Motorsäge - Problem mit selbst gemischtem Bezin

Antworten: 9
jodo_03 29-11-2011 13:01 - E-Mail an User
benzin selber mischen
habe verreiber bei meiner motorsäge dolmar 5000 mische mein benzin mit stihlöl ca 1.40 laut dolmar 1.50 wer kann mir eine erklärung geben? eine frage was ist bei einer morsäge ein teilastloch? bitte brauchbare erklärungen plödsinn habe ich selber genug im kopf danke


schneider1 antwortet um 29-11-2011 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Hallo jodo 03!
Mische meinen Benzin (immer 95 Oktan) schon etliche Jahre mit Stihl Öl und hatte bisher keine probleme mit Reibern. Habe schon gehört das einige den Fehler machen und die Sägen zu mager einstellen damit sie eine höhere Drehzahl erreichen. Das erhöht natürlich die Gefahr eines Reibers.


mostkeks antwortet um 29-11-2011 13:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Meintest du teillast loch? so findest du auch bei google was brauchbares

Das heißt,dass bei einer bestimmten Drehzahl der Motor stark abmagert. Tritt dies länger auf, wird er sehr heiß, was Schäden am Kolben, bis hin zum „Fressen“

Das Gemisch immer nur nach bedarf mischen. Über den Sommer kann es sich stark entmischen und es mischt sich auch nicht mehr. Es sammelt sich auch Kondenswasser in den Kanistern.
Wir mischen immer das Gemisch für 2-4 Wochen und füllen uns jeden Tag vor der Walarbeit ungefähr einen Tagesbedarf in den Kanister zum mitnehmen. Im Herbst werden die Tanks der Sägen (die über den Sommer gestanden sind) entlehrt und neu befüllt.

Warum du deine Dolmar 5000 umgebracht hast kann ich dir aber auch nicht sagen. Aber du wirst schon einen Schuldigen finden! ;-)

LG



sisu antwortet um 29-11-2011 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Hallo!
Drehe die beiden L und H Schrauben bis zum Anschlag rein und danach 1 Umdrehung wieder heraus. Ich glaube nicht das es am Gemisch liegt das Du verwendest (richtiges Mischen vorrausgesetzt).
Ich fahre meine Dolmarsägen alle 1:40 mit Superbenzin 95 und Husquy XP-Öl aus dem 10 Liter Kanister und hatte bis jetzt noch keine Probleme.


jodo_03 antwortet um 29-11-2011 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
ich bin auch der meinung wenn man ein gemisch ein bischen besser mischt und keine großen mengen, muß das in odnung sein. die sägen haben nie alten benzin bekommen. ich haben mich mit dolmar hamburg in verbindung gesetzt, die möchten die motorsägen gerne sehen.hab kein problem damit. auf den tankstellen des vertrauens vertäufeln sie das selbermischen, sie wollen auch verkaufen. den ausdruck teilastloch habe bei einem mororsägen test gelesen. google gib nichts her danke für die guten antworten



melchiorr antwortet um 29-11-2011 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Hallo!
@ jodo 03
Gib bei Googl teillast loch ein und du bekommst eine ganze Menge Suchergebnisse.
lg. herbyy


179781 antwortet um 29-11-2011 19:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Wenn du wirklich gutes Zweitaktöl verwendest, dann ist 1 : 50 überhaupt kein Problem. da geht sogar 1 : 70. Probleme gibt es nur, wenn minderwertiges Öl verwendet wird oder der Motor falsch eingestellt ist
Zu mageres Benzin-Luft-Gemisch ist eine gefähriche Sache. Je magerer eingestellt wird um so höher dreht ein Zweitakter (ohne elektronischen Drehzahlbegrenzer) und um so heißer wird der Motor. Mit etwas Erfahrung höhrt man das beim Einstellen und man erkennt es am Kerzenbild. Richtige Vergasereinstellung = leicht hellbraune Färbung, zu mager = grau bis weiß. Wenn man nicht davon versteht besser einen Fachmann dranlassen. Macht sich über bessere Leistung, weniger Verbrauch und längere Lebensdauer bezahlt.

Gottfried


forstundagrartechnik antwortet um 29-11-2011 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Hallo jodo_03,
ich hatte auch immer selber mein Kaftstoff gemischt.
Seit ca. mehreren Jahren benutzte ich das Fertiggemisch Aspen 2
Takt. Seit dem habe ich überhaupt keine Probleme mehr. Auch
nach längeren Standzeiten (brauche meine Säge nur
einmal im Jahr) mit Aspen Kaftstoffgemisch im Tank. Hier ist mein Aspen 2t Händler, der
verschickt auch nach Östereich:

http://www.forstundagrartechnik.com


Grüße
Stefan




pepbog antwortet um 30-11-2011 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
1 liter sprit um 3,50 €uro und das aus deutschland über versand?
offensichtlich ist der kraftstoff doch noch zu billig - wie manche grüne behaupten



Jophi antwortet um 30-11-2011 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
benzin selber mischen
Bei Aspen ist das Krebsrisiko laut ldw. Berufsgenossenschaft wesentlich geringer als bei selbstgemischten..
Für mich ist damit klar was in den Tank kommt.
Bei Krebs hört ( bei mir ) der Spaß auf.


Bewerten Sie jetzt: benzin selber mischen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;314267




Landwirt.com Händler Landwirt.com User