Konventionell hergestellte gegen biologisch hergestellte Lebensmittel

Antworten: 18
Halodri 28-12-2011 13:17 - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Gestern Abend bei einer Diskussion über Lebensmittel im Fernsehen gab es zusammengefasst wieder einmal folgendes Ergebnis:
Konventionell erzeugt = Hochwertig,gesund,etc..
Biologisch erzeugt = minderwertig,ungesund und billig
Warum hat sich dieses Bild in den Köpfen der Menschen festgesetzt?
Warum werden ständig von zumindest einem Teil der Bio Lobby konventionell produzierte Lebensmittel schlecht geredet?
Kann es da auch ein friedliches nebeneinander geben?


walterst antwortet um 28-12-2011 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
?????????????


reiteralm antwortet um 28-12-2011 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Hast du bei deiner schreiberei irgendetwas verwechselt oder bei der Sendung schlecht aufgepaßt?

Konventionell erzeugt = Hochwertig,gesund,etc..
Biologisch erzeugt = minderwertig,ungesund und billig



Felix05 antwortet um 28-12-2011 14:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Doch egal, auch andersrum ist`s ein Blödsinn.


JD6230 antwortet um 28-12-2011 16:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Lebensmittel = MITTEL zum LEBEN

ganze egal ob bio od. konventionell. Alle Lebensmittel (sollten) hochwertig und gesund sein. Der Preis spielt dabei eine geringere Rolle.



Fallkerbe antwortet um 28-12-2011 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt

Das selbe Spiel treiben aber auch die Österreichischen Konvibauern mit den ausländischen Mitbewerbern.
Da werden auch gerne die Produkte der niederländischen oder Dänischen Bauern als "Dreck" bezeichnet usw. was natürlich genauso unfug ist.

Wenn man von den Ganoven mit erheblicher kimineller Energie absieht, sollten alle Lebensmittel- in vernünftigen Maßen genossen- Gesund sein.

mfg



biolix antwortet um 28-12-2011 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Guten Abend !

na ich weiß nicht, Blödsinn ist das ganze nicht...

Denn wer will schon Hapees konv. Getreide im Brot haben und dann vielelicht noch "tot gespritzt"...

Aber man sollte nicht alle in einen Topf werfen, aber leider gitbs halt konv. viele solche "Andrücker"...

siehe Beitrag:

Weizenertrag

https://www.landwirt.com/Forum/317328/weizenertrag.html#317896

lg biolix

p.s. Apropos, und jeder kennt den Unterschied zwischen einem Skoda und einem Mercedes, oder ?




Fallkerbe antwortet um 28-12-2011 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
@biolix,
der Unterschied liegt im Ettikett und im Preis.



Sonst hätten die Italiner auch nicht Jahrelang Rumänisches Konviware als Italiänische Bioware verkaufen können. Wir reden da ja auch nicht von einzelfällen, sondern von 700.000 tonnen.
Wäre der Unterschied wirklich signifikant, wie zwischen Skoda und Mercedes, dann wär der Schwindel schon etwas früher aufgeflogen.
Oder was glaubst du Biolix, wieviele Skoda kannst du als Mercedes und zu mercedespreisen verhökern?

http://news.orf.at/stories/2093381/2093380/

mfg

mfg




fgh antwortet um 28-12-2011 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Ganz einfach.... die Bioanhänger müssen konventionelle Produkte schlecht reden. Bio ist nun mal nicht wirtschaftlich, also braucht man Marketing um die Ware um einen höheren Preis an den Kunden zu bringen. Wer würde Bio kaufen, wenn es heißt, dass die Qualität von Konvi und Bio gleich ist...? Dann müssten die Biobauern ihre Produkte zu gleichen Preisen vermarkten und wären nicht lebensfähig, weil die Bio-Subventionen würden dann ja auch gestriechen werden, weil es dann ja eigentlich keinen Grund mehr dafür gibt.
Also müssen wir damit Leben, das die Bioanhänger konventionelle Produkte schlecht machen....


biolix antwortet um 28-12-2011 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
oje lieber falkerbe, wie lange noch ,das neueste hier..
Und es ist aufgefallen, bei Pestiziedanalysen etc. und schon 2008/09 von einem Österreicher angezeigt worden. ;-)

http://www.agrarheute.com/bio-betrug-zahlen


23.12.2011
Bio-Betrug: Falsch deklarierte Mengen geringer als gedacht
Lauterbauch - Inzwischen liegt vom Branchenverband Federbio, der sich sehr um die Aufklärung der Bio-Betrügereien in Italien bemüht, eine Liste mit Mengen und Produkten vor.

und

http://www.bio-markt.info/web/Aktuelle_Kurzmeldungen/Landwirtschaft/Bio-Betrug_Italien/15/26/0/11579.html

Ich habe die Liste wie viel es wiklich war, schon seit Wochen.. alles "Angstmache" oder doch was anderes mit den 700 tsd Tonnen ? Aber nun bin ich gespannt wer die Firma in Ö noch "gelistet" hatte, denn es gibt eben einen Unterschied.. ;-)

lg biolix

p.s. fgh tue den BiobauernInnen nicht unrecht, hätte es die ersten nicht gegeben, die alle gewusst haben als sie umgestellt haben ohne Förderung das sie wirklich was besseres machen, udn tolle Preise sich selbst erwirtschaftet haben, dank der bewussten Konsumenteninnen...


helmar antwortet um 28-12-2011 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
...bewusste Konsumenteninnen? Und die anderen Konsumenten, was sind denn das für welche? Schlafwandler? Ach herrjeeeee..........Lixl, Lixl........der Bottich mit dem Biopunsch, wie gross ist der denn und wie lange war denn die Verweildauer?
Bin echt besorgt, Helga


Halodri antwortet um 28-12-2011 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
@ biolix
Was sind in deinen Augen hochwertige Lebensmittel und welche minderwertig oder gibt es am Ende gar keinen Unterschied?


biolix antwortet um 28-12-2011 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Hallo !
also halodri du solltes von oben noch was klarstellen, sonst glaub ich du kannst nicht einmal Sin erfassend fernsehen, und dann sogar "Lebensmittel" unterscheiden.. ;-))

Also helmar, du könntest ja mal danke sagen zu ebenfalls bewussten KonsumentenInnen, die zu konv. BäuerInnen gehen die ihre Schweine auf Sroh halten und ohne GVOs füttern , inkl. soviel Kreislaufwirtschaft machen und es ihnen direkt abkauft...

Also halodri, ist doch ganz einfach, für mich persönlich Bio, halbwegs noch eine Fruchtfolge, 95% weniger erlaubte Zusatzstoffe, keine Pestizide, artegerechteste Tierhaltung , frisch vom Biobauern meines Vertrauens, etc. das alles kannst konv. auch machen, n ur wirds dir selten wer zahlen...

lg biolix


Fallkerbe antwortet um 29-12-2011 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
@biolix,

ich glaube dir ja gerne, das die Bioverbände genauesens informiert sind, was so an Ettikettenschwindel gang und gebe ist.

Ich glaube dir aber nicht, das die Verbände über vollständige Listen mit korrekten Mengenangaben zu diesem Lebensmittelbetrügereien verfügt.







biolix antwortet um 29-12-2011 13:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Hallo !

also fallkerbe, wo behaupte ich das ? Wenn du lesen kannst interessiert mich selbst was unsere Behörde in Ö endlich dazu zu sagen hat !

Und kein Bioverband kann über jeden "Etikettenschwindel" informiert sein, sondern nur über ihre Qualitätssicherung über ihre Bioabauern und Kooperationspartner "drüber" schauen...

Ich finds nur sehr komsich das du einen uralt Meldung rein stellst, die nicht den Tatsachen entspricht, und ich meinte ich habe schon lange neue Daten dazu !

lg biolix


Fallkerbe antwortet um 29-12-2011 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
@biolix,
was von dir als uraltmelung beschrieben wirrd stammt vom 13.12.2011, ist also gerade 16 tage alt.
Deine "daten" sind für mich bestenfalls eine darstellung einer involvierten Partei, also bestenfalls eine unbestätigte meinung. Daten sollten schon überprüfbar sein, oder wenigstens von einer vertrauenswürdigen Institution stammen.

aus meiner sicht trifft weder das eine noch das andere zu.




Fallkerbe antwortet um 29-12-2011 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Zitat fallkerbe
ich glaube dir ja gerne, das die Bioverbände genauesens informiert sind, was so an Ettikettenschwindel gang und gebe ist.

Ich glaube dir aber nicht, das die Verbände über vollständige Listen mit korrekten Mengenangaben zu diesem Lebensmittelbetrügereien verfügt.
Zitat ende


Zitat biolix:
29-12-2011 13:08
also fallkerbe, wo behaupte ich das
Zitat ende

antwort fallkerbe :
Zitat biolix:
29-12-2011 13:08
Ich habe die Liste wie viel es wiklich war, schon seit Wochen..
zitat ende



MF7600 antwortet um 29-12-2011 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
@biolix
...inkl. soviel Kreislaufwirtschaft machen... scherzerl ;-)
wo soll denn die kreislaufwirtschaft im biobereich sein?


ALADIN antwortet um 30-12-2011 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Hallo Biolix!
Ich kenne den Unterschied zw. Skoda und Merzedes nicht, behaupte aber, dass der Skoda ein gutes und zuverlässiges Auto ist. Ich komme mit dem Skoda sicher auch überall hin, wo ich mit dem Merzedes hin komme.


Bewerten Sie jetzt: Hochwertig oder Minderwertig oder umgekehrt
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;319431




Landwirt.com Händler Landwirt.com User