Raps und Senf ist der Tod vom Feldhasen

Antworten: 14
208 15-11-2011 13:03 - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
wie mir ein befreundeter deutscher gutbesitzer dieses wochenende erklärt hat sind bei ihm am gut in den 80erjahren wo er mit dem rapsanbau begonnen hat die feldhasenstrecken dramatisch eingebrochen das selbe hab ich auch bei uns im weinviertel beobachten können
er sagte auch dann ist das mit dem begrünen mit senf dazu gekommen und dann gabs fast keine feldhasen mehr
war auch bei uns so
er hat dann auf sonnenblumen anbau umgestellt und andere pflanzen wie inkarnatsklee als begrünungsplanzen umgestellt und siehe da der feldhase vermehrt sich wieder
jetzt hat er das proplem das seine sonnenblumen nix mehr werden da er schon wieder so viele hasen hat



martin2503 antwortet um 15-11-2011 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Na dann muss er halt wieder raps bauen!!!!!!!


Moarpeda antwortet um 15-11-2011 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
da wäre ja auch eine idee für empfängnisverhütung,
wenn man würstel mit senf......

ups, das wird langsam zweideutig ;-))




Jophi antwortet um 15-11-2011 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Kann mir das schlecht vorstellen.
Im erste Jahr als 00-Raps angebaut wurde, ( ende der 80er Jahre ) verendeten tatsächlich einige Hasen auf unerklärliche Weise.
Das Institut für Wildtierkunde in Göttingen hat das Hasensterben damals untersucht, ich habe auch einen frisch verendeten Hasen zur Untersuchung eingesandt.
Ergebnis,: ohne Befund.
Seitdem sind solche Todesfälle nicht mehr aufgetaucht.
Im Gegenteil, Raps ist ein bei Hasen recht beliebtes Futter, und der Senf zur Begrünung dient als Deckung.
Hat auch den Vorteil, daß bei der Treibjagd nicht alle Hasen gefunden werden, weil diese sich im Raps gut verstecken können.

Aber vielleicht ist ja gerade das der Grund für die schlechten Strecken.


haasi antwortet um 15-11-2011 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Aber vielleicht ist ja gerade das der Grund für die schlechten Strecken


hely1 antwortet um 15-11-2011 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Guten Abend

In den 80ern, wurde doch der Raps angebaut, wodurch die Rehe blind wurden! Oder ??? Ich habe einen Freund der damals Grünlinge züchtete und vermehrt über den Sommer Rapspflanzen gefüttert hatte, damals trat auch bei seinen Vögeln die Blindheit auf, nicht bei den Alttieren sondern bei den Jungtieren, aufgefallen ist es ihm als die Jungen ausgeflogen sind und immer an die Gitter geflogen sind.
Leider ist mir dieses Jahr auch aufgefallen das im Frühjahr sehr viele junge Kaninchen im Revier waren. Aber wo sind sie jetzt ???
Sehr viele verenden leider durch ihren Instinkt sich bei Gefahr zu decken und werden in der Gründüngung zu tote gehäckselt! Hier sollte man eine Lösung suchen, wie man das vermeiden kann.
MFG
Helmut


walterst antwortet um 15-11-2011 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Die Reduktion von Erucasäure und Glucosinolaten (00) im Raps führte dazu, dass das Wild zu viel davon gefressen hat und damit kam es zu Pansenübersäuerung usw.
Ähnliches wird wohl auch beim Hasen vorkommen?


Interessierter antwortet um 15-11-2011 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Begrünungen werden ja oft geschlägert, das ist auch des Hasen Tod, wenn ich da an einen 5 m Sichelmulcher denke bei 15 km/h ....


waldorf antwortet um 16-11-2011 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Na ja, wenn es Probleme mit der Niderwildpopulation gibt, hat das meist mehrere Ursachen. Und daß Begrünungen schlecht für Feldhasen sind halte ich auch für eine etwas gewagte Aussage - sind im Winter die einzige Deckung im freien Feld - und Futter


waldorf antwortet um 16-11-2011 08:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
sorry Niederwildpopulation


waldorf antwortet um 16-11-2011 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
sorry Niederwildpopulation


208 antwortet um 16-11-2011 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
na ja wenn man bedenkt das der feldhase eigentlich ein steppentier ist und die viele füssigkeit bei raps und senf erzeugen dann auch durchfall bei den tieren auch denke ich das es zu viele jäger pro ha gibt
wenn eh keine hasen mehr da sind wird dann noch mit einer kompanie gejagd
und dann mit viel futter das ganze jahr muß man sich das gewissen beruhigen


hely1 antwortet um 17-11-2011 00:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Das ist schon richtig, wenn die Grünflächen über den Winter stehen gelassen werden! Aber wie ich zur Zeit sehe wird alles noch vor dem Winter entweder gepflügt oder gehäckselt!
Das ist schon klar das es nur ein ein Grund ist warum die Feldhasen immer weniger werden! Man muß bedenken das in mehreren Gebieten in Deutschland der Feldhase auf der roten Liste steht, das kommt nicht von irgendwo! Das sind mehrere Faktoren ist schon klar!
Natürlich wäre es schön wenn die Jäger mit den Landwirten zusammenarbeiten würden (meistens ja die Landwirte auch die Jäger !!!) und mit ihren Hunden vor dem häckseln das Wild aus der Begrünung jagen könnten. Ein großer Arbeitsaufwand und Zeitaufwand, ich weiß, aber man würde viele Tiere retten!
Aber dann dürfte man mehrere JAhre auch nicht mehr jagen, bis sich die Niederwildpopulation wieder erholt hat. Wenn man bedenkt das in unserem Gebiet noch vor 20 Jahren 1000 und mehr Kaninchen bei der Hauptjagd geschossen wurden, und jetzt, vielleicht 100 wenn es gut geht!
Da sollte man dann schon überlagen warum ist das so, was kann ein jeder dazu beitragen!

LG
Helmut


Hirschfarm antwortet um 17-11-2011 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Wir bauen Säureraps (Erucaraps) an. Da steht sogar auf dem Saatgutsack drauf daß es durch diesen Raps zu Schädigungen an der Wildpopulation kommen kann.


ANDERSgesehn antwortet um 17-11-2011 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen


senf und raps ist deckung,
nicht nur hase und fasan,
sondern auch fürs RAUBzeug.

tja, der feind nutzt die
erleichterung und der
mensch prallt sicht mit
dem wort winterbegrünung

lg
ANDERSgesehn.




Bewerten Sie jetzt: Raps und Senf ist der Tot vom Feldhasen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;312156




Landwirt.com Händler Landwirt.com User