelos

mfg da johnny


kraftwerk81 antwortet um 12-07-2012 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Man muss halt relativ oft zwischen 3. und 4. Gruppe wechseln. Das und der arrogante Händler in Sbg. waren entscheidend keinen 5070M zu kaufen.


Paul10 antwortet um 12-07-2012 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Was gibs denn nun für einen?


krauti antwortet um 14-07-2012 11:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Hallo danke für die Antworten

@ kraftwerk81 von wo kommsd du? habe auch einen Händler der mir den über Sbg beim B..... kauft Der Händler ist sein Gebietsvertreter im Pongau

@ Paul10

1. JD 8070M Salzburg Edition ( wenn der im Hang so steht wie in alle beschreiben ist er an erster Stelle)
2. Lindner 64 (von der größe der richtige, aber Getriebe von steyr schimpfen viele da zu schwach und zu Preis/ leistung nicht so gut)
3. Lindner 84 (selbe wie 64 nur 4 Zylinder)
4. Same Darado (kleiner Traktor für grünland OK aber im Forstbereich zu Filigran und Qulität kommt mir recht billig und minderwertig vor)

Entscheidung wird sein 2 und 3 August Woche da werde ich die 3 Traktoren austesten, den Jd einen lindner 74 und den Same

mfg krauti


kraftwerk81 antwortet um 14-07-2012 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
aus dem Flachgau - und es ist ein NH geworden der jetzt seit 2 Jahren makellos läuft.

PS: das Lagerhaus in VB hätt mir den 5070M damals in der gleichen Ausstattung um 7.000,- billiger verkauft. Das hat der Händler in Sbg. aufgrund Gebietsschutz dann aber abgewürgt. Ausserdem würd ich beim Probefahren mal auf den Prüfstand gehen. Der 5070 den ich zum Testen hatte kam auf 103 PS - kein Wunder dass der super spritzig war ;o). Hatte den damals zum Mistfahren und die Gruppenwechsel von der Strasse auf den Hang waren sehr nervig. Dafür war der mit 48kmh mit Abstand der schnellste Testkandidat. Auch die Parksperre war nicht ideal, die hätt ich am Hang beinahe nicht mehr rausgebracht. Der 5*00R wär auf jeden Fall die bessere Wahl.


andi69 antwortet um 05-08-2012 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
Hallo miteinander, habe einen 5070m die 3 Saison im Einsatz und bin bis auf einige Kleinigkeiten doch recht zufrieden.
Gangwechsel zwischen 3. und 4. Gruppe wird man gewöhnt, 70 PS sind auf der Grenze (habe ihn heuer im Lagerhaus auf ca. 95 PS aufmachen lassen), sehr spritzig, Verbrauch liegt weiterhin bei ca. 5,8 Liter pro h. Die R Serie besticht durch mehr Elektronik, die ich nicht wirktlich brauche, und die gut 10.000.- Euro die der R mehr kostet waren mir einen R nicht wert.


Geo42 antwortet um 05-08-2012 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
John Deere 5070 M
hallo. Also einen 5070M kannst beim besten Willen nicht mit einem 5080R vergleichen. Das ist wie Sommer- u. Winterschuhe. Würde mir auf jeden Fall den R (vielleicht einen Vorführer) nehmen. Ganz anderer Motor, Vollrahmen, Grosse Kupplungsscheibe, und Getriebe sowieso eine andere Welt.


Bewerten Sie jetzt: John Deere 5070 M
Bewertung:
3.86 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;349978




Landwirt.com Händler Landwirt.com User