Erfahrungen mit dem Schneidspalter Bilke S3

Antworten: 7
regchr 27-12-2011 08:03 - E-Mail an User
bilke S3
wer hat erfahrung mit dem gerät,ist sicher ausgereifter als der BGUhackmeister,mit dem gibts immer gewaltige probleme ......
 


regchr antwortet um 29-12-2011 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
teifl eine der geht ganz schön flott dahin,dagegen ist der hackmeister ein scheissgerät,hab bei einen kollegen den mal gesehn,das förderband war in den ersten stunden bei neuen gerät schon komplett schräg und nichts als probleme, die kette hatts heruntergewixt,gerissen weil holzstücke in den antriebsraum gelangen,gleicher preis wie die bilke,bilke hat aber auch ein einzugsförderband,beim BGU muss man selbst halten,ist oft ganz schön gefährlich das man den prügel um die ohren bekommt no thanks.....
 


regchr antwortet um 30-12-2011 11:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
jetzt haben die des hackmeister video abgemeldet,ist wohl das schlechte gewissen,
 



regchr antwortet um 30-12-2011 11:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
aber jetzt geht es
 


regchr antwortet um 30-12-2011 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
der geht auch süper excellent
http://www.youtube.com/watch?v=RbcUu0TW11s&feature=related


walterst antwortet um 30-12-2011 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
den Stamm dauerhaft manuell zuzuführen und zu drehen ist aus meiner Sicht ein Horror. Von der Unfallgefahr und der Körperbelastung.

Die Haltbarkeit des Einzugsförderbandes beim bilke?




regchr antwortet um 30-12-2011 14:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
ja ich hab es ausprobiert beim kollegen,bin köperlich noch topfit aber bei älteren leuten die nicht mehr so schnell reagieren können sehr gefährlich,der besitzer des neuen gerätes BGU-HACKMEISTER hat bei den ganzen problemen die er schon von anfang an hatte dann solchen zorn bekommen das er mit vollgas dahingearbeitet hat,wie ich dazu kam hing das förderband schon ganz verzogen drauf ,das innenblech was die holzstücke nach vor bewegt ist komplett ausgerissen und war verbogen,ich hab ihn dann beruhigt und wir haben gemeinsam angefangen den krempl umzubauen,die antriebsketten durch blech vor weiteren komplikationen geschützt,das förderband durch ein viel stabileres ersetzt,die klappe innen durch massives blech ersetzt und jetzt geht der göppel einigermassen kräftig dahin,


regchr antwortet um 05-01-2012 22:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bilke S3
dazu sei noch zu sagen das gerät in dem video ist nicht mehr erhältlich,der neue ist nicht seitlich zu bedienen sondern hinten,der im video wird noch besser laufen weil der auswurf besser gelingt,als beim neuen krempl


Bewerten Sie jetzt: bilke S3
Bewertung:
2.5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;319268




Landwirt.com Händler Landwirt.com User