Aua4 22-12-2011 20:09 - E-Mail an User
gesexte Stiere
Hallo
Wer hat erfahrungen mit gesexte Stiere?
wie hoch ist die warscheinlichkeit ein weibliches kalb zu bekommen, bzw. ist es den Preis wert!
Ist der besamungserfolg schlechter oder nicht!
mfg




kraftwerk81 antwortet um 22-12-2011 23:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gesexte Stiere
Was soll das sein - ein gesexter Stier?




Fendt312V antwortet um 23-12-2011 12:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gesexte Stiere
Ich glaube dass Kraftwerk@ wegen der zweideutigen Themenbeschreibung gefragt hat. Jedenfalls ist es garantiert dass diese Überschrift fast jeden neugierig anklicken läßt einschließlich mir.




Bayr antwortet um 23-12-2011 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gesexte Stiere
Servus Aua,

Die Wahrscheinlichkeit, ein weibl. Kalb zu kriegen, liegt sicher bei 85 - 90 %.
Die Erfolgsquote bei normalen Sperma liegt bei den Erstbesamungen je nach Stier bei 65 - 75 %.
Bei gesextem Sperma unter 50 %. Der Besamungserfolg ist also deutlich schlechter.
Offizielle Zahlen geben die Stationen nicht gerne preis, aber die Techniker wissen auch was.

Wir haben es im Betrieb eine zeitlang versucht. Ich wollte unbedingt mehr weibl. Rau - Kälber.
Leider mit sehr mässigem Erfolg. Die Erstbelegung kostet 70,-€ , wird ein Kuhkalb geboren,
sind noch einmal 10,- € fällig.
Eine meiner letzten Winzer - Töchter haben wir vier mal belegt, bis sie aufgenommen hatte.
Die Freude war gross, bis ein Stierkalb geboren wurde.

Wir haben damit aufgehört. So wie viele andere auch.
Was die Zukunft bringt, muss man sehen. Für uns ist es bisher einfach noch nicht wirtschaftlich genug.
Wir überlassen die Geschlechter -Entscheidung wohl noch eine Weile der Natur.
Z.Zt. ist eh´ mehr die neueste Bullengeneration aus der genomischen Selektion im Gespräch.

Gruss und Glück im Stall


cowkeeper antwortet um 23-12-2011 15:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gesexte Stiere
gesextes Sperma wird eigentlich nur bei Kalbinnen angewandt, da hier einfach der Besamungserfolg im Durchschnitt höher ist. Und da funktioniert es auch.

lg cowkeeper


mostkeks antwortet um 23-12-2011 15:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gesexte Stiere
Pro Portion sind in etwa 10% fitte Spermien im Vergleich zu einer "Normalen". Die Spermien etwas lediert vom Aussortieren im Labor. Weiters ist nur sehr hochwertiges Sperma geeignet (zB. Hupsol). Da viel weniger Portionen hergestellt werden können wie sonst werden auch nicht die Top-stiere dazu verwendet.

Meiner Meinung nach nur etwas für Kalbinnen wegen Kalbeverlauf oder Milchrassen. Bei FV sind ja die Stierkälber auch was wert.

LG


kraftwerk81 antwortet um 24-12-2011 18:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
gesexte Stiere
Sperma kann man sexen - Stiere nicht - die gibt's nur männlich.

Da kann man googeln was man will


Bewerten Sie jetzt: gesexte Stiere
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;318668




Landwirt.com Händler Landwirt.com User