breiti 06-01-2012 19:27 - E-Mail an User
klauenpflegestand
servus neinand

hat jemand von euch erfahrung mit dem klauenpflegestand von wölfleder den man auf die liegeboxenrahmen aufschraubt?

mfg. breiti


Gitmar antwortet um 06-01-2012 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
klauenpflegestand
ich würde mir keinen klauenpflegestand für Liegeboxen kaufen. Da so ein Stand auch sein Geld kostet und keine gute Arbeitsposition gewähr, ich hab auch mal gehört dass die Vorderbeine schlecht mit solchen Ständen gepflegt werden können, ein weiterer Nachteil ist meiner Meinung dass manunter den anderen Kühen keine Ruhe hat. Ich hab mir im September einen Paul Werner Stand gekauft der hat 3100€ Netto gekostet, und bin sehr zufrieden.

Ich möchte noch einen Klauenpflegekurs machen, weiss wer wo welche stattfinden?


Rob1 antwortet um 07-01-2012 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
klauenpflegestand
Hallo !
Ich hab solch einen.Bei den Hinterfüßen klappts gut,bei den Vorderfüßen weniger,weil die Liegebucht zu breit ist,dadurch sinds zuweit weg von der Winde.Man muß auch Erfahrungen sammeln,ich hab die Kühe am Anfang hinten etwas zu hoch aufgewunden,dadurch sind die Kühe zu weit nach vorne übers Bugbrett geklettert und dann sinds auch in der Halskette gehängt. (Das gehört noch verbessert)Was noch zu erwähnen ist,man ist beim angurten der Kuh beidseitig in den Nachbarrnliegebuchten,wo man sich des öfteren,wenn man nicht aufpaßt den Kopf am Nackenrohr anhaut.
Wenn ich eine Kuh ausschneide,habe ich die anderen Kühe im Freßgitter eingesperrt oder sie sind auf der anderen Mistbahn.
Fazit :Ich verwende den Klauenpflegestand wenn eine Kuh Klauenprobleme hat,fast immer sind die Hinterfüße betroffen,da ist es schon gut,wenn man einen im Stall hat.
Der S5 von Rosensteiner wäre schon um einiges besser,ist aber teurer und einen Platz braucht man auch.
Wenn ich die die ganze Herde ausschneide,hol ich mir den Kippstand von Rosensteiner.



Neudecker antwortet um 07-01-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
klauenpflegestand
Hallo ! Falls Du einen Klauenpflerkurs machen möchtest, dann schau einmal unter Klauenpflege AT nach. Falls Du dort nichts findest, dann frag bei der zuständigen Landwirschaftskammer, wann und wo es dein derartiges Kursangebot gibt. Zur anderen Frage möchte ich Dir sagen: Der beste und unproblematischste Klauenpflegestand ist für mich der Rosensteiner Kippstand. Schau nicht unbedingt auf den Preis. Liebe Grüße vom Neudecker


Farmelec antwortet um 08-01-2012 10:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
klauenpflegestand
Guten Tag,
wir hatten einen Wölfleder Klauenpflegestand. Als richtiger Klauenpflegestand ist er absolut unbrauchbar. Für die akute Notfall-Behandlung aber schon geeignet. Die Tiere haben seitlich zu viel Platz, die Vorderfußwinden sind zu weit vom Tier entfernt, die Fixierung der Tiere ist sehr schlecht, bei der Anschliesenden Reinigung hast das Wasser in der Liegebox. Ein Vorteil ist, das die Tiere leichter in die Liegebox(Klauenpflegestand) zu bringen sind und du keinen zusätzlichen Platz brauchst. Haben jetzt einen Rosensteiner Top5 ist ein super Gerät.


regchr antwortet um 08-01-2012 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
klauenpflegestand
das wär doch was....
gut  


Bewerten Sie jetzt: klauenpflegestand
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;321404




Landwirt.com Händler Landwirt.com User