1.Großviehversteigerung in Wieselburg

Antworten: 8
tomsawyer 10-11-2011 08:10 - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Hallo !
Wer war gestern auf der 1. Großviehversteigerung in der neuen Halle in Wieselburg ?
Angeblich waren über 600 Tiere angemeldet. Wie waren die Preise bei diesem Mega Markt ?


helmar antwortet um 10-11-2011 08:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Wieselburg?.....Meines Wissens Bergland....
Mfg, Helga


Rob1 antwortet um 10-11-2011 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Für mich als NÖM- Lieferant steht die neue Versteigerungshalle in Wieselburg.Ich hab kein Problem mit der Berglandmilch,aber wenn ungefähr die hälfte der Milchbauer an die NÖM liefern vestehe ich nicht warum die Halle Berglandhalle heißen muß. Ich weiß,daß dort die Gemeinde Bergland heißt, aber trotzdem hätte man auch einen anderen Namen erfinden können, zb:Donaulandhalle, NÖ-Genetik Halle, ....




Vollmilch antwortet um 10-11-2011 14:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Sorgen haben die Leut!

Bin auch NÖM Lieferant und meinetwegen könnte die Halle auch "SchärdingerMilchGedenkHalle" heißen.

LG Vollmilch


mostilein antwortet um 10-11-2011 17:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
habs kane anderen sorgen als der name der halle



susi036 antwortet um 11-11-2011 08:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Versuche auf die tatsächliche Frage zu Antworten. Beim gestriegen Samentanken wurde folgendes erzählt: Preis für gute Ware 1800-1900€. Große Parkplatzprobleme aufgrund von vielen Schaulustigen, die ja nächstes mal nicht nehr da sind , ja teilweise kamen "Nichtbäuerliche" in die Kantiene zum Essen, weil sie den Wirt kennen. Kein Witz.. Ablauf hat gut funktioniert. Zu den Namenskritikern meine Meinung- sama doch froh über die ideale Lage der Halle neben der Autobahn , der Grund liegt hoit in der Gemeind Bergland. Mir schmeckt übrigens Wielselburger Bier. ggggg


wernergrabler antwortet um 11-11-2011 11:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Hallo!

Das mit den Schaulustigen kann ich bestätigen.
War selbst dort um mir das ganze Geschehniss anzusehen.
Bei der Kälberversteigerung vorige Woche war nicht so viel los :D

mfg
wgsf


bioanz antwortet um 11-11-2011 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Nutzkälbermarkt war ein Horror - Von Ankunft bis Entladung über 1,5 Std.
Keine Auskunft über Gewicht und Standnummer- erzielter Verkaufspreis unter 3 € für ein Kalb männl. mit ca. 100kg

Für Käufer wird´s wohl besser gewesen sein.

mfg
bioanz


Vollmilch antwortet um 11-11-2011 17:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Aber geh! - der Kälbermarkt war doch lustig und es gab genügend Zeit das sich die St.Pöltner und Amstettner Marktfahrer kennenlernen.

Und wenn nächstes Mal der/die Scanner funktionieren geht´s sicher schneller - die Entladung selbst ist jedenfalls jetzt super!

Für meine Babykälber hab ich 4,90 und 5,00€ bekommen - also normaler Preis.

LG Vollmilch


Bewerten Sie jetzt: 1.Großviehversteigerung in Wieselburg
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;311242




Landwirt.com Händler Landwirt.com User