Antworten: 33
Jollis 01-11-2011 12:46 - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Das könnte der neue Fendt 400 sein kommt vielleicht Ende 2012 oder 2013 auf den Markt wenn der Preis stimmt möchte ich mir einen zulegen schaut Super aus.
 


gsiberger22 antwortet um 01-11-2011 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Wahnsinig schön ?????? Preis bei ca. 120.000.- Sind deine Produzentenpreise gleichgezogen mit den Preisen von Fendtschleppern oder naja eh wurscht ganz klarer fall von nicht behandelbarem rotfelgenfieber. Du ärmster


Jollis antwortet um 01-11-2011 13:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Die Landwirtschaft ist für mich Hobby das Geld so einen Taktor zu kaufen verdiene ich irgendwo anders und hatte noch nie einen Fendt der nächste wird aber einer und das genau dieser . Ich frage mich schon wer von uns zwei etwas der ärmere ist mir geht es gut nur das du dir keine Sorgen machst über mich:-))))))



Omer antwortet um 01-11-2011 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Der ist ja gleich hässlich wie di neuen 700er vario. Di einzig schönen fendt sind nur 800 bzw. 900er vario


Omer antwortet um 01-11-2011 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Der ist ja gleich hässlich wie di neuen 700er vario. Di einzig schönen fendt sind nur 800 bzw. 900er vario


Omer antwortet um 01-11-2011 14:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Aber is halt geschmackssache


Schaf_1608 antwortet um 01-11-2011 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
ich find ihn nicht hässlich....
aber nur aufgrund eines fotos einen traktor als toll zu bezeichen und nur aufgrund eines fotos eine kaufentscheidung zu fällen ist mM etwas wage....
wenn du ihn nur als hobby haben willst (warum nicht? andere kaufen sich 120.000€ autos) ist dies vollkommen in ordnung, nur darf man dann hinterher nicht jammern, dass man in der landwirtschaft so wenig verdient und nur geld hineinpulvert....
glg


Jollis antwortet um 01-11-2011 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Ich habe noch nie gejammert das in der Landwirtschaft nix zum verdienen ist, wenn jemand richtig gut verdienen will is er in der Landwirtschaft sowieso fehl am Platz aber für diesen Arbeitsaufwand Inder der Landwirtschaft wenn Mann alles ein wenig gut hergerichtet hatt ist der Stundenlohn immer noch ok,und was fendt anbelangt waren es schon immer gute Traktoren glaube nicht das de r nächste 400 total aus der Reihe fällt dann hätte ich großes Pech .


Josefjosef antwortet um 01-11-2011 17:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Wozu hat der überhaupt noch eine Motorhaube?
es regnet doch sowieso schon oben überall hinein.

"Rotfelgenfieber" ist gut. :-)




rotfeder antwortet um 01-11-2011 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Hallo!
Da dürften sie sich das Design vom neuen Lindner abgeschaut haben.


Joe_D antwortet um 01-11-2011 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Fendtfahrer kaufen eben nach dem Aussehen....was sonst?
tms hatte Steyr schon lang
wenn die Variotechnik soo super währ, währ sie schon längst in den LKW u.s.w. eingezogen .....
aber wegen ein paar Liter, wie mir ein Fendtvertreter mal sagte, läßt sich ein Fendtfahrer nicht blenden;-)
wünsche aber viel Spaß damit


0815 antwortet um 01-11-2011 18:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Also mich schrecken die 120 tsd Euro nicht beim neuen Fendt! Weil dafür kann man ja beim Service sparen, und das eigene Öl mitnehmen! Da läßt sich schon einiges ersparen! Denn einen Fendt sieht man, aber das (billigere) Öl ist eh von außen nicht sichtbar.


Stonebear antwortet um 01-11-2011 19:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Ja super Desing überhaupt der rechte Aufstieg voll gut zum Haxn brechen.


Chevy antwortet um 01-11-2011 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
@ Joe_D:
1. Viel früher hatte Steyr das TMS auch nicht .
2. Wieso sollte das Variogetriebe Einzug in LKW halten (gibt ja dort ein völlig anderes Anforderungsprofil) - es ist jedenfalls bei Landmaschinen noch immer mehr als nur konkurrenzfähig.
3. Verbrauch - gibt's einen besseren stufenlosen?



golfrabbit antwortet um 01-11-2011 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Warum so viele negative Energie nur wegen eines Fotos?
Tatsache ist: Der Neue wird noch teurer wie schon bisher, die Technik wird noch komplexer, alles wird noch toller solange es halt funktioniert und die ganzen Fendt-Hasser haben neuen Zündstoff für ihre Minderwertigkeitskomplexe.
Somit ist eigentlich allen gedient!
Josef
Ps.: Ein verdammt geiles Gerät!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Jollis antwortet um 01-11-2011 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Also in diesen Foren hier sind zu 90 Prozent Vollpf......... ich schrieb im ersten Beitrag das dieser Traktor mir gefällt und ich diesen auch kaufen werde ,dann schreibt der nächste schon das ich das rote Felgen Fieber habe ,ich Fahr selber seit 35 Jahren mit Same war auch immer zufrieden aber in letzter zeit mus ich feststellen das Same immer schlechter von der Verarbeitung wird und der Preis ist mittlerweile auch schon ganz gesalzen mein neuer Dorado hatt gegnüber dem vorherigen Explorer 2 bj 1993 eine kabiene als wenn sich die zeit in die Steinzeit zurück entwickeln würde ,als ich das erstemal mit einem fendt fuhr wusste ich das dies mein neuer Traktor wird denn die Verarbeitung dieses Traktors ist einfach Super da kannst du einen Same vergessen fängt schon bei der Lackierung an und in der Kabien scheberts das die Sau kraust.


500 Vario antwortet um 01-11-2011 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Ein Satz an die Menge der Fendthasser:

Ich kaufte 1994 meinen ersten Fendt( vorher nur Steyr) es war ein 500er Favorit mit Vorderachsfederung, 4fach Lastschaltung,....
Mit diesem Traktor kann ich heute noch ohne Bedenken mit den neuen Deutz, Steyr Profi usw. mithalten bzw. wenn es um Fahrkomfort bzw. Fahrruhe geht möchte ich keinesfalls mit einem Steyr Profi tauschen( bin schon manchmal mit einem gefahren)
Dasselbe ist es/ war es mit den Varios- Fendt ist eben ein Taktgeber
Ich hab einen 714- kompakt, wendig im Gegensatz zu einem CVT
In einem geb ich den Fendthassern jedoch recht- der Preis der "Neuen 7, 8" und wahrscheinlich auch der neuen 400 geht schön langsam in Bereiche der Unleistbarkeit.
Auch wenn ein gebrauchter Fendt im Wiederverkauf einiges der Mehrkosten wieder bringt.



gsiberger22 antwortet um 01-11-2011 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Das mit dem Wiederverkauf ist so eine Sache die immer schwieriger wird. Wer kauft einen überteuerten Hi-tec Schlepper der mit Elektronic nur so vollgestopft ist??????


Steira antwortet um 01-11-2011 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Hallo,
@Auwuz
Ein Profi mit Vorderachsfederung und 50 km/h Ausführung sollte dem 500er aber nicht wirklich in irgendeinen Punkt nachstehen! Oder, kannst du das genau erklären?

MFG A STEIRA


MF86 antwortet um 01-11-2011 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Hallo.
@Steira
der 500er Fendt läuft aber schon seit 1994 und hatte damals schon diese technischen Innovationen welche du hier für den Profi aufzählst. Nur mal so zum drüber nachdenken.

PS: leistungsmäßig würde ich auch auf den 500er Fendt setzen, nicht böse gemeint.

lg


lmt antwortet um 01-11-2011 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Sieht gut aus,leider fast unbezahlbar ;-))))


Logo antwortet um 01-11-2011 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Hallo!
Bezüglich Vorderachsfederung beim Profi!
Mir ist es ein Rätsel wie Steyr Für diesen Pfusch eine Genehmigung bekommt. Ein Fendt federt mit ausgeschalteter Federung besser als der Profi mit Federung. Beim Anfahren oder bremsen federt ein Fendt oder John Deere kräftig auf und nieder. Eine Freude wie diese Hersteller das perfekt konstruirt haben. Das einzige was beim Profi wirklich federt ist der Reifen.


atomix antwortet um 01-11-2011 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Ich habe einen Fendt 309 aus 1996 mit VA-Federung (baugleich mit 500er Serie). Es ist zwar keine Einzelradfederung, aber sie kommt mit einem einzigen! Schmiernippel aus.
Auf diesen 400er habe ich schon lange gewartet. Endlich eine neue Kabine. Mein 309 hat im Prinzip die selbe Kabine und das selbe Armaturenbrett wie der aktuelle 400er.
Fendt muss man sich eben leisten können. Qualität kostet halt.


500 Vario antwortet um 01-11-2011 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
@ steira

Wennst mit einem Profi fährst- dann können die Getriebegeräusche nicht irgendwo untergehen- das bekommt man mit- es ist halt eben ein permanentes "Surmen"
Der Fahrkomfort mit dem Lastschaltgetriebe des 500er in Kombination mit Turbokupplung- da möchte ich meinen 15 jahre alten nicht mit einem neuen Profi tauschen!!!!!!!!!!!!!



Leo1993 antwortet um 01-11-2011 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
wird sicher kein schlechter Traktor sein der Fendt!
wir haben im Lohnunternehmen auch einen 820er Vario mit dem ich auch gerne Fahre und ist auch ein bisschen bequemer als der Johnny, aber der 820er Vario hat mich von der Leistung her extremst enttäuscht, vor allem bei Zugarbeiten auf der Straße beim bergauffahren, er braucht nicht viel Diesel das stimmt, aber von der Leistung her kann er mitn Johnny auf der Straße nicht mithalten mit einem PS-Gleichwertigen stufenlosen, der geht irgendwie sofort in die Knie wennst im bergauf was angehängt hast, das Vario Getriebe nimmt ihn sicher einige PS herunter aber das is ja beim Johny auch so! Johnny ist spritziger auf der Straße aber dafür mehr Liter Diesel in der Stunde, aber deswegen is der Fendt nicht schlecht, is so!
muss aber sagen ich fahre mit allen 2 Marken gerne!

viel Spaß beim Traktor kauf!


Chevy antwortet um 01-11-2011 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
@ Steira:
Du willst mir aber nicht allen Ernstes einreden, dass z.B. das 16(17)x16 Getriebe des Profi auch nur annähernd gleichwertig mit dem Getriebe des Fendt 500er ist, oder?

@ Leo1993:
Kannst du ausschließen, dass der John Deere (es müsste ein 7530 sein) gechipt ist - dein Bericht spricht sehr dafür.


179781 antwortet um 01-11-2011 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Zu der ganzen Markendiskussion möchte ich anmerken, das der Traktor für die meisten landwirtschaftlichen Arbeiten weniger wichtig ist, als das was dranhängt und draufsitzt. Bei uns sehe ich recht oft Maschinengespanne herumfahren, wo der Traktor in Anschaffungspreis und Leistung aus einer völlig anderen Liga ist. Wenn jemand einen teuren großen Traktor z. B. vor eine zu kleine und leistungsschwache KE-Sämaschine Kombination spannt, dann hat der falsch investiert.

Der Kult den viele um ihren Lieblingstraktor machen geht eigentlich völlig am Thema vorbei.

Gottfried


schellniesel antwortet um 01-11-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
@179781

Richtisch!


Steira antwortet um 02-11-2011 18:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Hallo,
@chevy
Die beiden Getriebe kann man sicher nicht miteinander vergleichen, hat ja auch keiner gesagt!
Aber man sollte doch eins bedenken, das nicht jeder gleich einen Fendt braucht, bzw. sich leisten kann bzw. will!
Und auch Fendt hat Probleme: Ein Bekannter hat einen 412 bei dem er im ersten Jahr schon Elektronikprobleme gehabt hat........
MFG ein zufriedener SteyrFahrer
MFG A STEIRA


MF7600 antwortet um 02-11-2011 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
scheinbar wird der 400er nachfolger 500er heißen.


Schaf_1608 antwortet um 02-11-2011 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
mf7600
meinst das jetzt ernsthaft? wenn ja, woher weißt du das?
ich habe es schon lange vermutet dass entweder die 500er oder die 600er serie wieder aufleben wird....
wäre auch total logisch: die 900er wurden größer, die 800er zu den alten 900ern, die 700er zu den alten 800ern, jetzt müssen entweder alle anderen auch größer werden (ist aber nicht zu erwarten, da 200 und 300 recht jung sind) oder eine serie die lücke zwischen alten 400 und neuen 700 füllen, sprich den platz der alten 700er einnehmen.... zudem wird die 400 serie vermutlich so bleiben, nur überarbeitet werden...
das denk ich mir so wenn ich am traktor sitze und über nichts wichtiges nachzudenken habe^^ ;-)
glg


Jollis antwortet um 02-11-2011 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Bin selber sehr neugierig was es wird und wann der neue 400 oder 500 kommt habe mit einem Händler gesprochen aber der will noch nix wissen von einer neuen Serie die halten sich sehr bedeckt is aber eh logisch wolln ja noch sehr viele von den jetzigen verkaufen.


Der_Franz antwortet um 03-11-2011 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Die 7er haben keine Lücke mehr - 714, 716 und 718 werden auf der Agritechnica vorgestellt und sind ab sofort lieferbar im gleichen Design wie die 720 - 724...


Der_Franz antwortet um 03-11-2011 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Neuer Fendt 400 ?
Die 7er haben keine Lücke mehr - 714, 716 und 718 werden auf der Agritechnica vorgestellt und sind ab sofort lieferbar im gleichen Design wie die 720 - 724...


Bewerten Sie jetzt: Neuer Fendt 400 ?
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;309676




Landwirt.com Händler Landwirt.com User