LK Tech verliert Fendt-Vertretung

Antworten: 6
kaj 10-08-2011 12:42 - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Hallo!

Weiß von euch jemand etwas genaueres über dieses Thema?

Ist es ein Gerücht, oder vielleicht Zufall und LK Tech bekommt jetzt Claas?

Eibl und Wondrak vielleicht Fendt?

Zu wenig Stückzahlen?

LG,
Kaj


MUKUbauer antwortet um 10-08-2011 13:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Hi

das mit Eibl und Fendt kann nicht stimmen - guck mal auf die auf die Startseite hier und Branchennews - AGCO schließt Eibl aus...

mfg


kaj antwortet um 10-08-2011 15:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Hab den Bericht schon gelesen, aber glaubst du nicht, dass das auch eine täuschung sei kann?

Das würde eine große Welle in Österreich schlagen. Fendt ist im Moment nicht so gut in der Statistik und da können ein Importeur wechsel doch ganz gut sein oder meinst du nicht?

lg




H H antwortet um 11-08-2011 11:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Hallo Forumleser, ich kann euch als Geschäftsleiter der LK Tech versichern, dass an den Gerüchten nichts stimmt. Wir werden weder die Claasvertretung übernehmen, noch den Fendt Importeursstatus verlieren. Bezüglich der Diskussion über die Zulassungsstatistik möchte ich auch festhalten, dass die LK Tech sehr erfolgreich unterwegs ist und wir in unserem Verantwortungsbereich in der Zulassungsstatistik ab 69 PS einen Marktanteil von knapp 15% haben. Wir liegen hier sogar auf Platz 2 hinter Steyr und vor John Deere und Linder die auf den Plätzen 3 und 4 liegen. Alle Intersierte lade ich ein, uns in der VarioWelt in Wallern zu besuchen. Wir sind gerade dabei die VarioWelt zu erweitern und werden ab Mitte des nächsten Jahres allen Fendtkunden eine in der Landtechnik noch nie dagewesene Art der Beratung, Schulung wie auch Testmöglichkeiten am eigenen Gelände bieten. LG Harald Herber


kaj antwortet um 11-08-2011 16:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Hallo Herr Herber!

LK Tech wir die Claas vertretung nicht bekommen, aber vielleicht eine neue Firma von EZ Agrar?
Baut Ihr Wallern schon wieder aus? Wollt ihr der ACA den gar ausmachen? :-)

LG


H H antwortet um 12-08-2011 09:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Wir bauen Wallern nicht aus um irgendwem den Garaus zu machen, sondern wir wollen unseren Kunden und zukünftigen Kunden beste Beratungen und Schulungen bieten. Wie schon erwähnt, es wird auch die EZ AGRAR die Claasvertretung nicht übernehmen.


rotfeder antwortet um 12-08-2011 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Hallo!
Wenn eibl mit Fendt handelt, dann wird Fendt auch bald erledigt sein in Österreich. Ich glaube, das es der Aline noch leid tut, um die Marke Claas. Denn alle renomierten Hersteller haben schon ihre bewährten Strukturen und werden nicht alles über den Haufen werfen. Und mit indischen oder chinesischen Landmaschinen gehen auch nicht die großen Stückzahlen. Aber lassen wir uns überraschen, wen sie im Herbst aus dem Hurt zaubern.


Bewerten Sie jetzt: LK Tech verliert Fendt-Vertretung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;300242




Landwirt.com Händler Landwirt.com User