OMV will Gas ganz "sauber" fördern

Antworten: 2
ducjosi 01-12-2011 09:58 - E-Mail an User
OMV will Gas ganz "sauber" fördern
Neulich im Kurier:
http://kurier.at/nachrichten/niederoesterreich/4450962.php
Natürlich ganz sauber, schaut euch dazu an wie fracking funktioniert und was es in anderen Ländern der Erde anrichtet.
Das und die ach so liebe OMV Kinderlied Werbung werden uns retten (Achtung Ironie)
und daneben ansehliche Tourismusgebiete im Weinviertel devastieren.
 


Indianerlandwirt antwortet um 01-12-2011 19:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
OMV will Gas ganz "sauber" fördern
Hallo,

bei uns gibt es das Sprichwort "Hinten reitet die Urschl". Was sagen soll, wenn etwas geschehen ist, dann nützt es nicht mehr zu klagen.
Erdölfirmen haben nur eine Aufgabe. Erdöl und Erdgas zu fördern und dann an uns alle wieder zu verkaufen. Und ehrlich.. wir alle wollen günstigen Benzin und Diesel. Wir scheißen auf den Klimaschutz. Die Zeche sollen unsere Kinder zahlen.
Aber Erdgas zu fördern, was in festen-flüssigen Material gebunden ist, hat eine ganz andere Auswirkung. Wenn die ÖMV vorhat (?) unsere Landschaft so zu vernichten, wie das die Kanadier tun, dann zahlen wir die Zeche sofort. Dann wird das Erdgas mit Chemikalien und Wasser frei gemacht. Und Giftseen zieren die Mondlandschaften.
Dann "Reitet die Urschl vor uns". Wir müssen (an)klagen.


leitnfexer antwortet um 01-12-2011 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
OMV will Gas ganz "sauber" fördern
Hallo!
Wenn jeder OMV Mitarbeiter Täglich einen ordendlichen Furz macht(und der Vorstand je zwei!) und man das Zeug einfängt, hat man bestimmt mehr davon als gebundenes Gas aus über 8000 Metern tiefe heraufholen zu wollen...
lg
leitn(vom Winde gebläht...)



Bewerten Sie jetzt: OMV will Gas ganz "sauber" fördern
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;314600




Landwirt.com Händler Landwirt.com User