Lindner 3500 stirbt nach mehreren Fahrten ab

Antworten: 4
Kriechbaum 19-09-2011 20:29 - E-Mail an User
Lindner 3500
Hallo haben einen Lindner 3500 haben das Problem das er wenn man auf der straße fährt also immer mit gleicher drehzahl stirnbt er nach ein paar fahrten einfach ab ,haben das problem voriges jahr auch schon gehabt damals war bei der einspritzpumpe das sieb voll dreck haben den tank gereinigt dann sind wir bis heuer im juni wieder gefahren das war wieder das gleiche dan haben wir in in die werkstatt gestellt und der machaniker hat gemeint die einspiritzpumpe ist kaputt haben wir dann reperieren lassen die dieselförderpumpe wurde dann auch ausgetauscht , vorige woche sind wir dann wieder gefahren haben nämlich heu eingefahren 2 tage sind wir gefahren und dann noch gestern die letze fuhre und dann stande ich schon wieder auf der bundestraße dann haben wir in mit dem Traktor abgeschleppt und dann haben wir in mal anrollen lassen und auf einmal ging er dann wieder .kann mir jemand helfen weis nämlich nicht mehr was da haben

mfg Andi


arnold.reichegger@gmail.com antwortet um 20-09-2011 13:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 3500
Deutet darauf hin, daß Einspritzpumpe zu wenig Diesel bekommt oder irgendwo Luft mit angesaugt wird.
Da läuft der Motor nach dem Absterben nach einiger Zeit für eine Weile wieder.

Gründe hierfür wären zB. verschmutzter Diesel,
oder der Metalltank, der innen rostet und dann den Kraftstoffsieb stopft.

Gruß
Arni



Kriechbaum antwortet um 20-09-2011 14:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 3500
Das er irgendwo luft ansaugt glaub ich nicht denn da würde der motor gleich mal absterben aber ich fahre doch eine weile bis er abstirbt und immer wenn man die volle geschwindigkeit hat so im gelände ist das nie passiert ! Kann das sein das die einspritzdüsen hängen bleiben ?



kendo antwortet um 21-09-2011 07:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 3500
Hallo
Nehme mal an dass du sämtliche Kraftstoffilter auch getauscht hast.Sollte die Dieselversorgung passen kann es sein dass deine Einspritzpumpe bei warmen motor zu wenig Druck aufbaut um die düsennadel der Einspritzdüße anzuheben.Könntest die Einspritzdüßen mal abdrücken lassen um gewissheit zu haben.
Mfg Kendo


Kriechbaum antwortet um 21-09-2011 12:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lindner 3500
Einspritzpumpe wurde heuer ausgebaut und in eine speziallfirma eingeschicht kann also nicht daran liegen oder sie haben gepfuscht kann ich mir aber auch vorstellen hat nämlich ganz schön was gekostet


Bewerten Sie jetzt: Lindner 3500
Bewertung:
3 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;304373




Landwirt.com Händler Landwirt.com User