Nachrüsten einer Zange bei einem Rückewagen

Antworten: 4
Vierkanter 26-11-2011 17:53 - E-Mail an User
Zange für Rückewagen
Hallo Kollegen!

Bin gerade dabei, eine neue Zange zu kaufen. Brauche sie für den Kran meines Rückewagens (Rotator vorhanden)

Wer von euch hat schon mal eine neue Zange nachgerüstet?
Wo habt ihr sie gekauft, welche Größe und zu welchen Preis....

LG Richard

PS: Hätte bei Faie eine um rund 1.200 EUR in Aussicht (1,20m Greifweite)


jfs antwortet um 26-11-2011 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zange für Rückewagen
Ich hätte eine neuwertige Berger Holzzange zu verkaufen. Wenn gewünscht mitsamt Penz Kran 4000. Ist aber eine LKW Zange.


870jaguar antwortet um 26-11-2011 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zange für Rückewagen
Würde CRANAB 280 empfehlen



lmt antwortet um 26-11-2011 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zange für Rückewagen
Hallo,ich hab mal eine Tg 19 Öffnungsweite 115 cm auf die Tg22 Öffn. 129 cm umgetauscht für 200 euro Aufpreis.Muss schon sagen die zweitere ist um einiges stabiler,ist auch um einiges schwerer ,95 kg.Ich find sie ist die Untergrenze für einen Rückewagen..die 1200 EUR könnten passen! ( Foto Weblog )
Gekauft bzw.umgetauscht hab ich Sie bei meinem Rückewagenlieferranten...

G LausiMT


sisu antwortet um 26-11-2011 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zange für Rückewagen
Hallo!
Ich habe auch die Cranab 280 Öffnungsweite um die 150 cm und gekostet hat sie um die 2000 €, kann Dir nur soviel sagen das ich vorher immer die orig. Zangen vom Kranhersteller hatte (Patu, Kesla, Farmi usw.) aber nicht mit der Cranab 280 zu vergleichen sind. Du müßtest noch auf das Lochbild vom Rotator achten ob es auch mit der Zange zusammen paßt.


Bewerten Sie jetzt: Zange für Rückewagen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;313827




Landwirt.com Händler Landwirt.com User