llag 28-08-2011 20:20 - E-Mail an User
Rangkämpfe
Ich habe einen neuen Laufstall. Im Laufstall befindet sich meine Mutterkuhherde mit 20 Kühe, Jungtiere und einem Limo-Stier. Die Kühe sind bis zum Trockenstellen in der Herde, danach habe ich eine eigene kleine Gruppe mit trochenstehende Kühe. Nach der Geburt bleiben die Kuh und das Kalb noch drei Wochen getrennt von den anderen Tieren zusammen. Sobald ich die Kuh und das Kalb zur Herde gebe beginnen teilweise sehr heftige Rangkämpfe. Beim Letzten mal hatte ich eine verletzte Kuh die ich beinahe Notschlachten musste. Habt ihr Ratschläge wie man den Tieren das Eingliedern in die Gruppe erleichtert. Danke für eure Hilfe! SG Gerhard


fgh antwortet um 28-08-2011 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rangkämpfe
Das Problem haben wir manchmal auch. Je länger die Kuh weg von der Herde ist, desto heftiger die Kämpfe. Wir versuchen deshalb die Kuh mit Kalb schon nach drei Tagen wieder in die Herde zu integrieren, hilft aber nicht immer. Wenn das nicht hilft sperren wir Kuh mit Kalb zur Herde bis es zu unruhig wird und dann kommt sie wieder ins Extrazimmer. Nach ein paar Tagen läuft's dann schon.

Am besten funktionierts halt wenn Kuh und Kalb in die Weide integriert werden können, da ist genug Platz um den Kämpfen so auszuweichen das nichts passiert und nach ein paar Runden laufen sind sie friedlich.


Moarpeda antwortet um 28-08-2011 22:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rangkämpfe
wenn du die möglichkeit der weidehaltung hast, würde ich die tiere an deiner stelle überhaupt nicht trennen.
habe noch nie beobachtet, dass meine pinzis sich auch nur schief ansehen würden

....und je enger der raum desto eher werden kämpfe auftreten



Restaurator antwortet um 28-08-2011 23:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rangkämpfe
.



 


Moarpeda antwortet um 29-08-2011 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rangkämpfe
was? die rangkämpfe? ;-))


Moarpeda antwortet um 01-09-2011 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rangkämpfe
eine meiner kühe hat heute allein ein kälbchen bekommen,
später stand die ganze verwandtschaft einschließlich vetter stier staunend drum herum,

ich sehe bei meinen gegebenheiten keine notwendigkeit das gefüge der herde zu trennen,
das erscheint mir stress für alle beteiligten




Bewerten Sie jetzt: Rangkämpfe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;302061




Landwirt.com Händler Landwirt.com User