Entscheidungshilfe beim Kauf eines Mähwerks

Antworten: 10
Moafritz 27-11-2011 11:56 - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Hallo Freunde !!

Ich möchte mir ein F-Mähwerk kaufen und hätte 2 zur Auswahl.

Pöttinger Novacat 306 F Classig Bj.2007 650 kg, Scheibenm. Preis ca 6500 Euro
oder

Fella KM 300 FP Bj. 2008 Trommelm. 766 kg Preis ca 6000Euro.

Es wird nur mit einem Mähwerk gemäht.
Ich fahre mit 80 PS Traktor, habe ca 2ha Wiesen mit 30-35 % Neigung diese werden quer zum Hang gemäht (a 300 lang)

Meine sorge ist die beschädigung der Grasnabe und dadurch die verrschmutzung des Futters durch den seitlichen Druck der Vorderräder.

Mit besten Dank im vorausund freundlichen Grüssen

Moafritz

























,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,




















































,
,
,










































































































































































































































































PEJO antwortet um 27-11-2011 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Hallo wenn deine Sorge der Hang ist. Kannst Pöttinger gleich vergessen am Hang eine echte Katastrophe!!
Wir hatten Pöttinger und nach 3 Saisonen gegen Claas getauscht . Claas ist zwar vom schwerer fährt sich aber wesentlich leichter, ist einfach um Häuser besser was die Aufhängung angeht! Fella hab ich keine Erfahrung. Wenn du eine echt gute Hanglösung suchst würde ich die ein 310er und hi+vo Zwillingsbereifung empfehlen!!


plus_energie antwortet um 27-11-2011 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
gleich hinten und vorne zwillingsreifen und groß genuges mähwerk kaufen, dann wird die grasnarbe auch nicht geschädigt. ich persönlich finde krone, kuhn und lely sehr interessant!



Teuschlhof antwortet um 27-11-2011 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Dir geht es nicht um das Mähwerk sondern um den Traktor der schäden verursacht.
Ganz einfach gib ihm ein Heckgewicht.
Bei uns fahren einige so beim mähen. Der Traktor ist ausbalacierter mit Heckgewicht und somit kommt nicht so viel Gewicht auf die Vorderachse damit schonst Du die Grasnarbe und das Futter wird nicht so verschmuzt.


gg1 antwortet um 27-11-2011 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Hallo Moafritz!

Ich fahr mit einem Pöttinger Trommelmähwerk 3m breit, und kann Pöttinger nur weiterempfehlen.
Wie schwer ist den dein Traktor?

Fella Mähwerke kenn ich überhaupt nicht.
Und PEJO, das man ein Pöttinger Mähwerk am Hang vergessen kann ist ein ordentlicher Blödsinn !!!!

Ich mähe über 200 ha im Jahr, und das alles andere als eben.

LG Georg


PEJO antwortet um 27-11-2011 20:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Naja wir hatten ein Pöttinger haben damit ca. 300ha pro Jahr mit bis zu ca.30% gemäht erst mit dem Steyr 975 hi+vo Zwillingsbereift nacher mit dem 9094 und das ganze war nie wirklich zufriedenstellend!! Nach 3 Jahren haben wir das Ding verkauft und ein Claas zugelegt da hatten wir bei weitem weniger Reparaturen und weniger Schmutz im Futter! beim Pöttinger hatten wir 2 Garnituren Schleifteller verschlissen und Beim Claas war die erste nach der 5. Saison durch!! Beim Pöttinger haben wir 2x Riemen getauscht und beim Claas das erste Mal nach der 3. Saison!!!
Ist unsere Erfahrung wenns dir besser geht schön für dich



gg1 antwortet um 27-11-2011 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
@ PEJO

Ich kann nur sagen, das ich mit dem Pöttinger noch überhaupt kein Problem gehabt habe, hab aber noch nicht so viele ha drauf.
Claas baut auch sehr gute Mähwerke, war auch in meiner engeren Auswahl.
Na dann, viel Glück damit !

Gruß Georg


bocksrocker antwortet um 27-11-2011 23:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
serwas moarfritz ich weis nicht was du für einen traktor hast,das mit dem heckgewicht sehe ich eher als notlösung-wenndie zugmaschiene zu"klein"ist.
zum mähwerk selber,ich fahre seit 7jahren claas-corto trommel bis 35Grad mit einer dadellosen u. sauberer mähleistung was ich bei scheibenmäher wie pöttinger-krone o. kuhn nicht loben konnte.
wenn du mit der leistung am liemit bist sowieso nur trommelmähw. wir mähen normal mit 125 PS jonny 6m. kombination, aber im hang nehmen wir´s 310er corto am 975er steyr--ich hoffe konnte dir einige auskunft geben


Moafritz antwortet um 28-11-2011 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Hallo Freunde

Danke fur die guten Tips.

Aber wie "Teuschlhof" schreibt , geht es mir um die Grasnarbe die die V.-Reifen des Traktors durch den seitlichen Druck machen .
Der Traktor wiegt 3200 kg , wie schwer soll da das Heckgewicht sein.

Nochmals besten Dank. Mfg. Moafritz


leitnfexer antwortet um 28-11-2011 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Hallo!

Ich fahre beim Mähen im Hang auch zumeist mit einem Heckgewicht(Betongewicht, ca 700kg). Das entlastet die Forderachse und schont die Grasnarbe. Mein Traktor hat rd 3000kg, das Mähwerk ist jedoch nur ein 250er. Aber vor allem wenn ich Bergab mähe kommt ohne Gewicht "der Arsch schnell mal hoch" ;)


fgh antwortet um 29-11-2011 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mähwerkkauf
Würde ein Heckgewicht mit 8-1000 kg empfehlen damit her hinten gut steht.
Notlösung würde ich zum Heckgewicht nicht sagen, eher grundsätzlich sinnvoll als Ausgleich.


Bewerten Sie jetzt: Mähwerkkauf
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;313939




Landwirt.com Händler Landwirt.com User