Get it on Google Play

440HP-Projekt von Deutz

Antworten: 2
MF86 30-11-2011 06:58 - E-Mail an User
440HP-Projekt von Deutz
Hallo an alle!

Wie einige vielleicht schon wissen hat Deutz gerade ein Projekt laufen welches sich 440HP-Projekt nennt.
Es handelt sich um einen neuen Deutz-Traktor mit ~440PS. Der gesamte Traktor wird komplett neu aufgebaut und dazu gibt es auch eine HP www.440HP.com auf der die Mitglieder ihre Meinungen zu den verschiedenen Bauteilen wie Motor, Getriebe, ... abgeben können. Hoffentlich werden hier so manche gute Vorschläge auch von Deutz übernommen.
Recht interessant, lohnt sich auf jeden Fall mal anzuschauen und den einen oder anderen Gedankengang zu posten.

Grüße an alle MF!
Kirchi antwortet um 30-11-2011 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
440HP-Projekt von Deutz
vom Prinzip her eine gute Sache.
Ich denke aber nicht, dass dadurch großartige Änderungen am geplanten Schlepper entstehen.
Der Schlepper soll ja in 2 Jahren präsentiert werden:
1. man wird sich sehr stark an der Konkurrenz orientieren (inzwischen sehen doch eh alle gleich aus uns keiner traut sich mehr aus der Reihe zu tanzen)
2. Wenn die ihn in zwei Jahren präsentieren, dann werden die ersten Prototypen zum Testen jetzt
schon rumfahren=> eine großartige Änderung wird es nicht mehr geben
Also: ich denke es geht nur drum, dass sich Leute mit Deutz identifizieren und ihre Adressen hinterlassen.




MF86 antwortet um 30-11-2011 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
440HP-Projekt von Deutz
Hallo Kirchi!
Da hast du sicher recht, dass das Grundkonzept schon fix ist und schon die ersten PTs rumfahren. Aber trotzdem glaube ich dass die Entwickler bei Deutz das Feedback auf der Homepage anschauen und bei Bedarf noch etwas ändern. Und wenn es nur Kleinigkeiten bei Bedienelementen etc. sind, es wird angesprochen und nicht gleich vorweg vergessen.
Mit den Adressen von potenziellen Kunden hast du natürlich ebenfalls recht, aber die kaufen den großen Deutz auch nur dann wenn er mehr kann als die Konurrenz und dafür müssen die Techniker bei Deutz schon etwas Gehirnschmalz investieren um Fendt & Co zu überbieten.

Ich denke jedenfalls dass dieses Prinzip nur Vorteile birgt, weil man viele Meinungen zu diversen Punkten bekommt und somit die sturen geradliniegen Techniken die sich bei vielen Firmen über die Jahre festgesetzt haben gesprengt werden und neue Ideen einfließen.

Daumen hoch und viel Glück für dieses Projekt.
Freue mich schon auf weitere Antworten zu diesem Thema!

Lg MF

Bewerten Sie jetzt: 440HP-Projekt von Deutz
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;314407
Login
Forum SUCHE
Gebrauchte Deutz-Fahr Traktoren
Neues von Deutz
Neue Deutz-Fahr Serie 5 Traktoren

Neue Deutz-Fahr Serie 5 Traktoren

Zur EIMA in Bologna präsentiert Deutz-Fahr die neue Baureihe 5. Mit dem Topmodell, dem 5125, konnten wir bereits ein paar Runden drehen.
Neue Deutz Traktoren der Serie 6 und 7

Neue Deutz Traktoren der Serie 6 und 7

Deutz-Fahr macht Tempo: Die überarbeiteten Traktormodelle der Serien 6 und 7 sollen schon bald im neuen Traktorenwerk in Lauingen vom Band laufen.
Deutz-Fahr Serie 5 im Überblick - Gib mir 5!

Deutz-Fahr Serie 5 im Überblick - Gib mir 5!

Deutz-Fahr hat sich mit der Traktorserie 5 im weltweit wichtigsten Leistungssegment von 75 bis 130 PS neu aufgestellt. Die Serie besteht aus fünf Baureihen, die mit den Buchstaben D, G, C, P und TTV in der Typenbezeichnung gekennzeichnet sind. Manche Baureihen unterteilen sich nochmals in verschiedene Ausstattungslinien. Welcher Traktor am besten zu Ihnen passt, lesen Sie in unserem Fahrbericht.
Mehr Berichte

Same Deutz-Fahr steigerte 2013 um 2 %

Die SDF-Gruppe schloss das Geschäftsjahr 2013 mit einem Umsatz von 1,2 Mrd. Euro ab. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 2 %.

SDF formiert sich neu in Europa

SAME DEUTZ-FAHR (SDF) hat sich entschlossen, die Vertriebsverantwortung auf Europaebene neu zu formieren.

Rekordjahr für Deutz-Fahr in Deutschland

Trotz eines um 1,6 % leicht gesunkenen Gesamtmarktes von 29.664 Traktoren ab 51 PS, konnte Deutz-Fahr in 2013 mit 3.570 Traktoren, wie auch schon im Vorjahr, ein Rekordergebnis erzielen.

Deutz-Fahr Serie 9

Mit der Vorstellung der Serie 9 stößt Deutz-Fahr in die Lioga der 300 PS_Traktoren vor. Die neuen Traktoren werden über einen Sechszylinder-Deutz-Motor angetrieben. Dieser leistet je nach Modell zwischen 270 und 340 PS.

Deutz-Fahr gewinnt German Design Award

Deutz-Fahr gewinnt, als erste Traktorenmarke überhaupt, den German Design Award 2014. Es wurden die Serie 6 TTV und die MaxiVision-Kabine mit dem Preis ausgezeichnet.

SDF eröffnet neue Niederlassung in Frankreich

Vor knapp einem Monat ist Same Deutz-Fahr von Paris in den neuen Standord Cognac umgezogen. Mit diese Umzug möchte die Gruppe sich in Verbindung mit den operativen Tätigkeiten für Traktoren, Erntemaschinen, Landmaschinen sowie Trauben- und Oliventechnik auf dem Markt festigen.

Claas und Same Deutz-Fahr prüfen Kooperation bei Traktoren

Claas und Same Deutz-Fahr prüfen nach eigenen Angaben eine Zusammenarbeit im Bereich Standardtraktoren zwischen 70 und 110 PS.

Same Deutz-Fahr mit neuem Webauftritt

Die Unternehmensgruppe SDF hat ihre digitale Präsenz vollkommen überarbeitet und alle relevanten Informationen auf einer englischsprachigen Seite zusammengefasst.

Deutz-Fahr neue Traktorenmodelle Serie 5 und 6

Deutz-Fahr stellte in Lauingen die neuen TTV-Modelle der 5er-Serie und die nach unten abgerundete 6er-Serie vor. Im Vordergrund standen der gesteigerte Bedienkomfort sowie eine einfache Handhabung.

SAME DEUTZ-FAHR feiert 100 Jahre Werk Lauingen

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Kompetenzzentrums für Hochleistungstraktoren öffnete SAME DEUTZ-FAHR am 16. Juni 2013 von 10 bis 17 Uhr die Pforten seines Werkgeländes in Lauingen. Großer Andrang herrschte bereits zu Beginn des Festtags: Nach einem Weißwurst-Frühschoppen wurde zunächst die neue Event- und Ausstellungshalle, mit Teststrecke, Museum, Cafeteria, Fanshop und Academy, feierlich eröffnet. 20.000 Besucher ließen sich diesen Tag der offenen Tür nicht entgehen.

DEUTZ-FAHR präsentiert das neue Markenlogo

Seit über einem Jahrhundert prägt DEUTZ-FAHR die Landtechnik mit innovativen Projekten und fortschrittlichen Lösungen. Diesen Weg weiter bestreitend und mit dem Ziel, der neuen Positionierungsstrategie immer mehr Platz einzuräumen, stellt die deutsche Marke DEUTZ-FAHR das neue Logo vor.

Neuer Marketingverantwortlicher bei Same Deutz-Fahr Deutschland

Vor kurzem hat Georg-Otto Fuchs die Marketingverantwortung von Same Deutz-Fahr in Deutschland übernommen.

Same Deutz-Fahr steigert Umsatz um 6,6 %

Kürzlich gab der Vorstand der Same Deutz-Fahr Gruppe die Zahlen des Geschäftsberichtes 2012 bekannt. Der Umsatz betrug 1,19 Mrd. Euro, was einem Wachstum von 6,6 % entspricht.

Deutz-Fahr gewinnt „Red Dot Product Design Award“ 2013

Am 1. Juli 2013 wird der Traktor 7250 Agrotron TTV von Deutz-Fahr mit dem begehrten Titel „Red Dot Product Design Award“ 2013 im Bereich Automotive ausgezeichnet.

Deutz Fahr 7250 Agrotron TTV gewinnt Good Design Award

Kürzlich wurde der 7250 Agrotron TTV von Deutz-Fahr mit dem Good Design Award ausgezeichnet. Es ist mittlerweile die dritte internationale Auszeichnung für die neue Traktorbaureihe.

SAME DEUTZ-FAHR expandiert in Süd-Ost-Eurpoa

Die SAME DEUTZ-FAHR Group (SDF) unterzeichnete vor kurzem eine Joint-Venture-Vereinbarung mit der Sahsuvaroglu Group aus dem türkischen Istanbul.

SDF investiert in die Werke in Kroatien und Indien

Same Deutz-Fahr (SDF) setzt bereits seit einigen Jahren im Zuge seiner Internationalisierung auf die Produktion und Präsenz in den sogenannten Schwellenländern. Nun können zur Realisierung der Ausbau- und Investitionsmaßnahmen an den beiden Standorten Finanzierungszuschüsse der IFC (International Finance Corporation) in Anspruch genommen werden.

Same Deutz-Fahr reduziert Aktienanteile an der Deutz AG

Die Same Deutz-Fahr-Gruppe reduziert ihr Aktienpaket am Kölner Motorenhersteller Deutz AG zugunsten Volvo AB und hält nun noch 8,44 Prozent Anteile.

Same Deutz-Fahr schult neue Qualitätsbeauftragte

Same Deutz-Fahr erweitert sein Team im Werk Lauingen um fünf zusätzliche interne Auditoren. Damit sind nun insgesamt elf Qualitätsauditoren an diesem Standort tätig.

SAME DEUTZ-FAHR mit neuer Kommunikationsstrategie

Die SAME DEUTZ-FAHR Gruppe wird noch im laufenden Jahr die 2011 begonnene Neupositionierung ihrer Marken abschließen. Zum Verantwortlichen für die Umsetzung und Verbreitung der neuen Kommunikationsstrategie wurde Ruggero Cavatorta benannt.

Deutz-Fahr Agrotron 400 Fahrbericht

Deutz-Fahr baut das stufenlose Traktorsegment weiter aus. Mitte des Vorjahres wurde der stufenlose Agrofarm vorgestellt. Jetzt schließt Deutz-Fahr mit dem kleinen stufenlosen Agrotron die bestehende Lücke bei den TTV-Modellen zwischen 110 und 160 PS. Die drei neuen tragen einen Silberstreif auf der Motorhaube. Was sie sonst noch zu bieten haben, erfahren Sie in unserem Fahrbericht.

Fahrbericht Deutz-Fahr Agrofarm TTV 430

Deutz-Fahr rüstet in der hart umkämpften 100 PS Klasse auf. Mit einem selbst entwickelten stufenlosen Antriebsstrang will der SDF-Konzern der Agrofarm Baureihe neuen Schwung geben. Mitte Juni konnten wir die ersten Agrofarm-Traktoren mit stufenlosem TTV-Getriebeim Feldeinsatz Probe fahren.

Lodovico Bussolati wird neuer Chief Executive Officer bei SAME DEUTZ-FAHR

Die SAME DEUTZ-FAHR Group ernennt Dr. Lodovico Bussolati zum neuen Chief Executive Officer der Gruppe.

Praxistest Deutz-Fahr Agrotron TTV 620: Solide Technik gut verpackt

Bislang hatte Deutz-Fahr nur drei stufenlose Traktoren im Programm. Doch will der Hersteller dies in Zukunft ändern. Der fortschrittliche Landwirt hatte den Agrotron TTV 620, das bisherige Topmodell mit 165 PS, im Test. Besonders interessant war der neue Motor mit der neuen Abgasnorm.

Kuhn beliefert ab 09/2010 Deutz-Fahr mit Pressen und Trommel-Mähwerken

Same Deutz-Fahr (SDF) wird zukünftig mit zwei renommierten Partnern im Bereich der Futtererntetechnik zusammenarbeiten.

Deutz-Fahr Agro XXL Großtraktor

Der von Deutz-Fahr erstmals auf der Agritechnica präsentiert Großtraktor mit 600 PS ist ein Prototyp und wurde in Zusammenarbeit mit der DTU (Deutsche Traktoren Union) entwickelt.