Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %

Antworten: 6
sturmi 12-08-2011 06:59 - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Trotz trockenem Frühjahr konnte ich überraschend eine super Getreideernte einfahren! 8,35 to/ha bei WG und WW knapp 8 to/ha! Für unsere schweren, lehmigen Böden absolut rekordverdächtig. Der Mais sieht auch sehr gut aus.
"Unsere Bauern halten ihre Böden, sowohl bei Nährstoffen wie Humusbildung, gut in Schuss“, sagte Hannes Herndl gestern anlässlich seiner letzten Erntebilanz als Kammerpräsident. OÖN
Da schau her, denn laut "Experten" Biolix müssten wir ja eigentlich schön langsam unfruchtbare Böden haben!
MfG Sturmi

 


traun4tler antwortet um 12-08-2011 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Hallo sturmi!

Das Plus von 13% bei der Erntebilanz hat mich auch überrascht. Es deckt sich auch mit den betrieblichen Erntemengen. Nur den verschiedenen Zustand der Böden hat man schon auch klar gesehen. Eine nachhaltige, sorgsame und humusmehrende Fruchtfolge, Düngung, Pflanzenschutz und Bodenbearbeitung werden sich in Zeiten von Klimawandel und zunehmenden Wetterkapriolen als bedeutend zeigen..Die ackerbaulichen Grundsätze gelten wohl für Konvis und Bio ähnlich!
Die Pressemeldungen über das Gejammere der Bauern über Schlechtwetter und dann Rekordernten einfahren waren aber auch schon zu lesen..Wie gehen wir damit um?
Hoffen wir, dass wir auch eine gute Maisernte nach zwei Hageljahren wieder einmal schadenfrei einbringen können!
Grüsse Sepp



Haa-Pee antwortet um 12-08-2011 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
alles preispolitik........und kaffeesud lesen....


ich wusste im trockenen frühjahr schon mit hoher wahrscheinlichkeit dass ich auf meinen standorten ab 450m seehöhe und tiefgründige lehmböden eine sehr gute ernte einfahren werde wenn das druschwetter halbwegs passt und kein hagel mir die ernte vernichtet!

diese frühjahrstrockenheit gabs schon vor nicht allzu langer zeit und die ernte und qualitäten waren top!

im gegensatz zum jahr 2010 nasses kaltes frühjahr und die erträge waren im keller!
wir profitieren absolut mehr von einem heissen trockenen frühjahr , als von nass kaltem frühling mit späten vegetationsstart!

die pflanzen brauchen in unseren klimabreiten warmes strahlungsintensives wetter und weniger das wasser!

weizen mit 8,45 tonnen mit 14,6 protein und 81,7 hektoliter sind für meine anbau region ein absoluter ausnahme spitzenwert der sehr selten erreicht werden kann! natürlich sparsam gedüngt;-)
das geht eben nur bei viel sonne im frühjahr.......!

im pannonischen raum siehts natürlich ein wenig anders aus da wird mehr regen benötigt obwohl ich gehört habe dass man dort auch sehr gute erträge einfahren ist....

da wird uns hirschi vielleicht noch mehr erzählen ob er sein neues getreider lager in ungarn voll bekommen hat.....!???



50plus antwortet um 12-08-2011 11:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Ja, wir sind mit unseren Erträgen auch zufrieden. So zwischen 7 - 7,5 to. Protein knapp 14 % teilweise etwas darunter.
Habt ihr den Weizen eingelagert oder verkauft?

Welche Preise sind aktuell?


little antwortet um 13-08-2011 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Hallo Sturmi!

Wieso betonst du Humusbilanz? Der Pflanzenbaudirektor von OÖ hat doch vor kurzen noch geschrieben das Humus ÜBERBEWERTET wird?.
Also täte ich sagen die Spitzenerträge kommen vom teueren Kunstdünger aus dem Lagerhaus. Mit dem höheren Preis wird wohl auch die Wirksamkeit gestiegen sein.

Little


lmt antwortet um 13-08-2011 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Auf meinen eher leichten Böden ist der Ertrag auch überdurchshnittlich muss aber zugeben hab ganz schön "Gas" gegeben und der Regen kam auch noch rechtzeitig....(von nix kommt nix)
Bei meinen Biokollegen gabs hinter dem MD alle zwei meter ein Strohhäufchen ,kein durchgehendes Schwad.....da wirds mit dem Ertrag auch nicht so toll sein !
G Lausi


biolix antwortet um 16-08-2011 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Mahltzeit !

na wer sagts denn, Ö ist einfach besser..;-)

Also alles wird besser, wie immer, war sie nun über den Durchschnitt oder unter dem Durchschnitt ?

Beim Jammern stimme ich euch zu, was soll man sich da noch von den Bauern denken ? ;-)

Also bei uns ich kann euch sagen, plus 13% ist gar nichts, so in etwa plus 30% und mehr sollte es heissen, Weizen bis 4500 kg pro ha, Hafer das selbe etc.

Alos wie gesagt, alles wird besser, und noch 3 schöne tage bitte um das Stroh und Grumet zum nach hause bringen, danke.. ;-))

lg biolix

http://www.agrarheute.com/ernte-2011-quantitaet-enttaeuscht-qualitaet-gefahr


Bewerten Sie jetzt: Konvi-Getreideernte 2011: + 13 %
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;300403




Landwirt.com Händler Landwirt.com User