Manuel11 18-12-2011 20:46 - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Hallo zusammen,
bis zu welcher Aussentemperatur kann man Kälber im Iglu halten?
Habt ihr Erfahrung mit der Haltung im Winter?


kraftwerk81 antwortet um 18-12-2011 23:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Wenn die Voraussetzungen passen ist die Temparatur nebensächlich. Die Iglus müssen entgegen der Wetterseite, auf trockenem Untergrund aufgestellt werden und die Strohmatratze muss gut isolieren / trocken sein. Auch in längeren Kälteperioden hatten wir da noch keine Probleme. Da iss eher problematischer wenn's wärmer ist und feucht.

PS: Das dümmste das man machen kann ist die Kälber wenn sie Frischluft gewohnt sind in den feuchtwarmen Stall umzuquartieren!



Birk antwortet um 18-12-2011 23:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
tja meistens wirds aber so gemacht weil es eben nicht anders geht



kraftwerk81 antwortet um 18-12-2011 23:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Also wie gesagt wenn die Voraussetzungen passen braucht kein Kalb in den Stall umgesiedelt werden. Hab schon ein paar Jahren die Kälber mit gutem Erfolg in den Iglus (~70 Stk.) und grad in der Winterzeit gibts die wenigsten Probleme. Einmal mussten wir ein Kalb wegen einer Nabeloperation in den Stall verlegen - würd ich nicht mehr machen. Eher in ein anderes Gebäude ohne Keimdruck.


verleihnix antwortet um 19-12-2011 07:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
also unsere kälber sind den ganzen winter im iglu. der großraumiglu steht an der nord/ostseite vom stall. dort hatte es voriges jahr über 3 wochen nie mehr als -10 grad und sie haben sich prächtig entwickelt. wichtig ist dass sie genug energie bekommen, also genug heu füttern und etwas mehr kraftfutter als üblich. das einzige problem das wir haben ist das wasser. das muss nämlich mit kübeln geschleppt werden.


Steira antwortet um 20-12-2011 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Hallo,
Bin am überlegen mir auch Iglu´s zu kaufen!
Kann man die Iglu´s auch auf Spalten stellen??
Habe mein Kälber jetzt im auf teils Spalten und Betonboden im Freien! Würe eventuell gerne die Iglus dazustellen um ihnen einen Unterschlupft zu bieten?!!

MFG A STEIRA


kraftwerk81 antwortet um 22-12-2011 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Da musst unterscheiden. Grossraumiglu oder Iglus für kleine Kälber.

Beim Grossraumiglu würd's sicher Sinn machen wenn der Auslauf auf Spalten ist. Sollen die Kälber in einem Grossraumiglu bei Dir dann auch auf den Spalten ohne Matte oder Einstreu liegen? Ist das überhaupt erlaubt?

Einzeliglus
Für was willst die auf Spalten stellen? Also bei den Flixboxen die wir haben bleiben die Kälber drin bis sie max 8 Wo alt sind; dann sind Sie zu gross und werden umquartiert. Und da kommt dann nicht mehr als eine halbe Frontladerschaufel voll Mist zusammen obwohl deren Liegefläche immer nachgestreut wird. Am Schluss sind das ca.20cm Strohmist und keine 5 Min Arbeit. Würd ich nicht auf Spalten stellen, aber ein leichtes Gefälle vom Iglu weg wär schon wünschenswert, wenn's länger regnet säuft sich die Mistmatratze nicht so voll weil das Oberflächenwasser abrinnt.

Nachdem Du das ja ws. für Mutterkühe gedacht hast würd ws. ein gut belüfteter Kälberschlupf die bessere Alternative sein? Oder hast Du vor die kleinen Kälber separiert zu halten. Grosser Vorteil vom Einzeliglu ist ja dass jedes Kalb seinen eigenen Bereich hat und Kranheitserreger nicht verschleppt werden können. Wenn sich mehrere Kälber mehrere Boxen teilen ist der Vorteil ja dahin.


mulcher antwortet um 22-12-2011 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Minus 30 Grad sind sicher kein Problem und bei uns auch nicht oft der Fall. Zug darf es im Iglu natürlich keinen geben. Wir haben so viele Kälber wie möglich im Freien. Ergebnis daraus ist, dass sie gesünder sind und höhere Zunahmen haben. Sie entwickeln sich einfach um sichtbar besser.
mfg


Paul10 antwortet um 22-12-2011 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Bei uns kommen die schon bald nach der Geburt in Iglus. Wenn die Kälber nochnicht trocken sind, bekommen sie eine Kälberdecke angezogen .
Gruß Paul


Birk antwortet um 12-01-2012 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Nachteil der iglus :) ich hab dafür meine infrarotstrahler welche ich einschalte die erste Nacht :)




Selbstgebautes Kälberreich
 


Birk antwortet um 12-01-2012 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Noch ein Bild



 


Birk antwortet um 15-01-2012 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Baukosten 600€ pro Hütte in die 3 Kälber passen. Maße 2,5m *1,40m




Birk antwortet um 21-01-2012 19:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Hat jemand vielleicht noch ein paar Lösungen von Gruppenkälberhaltung im Freien...




Eper antwortet um 08-02-2012 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Iglus Iglus Iglus
geht immer!!!!



Birk antwortet um 03-08-2012 13:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Kälberdorf errichtet besser als iglus :)



 


Birk antwortet um 03-08-2012 13:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Eigenbau



 


Birk antwortet um 03-08-2012 13:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
seitenansicht



 


Aequitas antwortet um 03-08-2012 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
@Birk

Ja ist ein schöner Kälberstall geworden.
Sind das seitlich Siebdruckplatten?

Sind die Kälber fix getrennt oder können sie hinten auch zusammen?

lg



josef5 antwortet um 04-08-2012 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Du bist sicherlich stolz auf deinen Eigenbau- nur ich würde meine Kälber nicht so halten. Wir haben ein kleines Kälberdorf, 8 Iglus, eines so groß, dass sich auch zwei Kälber darin wohlfühlen. Kälber brauchen viel Licht und tw. auch Sonne und sie brauchen Sozialkontakt !! Es gibt nichts Schöneres, als wenn ein älteres das fast Neugeborene abschleckt und "bemuttert". Entgegen vieler Expertenmeinungen haben wir durch das Abschlecken, Beschnüffeln,... keineswegs mehr Erkrankungen als andere Betriebe. Und das wichtigste: Unsere Kälber entwickeln eine keineswegs gestörte Beziehung zum Menschen. Nach Auskunft vieler, die unsere Kälber kaufen, sind sie äußerst zutraulich und gar nicht verschreckt.

Wir haben normale Iglus, die es überall zu kaufen gibt, der Auslauf ist überdacht, im Winter schützt ein Windfangnetz, aufgestellt auf der Ostseite - nach unserem Ermessen gibts nichts Besseres


Birk antwortet um 05-08-2012 17:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Ein Kalb kann mit dem anderen schon einen Kontakt herrstellen, nur direkt zusammen können sie nicht möchte ich auch nicht die ersten 14 tage. Die Kälber sind getrennt haben aber Sichtkontakt mit anderen kälbern und kännen sich auch abschlecken. Mehr jedoch nicht, finde es einfach nicht gut sie in den sensiblen ersten 3 Wochen unnötigen Belastungen auszusetzen. Nach der Zeit kommen sie in Gruppenhaltung.

Die Hütten sind aus Siebdruckplatten gebaut 24mm stark, die Roste sind aus holz mit ca 5mm Spaltabstand damit sie lange trocken bleiben. Einstreu braucht man nicht viel, einmal bei Bezug ordentlich eingestreut und man muss nur noch selten etwas nachstreuen.

Die Maße sind 140cm auf 80 cm

Platz genug auch wenn man sie mal länger drin halten sollte.
Auch die Höhe des Daches ist sehr praktisch beim ersten Tränken weil man nicht ins Iglu kriechen muss sondern bequem im stehen beim Kalb ist


kraftwerk81 antwortet um 05-08-2012 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Ich will Dich ja nichg beleidigen, aber in so einen finsteren Verschlag würd ich meine Kälber nicht stecken. Keine Sonne, kein Auslauf, ausserdem nach oben hin offen so dass sich der Iglu Effekt nicht aufbaut (Stall bleibt im Winter kalt). Für mich schaut das eher nach 3 Wo. Einzelhaft aus. Natürlich besseres Klima als im Warmstall und wenig Keimdruck.


Birk antwortet um 06-08-2012 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Es ist doch nicht dunkel und schon gar nicht finster... Das sieht nur so aus weil das schatten ist. Zwei der drei Hütten stehen im freien! eine unter einem vordach wo es bestimmt nicht dunkel ist. Nach oben hin offen ist es auch nicht. Es hat ab Rosthöhe hinten eine höhe von ca 120cm und vorne auf Höhe der Tür ca 190 cm, Zudem hab ich Styrodurplatten am Dach die die HItze fernhalten. Warm wirds im Iglu auch nicht im Winter wenns 20 grad Minus hat. Den Kälbern tut die Kälte nichts habe sie schon seit 5 Jahren draußen und das bei teils 20 grad Minus. In der ersten Nacht bekommen sie einen Infrarotstrahler reingehängt.
Ist wohl einer Neidisch so wie ich das so sehe. Hatte schon Iglus auch hat mir aber nicht gefallen.



Birk antwortet um 06-08-2012 12:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Wie lange hast du die Kälber in den iglus? Wieviele pro Jahr, wie gehts dir damit bei Regen und der Mistmatratze? Ich kenn doch das Iglu Spiel brauchst mir nix erzählen. Musst den Standort wechseln und den Betonplatz welchen man auch dafür braucht von der sonne "Entkeimen" lassen.

Gruß


kraftwerk81 antwortet um 06-08-2012 15:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Keine Angst neidig bin ich dir dafür nicht. Allein schon deshalb weil die Boxen nicht BIO-tauglich sind und somit sowieso nicht in Frage kämen.

Wir haben ~30 Abkalbungen/à und fast alle gehen ins Iglu. Bin damit sehr zufrieden, keinerlei Durchfallerkrankungen, sehr wenig Aufwand, sehr leicht zu säubern und die Kälber sind richtig zutraulich weil allerhand Kinder aus der Nachbarschaft zum Streicheln kommen da frei zugänglich und auf einer sauberen Betonplatte aufgestellt.
Die Boxen stehen leicht abschüssig und haben eine Strohschwelle, Regen ist überhaupt kein Thema, Mistmatratze funktioniert gut und dank der Strohschwelle geht sehr wenig Stroh auf. Die Kälber sind je nach Platzverhältnissen zw. 3 Wo. bis 8 Wo. drin und gehen dann ins Gruppeniglu oder in die Kälbergruppe im Stall. Die Iglus werden nach jedem Kalb ausgewaschen und stehen i.d.R. mindestens 2 Wochen leer. Wo liegt das Problem dabei wenn die Sonne entkeimt? Hab mom. 6 Stk. Flixbox - hatte auch ein Bayernstall aber das hat mir nicht zugesagt, zu klobig und groß.

PS: Wenn ich künftig kein Iglu mehr frei hab werd ich die Kälber in den Unterstand/Transportbox für meine Schafe stecken ;o)



 


Birk antwortet um 07-08-2012 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Das problem bei dem Standortwechsel ist das man eben diesen sehr groß braucht weil man ja in kurzer Zeit manchmal mehrere Kälber bekommt. Wir haben ca 70 Kälber im Jahr und alleine die letzten drei Wochen warens 12 Stück da kommt man mit ein paar iglus schnell an grenzen.

Selbst wenn du sie nun nur kurz drin lässt muss du den standort wechseln und wo anders hinstellen das braucht mehr platz und ist mehr Aufwand.
Dazu muss ich nur den Mist rausnehmen und mit dem Hochdruckreiniger alles säubern. Den Rost stell ich ein paar tage in die Sonne.
Meinst nicht das ein Kalb nach Achtwochen schon zu alt dafür ist um im Iglu zu Wohnen?
Hoffe es bekommt wenigstens Frisches Wasser und Futter zur freien Aufnahme angeboten ansonsten seh ich die tägl. Zunahmen im Keller.

Gebe den meinen ab der zweiten Woche heu und gras,mais, schrotmischung.

Aber bio ist ja sowieso ne andere schiene.
Gruß



kraftwerk81 antwortet um 08-08-2012 00:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Ja sicher brauchst viel Platz und keine Frage die Kapazitäten müssen angepasst sein. Der Vorteil dabei ist halt auch dass mit dem Abstand das Ansteckungsrisiko sinkt. Das gefällt mir an Deinem System nicht. Die Kälber sind eng beieinander und wenn mal eins krank wird, werden sich wohl auch seine mind. 2 Kollegen anstecken. Da hab ich bei den Einzeliglus eine nat. Barriere und kann gründlich desinfizieren und den Standort ruhen lassen.

8 Wo. ist das max. aber relativ. Hab auch ein paar Jerseys - die könnt ich ws. bis zum Abkalben in den Iglus lassen. Keine Sorge meine Kälber entwickeln sich prächtig - gesunde Kälber wachsen. Heu & Kälberkorn gibts aus der Futterkrippe. Wasser bei Bedarf im Kübel.


Birk antwortet um 08-08-2012 14:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kälber im Kälberiglu
Bis jetzt is noch keins Krank geworden in den 5 Jahren. Aber grippe und co sind schnell mal drin da hilft dir aber auch kein Iglu. Die kälber sind bei mir doch auch abgetrennt mit Wasserfesten spannplatten und rund um mit Betoplanplatten welche man hervorragend reinigen kann und leerstehen tut bei uns halt dann immer gleich eine komplette hütte.
Ich glaub das sich die beiden Systeme nicht viel nehmen.
Will hier auch keine engere Diskussion anfangen, wollte nur anmerken dass es auch was anderes gibt was in Bereichen sogar besser als ein Iglu ist.

Gruß


Bewerten Sie jetzt: Kälber im Kälberiglu
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;317939




Landwirt.com Händler Landwirt.com User