Kupplungsprobleme beim 650er Steyr-Traktor

Antworten: 9
650Fan 03-12-2011 09:51 - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Hallo,

habe mir vor ein paar Monaten einen 650er gekauft, Bj. 1973, 4000Bst.
Außer dass er bei kaltem Motor etwas raucht, bin ich ganz zufrieden.

Ich habe nur ein Problem mit der Kupplung. Sie rutscht bei großer Belastung etwas bzw. es ist fast unmöglich, dass man den Motor abwürgt.
Kupplungspedal hat ausreichend Totweg, also daran liegt es nicht.
Was kann hier das Problem sein? Kupplung verölt? Beläge abgenutzt?

Bzw. wie aufwändig/teuer ist eine Reparatur? Hat vielleicht jemand eine Reparaturanleitung und könnte mir die Seiten für den Kupplungstausch einscannen?
Ich brauche das Gerät meist nur für kleinere Arbeiten und stelle mir die Frage, ob sich eine Reparatur lohnt.

Falls es hier Profis gibt bzw. das Problem ev. kein Einzelfall ist, wäre ich für jede Hilfe dankbar.

lG
Herbert


waldorf antwortet um 03-12-2011 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Hallo.
Deine Beschreibung deutet eindeutig auf eine defekte Kupplung hin. Tauschkupplung bei ökoprofi kostet ca. 500 Euro.(link unten). wenn du technisch nicht versiert bist solltest du die Raparatur aber nicht ohne fachmännische Hilfe angehen. Vielleicht kennst du ja einen Mechaniker in deiner Nähe der dir helfen kann

Was mich noch interessieren würde: wieviel hast du für deinen Steyr bezahlt?


PEJO antwortet um 03-12-2011 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Hallo

Diekupplung ist entweder verölt onder verglast ( Vorbesutzer hat sie zu oft schleifenbzw rutschen lassen) ein Kupplungstauch ist bei der Plus-Serie mit normalen technischen Hausverstand kein Problem.
die Kupplung max.€ 600,-- incl. in Originalqualität denke das du auch eine Nachbau nicht wesentlich günstiger bekommst.
Was dazu kommen könnte ist das Ausrücklager mit ca.€ 60,- und ein Wellendichtring beim Motor oder bei der Zapfwellenkupplung sollte die Kupplung verölt sein.

Eine Anleitung habe ich leider nicht zu Hand.
wenn du Willst kann ich dir gerne am Tel. einige Anweisungen geben ich denke das ich die Plus-Serie ziemlich gut kenne hab auch schon einiges an einem 760 der ja Baugleich ist geschraubt:-)





PEJO antwortet um 03-12-2011 11:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
@waldorf
denke du hast das wichtigste vergessen die Kupplungsscheibe kostet ebenfalls ca. € 90,--
und dann bekommst auch schon eine Sachs welche auch original verbaut ist


650Fan antwortet um 03-12-2011 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Der 650er hat uns 4000€ gekostet (incl. Steyr-Frontlader, leider mit Fritzmeyer-Verdeck). Für den Gesamtzustand denke ich ganz günstig. Die alten Traktoren sind leider dzt. generell sehr teuer.


PEJO antwortet um 03-12-2011 12:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Ich weiß nicht was dir das Fahrzeug wert ist aber ich denke dass ich den halben tag Arbeit und die €700 hineinstecken würde den eine rutschende Kupplung ist auch nict gerade lustig


650Fan antwortet um 03-12-2011 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
vielen Dank für den Hinweis.

Mir ist halt wichtig, dass ich den "Schaden" nicht größer mache, wenn ich vorerst nichts tausche. Solange es nicht schlechter wird, stört es nur mäßig. In dem Fall würde ich weiterfahren, bis es zu viel wird.

Falls die Kupplung tatsächlich verölt oder verglast ist, wäre es denn dann nicht auch möglich, dass ich das Öl "wegbrenne" indem ich sie einfach einmal ordentlich heißlaufen lasse? Klar, es wird durch den defekten Dichtring wieder schlechter werden, aber besser als nix.
Ich dachte eigentlich ursprünglich, dass die Kupplungsbeläge verschlissen sind und sie daher etwas rutscht.


PEJO antwortet um 03-12-2011 13:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Dein Versuch würde dazu führen das der Belag wenn er das nicht ohnehin schon ist verglast das heisst es wird unweigerlich schlimmer!
und das aus einem ganz einfachen Grund ein verglaster Belag ist ohnehin nicht wirklich griffig und dann noch öl dazu das ergibt dann den "Supergau" übermässig glatt und verschmiert rutscht ganz sicher.
Ich würde schohnend weiterfahren und wenns dir zu dumm wird würde ich auseinanderfahren ist ja nicht der Megaaufwand!
aber mutwillig heissfahren bringt dir nur eins und zwar eine vorzeitige Reparatur!!
was ich auch machen würde ist folgendes halte den ölstand bei der zapfwellenkupplung (direkt unter dem Dieseltank) unter Beobachtung es ist nicht ausgeschlossen das dieses Öl die kupplung verschmiert und da ist nicht wirklich viel ÖL drinnen nicht das es zuwenig wird !! Wäre nicht soooo toll



pepbog antwortet um 03-12-2011 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
wenn eine kupplung so einen zustand hat - kann es meiner meinung nach doch nur eine entscheidung geben: reparatur!!
jedes abwarten - und weiterwursteln ist sogar gefährlich im betrieb ( zb. kann der motorbremseffekt komplett ausfallen) verteuert doch die anfallenden instandhaltungskosten (zB kann auch die schwungscheibe so in mitleidenschaft gezogen werden, dass diese letztendlich auch bearbeitet oder getauscht werden muss)
also: RAN AN DEN TRECKER!


zog88 antwortet um 03-12-2011 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Problem mit Kupplung bei 650
Dem kann ich nur zustimmen.
Mit einer verölten/verglasten Kupplung zu fahren die offensichtlich nicht mehr gut greift ist erstens Maschinenschinderei und zweitens gefährlich.
Auch wenn der Traktor nur "leichte" Arbeiten machen muss, irgendwann kommt eine Situation die es verlangt das er mal etwas "schweres" ziehen muss, wenn du dann am Hügel bei gleichbleibender Motordrehzahl immer langsamer wirst bis du bei eingelegtem Vorwärtsgang Rückwärts hinunter fährst merkst du wo es Sinnvoll ist zu Sparen.
Alles was am Antriebsstrang defekt oder verdächtig erscheint (Kupplung, Getriebe, Bremse) sollte man tunlichst in Schuss halten.
Man sollte generell die ganze Maschine in Schuss halten um Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit zu gewährleisten.


Bewerten Sie jetzt: Problem mit Kupplung bei 650
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;314902




Landwirt.com Händler Landwirt.com User