Welchen Schwader könnt ihr mir empfehlen?

Antworten: 21
Steira 29-04-2012 19:07 - E-Mail an User
Schwader
Hallo,
Da ich letztes Jahr mich nicht entschließen konnte mir einen Schwader anzuschaffen, möchte ich mich jetzt drum kümmern-die Saison läuft ja schon!
Zur Verfügung steht ein 768er Allrad als Zugmaschine! Vorwiegend im hügeligen Gelände!
Zur Auswahl: Pöttinger, Krone, Fella, Kuhn und Sip!
Hätte da an einen 380iger gedacht! Ausstattung: Tandemachse, Tastrad, Schwenkbock
Wer kann mir etwas zu den Genannten sagen??

MFG A STEIRA


MG123 antwortet um 29-04-2012 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
wir standen voriges jahr auch vor der selben entscheidung hatten auch pöttinger 380 und einen claas liner 350 in der engeren auswahl, haben uns aber dan für den claas entschieden da er 11 zinkenarme hat und sehr sauber arbeitet. fahren damit mit 60 ps in sehr steilem gelände ohne probleme. sind bis jetzt sehr zufrieden damit

wenn du in hügeligem gelände damit fährst würde ich dir auch noch dämpfungsstreben empfehlen und beim vergleichen der arbeitsbreite würde ich immer auf die rechbreite achten, denn diese variiert bei den verschiedenen herstellern sehr stark zur gesamtarbeitsbreite

mfg


elgra antwortet um 29-04-2012 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Wir haben auch den Claas mit Dämpfungsstreben sind sehr zufrieden und wir fahren in sehr bergigen Gelände.
Die Arbeitsqualität ist sehr gut.

mfg ELGRA



lmt antwortet um 29-04-2012 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo,ich habe den 340er Pöttinger mit Tastrad-Tandem-Dämpfungsstreben- Vierte Zinkenreihe ,die wichtig ist bei höherer Geschwindigkeit.Mit der Verarbeitung-Qualität-Recharbeit bin ich zufrieden.....muss noch erwähnen ich hatte noch nie einen anderen(wie Pöttinger) am Hof.Sehe beim Gewicht eher ein Problem mit deinem 768er und einem 380er Pöttinger denn mit meinem 975er geht am Hang ohne Frontgewicht nichts.....geht schon aber kein zügiges Arbeiten!
Wie erwähnt zu den anderen Marken kann ich nichts sagen...

G LausiMT


lisand1 antwortet um 29-04-2012 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Wir haben einen Sip 360/10. Der hat die Dämpfungsstreben und die Tandemachse sowieso serienmäßig und ist auch um ein Eck billiger. Fahren schon drei Jahre damit und zur Not wenn kein anderer Traktor zur Verfügung steht auch mit einem Steyr 548 Hinterrad.
Mfg


anderson antwortet um 29-04-2012 22:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo,
was ich überprüfen würde ist, wie aufwändig du umbauen musst um die Strasse benutzen zu können. Ich kenne von den genannten nur den Pöttinger und da ist recht viel zum umstecken usw.
Für mich ist es auch wichtig, dass man mit hochgeklappten Schwadtuch fahren kann. Das hat beim Pöttinger auch nicht funktioniert. (Wichtig, wenn man Feldraine nach unten recht damit das Schwadtuch nicht einsticht.)
Sonst ist der Eurotop super verarbeitet aber super schwer.
mfg
anderson


JohnHolland antwortet um 30-04-2012 07:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
was umstellung auf arbeit/ transport angeht ist der krone mit seinen klappbaren zinkenarmen wohl am besten ausgerüstet. vom sip würde ich eher abstand nehmen, hatten bei lebensdauer der kurvenbahn und laufrollen größte brobleme! laut sip sollte sich das zwar geändert haben, obwohl sie immer noch das selbe material verbauen!!??


MG123 antwortet um 30-04-2012 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
egal für welchen du dich entscheidest, ich würde sie unbedingt vorher testen dan kannst du dir selbst ein bild davon machen wie sauber sie arbeiten. die meisten landmaschinenhändler haben solche schwader auf lager da dürfte es nicht so schwer sein einen zum testen zu bekommen

mfg


Geo42 antwortet um 30-04-2012 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Also. Der 975 ist ein 3-Zylinder und der 768 ein 4-Zylinder. Wer tut sich da schwerer?. Von der Qualität und Verarbeitung würd ich dir einen 380 Eurotop mit Dämpfungsstreben ( nicht die Dämpfungsbremse ) Tandem und Stützrad und hy. Klappung des Schwadtuches empfehlen.


Fallkerbe antwortet um 30-04-2012 12:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader

von SIP und Fella würde ich die finger lassen, das Geld das man beim Kauf spart gibt man in den folgejahren für ersatzteile und mechaniker aus.
Den Ärger, wenn im Vollstress das Glumpat ausfällt gar nicht geredet.


Fallkerbe antwortet um 30-04-2012 12:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
doppelpost, sorry


chr20 antwortet um 30-04-2012 16:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo!
Also wir haben seit einigen Jahren einen 380iger Pöttinger und sind bis vor 4 Jahren mit einem 545a Steyr damit gefahren. Das ging auch aber am Hang musste man da natürlich beim Umdrehen schon aufpassen.
Jetzt fahren wir mit dem 8075ger Steyr was absolut kein Problem ist. (Frontladerkonsole u. 3 Gewichtsplatten sind drauf).
Im extrem Steilen schaft mans natürlich trotzdem das er "männchen" macht aber nicht so das des zum Problem wird.
Im Großen und Ganzen sind wir recht zufrieden mit dem Schwader. Ich glaub da gibt von mir auch schon ein paar Beiträge hier...
Bezüglich der Dämpfungstreben bzw. Breme... da hab ich nicht gewusst das es unterschiedliche gibt. Oder gibts das vielleicht erst seit kurzem.
Unserer hat Streben mit einer Feder und Reibbremse.
Was dem Pöttinger leider noch immer fehlt es das Langloch für den Oberlenker damit man nicht den hydraulischen abbauen muss was extrem nervig ist!
Wir haben den Bock heuer selbst umgebaut... ähnlich wie es Pöttinger beim neuen Alpinheuer anbietet.
Gruß
Chris


walterst antwortet um 30-04-2012 20:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
@geo
ja, wer tut sich jetzt schwerer? Schon mal gefahren im Vergleich die beiden?

@fallkerbe
was sind die Schwächen bei einem SIP?


MAN1 antwortet um 30-04-2012 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Warum kaufst dir keinen Doppelschwader? Würde mir keinen einfachen neuen kaufen.


Steira antwortet um 01-05-2012 07:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo,
@MAN1
Das ist ganz einfach erklärt: 1. fehlt mir da die Fläche, 2. fehlen mir da die großen Schläge, 3. viel zu unflexibel, 4. zu viel "berg", 5. Nicht im Budget enthalten!!!

MFG A STEIRA



 


lmt antwortet um 01-05-2012 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Also dann nimm dir den 340er Pött. den er hat nur 15cm weniger Rechbreite wie der 380er und wie breiter desto schlechter arbeitet ER am Hang -oben zu hoch unten zu tief totz Niveuregulierung.
Zur brauchbaren Ausstattung gehört mM.Tastrad-Kettenoberlenker-Tandem-Dämmpfungsstreben und die vierte Zinkenreihe...ich bin immer noch der Meinung das ein340er reicht für den 768er....warscheinlich hat jeder eine andere Auffassung von Berg...steil betrachte ich die Stellen wo der Mt mit dem 240er Krone Mähwerk bei trockenen Verhältnissen nicht hoch kommt:-

G LausiMT


MUKUbauer antwortet um 01-05-2012 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
@ Steira

Also das mit den Hangflächen ist Blödsinn - wennst mal einen Doppelschwader mit Fahrwerk gefahren bist - fährst damit eher auf jeden Hang als mit einer 3 Punktmaschine ...

zum Typ - bei uns wurde es damals der Krone wegen den Klappbaren Armen, beim Pöttinger das Aufstecken ist mir am Nerv gegeganen - sind zufrieden mit dem 46iger ...

Wollte heuer eine Gemeinschaftschaft anleiern wegen einem Doppelschwader - interessiert aber keinen wie´s ausschaut ...

mfg


notmyproblem antwortet um 01-05-2012 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Servus!
Ich bin vor 3 Jahren genau vor der gleichen Entscheidung gestanden! Wollte zuerst auch einen Pöttinger Top 380 ist dann aber ein Stoll R 370 geworden! Ausschlaggebend war einerseits der Landwirt Schwader Test und das Wahnsinns Preis/Leistungsverhältnis! Frage doch bei der Landwirt Redaktion an ob sie dir die Ausgaben mit diesem Test senden können! Ich kann dir Stoll nur weiterempfehlen!!
Ich hoffe ich konnte die ein wenig helfen!!!!

MfG.


Steira antwortet um 01-05-2012 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo,
@mukubauer
Ja dein 46er ist mir noch in Erinnerung, vorallem das klappen der Arme! So wie es jetzt aussieht stehen der Pöttinger und der Claas sowie der Krone ganz oben!

MFG A STEIRA


Steira antwortet um 01-05-2012 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo,
@LausiMT
Bei dem 340er gibt´s anscheinend die 4.Zinkenreihe nicht??? ODER??

MFG A STEIRA


walterst antwortet um 01-05-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
@steira
ich hab einen 340er mit 4 Zinken. Wenn man den mit 3 Zinken gekauft hat. war trotzdem die Bohrung für den 4. Zinken dran und man konnte auch einfach nachrüsten mit etwas lästiger Schraubarbeit. Ist aber schon wieder etliche (ca.10) Jahre her.


lmt antwortet um 02-05-2012 14:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schwader
Hallo,@Steira
Die 4.Zinkenreihe gibts,doch wenn Tandem dann gibts die15er statt die 16er Räder...
G LausiMT


Bewerten Sie jetzt: Schwader
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;342269




Landwirt.com Händler Landwirt.com User