Welches Gemisch verwendet ihr für Motorsensen und -sägen?

Antworten: 25
Julian95 21-01-2012 10:56 - E-Mail an User
Gemisch
Mit welchem Verhältnis tankt ihr Motorsäge und Motorsense?

Grüße
Julian


coach3868 antwortet um 21-01-2012 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
1:40 mochs i


Sperre_234 antwortet um 21-01-2012 11:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Hallo !

Stihl 1:25 ( Alter der Säge ca. 30 Jahre)
Jonsered 1:35 ( Alter der Säge 10 Jahre )

Hatte noch nie Motorprobleme oder Ausfälle.





Julian95 antwortet um 21-01-2012 11:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
@coach

Motosäge UND Motorsense mit 1:40?

@Fragenstein

Bei die neueren Sägen is es glaub ich 1:50, oder nd?
Verwendest du für Motorsense und Motorsäge das gleiche gemisch
DANKE


Sperre_234 antwortet um 21-01-2012 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Gemisch bezieht sich auf meine Motorsägen, Motorsense besitze ich keine.

Neuere Motorsägen werden mit einem Gemisch von 1:50 betankt, ( Nur mit Markenöl ).
Bitte die Angaben des Herstellers der Sägen beachten, dann unterlaufen dir keine Fehler bezüglich des Mischung und in weiterer Folge auch Motorschäden.


Omer antwortet um 21-01-2012 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
1:40 bei jeder motorsäge die wir besitzen (alter zwischen 5 jahre und neumaschine)
Motorsense hab ich keine.



sisu antwortet um 21-01-2012 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Hallo!
Ich fahre alle MS und auch den Freischneider und Hochentaster 1:40 (Superbenzin+HusquiXP-Öl).


FraFra antwortet um 21-01-2012 13:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
1:40
mische mit der dosierflasche und nimm ein wenig mehr

1:50 is mir bei der xp zu riskant!


Julian95 antwortet um 21-01-2012 13:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Ok danke

Für Motorsäge, werd ich auch Husq.-ÖL mit Benzin 1:50

Für Motorsense werd ich mal 1:40 nehmen

DANKE


zifanken antwortet um 21-01-2012 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
bei kleinmengen 1:37,5


JD 5080 R antwortet um 21-01-2012 16:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
MS und M. Sense 1:30!


Omer antwortet um 21-01-2012 16:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Muss noch dazu sagen mit super 95er und husqvarna xp öl


Preuner antwortet um 21-01-2012 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Betreibe meine Motorsägen mit Aspen 1L 4€ ist es mir ehrlich gesagt wert fast keine Schadstoffe und schont die Maschinen und ist ausserdem lang Lagerfähig


JD6230 antwortet um 21-01-2012 17:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Motorsägen, Motorsense, Motormäher - alles bekommt bei mir den Aspen.

Da es doch mal vorkommt, dass das eine oder andere Gerät länger steht, habe ich kein problem mit altem Gemisch.

Meine Beobachtungen waren, dass auch der Motormäher "schöner" läuft.


Jophi antwortet um 21-01-2012 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Seh ich auch so, fahre nur Aspen, auch der Schadstoffe wegen, bei Krebsgefahr hört der Spaß auf.
Und im Rasenmäher 4 takt Aspen.


sisu antwortet um 21-01-2012 17:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Hallo!
Ich würde auch Aspen verwenden aber bei 6-8 Liter Verbrauch pro Motorsägenführer am Tag ist mir das etwas zu teuer.


rbrb131235 antwortet um 21-01-2012 18:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Hallo Freunde,was ist Aspen ?

Grüsse rbrb13


Julian95 antwortet um 21-01-2012 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Bissl teurerer Treibstoff, der nd so krebserregend is und dafür teuerer.
Bei motorsägen recht sinnvoll, weil ma da de Abgase recht im gsicht hat


JD6230 antwortet um 21-01-2012 18:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Aspen ist ein fertiges Gemisch - gibt es im Fachhandel

ASPEN 2 - takt

Spezialbenzin für Zweitaktmotoren ASPEN 2 - takt ist ein umweltschonender Kraftstoff,der mit 2%vollsynthetischem Öl gemischt ist, für Motorsägen, Motor -
sensen, Heckenscheren, Mopeds und
sämtliche luftgekühlte Zweitaktmotoren.
ASPEN 2 - takt erhöht die Leistung des Motors und verlängert seine Lebensdauer.
Der saubere Kraftstoff gibt einen sauberen
Motor mit weniger Ablagerungen.
ASPEN 2 - takt kann eine lange Zeit ohne
Qualitätsverschlechterung gelagert werden.

Umwelt - und gesundheitsschonend
ASPEN 2 - takt ist hauptsächlich aus arbeitshygienischen Gründen entwickelt worden, in Zusammenarbeit mit professionellen Anwendern. Der Kraftstoff ist frei
von Blei, Benzol, Aromaten und Schwefel, was die Gefahr von Gesundheitsschäden bei dem Kontakt mit Benzindämpfen und Abgasen erheblich verringert. Das von ASPEN entwickelte Zweitaktmotorenöl ist ebenfalls für eine minimale Beeinflussung der Umwelt angepasst.

Giftklassefrei nach BAG T Nr.: 93048


rbrb131235 antwortet um 21-01-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Danke für die Info.

Grüsse rbrb13


woody87 antwortet um 22-01-2012 00:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
hallo,
@jd6230, man könnt ja fast denken du bist ein vertreter von aspen... ;-)

also ich habe des zeugs mal für ein jahr ausprobiert und außer des es sau teuer is konnt ich absolut nix fest stellen! Leistungssteigerung??? wahrscheinlich nur auf dem prüfstand in milliwatt bemerkbar...ablagerungen hast mit einer gut eingestellten säge, dem richtigen gemisch und einem guten öl auch kaum, schadstoffe??? dass abgase net gesund sind dürft wohl jeden bewust sein, aber wie bei jedem gift macht die dosis das gift... wenn man da beachtet wie sellten man eigentlich die abgase wirklich in der nase hat...
das meiste kann man an schadstoffen durch das öl reduzieren, wenn man manche sieht die prinzipiell 1:25 fahren und die rauchfahnen nur so aufsteigen weil viel hilft ja viel dann is dene wohl auch nimmer zu helfen... bei einem händler bei mir wurde mal eine husqvarna getestet, sie liev ein jahr bei einem profiforstarbeiter im täglichen einsatz, er wollt einfach mal wissen was die sägen so abkönnen und haben den test mit einem gemisch von 1:100 gefahren, sie hatt das ganze jahr mit dem gemisch gelaufen und nichts ist passiert!!! würde das aber keinen empfelen da so die garantieansprüche verfallen!!!!

ich fahre 1:50 das ist das selbe mischungsverhältnis wie aspen und auch das was von husqvarna gefordert wird...
öl nehm ich das von husqvarna

mfg


jfs antwortet um 22-01-2012 03:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Denk mir bei 1:40 läuft ein moderner Motor nicht mehr optimal. Denn diese sind auf 1:50 entwickelt. Mit zu fettem Gemisch verbrennen diese mit Sicherheit den Treibstoff nur unvollkommen. Laufen auch schlechter. Und die Abgase stinken und schaden um etliches mehr. Dann wird nachjustiert und der Entwicklungsvorsprung dadurch zunichte gemacht. Hab mal versuchsweise meine uralte Stiehl Contra Säge, glaub so um die Mitte 50 Jahre alt, mit 1:50 betankt und hab auch etliche Tankfüllungen verbraucht. Und zwar hab ich Lärchen zu Zaunstempel gespalten. Die Säge läuft immer noch. Ist aber für ein 1:25er Gemisch ausgelegt. Selbstverständlich verwende ich hochwertiges Marken2taktöl. Und eine genaue Dosierung. Auch mein 30 Jahre alter Reform Mäher läuft mit dem selben Gemisch. Dafür lieh ich mal meine Säge einem Kollegen welcher sein Gemisch an der Tankstelle kaufte. Retour kam er mit einem Anreiber. Hat die Säge aber nicht so gefordert wie ich. Meiner Meinung nach brauchts keine zusätzliche persönliche Sicherheitsstufe beim Gemisch.


Julian95 antwortet um 22-01-2012 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Aspen find ich auch zu teuer, wenn man das Öl von Husqvarna nimmt, dann is des scho recht gut, hat auch so a eigene dosierkappsel zum genauen dosieren, misch mir meinen treibstoff viel lieber, bevor ich den kauf


Fallkerbe antwortet um 22-01-2012 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Das Mischungsverhältniss steht in der Bedieneungsanleitung der Motorsäge.
Daran sollte man sich mm auch halten. Bei Modernen Profisägen meist 1:50.
Aber man sollte ein Hochwertiges Mischöl verwenden und das Gemisch auch nicht zu lange (mehrere monate) rumstehen lassen.
Bei uns wird ein Kanister, der über wochen rumgestanden ist auch noch mal kurz geschüttelt, und damit vermischt.

Auf jeden fall selber mischen ode meinetwegen Aspen, auf den Tankstellen wird mm minderwertigstes Mischöl verwendet, sowas kommt mir in keine Säge.
Ein motormäher oder sowas wird schon damit klarkommen, aber kettensägen sind hochleistungsmaschinen.



Michbeck antwortet um 23-01-2012 11:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Mehr Öl im Gemisch sprich 1:40, 1:30 oder gar 1:25 führt zu einer magereren Verbrennung. Das heißt es befindet sich weniger Benzin im Benzin-Luftgemisch was wiederum zu einer heisseren Verbrennung, klingeln bei Volllast und eventuell auch zum Motorschaden führen kann. Hier gilt: Viel hilft nicht gleich viel!!


rbrb131235 antwortet um 24-01-2012 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gemisch
Ich mische für meine uralte 26er Stiehl, seit ich sie besitze 1:50. Bis jetzt kein Problem. Wäre sie ein Auto würde ich sagen sie hat 500.000 km. Ich hoffe das meine neue Huqvarna 560 auch in diese Nähe kommt.
Bin überrascht wieviele ein fetteres Mischverhältnis verwenden.

Grüsse rbrb13


Bewerten Sie jetzt: Gemisch
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;324459




Landwirt.com Händler Landwirt.com User