Diesel Preise ein Horror

Antworten: 96
SEMIII 27-02-2012 22:51 - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo euch allen!!!!
Was ist bitte los mit den Diesel Preis???
Gehts noch??
Wie soll man den da noch durch kommen??
Habt ihr Tipps für Billiges tanken??
Danke schon mal für die antworten!!!


schellniesel antwortet um 27-02-2012 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Also noch "gehts" bei uns (Graz)
Preis ist derzeit "stabil" bei 1,37 bis 1,41 bei der Tankstelle....

Aber wenn man glauben darf bis in den Spätsommer sind bis zu 1,70 je liter diesel möglich!!!!


Ultra antwortet um 27-02-2012 23:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Mit dem wirst du leben müssen,
ich sag dir gleich,
der DIESEL wird mal 2€ pro Liter kosten, .................





schellniesel antwortet um 27-02-2012 23:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Aber unser lieber Vater Staat hat mit den Preiserhöhungen doch automatisch mehr Steuereinnahmen wo werden diese den hin verkorruptiert??

Man könnte ja mal bei erreichen einer Marke den Steuersatz etwas anpassen oder Kalkuliert der Staat beim Sparpaket sowieso mit der Preiserhöhung?

mfg Andreas




SEMIII antwortet um 27-02-2012 23:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Ja das ist aber nicht mehr normal oda 2€ das habe ich auch schon gehört!!!
Soll man jetzt noch ein bar 1000Liter kaufen oda nicht?? Habe eigentlich keinen Hoftank!!!



Sperre_234 antwortet um 27-02-2012 23:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Tipp für Billiges tanken !

 


Sperre_234 antwortet um 27-02-2012 23:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Noch ein Tipp
 


Joe_D antwortet um 27-02-2012 23:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
und der energetische Preis des Weizens ist ca. 1/3 des Benzinpreises....mal sehn wo die Reise hin geht;-)


Darki antwortet um 28-02-2012 06:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Mal sehen wie sich das auf den PS-Wahnsinn mancher größeren Bauern auswirken wird hihi....


208 antwortet um 28-02-2012 06:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
da müssen wir überlegen ob wir nicht mit einen 2 tanksystem (1tank mit filter für heizöl und 1tank mit filter für finazkontrolle) fahren werden


Steyrdiesel antwortet um 28-02-2012 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Naja und die Preiserhöhung bleibt ja nicht beim Treibstoff alleine sondern alles was irgendwie damit zusammenhäng wird teurer.
Und die Regierung glaubt tatsächlich noch sparen zu können, nur frage ich mich wie das gehen soll wenn alles teurer wird. Man braucht ja nur nachzudenken was es jetz schon kostet wenn man irgendwas bauen will. Und dem Staat geht es ja nicht anders.
Aber das man sich etwas gegen diese Teuerung üblerlegt, auf diese Idee ist noch keiner gekommen, stattessen müssen wieder wir Einschnitte hinnehmen.

mfg
Steff


sturmi antwortet um 28-02-2012 07:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
"2€ das habe ich auch schon gehört!!"
@Semi
Wer hat dich den so (im Wirtshaus?) angelogen? ;-)
Kleiner Auszug von WL:
SABTOURS Marcusstraße 4 4600 Wels € 1,374,--
AVIA Xpress Linzer Straße 14 4650 Edt/Lambach € 1,389,--
Avanti - Marchtrenk Welser Straße 53 Welser Strasse 53 4614 Marchtrenk € 1,394,--
Bedienungstankstelle Heppner & Oberndorfer Lastenstraße 11 4623 Gunskirchen € 1,397,--
Diskont Oberndorfer Jebenstein 3. 4615 Holzhausen € 1,398,--
MfG Sturmi


 


BB antwortet um 28-02-2012 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Die Regierung ist doch froh über die hohen Steuereinnahmen beim Treibstoff, damit sie den Griechen noch mehr Geld in den Ar... schieben können und bei uns leben viele am Existenzminimum.
Z.B. alleinverdienende Vater mit 2-3 Kindern 1200 Euro netto muß auch noch selber danken, weil kein Firmenauto, braucht vielleicht sogar noch Zweitauto für die Frau.
Gegenüber besserverdienenden z.B. Bauleiter 2500-3000 netto, hat Firmenauto das er auch noch privat nutzen kann.
Oder viele Politiker haben Dienstauto und wissen gar nicht wieviel der Treibstoff überhaupt kostet!!!

Das ist auch ein Mitgrund warum der Abstand zw. Arm und Reich immer weiter auseinandergeht.


179781 antwortet um 28-02-2012 08:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Habe gestern bestellt 4000 l um 1,345 vom Lagerhaus. Ist wirklich ein teurer Spass. Aber ich füll trotzdem alles an, weil das wird noch teurer. Von 1,70 im Sommer reden viele, die sich etwas in der Branche auskennen und wenn mit dem Iran etwas gröberes Richtung Krieg passiert, dann haben wir 2 Euro schneller als wir glauben.
Auf jeden Fall muss man sich jetzt jeden Arbeitsgang mit dem Traktor noch genauer überlegen, ob wirklich notwendig.

Gottfried


edde antwortet um 28-02-2012 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
ich würde allen raten, jetzt zu tanken, denn ich befürchte eine mineralölsteuererhöhung noch in diesem jahr-als eine unter sicherlich noch folgenden belastungen.

viele dieser nun beschlossenen sparpaketmassnahmen sind doch eher unwahrscheinlich (finanztransaktionssteuer, abkommen mit der schweiz), oder haben keinen kurzfristigen budgeteffekt.

hinzu kommt aktuell noch die rettung der volksbanken.

mfg



wernergrabler antwortet um 28-02-2012 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo!

Wann war Sprit jemals "billig"?

Im akutellen Moment war Sprit immer zu teuer. Und geschenkt wurde er uns noch nie.

Außerdem: Der Maispreis ist auch nicht schlecht und dort zieht der Diesel meistens mit. (oder auch umgekehrt? ...)

mfg
wgsf


sturmi antwortet um 28-02-2012 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Anstatt zu sudern wäre es wieder mal an der Zeit über Alternativen nachzudenken! Derzeitiger Rapsölpreis 1,150,--! ;-)
MfG Sturmi
 


traun4tler antwortet um 28-02-2012 09:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo Sturmi!
Stimme dir voll zu zum Nachdenken über Alternativen! Nachdem ich unlängst Löser www.energiebauernhof.com
zugehört habe..
Die Erfahrungen mit Pflanzenöleinsatz in meinem Umfeld waren nur kostspielig und sind mittlerweile ausgelaufen...
Dennoch wäre es eine Chance, einen regionalen Wertekreislauf zu haben!
Wie macht man dies richtig?
Wie stellt sich die Landwirtschaft generell der Energiezukunft?
..überlegt und grüßt Sepp


sturmi antwortet um 28-02-2012 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@sepp
Verstehe ich jetzt nicht ganz! Wenn ich ca. 25 Ct. unterschied zum Dieselpreis habe spar man doch gleich mal 1000,-- Euro jährlich! Aus meiner 5-jährigen Erfahrung ist das einzige kostspielige dass man mehr Filter benötigt.
Ich denke eher dass der Pflanzenöleinsatz nicht in Schwung kam weil viele Angst um ihren Motor hatten! Was ja auch berechtigt war bei nichtumgebauten Traktoren!
www.landwirt.com/ez/blogbilder/sturmi/d35204d5089cfb5da6feeca9e3f68b9c.jpg
MfG Sturmi
 


frank100 antwortet um 28-02-2012 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Am besten bei den Saudis Tanken dort gibst Sprit für 10 Cent.


Feisthirsch antwortet um 28-02-2012 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,
kann Dir nur rechtgeben, eine Katastrope für uns Bauern. Den Dieselzuschuß von 450.- bekommen wir
auch nicht mehr. Heuer hat dieser Zuschuß nicht einmal für die private Schneeräumung am Hof gereicht.
Sparen ist angesagt, keine unötigen Fahrten mehr, keine Schneeräumung mehr auf privaten Wegen (wo die Touristen gewandert sind ,beim Maschinenkauf sparen etc. irgendwie werden wir schon durchkommen, aber ob die Kinder noch weitermachen das ist die große Frage?????????


Vario712 antwortet um 28-02-2012 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Würdet ihr einem jetzt raten mit RME zu fahren denn z.B. jeder fendt ab baujahr 1995 ist ja RME tauglich.
Macht das dann einen Vorteil obwohl sich die Wartungsintervalle sich halbieren?
Wie viel niedriger ist der Preis für RME? Und ist RME das selbe wie Biodiesel?

LG Vario712



frischauf antwortet um 28-02-2012 16:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Sobald USA und Israel den Iran überfallen ist ein Preis von 1,70 vorprogrammiert. Und die jüdischen Kriegstreiber geben leider den Ton in dieser verbrecherischen Koalition den Ton an.




walterst antwortet um 28-02-2012 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@sturmi
wie läuft das im Winterbetrieb?
Muss man da zu Betriebsende manuell auf Diesel zurückschalten, damit das PÖL aus dem System verbraucht ist bis zum nächsten Kaltstart?


0815 antwortet um 28-02-2012 17:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ultra
"der DIESEL wird mal 2€ pro Liter kosten, ................."
wir werden und noch mal in diese Zeit zurück sehnen, wo der Diesel um diesen "Schleuderpreis" agegeben wurde! gggg
Werden uns wohl noch das lachen abgewöhnen!


traktorensteff antwortet um 28-02-2012 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Ihr solltet mal in ein Ami-Forum schauen, da jammer sie über 4 Dollar pro Gallone! Das ist ca. die Hälfte von unseren Preisen. Ich habs mal umgerechnet, 1,40 Euro/Liter sind etwa 6,92 Dollar pro Gallone! Die spinnen, die Amis... ;-)


wernergrabler antwortet um 28-02-2012 18:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ traktorensteff:

Da die Ami-Schlitten durch ihre "Sparsamkeit" bekannt sind, kommens wahrscheinlich wieder auf die gleichen Kosten für Treibstoff / Maßeinheit wie wir ;-)

mfg
wgsf


Hirschfarm antwortet um 28-02-2012 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Vor ca. 15 Jahren haben die Grünen gefordert daß der Diesel 15 Schilling kosten muß. Da hab ich mir gedacht : De san Deppat! Wenn Sie dieselbe Forderung heute aufstellen würden würde ich Sie sogar waehlen.
mfg
p.s.: Da sieht man wieder : Die Grünen sind Ihrer Zeit voraus!


gummiprinz antwortet um 28-02-2012 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Meine Meinung;
a.) Dieser Drecksstaat nimmt uns nur mehr aus, um seine obersten 10.000 die taschen zu füllen.
b.) Die Großkonzerne, in Vertretung die Topmanager und die Hauptaktionäre sind die Cäsars, Neros der heutigen Zeit.
c.) Unsere Drecksäcke von Politikern füllen sich mit einer Telekom, einer ÖBB und anderen Drecksäcken die Taschen auf Kosten des Steuerzahlers.
d.) Die größten Banditen des Landes, anscheinend aller Parteien, laufen noch immer durch die Gegend.
e.) Dieser Staat ist eine Bananenrepublik geworden, der dem Volk die Demokratie vorheuchelt. Anderen Bürgern anderer Staaten geht es genau so. Von Griechenland bis Moskau.
f.) Es geht gar nicht mehr um berufliche Interessenvertretung. Wenn Du früher ein Bauer warst, dann bist Du auf der schwarzen Seite sicher gewesen. Ein Arbeiter auf der Roten. usw.
Jetzt hat sich eine höchst kriminelle Vereinigung gebildet, die die Masse des Volkes ausplündert. Verlierer sind alle Einzelkämpfer. Der Bauer, der Arbeiter, der kleine Angestellte, der kleine Beamte, der keline Gewerbetreibende.

Und was machen wir alle ? Wir diskutieren zu welcher billigsten Tankstelle wir fahren. Womöglich 30 km um 4 cent am Liter einzusparen.
Die zeit ist noch nicht ganz reif, aber diese Volksvertreter schreien danach dass man die ersten ins rechte Knie schießt, damit Sie daran erinnert werden was "Recht" ist ( wer rechts interpretiert liegt falsch ) .
Und Tankstellen brennen angeblich ganz gut.
Wer denkt der spinnt, dem sei gesagt, so wie ich denken schon genug. 2 weitere Wirtschaftskrisenjahre und eine missglückte Regierung 2013 und es kracht.
Vieleicht am Anfang nur mit schweren Ausschreitungen, aber lange lassen wir uns nicht mehr abzocken.
Dann können die Araber den teuren Diesel selber saufen.
lg gummiprinz




Fallkerbe antwortet um 28-02-2012 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz
reifenlager brennen fast noch besser als tankstellen :-/
solchen unfug hätte ich von einem unternehmer nicht erwartet-
zumal du als Brennholzproduzent ja maßgeblich vom steigenden (heiz)ölpreis profitierst

-weniger breite Reifen aufziehen, dann braucht man auch weniger Sprit.
-weniger überflussPS und weniger überflusseigengewicht spazieren fahren, das spart auch sprit




lmt antwortet um 28-02-2012 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,
ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern als noch eine drei nach dem Komma stand,wir in D Kratzen diese Woche am sechser....


melchiorr antwortet um 28-02-2012 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo!
@gummiprinz
Aber wer arbeitet, und das auch will, lebt in diesem Dreckstaat trotzdem ganz gut. Und wenn du glaubst, daß Österreich ein Dreckstaat ist, dann ab über die Grenze, und das möglichst weit. Der Putin gibt dir bestimmt Asyl.
lg. herbyy


Hirschfarm antwortet um 28-02-2012 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@herby: Wenn du in Russland genausoviel arbeitest wie in Österreich lebst du dort sicher besser als hier.
mfg


MF7600 antwortet um 28-02-2012 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@hirschfarm
das fängt schon in unseren nachbarstaaten an!!
wenn man zb. in österreich erfolgreich landwirschaft betreiben kann, dann in anderen staaten erst recht und ungleich leichter!!


gummiprinz antwortet um 28-02-2012 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
fallkerbe@ ich schreib einen unfug ????? denk mal nach mein freund. mit was produzieren wir unser brennholz ? mit einem hamsterrad wo die mechaniker drinnen um ihr leben laufen ? oder brauchen wir dafür strom und diesel ? da läuft ein traktor und stapler ohne pause 8 h täglich.
und bezüglich der Breitreifen bist noch 10 jahre zurück. die zeit ist vorbei. seit jahren verkaufen wir mehr alufelgen im winter als im sommer.auf breitreifen rüsten wir in einer sommersaison soviele autos um wie vor 15 jahren in einer woche !!!!!!! das ist kein witz !
Warum ? 50 % können es sich nicht mehr leisten und die anderen 50 5 schei...... darauf, wenn Sie der Hr. polizist und die MA46 bei jeder gelegenheit am Schlawittchen haben. Und die Leute gehen auch nicht mehr ins Wirtshaus essen, weil sie nicht rauchen dürfen und weil sie nix trinken dürfen.
Merkt Ihr nicht, dass wir immer mehr die unmündigen Sklaven der Gesellschaftschicht werden, die uns als Arbeitstiere einsetzen ?
Gerade in einem land wie Österreich und Deutschland ganz leicht. Unsere Kultur der letzten 300 jahre hat uns gelehrt, wenn Du was schaffst dann wirst du was. es reicht dir zum kleinen glück. eine familie gründen, ein haus bauen, kinder haben. Ihr wisst was ich meine.
Kaum mache ich meinem unmut Luft über diese Zustände, schrein schon die ersten;" Das hätte ich nicht gedacht von Dir oder Raus aus Österreich usw..
Ich sags nochmals; Das ist ein Drecksstaat geworden, mit lauter korrupten Politikern und Großunternehmern die nicht den hals voll bekommen inkl. Großaktionären.
Die Volksseele kocht und meine auch. Das werden ein par Romantiker nicht ändern. Zahlt nur € 2.- für den Diesel, bald sind es € 3-. bald werden einige zu fuß gehen und die anderen fahren noch. Teilweise ist es eh schon so weit. einen hundert kilometerausflug am wochenende überlegen die meisten 26 mal, 25 bleiben daheim. lg gummiprinz


stefan_k1 antwortet um 28-02-2012 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz kann dir vollkommen Recht geben. Kann einige Forumsteilnehmer nicht verstehen das sie unserer Regierung beistand leisten. Ich persönlich werde mich bei keiner Wahl mehr blicken lassen denn ich wüßte auch nicht wen ich wählen sollte.


sturmi antwortet um 28-02-2012 23:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@walterst
Zu Frage 1: Im Winter fahre ich mit Diesel.
Zu Frage 2: Vor dem Abstellen muß ich rückspülen, dauert ca. 1 Minute.
MfG Sturmi




Steyrdiesel antwortet um 29-02-2012 07:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,

ich finde auch das gummiprinz vollkommen recht hat. Man wird immer mehr ausgenommen von diesem, wie vom gummiprinz richtig bezeichneten, Drecksstaat.
Eine Zeit lang wird das noch gehen, aber wenn es sich irgendwann nicht mehr lohnt zu arbeiten weil man fürs hinfahren etc mehr bezahlt als man verdient dann krachts wirklich...
Und daran möchte ich noch gar nicht denken... Aber anscheinend geht es nicht mehr anders weil die Politik es einfach nicht begreift.
Und ich bin auch der Meinung das es fast überall leichter ist eine Landwirtschaft zu führern als in Österreich.
Wirklich schade um dieses sonst so schöne Land...


mfg
Steff


Fallkerbe antwortet um 29-02-2012 07:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz
von raus aus österreich habe ich nicht geschrieben.

aber du würdest nicht annähernd soviel brennholz verkaufen können wenn heizöl billiger wäre- da gibst du mir sicher recht.
somit profitierst du von hohen ölpreis- und ich denke du wirst ohne weiteres die gestiegenen dieselpreise in reinkalkulieren können.




MF7600 antwortet um 29-02-2012 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@fallkerbe
wie soll eine volkswirtschaft profitieren wenn immer mehr geld für energie nach sadiarabien, russland,... abfliesst?
anstatt 1,1 mrd. € fürs nichterreichen der kyotoziele zu zahlen, wär es besser gewesen das geld in die erforschung der bringungsmöglichkeiten unsere jährlichen ungenutzten holzzuwachses zu investieren.
der gesamte ungenutzte holzzuwachs entspricht genau der verfehlung des kyotozieles.
es wäre zeit mal gesamtheitliches denken zu erlernen.



MF7600 antwortet um 29-02-2012 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz
ich habs schon mal gepostet, doch immer wieder interessant.
 


melchiorr antwortet um 29-02-2012 09:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo!
@ tria
Vollkommen richtig!
@ gummiprinz
Wenn du seit dreißig Jahren selbstständig bist und so viele Arbeiter beschäftigst wirst du auch wissen, dass ein Arbeiter vor 30 Jahren ungefähr € 2.- in der Stunde verdiente und dafür etwa 5 Liter Diesel kaufen konnte.
Heute verdient ein Arbeiter ca`€ 12.- netto und kann sich dafür etwa 9 Lt. Diesel kaufen. Du als selbstständiger kalkulierst den Dieselpreis natürlich wie jeder andere in deinen Produktpreis ein, was auch voll legitim ist. Deshalb verstehe ich dein Gejammere nicht.
lg. herbyy



tch antwortet um 29-02-2012 10:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ Alle,
wenn ihr so einen Job wisst wo ich 12 netto in der Stunde verdiene, dann sagt bitte Bescheid.
Metallfacharbeiter mit Erfahrung..
Bei uns in der Gegend liegt das Anfangsgehalt bei ca 1250 Netto.

tch


oelmann antwortet um 29-02-2012 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Gummiprinz ist lustig. Fährt einen Range Rover und regt sich über steigende Treibstoffpreise auf. Glaub Treibstoff ist immer noch zu billig wenn ich bedenke, dass die Autos im Schnitt immer leistungsfähiger werden und es genug leute gibt die einfach mal ihr Auto laufen lassen wennn sie warten. Auserdem sollte man bedenken Öl ist höchstwahrscheinlich begrenzt also müsste es viel teurer sein.


biolix antwortet um 29-02-2012 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Ja da lohnt sich das Ölpressen wieder noch mehr.. ;-)


Steyrdiesel antwortet um 29-02-2012 11:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@herbyy:
Das ist ja das Problem das macht nicht nur gummiprinz so sondern alles was produziert wird verbraucht Energie und wird somit teurer. Und das müssen wir alle zahlen da braucht man nicht einmal autofahren oder sonst irgendwie Sprit verbrauchen.
und was macht die Regierung? Sie beschließt Sparparkete und zieht uns damit noch zusätzlich Geld aus den Taschen.

mfg
Steff


Der_Franz antwortet um 29-02-2012 12:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
http://www.solarbundesliga.at/energiebauernhof/


vielleicht eine kleine entscheidungshilfe :)


MF7600 antwortet um 29-02-2012 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@tria
bist du etwas propagandaverwirrt?
ich denke dieser mann wird dich mit offenen armen empfangen wenn du dort landwirtschaftliche produktion betreiben willst.
die einzige angst die ich hätte wär dass mich westliche bomben(vielleicht aus einem dre...staat) treffen!!!
http://medien-luegen.blogspot.com/2012/01/die-wahrheit-uber-syrien-univ-prof-dr.html
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/02/wir-mussen-die-iraner-endlich-befreien.html
http://www.youtube.com/watch?v=qsrNKWBaQTU
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Iran/israel.html

achtung interessant: verschwunden auf orf.at
http://www.orf.at/stories/2107035/2106695/
titel lautete Alawiten fürchten Sturz von assad
aber wer suchet der findet, die medien kopieren fast wortwörlich voneinander:
http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/art17,825220
natürlich nimmt der beitrag auch stellung gegen das schlimme regime, doch man benütze das eigene gehirn!!!
also dieses schreckliche regime kämpft gegen arme radikale islamisten mit friedlichen parolen wie "Christen in den Libanon, Alawiten in den Sarg"!!
in diesem kampf gegen die radikalen sind 20000 menschen gestorben.
im kampf der usa gegen die radikalen in afghanistan sind mind. 40000 menschen gestorben.
in afghanistan bekämpft man die radikalen und in syrien müssen die an die macht?!!!

http://www.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Ftheintelligence.de%2Findex.php%2Fpolitik%2Finternational-int%2F1420-das-schicksal-von-25000-juden-im-iran.html&h=qAQEo8DKeAQE8poV2tv9J4X4gvIY4I8TO9TNwMKpvcXYXsA
http://hinter-der-fichte.blogspot.com/2012/02/syrien-realitat-der-pressefreiheit-zum.html
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/02/der-westen-will-keine-demokratie-in.html

bitte durchlesen, anhören, sickern lassen, meinung bilden...


Wein_N antwortet um 29-02-2012 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hmmm, wenn unser lieber Vater-Staat schon abkasieren will dann könnte er es wenigstens gleichmäßig machen, so wie die Slowenen. Dort wird der Spritpreis LANDESWEIT einheitlich auf einen gewissen Preis für mind. 3 Tage festgelegt, und beim Diesel ist das Momentan: 1,3205, und das ist schon seit 8 Monaten der höchste Stand! So machen alle gleich viel Umsatz (Konzerne) und der Kunde braucht nicht 30 km durch die Landschaft fahren um ein paar Cent zu fahren, Meiner Meinung nach ein gutes System,

Niko ( Vielfahrer (Auto) Im Jänner 490€ Sprit verfahren obwohl ich immer in SLO getankt habe,..)


iderfdes antwortet um 29-02-2012 13:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hab zwar keinen Traktor, der mehr als 2,5 l / h braucht, aber Alternativen wär ich nicht abgeneigt. Bin gespannt, wie lang es dauern wird, bis jemand auf die Idee kommt, einen Umrüstsatz auf E-Antrieb - zumindest für ältere, kleinere Traktoren anzubieten. Irgendwann wird ohnehin ein Motorservice fällig, da wär eine Umrüstung überlegenswert. Volles Drehmoment bei jeder Drehzahl. Das wär doch mal was. Und dazu eine kleine Solar-Hoftankstelle, an der man dann praktisch umsonst zwischendurch wieder mal aufladen kann.


oelmann antwortet um 29-02-2012 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Teures Öl sollte Inovation vorantreiben. Hoffe ich zumindestens


Fallkerbe antwortet um 29-02-2012 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
zum thema drecksstaat:
ich gratuliere jedem Unternehmer, dessen Unternehmen im verhältniss zu seinen mitbewerbern so gut dasteht wie der staat Österreich im verhältniss zu allen anderen Staaten dieser Erde.






kraftwerk81 antwortet um 29-02-2012 16:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ iderfdes

dann werden ruck zuck irgendwelche anderen parameter versteuert. km, betriebsstunden,....


remus antwortet um 29-02-2012 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
fallkerbe, dann kannst nicht rechnen schau unter staatsschulden. at
fazit ist - wir fahren gegen die wand was die anderen machen hat in dem fall keine relevanz ,ich kaufe seit über 10 jahren schon keine österreichische staatsanleihen mehr da ist mir eine unternehmensanleihe mit b rating lieber
auch die chinesen werden immer wieder als retter für die schuldenkrise ins spiel gebracht sie wollen aber nur in sachwerte (grund , infrastruktur , firmenanteile) investieren



gummiprinz antwortet um 29-02-2012 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ na klar fahre ich range rover. weil ich mit einem VW Golf auch keinen 3,5 tonnen Brennholzanhänger
bei - 16 grad eine woche lang zwischen den holzplätzen hin und her ziehen kann. weiters hat mein vorbesitzer dem drecksstaat € 25.201.- an Nova und Mwst. einbezahlt. Wieviel Golf müssen laufen, dass Sie die selbe Steuerleistung bringen ? Jedem Porsche fahrer musst auf einen kaffee einladen, der ist nämlich der trottel der unsere Pension zahlt, sonst ist der Staat schon vorher pleite.
Jaaaaaaaa, und ich erlaube mir noch den luxus einen Riesen Wohnwagen damit zu ziehen, auschließlich durch Österreich. Da bin ich dann mit meinen verbrauchten 200 Liter Benzin in 14 tagen urlaub das Umweltarsch.......
Der eine Überseereise bucht und mit einem Topmodernen Jet rund 400 Liter Kerosin verbraucht, der ist natürlich moralisch ok.
Fallkerbe@ Warum ich mich über den Staat Österreich aufrege ? Weil ich sehe dass wir alles vernichten, deshalb. Wenn Du das nicht selber siehst ???
In Wien haben 2011 über 350 Gastrobetriebe das handtuch geworfen, wer wird denn deren Steuersatz ersetzen ? Grasser ? Hochegger ? die telekom ? hahahahaaha......
Natürlich profitieren wir auch vom hohen Heizölpreis. Ich würde aber lieber weniger Brennholz verkaufen und alle anderen Parameter passen auch. Wenn meine Arbeiter nicht einmal mehr die Hälfte der Lohnkosten ins Brieftascherl bekommen, dann läuft was schief im Lande Österreich. Die brauchen alle schon € 300.- fürs scheiss Autofahren und nochmals € 400.- für die Wohnung. € 100.- fürs rauchen, Kaffee trinken und handy.
Mit den restlichen € 550.- bis € 600.- müssen Sie noch essen, Kleidung kaufen und wollen sich vielleicht mal € 50.- auf die Seite legen.
Und mit welchem Geld soll dann einer den Skiurlaub buchen ? Das neue Auto kaufen ? Mit seiner Allerliebsten mal fein Essen gehen ?
Unsere "Hirniss" haben völlig versagt. Die politiker haben zugeschaut wie unsere Banken die komplette Kohle nach ungarn, nach Italien, in den Ostblock verschoben haben. Das Volk darf es büßen.
Alleine Erste und die schwarze mafia. haben geschätzte 30 milliarden draußen. Alle hypos sind völlig pleite. Die Volksbank mit 62 filialen mit über 1 milliarde im Minus. Und unsere Volksvertreter ?
die haben sich ebenfalls bedient nach strich und faden.
Und manche tun immer noch so, als wäre alles in Ordnung. kann ich nicht nachvollziehen. lg gummiprinz





gummiprinz antwortet um 29-02-2012 19:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
herbyy@ also meine arbeiter werden nicht schlecht bezahlt, aber € 12.- netto die Stunde ??? Das sind bei 168 h im Monat über € 2000.- ! Der kollektiv für einen gelernten KFZ- Mechaniker beträgt € 1335.- für 38,8 h woche oder 168 h per monat. Deine Dieselrechnung ist also föllig falsch. Weiter müsstest Du fairerweise alle anderen parameter auch rechnen. Vignette ? :-)))))))))))) gabs nicht !
KFZ Steuer ? Versechsfacht in 25 jahren !

oilmann@ Ich kaufe sofort ein Elektroauto. Aber nicht eines dass nach 120 km stehen bleibt. Auch dort haben die Politiker geschlafen und schieben es den ölmultis von allen Seiten rein. Warum ? Weil auf der Londoner Börse soviel geschäfte abgewickelt werden, wie auf allen anderen Börsen in Europa. und dort sitzt BP. Die zerkugeln sich heimlich darüber wenn einer ein Elektroauto anmeldet. Die kaufen sogar Patente auf, wenn Sie der Meinung sind das wird was.
lg gummiprinz


gummiprinz antwortet um 29-02-2012 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
kor. "völlig falsch" lg gp


schellniesel antwortet um 29-02-2012 22:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz

Richtig! So läuft es wirklich ab und alle lassen sich schon wieder schön beeinflussen das jeder sein päckchen tragen soll! Weil es anders eben nicht gehen soll!

12€ die stunde ist ja lächerlich so etwas anzunehmen!

Manche glauben echt das der Arbeiter ein vermögen bekommen! Was glaubts warum die meisten Facharbeiter ihre Facharbeit auch in ihrer Freizeit ausüben! Ja weils ja so viel besser ist als auf der Faulen Haut zu liegen...
Nein! Weils mit dem "normalen" verdienst vorn und hinten oft nicht ausgeht!

Die 12€ mögen zwar statistisch gesehen der Durchschnitt sein!

Der schnitt ensteht aber nur weil eben geschätzt 80% der Bevölkerung unter dem verdienst sind und 20% weit weit über dem!

Es mag zwar sein das die mehrverdiener auch mehr an SV Beiträgen zahlen bzw auch Gewinnsteueren (wobei diese ja nur von einen guten Steuerberater abhängig ist) dennoch haben sie auch bei allen anderen Steuern den gleichen Steuersatz wie der mit weniger als 1000,- Monat auskommen muss!

Die Schere geht auseinander und der (drechs) Staat setzt alles daran das dieser Trend sich Fortsetzt!
Weiß jetzt nicht genau aber in einem Skandinavischen Land sind die Strafen (STVO) Einkommens bezogen!
Hat dann auch wenigsten auch Wirkung wenn der Manager mal ein paar mehr € rausrücken muss anstatt der 50€!

Könnte man ganz schnell auch z.B. bei der Vignette umsetzten.....
Beim Luxusauto gehts doch auch Nova und Co2 Steuer sind doch nix anderes getarnt eben als Umweltschutz!
Das kann man auf zig Luxusgüter umlegen sind sicher auch ein paar € in der Staatskasse!

Da brauch ich keine Reichensteuer die dann erst wieder aufgrund gefinkelter Vermögensberater eh wieder Steuergünstig verschoben wird!
Der blöde ist erst wieder der der sein "Vermögen" Ortsgebunden hat also Bauern,Häuslbauer,....

Die eigentliche Mittelschicht oder die Arbeitende Bevölkerung wird immer gebrockt!

Und deshalb gebe ich gummiprinz da einfach recht wenn er auf unseren Staat schimpft es ist an der zeit etwas zurückzufordern den es hat anscheinend sehr viele Politiker gegeben die von Lobbylisten "beeinflusst" worden sind!
Es ist Zeit das diejenigen dafür gerade stehen!

Aber in dem Sumpf weiß ja keiner mehr wer wirklich von was profitiert hat!

"Was war nochmal mei Leistung" sagt wohl alles!

mfg Andreas











Fallkerbe antwortet um 01-03-2012 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,
Ich nehme mal an es liegt am west- ost gefälle, das ihr 12,-- netto für derart überzogen haltet.
Das ist hier auch ein guter lohn, aber nichts sehr aussergewöhnliches.
andererseits ist dafür in Ostösterreich das leben auch billiger als im westen.

vieleicht wäre es bei zu geringem einkommen zielführender, an der qualifikation und dem persönlichen Marketing zu arbeiten, statt über den ach so bösen drecksstaat zu wettern.
.
mfg





MF7600 antwortet um 01-03-2012 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
man siehe da- produktion und verwertung von rohstoffen wird entdeckt....
dürfte nicht immer das beste sein wenn man von irgendwelchen ländern abhängig ist!!
sehr bald wird man das auch am energiesektor erkennen....

verstummt sind mittlerweile die stimmen die sagten dass unsere landw. produktion zu teuer ist und wir das ganze lieber billiger vom "ausland" holen. vor ein paar jahren gab es sogar hier im forum noch solche forderungen.
ich habe damals schon gesagt wohin die reise geht...
 


MF7600 antwortet um 01-03-2012 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@tria
noch mal was:
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Die-Mehrheit-der-Syrer-steht-offenbar-hinter-Assad/story/17458606

http://www.voltairenet.org/Ein-19ter-franzosischer-Agent-in


sturmi antwortet um 01-03-2012 12:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ejakl
Auweh, ein Kärntner zeigt mit den Fingern auf andere! Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen! ;-))
MfG Sturmi



Fallkerbe antwortet um 01-03-2012 13:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ejankl

Welches Bundesland war bis jetzt das einzige, das vom Staat vor der Pleite gerettet werden musste?
Wieviel minus hat die HAA gebaut?
Wieviel hat die unfähige Kärnter landesregierung den Bund aleine in dieser causa gekostet?





Felix05 antwortet um 01-03-2012 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,

die ganze Rechnerei und Zahlenjongliererei hat keinen Sinn, den hohen Dieselpreisen kann man nur trotzen wenn man immer für 20 Euro tankt...anders ist der Preis nicht stabil zu halten.


woody87 antwortet um 01-03-2012 18:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
bei uns aktuell der liter super 1,70€

da hast bei 20€ grad nen Tropfen im Tank...

mfg


steyr8100chrisi antwortet um 01-03-2012 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
wir habens gut wir lassen unseren 500l tank einmal im jahr füllen und das wars schon so gehts auch da zahlen wir weniger


gummiprinz antwortet um 01-03-2012 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
fallkerbe@ In den letzten Wochen bzw. Monaten hast Du ja immer recht vernünftige Ansichten geäußert. Aber Deine letzten Äußerungen stimmen einfach nicht bzw. sind auch verächtlich oder von oben herablassenden.
a.) Es gibt eine Studie der Arbeiterkammer, vpn krone.at 2011 veröffentlicht. einfach googeln. da sehe ich nichts von einem Ost- Westgefälle. gerade Wien fällt um ca. € 100 ab. Ein Arbeiter zwischen 19 bis 24 Jahren hat zwischen € 1900 bis € 2100.- Brutto und zwar in ganz österreich. pro 5 Jahresprüngen im Lebensalter steigt das um rund ca. € 50.-.an. Die massenberufe wie angesprochen KFZ- Mechaniker werden sogar schlechter bezahlt, weil z.B. Schweisser gleich bedeutend höher liegen, wenn Sie was können. Also sind die € 12.- Verdienst pro Stunde schlichtweg quatsch, man muss eben den Unterschied zwischen brutto und netto begreifen. € 2000.- Brutto sind eben nur € 1400.- netto
b.) Wenn ich den beruf des mechanikers gelernt habe, was soll ich dann mit 19 jahren noch weiterlernen ? Flugzeugmechaniker ? hahahaha, da wareh heute schon 2 vorstellen, weil die AUA alle raushaut.
c.) Na wenn meine marketing nicht passt, dann empfehle ich mal auf die Hauptseite zu scrollen. Gibts da eine Einschaltung über Woodbags ........ ? hmmmmm

Ich bleibe dabei. Mir geht der Staat schon ordentlich auf den Keks und einige meiner Vorschreiber sind ja auch schon dieser Meinung. lg gummiprinz


Fallkerbe antwortet um 01-03-2012 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz,

c) dein marketing passt schon, und du willst mir sicher nicht erzählen das du unter 12,-- netto liegst.

a) davon abgesehen liegt vieleicht das missverständniss dort, das du von Durchschnittslöhnen redest und ich davon, was ein guter Arbeiter, der sich seinem Arbeitgeber gut verkauft, verdienen kann.

b) Und wenn man als Automechaniker nicht das verdienen kann, was man sich vorstellt, wie wäre es mit einer weiterbildung zum Drehern Fräser Zerspanungstechniker Werkzeugmacher schweisser oder irgendwas, was halt grad gut bezahlt wird weil derzeit gesucht.





gummiprinz antwortet um 01-03-2012 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
fallkerbe@ € 12.- netto sind bei 38,8 h stunden bzw. 168 h p. Monat genau € 2016.- Den mechniker gibts nicht in Österreich. Nicht einmal unser Filialleiter hat das annähernd. Unbezahlbar.
Gut verkaufen hat damit gar nichts zu tun. Das würde ja bedeuten, dass der ammeisten verdient, der am meisten das maul aufreißt. Aber denk mal nach; Der kunde muss ja auch den Gehalt ,der in der Automechanikerstunde enhalten ist bezahlen können. Wir liegen momentan bei Faktor 2,28 zum nettolohn, dann kommst du auf die Bruttokosten für den Arbeitgeber inkl. 13 und 14 gehalt. bei 12.- Euro netto, würde alleine der Arbeiter schon € 27,36.- kosten !! Leider spielts dass nicht.
Weißt Du was in Wien ein Autoverkäufer verdient ? ca. € 650.- netto plus 50.- für jeden verkauften Wagen. Wenn Du da mal 1 Woche krank bist oder das Geschäft nicht läuft, wirst Du sehr, sehr nervös. Der Chef des Autohauses hat übrigens im Österreichscnitt nur mehr 0,5 Gewinn vor allen Spesen vom Umsatz des Wagens !!!!! Starke Marken mit viel Umsatz liegen bei 0,2 %.
lg gummiprinz


Interessierter antwortet um 01-03-2012 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Gummiprinz, wieviel kosten bei dir diese Woodbags (ohne inhalt)
die 8 Schlaufen kosten halt denke ich ...
wofür sind die beiden Schlaufen auf der Unterseite gdacht ?


gummiprinz antwortet um 01-03-2012 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
€ 14,40.- exkl. mwst bis 75 stück, bis 150 stück € 14,30.-, dann geht es in 300 schritten runter bis 13,80.- exkl. mwst. die unteren schlaufen brauchst du wenn du den bag beim kunden sofort ausleeren möchtest und gleich wieder mitnehmen. da kannst den bag 3 bis 4 jahre verwenden. lg gummiprinz


Fallkerbe antwortet um 01-03-2012 21:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@gummiprinz,
du solltest nicht von deiner werkstatt auf ganz österreich schliessen.
Dioe zahlen sauge ich mir doch nicht aus den fingern, ich habe 2008 schon erheblich über den 12,-- netto verdient. Als Maschinenbauer.
Ich habe damals Recyclinganlagen, Siebanlagen und Brechanlagen in betrieb genommen, gewartet und optimiert.


Übrigens hat "sich verkaufen" nur am rande mit Maul aufreissen zu tun.
Aber jeder macht es anders.





ANDERSgesehn antwortet um 01-03-2012 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror


wer noch leeren dieseltank zu hause hat,
soll morgen sehr früh bestellen, denn
gestern bzw heute früh war wieder einmal
eine kleine talsohle (einkauftag der großhändler)
und gegen heute abend schnellte der
preise um 4% in die höhe.

(und er wird weiter steigen)

die nächste (kleine/kurze) talsohle wird
frühesten in ca 5-6 wochen sein.

lg
ANDERSgesehn.




gummiprinz antwortet um 01-03-2012 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
fallkerbe@ na ich weiß nicht woher Du saugst, ich hoffe nicht dort wo ich denke. Unten der Link der Sozialversicherungsträger. Ich weiß auch eigentlich gar nicht mehr was Du mir mitteilen möchtest; Dass Du der Überirdische bist und viel besser verdienst als der Durchschnitt der Arbeiter ? das habe ich inzwischen verstanden.
Freu mich für dich.
Mein verstorberner Onkel hat auch gut verdient, Die Mitzi Tant auch.
In dem Beitrag gings aber um den Durchschnittsverdienst eines Österreichischen Arbeiters und wie der zum Preis des diesel steht, weil das jeden Autofahrer trifft. dafür habe ich den "Drecksstaat" in den Mund genommen. Du erzählst hier ständig was Du verdienst und dass die anderen lauter Tr.... sind. Dass alle Mechaniker und andere berufe umsatteln müssen. Frage mich dann nur wer Dein Auto repariert, deine haare schneidet, Deinen Müll wegfährt ?
Der Superfacharbeiter mit 3 jähriger Fachausbildung ?
Mann schreibst Du jetzt einen Blödsinn. :-) Ist schon fast wieder zum schreien :-)!

Also mal anklicken und rein schauen, Hr. besserverdiener, so schauts aus in Österreich. Übrigens sind diese werte mit 13 und 14 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

http://www.krone.at/Job-Geld/So_viel_verdient_Oesterreich-Einkommens-Check-Story-27110

lg gummiprinz


grasi1 antwortet um 01-03-2012 23:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,

es ist ja nicht der Dieselpreis alleine der uns zu schaffen macht. Es wird ja alles teuerer damit, egal ob du eine neue Maschine kaufen musst oder ein Gebäude errichten. Die Rohstoffpreise hängen ja alle mit den Treibstoffpreisen zusammen da alles was produziert wird Energie verbraucht.
Und deswegen werden wir noch unser blaues Wunder erleben wenn das so weiter geht.
Nur die Politik erkennt das nicht, stattdessen wird ein Sparparket nach dem anderen geschnürt und uns damit noch zusätzlich das Geld aus der Tasche gezogen.


Wie wärs, wenn wir mal mit den Zahlungen die für die Öffentlichkeit so wichtig sind im großen Stil anfangen zum "Streiken"! ALLE zusammen!
Das müsste doch machbar sein, denn wenns ums Geld geht ist doch jedem das Hemd näher als der Rock!


Steyrdiesel antwortet um 02-03-2012 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo grasi1,

kann das sein das der erste Absatz aus deinem Beitrag MEIN Beitrag aus dem anderen Fred "dieselpreis" ist?

Kommt mir irgendwie so bekannt vor... =)

mfg
Steff


Fallkerbe antwortet um 02-03-2012 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@ grasi,
welche Zahlungen meinst du, die man "bestreiken" könnte?


grasi1 antwortet um 02-03-2012 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@Fallkerbe, "Steuern", (Grundsteuer)
@Steff entschuldige bitte, ist mir beim kopieren versehendlich mitgegangen!


grasi1 antwortet um 02-03-2012 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@Fallkerbe, "Steuern", (Grundsteuer) Kammerumlage, Bauernbundmitgliedsbeitrag und somanches andere!
@Steff entschuldige bitte, ist mir beim kopieren versehendlich mitgegangen!


Christoph38 antwortet um 02-03-2012 18:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Da ich immer um € 50,- tanke ist mir der Preis ziemlich wurscht. ;-)


Trulli antwortet um 02-03-2012 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror

Ganz interessant, die Rohölpreisentwicklung der Jahre......
 


Fallkerbe antwortet um 02-03-2012 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@grasi,

beim bauernbund kann man einfach austreten, das ist kein problem.
steuern bestreiken ist ein gute idee, das gefällt mir.

die frage wird sein, ob der staat nicht umgehend die Öpulzahlungen usw. "bestreikt"




eranz antwortet um 02-03-2012 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo zusammen,

ich bin heute zweimal an der Tankstelle im Ort vorbeigekommen:
Vor 12 Uhr: € 1,399
Nach 12 Uhr: €1,429 für Diesel.

eranz



tch antwortet um 02-03-2012 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Ist noch nicht sehr lange her, da haben sich einige oder viele Landwirte hier im Forum hohe Dieselpreise gewünscht- damit der Transport teuer wird...
Jetzt wo der Wusch allmählich in Erfüllung geht, kommt das Gesudere wegen der hohen Preise

Was wollt ihr eigentlich?

tch


walterst antwortet um 03-03-2012 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@eranz

das mitttägliche Kasperltheater an den Tankstellen kostet bis zu 7 Cent je Liter


Mingo antwortet um 03-03-2012 11:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo,
bei uns zur Zeit Diesel an der Tankstelle 1,750€


Hirschfarm antwortet um 03-03-2012 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Bist du aus Italien?



Felix05 antwortet um 04-03-2012 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Guten Morgen,

ich war gestern mit Gästen und Bus in Scheffau am Wilden Kaiser.
Neuheit für mich: Der Diesel um einen Cent teurer als im heimischen Thüringen...

Und nur ganz am Rande: Die Busparkplätze sind das Letzte, da kann man gleich in den Acker fahren :-(
Da ist`s mir lieber, man nimmt zehn Euro Parkgebühr und kann auf einen einigermaßen befestigten Platz fahren.
Da wären nur gestern allein schätzungsweise 1.500 € eingenommen worden; man kann halt aber nicht Alles haben...

Schönen Sonntag euch Allen, bin übrigens nächsten Samstag wieder unten, Lutz!


walterst antwortet um 04-03-2012 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
zu MIngo/Hirschfarm

In Tirol heute war ein Beitrag über den Ansturm auf die teuerste Tiroler Tankstelle. Südtiroler kommen und Deutsche tanken noch schnell vor der Fahrt nach Italien, weil die teuerste Tankstelle immer noch deutlich billiger ist als Italien mit 1,70-1,80.....


FraFra antwortet um 04-03-2012 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
""""Ist noch nicht sehr lange her, da haben sich einige oder viele Landwirte hier im Forum hohe Dieselpreise gewünscht- damit der Transport teuer wird...
Jetzt wo der Wusch allmählich in Erfüllung geht, kommt das Gesudere wegen der hohen Preise

Was wollt ihr eigentlich?

tch""""da du mal die klappe hältst !! :-) Schönen sonntag!!


19Georg84 antwortet um 04-03-2012 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
Hallo zusammen, also da ist ja schon ziemlich viel diskutiert worden! Der Dieselpreis ist mittlerweilen doch ziemlich heftig geworden, wir haben alleine im letzten jahr rund 16% mehr Dieselkosten gehabt ohne erheblich mehr zu fahren und das ist durch andere zusätzliche teuerungen kaum mit den halbwegs guten preisen abzudecken.
Und wenn ma schon von verdienst reden kommt bei einer Vollkostenrechnung eine ziemlich erschreckende zahl raus!!!!!!! Aber wie die alten schon immer sagten, die und die und die Arbeit kann man ja ned rechnen ;-) wenn ichs so mache dann schaff ich evtl. auch einen höheren Stundenlohn als 2,3 €.
Ich würde jetzt Österreich nicht unbedingt als drecksstaat bezeichen da wir (noch) einen doch akzeptablen Lebenstatus haben wenn man etwas zufrieden ist (und ned 3 bäder 5 flachbildfernseher an 1 Woche Skiurlaub und im Sommer 2 Wochen fortfliegen muss) Aber das hier einiges schief läuft, und das eigentlich EU weit kann man aber auch schwer bestreiten!!! Die verdienst Schere klafft wirklich immer weiter ausseinander und das sieht man mit beginnenden unruhen durch massive Jugendarbeitslosigkeit in London, Italien, Spanien usw. und das kann man auch nimma wegreden od irgenwelchen Statistiken verschönern.
Ich glaube auch das es über kurz oder lang einmal krachen wird da wir eine Politik der kompromisse haben und kompromisse sind meist für niemanden das wirklich wahre, Aber es traut sich ja keiner was ANPACKEN weil dann könnt er ja nimma gewählt werden, und wir die JUGEND WERDE DIE RECHNUNG DAFÜR FRESSEN MÜSSEN.


schellniesel antwortet um 04-03-2012 23:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@fallkerbe

zitiere:"Hallo, Ich nehme mal an es liegt am west- ost gefälle, das ihr 12,-- netto für derart überzogen haltet. Das ist hier auch ein guter lohn, aber nichts sehr aussergewöhnliches. andererseits ist dafür in Ostösterreich das leben auch billiger als im westen. vieleicht wäre es bei zu geringem einkommen zielführender, an der qualifikation und dem persönlichen Marketing zu arbeiten, statt über den ach so bösen drecksstaat zu wettern. . mfg"

Nun es können aber nicht alle Häuptlinge sein es muss auch Indiana geben!
Und mann soll auch nicht vergessen das ein ganz normaler Hilfsarbeiter auch eine Familie ernähren soll!
Und wenn weiter derartige Hilfsarbeiterjobs weiterhin so schlecht bezahlt werden dann braucht es keinen wundern wenn diese Jobs alle samt von Ausländern oder von Menschen mit Immigrationshintergrund erledigt werden.

Es ist zwar richtig das Bildung und und auch das persönliche Marketing auf gut deutsch Orschkralln auf dem Gehaltszettel sich positiv auswirken können aber als guter Facharbeiter kommst nur mit Zulagen, ect und dem Steuerfreien zuverdienst auf ein gutes Monatseinkommen! Viele müssen aber ihre Überstunden ansparen um für die Zeit den Zeitausgleich in Anspruch zu nehmen wenn weniger arbeit ist.
Also auch wieder nix was man auf dem Konto sieht!

Ich hab die 12€ in der Stunde nicht mal ganz wenn ich die Meistervertretung bei uns in der Fa. mache! Und da bekomme ich ein Meistergehalt!
Gehaltsverhandlungen laufen so ab das man froh sein soll das man arbeit hat und natürlich ist das was man macht auch immer zu wenig...
Obwohl ich auch die bei denen von Fa dabei bin meisten verkauften Arbeitsstunden ...

Ist dann eben auch nicht förderlich wenn in den Momenten das "persönlichen Management" vergessen wird und das Arbeitende Hirn die Sprache ergreift!
Zum orschkralln muss man geboren sein ich bin es nicht ich sage eben wenn mir was nicht passt!

Wird vielen ähnlich gehen!
Und ich weiß es von einigen in meinem Umfeld verdienen viele nicht mehr bis auf wenige ausnahmen!

mfg Andreas


Fallkerbe antwortet um 05-03-2012 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@schnellniesel,
ich hab dir eine Mail geschrieben, ich denke sonst kommen wir zu weit vom thema ab.


Steyrdiesel antwortet um 05-03-2012 07:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@grasi 1

kein Problem. Passt eh hier auch rein. =)

mfg


Obersteirer antwortet um 05-03-2012 10:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@schellniesel: Hallo Finde deine Kommentare wirklich gut! Es ist vollkommen richtig mit den 12 Euro .Der große Unterschied ist eben brutto oder netto.Ich habe bei meiner Arbeit einen Bruttostundenlohn von 15,36 an und für sich gut leider bleibt halt netto auch gerade einmal knapp12 Euro über.Auch deine Haltung gegenüber A....kriechern gefällt mir sehr gut.Ich habe es in meiner alten Firma auch nicht mehr ausgehalten ,dort lief alles nur mehr übers A....kriechen.Ehrliche Arbeit und gute Leistung war nichts wert. Gruss Obersteirer



schellniesel antwortet um 07-03-2012 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesel Preise ein Horror
@fallkerbe

Hab dir auch eine Antwort per Mail gesendet..


Bewerten Sie jetzt: Diesel Preise ein Horror
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;333530




Landwirt.com Händler Landwirt.com User