luky01 01-12-2011 07:54 - E-Mail an User
Kalbinenmast
hallo an alle!!

hat jemand von euch den betriebszweig kalbinenmast?
ich würde gerne eure meinung dazu hören.

lg


hako antwortet um 01-12-2011 12:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalbinenmast


Hallo,

Wie sind deine Voraussetzungen? Fläche, Stallgebaeude, Maschinen, AK?

Absatz zb Markenprogramm

Welche fachlichen Vorraussetzungen hast du?


luky01 antwortet um 01-12-2011 16:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalbinenmast
11 ha wiesen, 4 ha acker, davon 2ha getreide.
33 ha wald

1,5 ak

zu dem maschinen, da hab ich nur 1 same mit 85 ps und kleinere erntemaschinen und 1 muli.
bei uns ist es sehr steil mit bis zu 50% hangneigung. der stall ist baufällig, sprich neu zu bauen, weil ich nicht mit dem traktor rein kann und die decke ist auch nicht befahrbar. das möchte ich aber weil eine hocheinfahrt vorhanden ist.

zur zeit bin ich nebenbei als holzakkordant tätig, aber in keinem dienstverhältnis, sondern über mr.

im moment haben wir 11 kühe und einige kälber und kalbinen.
wir sind nicht bio.

der absatz wäre über die rinderbörse gedacht, der zukauf der kälber von den nachbarn und vom eigenen ort. die restlichen tiere über die rinderbörse.



walterst antwortet um 01-12-2011 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalbinenmast
große Investitionen lassen sich mit Kalbinnenmast sicher nicht abdecken.
Schon versucht, Daumen mal Pi eine Deckungsbeitragsrechnung durchzuführen?



luky01 antwortet um 14-12-2011 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalbinenmast
der gesamtdeckungsbeitrag liegt bei genau 26000€


walterst antwortet um 14-12-2011 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalbinenmast
der gesamt DB ist ja relativ uninteressant, wenn Du Produktionszweige vergleichen willst.


Bewerten Sie jetzt: Kalbinenmast
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;314577




Landwirt.com Händler Landwirt.com User