Stihl - ist sie die beste Profi Motorsäge??

Antworten: 28
Simon I 19-03-2012 21:26 - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Ich bin der Meinung dass die Stihl MS 440 eine der Besten Profi Motorsägen ist
Wie seht ihr dass ??
Gibt es eine Bessere?
Außerdem bin ich der Ansicht dass eine MS 440 eine Starkholzsäge ist und eine MS 361 eine Astsäge ist.
Aber ich will Meinungen von echten "Waldmenschen und Profis" und nicht von Husqvarna 346 xp und Stihl MS 261 Hobby Brennholzschneidern.
mfg



 


Roana03 antwortet um 19-03-2012 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hallo Bergla.

Als ich würde sagen die MS 460 ist die beste unter den Motorsägen. Sie hat etwas mehr leistung als die MS 440 und ist sowiso viel stabiler gebaut wie die MS 441.
Ist aber immer ansichtssache.


Sperre_234 antwortet um 19-03-2012 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hallo!
Eine professionelle Säge ist die, die alles hat - von einer extrem schnellen Beschleunigung bis hin zu einem hohen Gewichts-/Leistungsverhältnis. Die Motorsäge mit niedrigeren Schadstoffemissionen und geringeren Kraftstoffverbrauch. Die Säge mit langer Lebensdauer, Präzision und Ergonomie.

Wobei einen richtig guten Forstarbeiter nicht die Motorsäge ausmacht, sondern langjährige Erfahrung, richtiges Einschätzen der Gefahrenquellen, vorsichtiges Arbeiten, gewisse Flexibilität, körperliche und geistige Eignung und Stärke, hohes technisches Wissen und Menschenführung.

P:S
Auch viele „Hobby Brennholzschneider“ sind wirklich gute "Waldmenschen und Profis" .




Cooky antwortet um 19-03-2012 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hallo Bergla!

Was ist für dich ein Forstprofi? Ich bin Landwirt mit Wald und habe aber auch in jungen Jahren bei anderen "gehackt", auch Windwürfe und schwieriges Gelände ist bei uns fast normal, und das gottseidank unfallfrei. Habe aber dafür keine Zeit mehr dafür und mich freuts a nimmer so. Arbeite lieber in einer geheizten Werkstatt, oder sagl meine Bäume selber zu Bretter. Aber ich sehe mich nicht als Forstprofi, denn dazu gehört viel mehr und welche Motorsägenmarke man verwendet ist Geschmackssache. Und ob man eine Stihl, Husky Jonsered verwendet ändert auch nichts daran ob man es kann oder nicht. Bin aber auch auf Stihl von Husquvarna umgestiegen, aber war a mit den Huskys zufrieden nur bei den Neuen hatte ich bei Stihl das berssere Gefühl. Habe eine 361 und 260 und beide laufen bis jetzt top.
MFG




maxilein66 antwortet um 20-03-2012 02:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Was hat bitte eine Motorsäge damit zu tun ob jemand ein Profil ist oder nicht !!!

Wie hier schon andere geschrieben haben, es macht die Erfahrung die Leute zum Profi, ob sie unfallfrei arbeiten, was sie arbeiten. Ich Selbst mache gewerbliche Holzschlägerung, habe den Gewerbeschein dazu als eigenes Unternehmen, mache professionelle Holzschlägerung meist im Privatgarten.

Ja ich verwende auch Stihl Sägen, übrigens eine Stihl 441, wobei es mir immer auch sehr auf die Sicherheit ankommt. Meine 441 hat zwei Kettenbremsen, das brauchst du wenn du am Steiger oder beim klettern damit arbeitest.

Weshalb ich mit Stihl Sägen arbeite, weil ich zwei Händler in nächster Umgebung habe und dort auch das Service stimmt und ich bin nach wie vor der Auffassung ein Gerät ist nur so gut wie ihr Service auch ist, was hilft es mir ein gutes Gerät zu haben wenn die nächste Werkstätte 50 km weg ist.

In diesen Sinne, denkt nach wenn ihr das nächste Gerät kauft !!!


PASSAT_QUATTRO antwortet um 20-03-2012 07:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
oft ist das problem hinter der motorsäge!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Fallkerbe antwortet um 20-03-2012 07:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Die Stihl 44 und 044 ist mm im verhältniss zur leistung zu schwer und zu klobig.
Dafür ist es eine robuste säge, die auch etwas gröberen umgang verzeiht.

mm die "beste allroundsäge" ist Jonsared 2172 oder husky 372




Rocker45 antwortet um 20-03-2012 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
ich hab fürs Starkholz eine 372er, mm immer noch eine der besten Sägen in dieser Leistungsklasse, vor allem Ist das Leistungsgewicht absolut top!


aebi_tt antwortet um 20-03-2012 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
hallo bergla34...
du schreibst von 261er brennholz-hobby-sägern...?? auf deinem foto ist eine 026 abgebildet, das ist das vor-vorgängermodell der 261... beide sägen gehören zur stihl-profiklasse... habe selber einige stihl sägen, ua. 026, 044, 441 und 261. die 261 ist eine super säge, bedeutend weniger spritverbrauch als die 026, ebenso bei der 441! vielleicht für alle zu bedenken: was nützt die größte und stärkste säge, wenn die schneidgarnitur nicht gscheit geschärft ist bzw. manche nicht dazu in der lage sind!??
@Fragenstein und PASSAT QUATTRO: so ist es...


Peter06 antwortet um 20-03-2012 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Da ich nicht zu den *Zitat* "echten Waldmenschen und Profis" gehöre, war mir bisher nicht bewusst, dass zu so einem echten Profi immer ein Arbeitsgerät gehört, dass möglichst potent und schwer ist.
Ich, als blutiger Amateur, hab bisher immer geglaubt, es ist klug, so ein Arbeitsgerät nach den jeweiligen Einsatzbedingungen auszuwählen.
Ja, ich gestehe auch, dass ich zu jenen Weicheiern gehöre, die froh sind, das 9 kg Ding nach seinem Einsatz aus den Händen legen zu können, und statt dessen die weit handlichere und vibrationsärmere (auch wieder so ein Kriterium für die Schwachmatiker) 5,5 kg schwere Säge einzusetzen, und dabei immer auf eine perfekte "Schneid" zu achten.
Meint
Amateur
Peter



aebi_tt antwortet um 20-03-2012 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
ich kann peter06 nur recht geben... es gibt für jeden einsatz das passende gerät und jeder muss selbst wissen, was er braucht und will... noch kurz zum thema "stihl? husquarna? jonsered? dolmar? oder was auch immer..."...: da ists wohl wie bei den traktoren, jeder schwört auf seine marke ;)


pepbog antwortet um 20-03-2012 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hallo Bergla34 !
ich weis nicht wie du profis deffinierts jedoch sind solche sicher nicht am motorsägenmodell erkennbar - eher dass sie für die anstehende sägearbeit die für sie "richtige" säge verwenden und proffessionell - sprich, sicher sauber und vor Allem risikoarm - arbeiten
jetzt arbeitest du mal einige jahre unfallfrei und dann gehörst möglicherweise auch zu den profis
nur aufgrund deiner meinung - die weit von der realität entfernt ist - sehe ich nichts profimässiges.
zB mancnmal reicht die schnittleistung einer 260er- auch zum fällen- voll aus ein Profi wird nie zuviel unnötiges gewicht herum schleppen und manchmal ist sogar eine 660er überfordert.
husquarna bzw Jonsereds Sägen sind mindestens genau so gut oder schlecht
die von anderen usern bereits genannten kriterien - fachwerkstätte in der nähe, sichere und rasche ersatzeilversorgung usw. sind für profis wichtiger als die marke von gleichwertigen sägen.


Christoph38 antwortet um 20-03-2012 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Vor ca 5 Jahren hat sich ein Manager eines Konzerns in unserer Gegend, bei einer Wiese von mir angrenzend ein Ferienhaus gekauft. Zum Brennholzmachen kaufte er sich eine Husq. 357xp und kam damit gar nicht zu recht. Die Kette war bald total unscharf usw.

Habe dann einen Deal mit dem Herrn Dr. gemacht. Ich habe ihm die Säge gegen eine gute Hacke u. einen ordentl. Hackstock getauscht, ihm ein paar Baumstämme in 33 cm Stücke geschnitten.

Seither hackt er sein Brennholz an der frischen Luft selber und hat seine Betätigung.
Wenn er wieder Holz braucht, verkaufe ich ihm die Holzstücke zum selberhacken.




woody87 antwortet um 20-03-2012 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
hallo,
@christoph, ja was bringt das beste werkzeug wenn man net weiß was man damit machen soll... :-)

Also ich habe nur 2 sägen, husi 359 und 365, ich steh mehr auf du hubraumstärkeren sägen als auf die xp, liegen mir persönlich net so...
ich hab nur 2, weil ich kann ja eh nur mit einer Arbeiten... zum thema für jeden einsatz die richtige säge, da nimm ich lieber eine mit der ich alles machen kann bevor ich immer 2 mit mir rumschleppe, vor allem im bergigen, da weist ja eh scho immer net wie du alles tragen sollst, und wenn ich immer 2 mit mir rumtrag dann strengt des noch mehr an wie wenn ich dafür nur eine hab die halt leider gottes mal a kilo mehr wiegt wie so a klane astlsäg...

mfg


valtra83 antwortet um 20-03-2012 11:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Meiner Meinung nach ist die Stihl 046/ MS460 die beste Profisäge - ein Universalgerät, haben selbst 5 im Einsatz und bis auf Verschleisteile wird nichts kaputt - äußerst robust und durchzugsstark!


kriznik antwortet um 20-03-2012 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hi!
Mein Großvater hatte anno dazumal ne Stihl 041AV und so kaufte ich mir auch eine Stihl (044W); War mit dieser Säge überhaupt nicht zufrieden. 2x Kolbenfresser, 1x Membransatz, problematisches Startverhalten....(sprang nur an, wenn ich den Luftfilter abnahm und das Benzin direkt in den Vergaser goß:-) )........tauschte die Säge schließlich gegen eine 372 XPG....bis dato überhaupt keine Probleme, obwohl ich sie am Anfang für sämtliche Arbeiten verwendete (v.d. Dickungspflege bis zur Endnutzung). Seit einigen Jahren verwende ich zusätzlich die 346 XPG (man wird ja schließlich auch nicht jünger). Die 346iger wird nun generell für alles verwendet. Die 372iger nur mehr bei 55+ Stämmen.
Mir ist vor allem die Griffheizung wichtig...wennst sehr viel im Winter schneidest, kann es schon mal passieren, daß sonst die Fingerspitzen einfrieren (bei mir wurden sie mal ganz blau und die Haut löste sich dann nach ein paar Tagen....aber keine bleibenden Schäden)
lg Didi


FraFra antwortet um 20-03-2012 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
die 44er hat relativ viel vibrationen!
luftvielterverschmutzung und was durch den filter durch geht is auch nicht ohne..


so ein prügel kaschiert aber keine fachlich ordentliche waldarbeit
lernt forstwirtschaft




Simon I antwortet um 20-03-2012 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
mit Profis meine ich solche, welche einige Zeit im Wald verbringen und nicht nur zu Hause Brennholz machen
ich bin zwar auch der Ansicht, dass immer der hinter der Säge das wichtigere ist aber dennoch muss das Material passen
und die 026 ist im Bild weil auch ich Zuhause Brennholz mache
mfg


Schaf_1608 antwortet um 20-03-2012 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
hast vollkommen recht bergla, de ganzen hobbybrennholzmacher haben alle eine 346er.... also ist für dich jeder mit einem fendt 415 oder kleiner hobbygärtner???
also ich sag dir mal meine meinung:
ich kenne drei forstfacharbeiter die jeden tag im wald sind, im sommer viel auszeigen, im winter dickungspflege bis starkholzentnahme und die haben alle drei jeweils zwei 346xp(g) soll jz nix heißen, aber de wissn glaub ich was sie tun und die kann man als profis bezeichnen... (zugegeben, einer von ihnen hat seit heuer auch eine stihl zum testen), jeder sollte mit der säge arbeiten die einem liegt, wenn jemand schwer steigen kann bzw kreuzprobleme hat ist es weit besser eine leichte säge zu verwenden....



rbrb131235 antwortet um 20-03-2012 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Manchmal kann ( z.B. bei Sithl ) eine 180er die richtige sein und manchmal eine 660er.
Bei dem das Hirn kleiner ist als der Oberarm, wird immer die schwere Säge benutzen.
Ich habe zwei Stihl und eine neue 560er Husky. Bin mit allen zufrieden,verwende aber jeweils die, die zur Arbeit das leichtest mögliche Gewicht hat. ( Bin kein Profi )

Grüße rbrb13



helmar antwortet um 20-03-2012 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Nun, ich werde bei einem solchen Profi nicht als ein solcher gelten und sehe mich selber auch gar nicht so, obwohl ich sehr gern im Wald arbeite...........und für a so a Hascherl wie ich eines bin reicht so ein Brennholzsagl wie eine 346XP vollkommen. Auch für eine Fichte welche nach 21 lfm noch 45 cm Zopf hatte.....
Mfg, Helga


sisu antwortet um 20-03-2012 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hallo!
Wir schneiden alles mit der Dolmar PS 7900 ca. 5-7000 FM überwiegend Laubstarkholz und sind äußerst zufrieden damit.
Ich hatte vorher Stihl 044 mit der ich überhaupt nicht zufrieden war, danach wechselte ich zur Husky 372 XP die aber bei Buchen und Eichenstarkholz teilweise überfordert war. Durch Zufall bekam ich eine Dolmar 7900 Vorführsäge zum probieren und war begeistert von der Leistung und Zuverlässigkeit das war 2006. Mittlerweile habe ich bereits an die 20 Stück gekauft und hatte noch mit keiner Probleme.


Franz.M1 antwortet um 08-10-2015 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Die eine beste Motorsäge gibt es meiner Meinung nach nicht. Je nach dem für welche Anwendung man eine Kettensäge benötigt, sollte man die Kettensäge auswählen.

Die einen finden, dass eine beste Motorsäge XY PS haben soll, die anderen wiederum sind der festen Behauptung, dass es Schwachsinn ist..daher die beste Motorsäge kann man so pauschal nicht festlegen.



Peter.K1 antwortet um 14-10-2015 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Hallo Bergla,

eine Motorsäge ist für mich ein Arbeitsgerät. Ein professionelles Arbeitsgerät muss neben den hier bereits genannten Kriterien (Sicherheit, Zuverlässigkeit usw.) auch und nicht zuletzt WIRTSCHAFTLICH sein. Ich würde mich also immer auch fragen:
1. Was kostet das Gerät in der Anschaffung?
2. Wie lange werde ich es nutzen?
3. Welcher WIederverkaufswert ist zu erwarten? (Viele Profis, die sehr viel Holzeinschlag machen, verkaufen ihre Sägen nach einer bestimmten Zahl von Betriebsstunden, weil dann die Wahrscheinlichkeit nötiger Reparaturen deutlich ansteigt.)
4. Wie hoch sind die laufenden Betriebskosten (also nicht nur Kettenhaftöl und Sprit, auch Zeitverlust und andere Kosten bei Service inklusive Wartung/Reparaturen)?
5. Wie viel Zeit spare ich wirklich mit Gerät X im Vergleich zu Gerät Y?
Hier lohnt es sich, den Arbeitsablauf unter echten Bedingungen mal zu analysieren – also inklusive Sichtung, Absicherung, Fluchtweg frei räumen/schneiden, Kette schärfen usw. Eine "durstige" und etwas schnellere Säge kann in der Wirklichkeit dennoch langsamer sein, weil das Nachtanken länger aufhält als der mögliche Zeitgewinn beim Sägen.
Habe verschiedene Sägen unterschiedlicher Hersteller ausprobiert (Stihl, Jonsered...) und war selbst überrascht: Nach meiner persönlichen Erfahrung ist der echte Unterschied eher zu vernachlässigen, pro Schnitt durch einen dickeren Baum macht´s vielleicht ein, zwei Sekunden aus je nach Säge – außer bei Starkholz mit richtig harten Brocken. Erst dann macht eine stark motorisierte und entsprechend schwerere Säge einen Unterschied, weil sich damit auch entsprechend längere Schwerter sinnvoll einsetzen lassen und ich den Baum in weniger Arbeitsschritten auf den Boden legen kann.
Mit einer superscharfen Vollmeißelkette und einer mittelmäßig motorisierte Säge um die 3 KW bin ich schneller unterwegs als mit einer 4- oder gar 5-KW-Säge, die mit einer stumpfen Kette "sägt". Beim Entasten (das mehr Zeit beansprucht als das Fällen) ist´s eh wurscht.

Die MS 440 ist sicher eine für eine so alte Säge relativ kraftvolle, sehr robuste und wertige Säge. Der Treib- und Schmierstoff-Verbrauch liegt für heutige Verhältnisse zu hoch. Allein schon deswegen würde ich sie mir nicht anschaffen, wenn ich vier, fünf Monate im Jahr im Wald Holz fällen würde. Mir persönlich wäre sie zu schwer für die allermeisten meiner Arbeiten, in meinem Wald steht nun mal wenig Starkholz. Ich bevorzuge daher eine 5-Kilo-Säge, mit der ich sieben, acht, neun Stunden am Tag schneiden kann – ohne mich dabei auch nur ansatzweise anstrengen zu müssen. Bei einer Säge wie der MS 440, die leer und ohne Schneidgarnitur schon mehr als 6 Kilo wiegt, wird´s für mich ab etwa fünf, sechs Stunden anstrengend. Und mit der Müdigkeit steigt das Unfallrisiko.

Mit freundlichem Gruß
Peter


timo.f1 antwortet um 08-12-2015 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User




timo.f1 antwortet um 08-12-2015 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Ich kann Peter.K1 nur zustimmen. Es ist meiner Meinung nach etwas engstirning zu sagen das die MS440 die Säge der Sägen ist. Stihl ist eine top Marke, keine Frage. Es gibt aber auch noch diverse andere Hersteller, die in den letzten Jahren richtig aufgeholt haben und der Fa. Stihl im Nacken sitzen.

2. kommt es ganz auf das Nutzungsverhältnis an. Was für einen Anspruch hat der Bediener an sein Gerät? Was für Holz säge ich? Wie lange arbeite ich am Tag mit der Säge? Es muss letztendlich ein ausgewogenes Verhältnis zustande kommen welches sich aus Leistung des Gerätes, Gewicht und Bedienbarkeit/Handling zusammen setzt.

Just my two cents.

Gruß


bocksrocker antwortet um 08-12-2015 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Ich kann mich nur Peter.K1 und seinen Äusserungen anschliesen,
es kommt nicht auf die Marke o. Type an.
Sondern auf das sogenante "Handling".
MFG.


manfred.m(9c28) antwortet um 26-05-2016 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Ich kan mich Peter K1 nur in allen Punkten anschließen.


manfred.m(9c28) antwortet um 28-05-2016 00:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Beste Profi Motorsäge??
Ich kann mich Peter nur anschließen ...
Auch ich verkaufe meine Säge regelmäßig und schaffe mir eine neue an.
Alte Maschienen, auch wenn sie oftmals als robuster und \"fehlerfreier\" gelten, verbrauchen einfach das doppelte an Kraftstoff und sind somit extrem unwirtschaftlich. Allein das ist Grund für mich Grund genug regelmäßig nach neuem zu schauen. Außerdem spielt die Sicherheit mit rein: Ich benutze meine Motorsäge extrem viel und die Gefahr, dass mal etwas kaputt geht ist bei einer alten Säge, genauso wie bei einem alten Auto um einiges höher.


Bewerten Sie jetzt: Beste Profi Motorsäge??
Bewertung:
3.71 Punkte von 14 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;337076




Landwirt.com Händler Landwirt.com User