Gewindeschneiden in Gusseisen?

Antworten: 9
Christoph8311 10-08-2011 21:00 - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Guten Abend,
Wollte heute bei meinem Traktor eine Frontladerkonsole anbauen und habe leider erkennen müssen daß einer der Vorbesitzer in die Feingewindeschrauben vorne vor der Achse einmal normale Schrauben gedreht hat. die Gewinde sind hin.
Da ja die Teile glaube ich aus Guss sind bin ich mir nicht so sicher ob ich da einfach ein größeres Gewinde reindrehen kann.
Wenn ja dann würde ich aber kein Feingewinde bohren sondern ein normales.
Ist sowas möglich?


josefj80 antwortet um 10-08-2011 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Hallo Christoph
Welcher Traktor?
Welches originales Feingewinde (Durchmesser)?
mfg.


muk antwortet um 10-08-2011 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
bei feingewinde hast den vorteil, daß ein höheres drehmoment beim anziehen der schraube anwenden kannst



Berschl antwortet um 10-08-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Gußeisen eignet sich sehr gut zum bohren/gewindeschneiden da er keine Späne zieht.Sonst alles wie üblich- auf den richtigen Bohrerdurchmesser achten und schmieren nicht vergessen.


Christoph8311 antwortet um 11-08-2011 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Entschuldigt,
War gestern schon bald weg vom computer.
Habe auch im Internet gesucht. Die einen schreiben da daß man auf keinen Fall schmieren soll in Guß.
Andere sagen daß man einen Sacklochgewindebohrer nehmen soll.
Andere wieder meinen unbedingt ein helicoil einsetzen.
Soll ich wegen der 8 Löcher in die Werkstatt und mir das machen lassen. Die haben bestimmt das bessere Werkzeug dafür. Ist ein Fiat 880dt von 1980. Der Frontlader sollte dann schon min 1000Kg heben also sollte es auch was aushalten.
Den Gewindeschneider in dieser Größe muß ich auch erst kaufen.
Habe mir schon einen in der richtigen größe gekauft aber jetzt muß es ja größer werden.
Müßte ich da ausbohren oder kann ich gleich mit der nächsten größe nachschneiden oder gar zwei größen mehr?
Danke


arnold.reichegger@gmail.com antwortet um 11-08-2011 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Wenn Du uns die bestehende Gewindegröße sagst, kann ich bestimmen, welches nächstgrößere
Gewinde in Frage kommt.
Wenn man sowas sauber machen will, ist mindestens so groß aufzubohren wie der eingeschraube Gewindebolzen und von diesem Durchmesser dann auf den Kernlochdurchmesser des nächstgrößeren Gewindes.

Da sowieso aufgebohrt werden soll, würde ich bei einem Feingewinde bleiben, aber eben mit größerem Durchmesser, vorausgesetzt natürlich Du hast die Schrauben hierzu.
Eine Möglichkeit wären auch noch Gewindeeinsätze, das hätte den Vorteil, daß wieder das ürsprüngliche Feingewinde vorhanden wäre.


Gruß
Arni



Christoph8311 antwortet um 11-08-2011 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Danke für die rasche Antwort,
Ich habe keine Schrauben dazu und auch nicht den passenden Gewindebohrer.
Ich müßte alles erst kaufen. Beim Steyr den ich vorher mit Frontlader hatte waren diese Gewinde alle nicht fein. Mich würde es jetzt auch nicht stören wenn es ein normales Gewinde würde.
Die genaue Größe müßte ich messen gehen. Weiß ich jetzt leider nicht.
Da ich leider sowieso nichts dafür zu Hause habe weiß ich nicht ob ichs machen lassen soll oder nicht.
Wir haben in der Nähe eine kleine Autowerkstätte die alles macht vom Traktor bis zum Oldtimer und Porsche. Glaubst du die könnten das machen?


arnold.reichegger@gmail.com antwortet um 11-08-2011 11:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Ich denke schon daß die das machen könnten.

Gruß
Arni


JAR_313 antwortet um 11-08-2011 12:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
hallo,

da Guss einen hohen Graphitanteil hat schmiert das Material bei der Bearbeitung selbst - wie bereits beschrieben sind es kurze Späne so ist grundsätzlich die mechanische Bearbeitung auf Guss einfacher wie bei gezogenen Stählen.
Schmieren kannst bei manueller Bearbeitung aber trotzdem - egal

mfg josef


Christoph8311 antwortet um 11-08-2011 13:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gewindeschneiden in Gusseisen?
Danke für die Hilfe,
Habe gerade mit der kleinen Werkstätte telefoniert. Die haben Feingewindebohrer in der Größe die ich brauche. Die Schrauben dazu hätte das Lagerhaus. Ich denke ich werde es dort machen lassen schließlich müßte ich erst irgendwoher den Gewindebohrer her bekommen.
Bei einem kleineren Gewinde das nicht so wichtig ist werde ich mich selber versuchen.
Danke.


Bewerten Sie jetzt: Gewindeschneiden in Gusseisen?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;300282




Landwirt.com Händler Landwirt.com User