Kennt jemand diesen Waldhofer Transporter?

Antworten: 13
golsa 24-08-2011 22:03 - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Wer kennt diesen Transporter ???



 


arnold.reichegger@gmail.com antwortet um 25-08-2011 07:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
In unserer Gegend sind einige davon im Einsatz.
Hier die Adresse der Fa.

Waldhofer (O.H.G.) Landmaschinenbau
Giuseppe-Di-Vittorio-Straße 20
39100 Bozen
0471 633511


Bin selbst nie damit gefahren, hier die Infos vom Hören:
- einfache Bauart
- großer Lenkradeinschlag
- Ladewagen von der gleichen Fa. (davon gibt es bei uns viele)
- eignet sich sehr gut zum Standladen von hinten

Gruß
Arni




Teisnrbaur antwortet um 25-08-2011 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Der Transporter ist leider nur in Südtirol erhältlich. Ist sicher ein interessanter Schlepper zu einem vernünftigen Preis. Die haben ein Problem mit der Zulassung in Österreich. Der Ladewagen kann auch bei uns bestellt werden. Die Ladewagen sind in Innsbruck auf der Messe immer ausgestellt.

mfg



joe74 antwortet um 25-08-2011 16:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Hallo zusammen,

ich kenne den Transporter weil ich Südtiroler bin und selbst einen habe, aber noch das vorherige Modell. Selbst bin ich mit dem Transporter zufrieden und mit dem Ladewagen sehr zufrieden.
Der Transporter ist einfach gebaut aber sehr robust. Das neue Modell (wie im Bild) hat die Achsen und Bremsen von Fa. Hurth (wie auch AEBI TP 98). Auch wurde die Negativbremse übernommen. Das Getriebe ist ein normales 5 Gang Wendeschaltgetriebe (schnell und langsam). Alles mechanisch aber sehr robust und langlebig. Der Transporter ist so gebaut, dass man ihn ohne grossen Aufwand reparieren kann wenn was sein sollte. Die Kabine könnte schon etwas komfortabler sein , aber so spart man halt etwas Geld. Auf dem Feld ist die Maschine top. Der ladewagen ist einfach gebaut aber sehr robust und überall leicht zugäglich.
Würde wieder einen kaufen....

Grüsse
Josef


Rocker45 antwortet um 25-08-2011 19:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Hat die Fa. auch eine Webseite?

Dr. google spuckt diesbezüglich nämlich nichts aus.


arnold.reichegger@gmail.com antwortet um 26-08-2011 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Soweit ich weis gibt es keine Webseite.

Etwas fällt mir noch ein:
Waldhofer baut auf dem Chassis einen konischen Fangrahmen,
damit lassen sich die verschiedenen Aufsattelgeräte bequem zentrieren.
Laut mir eine gute Lösung.



Gruß
Arni



joe74 antwortet um 26-08-2011 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Leider gibts keine Webseite. Die Firma ist noch vom alten Stil, ein kleiner Handwerksbetrieb mit langjähriger Geschichte aber bescheidenem Charakter.
Eventuell müsste man nur anrufen. Bestimmt schicken sie den Interessenten einen Katalog per Post


tisi antwortet um 26-07-2012 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
jetzt gibts eine Webseite von der fa. Waldhofer
Waldhofer.info

lg tisi


Efal antwortet um 30-11-2012 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Einige Daten können sich durchaus sehen lassen:
*Leistung 82PS,
*Hurth-achsen mit Planetengetriebe und Scheibenbremsen in Ölbad, (sind bewährte Achsen in Baumaschinen und wie joe richtig beschrieben hat)
*Federspeicherbremse
*Nutzlast 4800Kg abzügl. Aufbau

Übrigens glaube ich von Bildern, das der neue Schiltrac Eurotrans auch Hurthachsen eingebaut hat.

http://www.youtube.com/watch?v=6BwtartuYSk

 


iveco antwortet um 30-11-2012 23:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Der eurotrans hat spicer dana achsen mit fiel reserve und dauermagnetretarder von voit laufen millionen davon!Iveco Trakker modelle haben auch spicer achsen forallem im schwertransportbereich!!!
Zu hurt achsen Tp98 wie walchhofer laut Aebi mitarbeiter halten auch nicht ewig voralem beim schneepflügen!


Efal antwortet um 01-12-2012 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
@iveco
Clark-Hurth Achsen sind vom Spicer-Dana Konzern und es steht auf den Typenschilder der Clark-Hurth Achsen "Spicer-Clark" oben.
In folgenend Links, siehst du in der Grafik die zusammensetzung des Unternehmens: http://spicerparts.com/off-highway http://www.achsenundgetriebe.at/downloads/SPICERcapabilities2009.pdf (seite 11)

Ein Auszug übersetzt: "Die Spicer-Dana Komponenten-Produktfamilie. Wenn Sie für Clark, Clark-Hurth, Comaxle, Kirkstall oder Sige Produkte suchen, Sie finden sie unter dem Namen SPICER - ein Name für Qualität und Zuverlässigkeit."

Ewig wird nichts halten, Schneepflugeinsätze mit Transporter beanspruchen den Vorderteil des Fahrzeugs besonders, weil von der Bauart hergesehen, sie schon sehr Kopflastig sind, und mit den Vorbau im Gegensatz zu einen Traktor, der Abstand (Schild-Achse) sehr weit auseinander liegt.

Kenne TP98 die über 5500 Std. auf ihren Achsen drauf haben, und keinen einzigen Reperaturen ihn den Wartungsfreien Ölbad-Scheibenbremsen investieren mussten.
Probleme gab es eher an der Verbindung,Vorderachseaufhängung und Drehteil-Zentralrohr.

Bei Baumaschinen (z.B.:Liebherr Radlader wo sie auch eingebaut sind),
sind 10-15.000 Betriebsstunden keine Seltenheit.


iveco antwortet um 01-12-2012 14:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
hallo dass alles unter dem selben konzern steht weiss ich heisst aber noch lange nicht dass alle achsen am gleichen ort gemacht werden!dDie Hurt achsen sind auch nicht schlecht jedoch die beim tp 98 verbaut sind stammen von kleineren Dummpern!Bei nassbremsen ist das beste was gibt ist so!
Der eurotrans hat die nassbremsen aussen an der achse..
Und ach ja Der MFJ sagt nichts mehr er hinkt wie ein angeschossener wolf mit gekrümten Schwanz zwischen den Beinen der Walchhofer wäre wirklich das richtige für Ihn keine komplizierte Technik genau richtig:-)


eurotrans6150 antwortet um 03-12-2012 15:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter
Waldhofer aus Bozen


mfj antwortet um 03-12-2012 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Waldhofer Transporter

@Iveco....Du brauchst keine Depressionen haben, weil ich nichts zum Waldhofer-Transporter schreibe.

Ich kenne ihn nicht, ich kenne nicht die Firma - und bei uns läuft er nirgends.
Wo kein Vertrieb/Servicepunkt ist - sollte man die Finger davon lassen.

Ein Video bzw. ein paar techn. Angaben sind zu wenig - um ein Urteil zu fällen.
Ich finde ihn aber eine "nette landw. Alternative..."






Bewerten Sie jetzt: Waldhofer Transporter
Bewertung:
3.89 Punkte von 18 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;301677




Landwirt.com Händler Landwirt.com User