Rotor auf Krone Rundballenpresse aufschweißen?

Antworten: 3
Martin Lackner 04-07-2012 18:33 - E-Mail an User
Krone Rundballenpresse Rotor aufschweisen?
Hallo hätte ne frage an Krone Vario Pack Pressen Fahrer.

Und zwar hat mir jemand erzählt ,wen an man auf den Rotor spitzen jeweils zwei schweispunkte mit der Schutzgas macht, frisst die Presse weit besser? hat da jemand von euch vieleicht erfarungen?

mfg


GERRY89 antwortet um 05-07-2012 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Rundballenpresse Rotor aufschweisen?
Sorry davon weiß i zwar nix aber als MBT kann i dir nur sagen das wenn einer beim Punkten mit einem schutzgas schweißgerät spitzen macht gibt es nur eine Möglichkeit
Der hat das Gerät falsch eingestellt (weil normal muss, wenn mann den schweißpunkt von oben anschaut eine schöne runde Form sein und wenn man Flach von vorne drauf schaut sollte er leicht hügelig sein)

Im Google gib das ein "SchweisspunktGutVorne1.jpg" und geh auf Bilder
so sollte das eg ausschauen wenn man heftet!!!

2: Rotierende Teile die geschweißt werden sollten eg auf Rundlauf geprüft werden und gewuchtet!!!!
Klaar mann denkt was sind schon de zwei hefter auf der welle aber wenn das auf alle Rotorspitzen aufrechnest und du nicht genau Arbeitest dann machst du im sicher unwucht!! vl nur a paar hundertstel aber das reicht dann schon mal wenn an stein oder groben Asst frist und de Lager sind nicht mehr!! und viel spas beim Rotor Tauschen de lager kosten zwar nur a paar euro! aber is a scheiß haken und wenn klug bist lässt den rotor wenn er noch ganz is auf den LAGERSTELLEN!!!!!! wuchten


martin1 antwortet um 05-07-2012 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Rundballenpresse Rotor aufschweisen?
Hallo

Habe das mit den Schweisspunkten an meiner Krone Vario auch schon gemacht, weil die Rotorspitzen schon ziemlich abgenutzt waren und kann bestätigen das die Presse seitdem das Futter wieder viel besser einzieht. Hatte den Tipp von einem Landmaschinentechniker der viel an Krone Pressen arbeitet.

@GERRY89
Also das mit dem unwuchten Rotor wegen ein Paar Schweisspunkten ist blödsinn, da die Drehzahl am Rotor niemals so hoch ist und sich daher eine etwaige Unwucht des Rotors nicht auswirkt. Wenn der Rotor unwucht wird, dann ist er verbogen, durch Fremdkörper oder extremen Verstopfungen. Hatt aber sicher nichts mit den Schweisspunkten an den Rotorspitzen zu tun.

mfg
Martin



Martin Lackner antwortet um 07-07-2012 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Krone Rundballenpresse Rotor aufschweisen?
Danke, dir für deine Antwort, bei meiner wären die spitzen eigentlich noch wie neu, das aufschweissen wäre eigentlich nur zur leistungststeigerung. mfg


Bewerten Sie jetzt: Krone Rundballenpresse Rotor aufschweisen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;349599




Landwirt.com Händler Landwirt.com User