Antworten: 12
Leo65 28-05-2011 19:28 - E-Mail an User
Hartholzpreise
Hallo.

Hab mal eine Frage bzw brauche eine Meinung von euch.

Gerade eben war jemand bei mir und hat sich informationen über Hartholz geholt.

Habe einen Stoß mit 15 Meter (Buche Esche Ahorn) liegen.

Was würdet ihr für so einen Stoß verlangen.

65 € für den Meter wenn er es sich selbst abholt in Meterstücke. wären 975 €
Er machte mir einen Vorschlag mit 920 € und ich sagte ich denke darüber nach. das wären 61,3333 € für den meter.

Wollte eure Meinung hören

wir verlangen immer für das Hartholz geschnitten und zugestellt 75 € aber da er es sich selbst holt ungeschnitten was sagt ihr zu den Preis von 920 € für 15 Meter?

Mfg



wene85 antwortet um 28-05-2011 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Habe auch für Buchenholz 70-80€ zugestellt verlangt. Finde der Preis ist in Ordnung weil wenn man keinen Sägeoder Spaltautomat hat ist nicht so wenig Zeit drauf fürs Schneiden.


lg angerweber


browser antwortet um 28-05-2011 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Verkauf das Holz um 920 Euro sofort

Wahrscheinlich sind es eh weniger als 15 Meter so meine erfahrung mit den Bäuerlichen Volk





 


Leo65 antwortet um 28-05-2011 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Der Holzstoß ist knapp mehr als 10 meter lang und 1,5 meter hoch also 15 meter...

Das holz ist aufgespalten und aufgelegt nur nicht in stücke geschnitten. also 1 meter lange gespaltene aber nicht geschnittene Stücke.

Also findet ihr 920 € für 15 Meter ok wenn er sich die aufgespaltenen und nicht geschnittenen Stücke selbst abholt?


schellniesel antwortet um 28-05-2011 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
nun ja wie lange scheidest du für den RM?

Dann kannst dir eh ausrechnen wie viel Stundenlohn dir entgeht!
Wenn du das holz ungeschnitten verkaufts kannst du minus deines Arbeitslohens und minus der Stromkosten/Dieselkosten fürs schneiden weggehen und nicht unter dem sonnst wäre es ja rentabler wenn du es geschnitten verkaufts!

Mfg schellniesel


muk antwortet um 28-05-2011 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
1100 euro - drunter geht mit sicherheit nix .


sisu antwortet um 28-05-2011 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Hallo!
920 Euro für 15 RM Buche gespalten bei Selbstabholung sind vollkommen in Ordnung, also kannst Du mit ruhigem Gewissen verkaufen.
MfG
sisu


Leo65 antwortet um 28-05-2011 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Lieber Benutzer "Bauernhaus"

Ich bin derjenige der verkaufen möchte und frag hier um Meinungen...

Das ich verkaufen möchte hat anscheinend jeder verstanden ausser du...


Leo65 antwortet um 28-05-2011 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Also im großen und ganzen denke ich das 920 € für 15 meter gespaltenes nicht geschnittenes Hartholz (Buche, Ahorn, Esche,...) bei Selbstabholung ok sind. Zumindest stimmen mir die meisten zu.

Danke schonmal für eure Antworten.

Mfg


Leo65 antwortet um 29-05-2011 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Hallo Bauernhaus.

Ja hier liegt ein Missverständnis vor. Und es tut mir auch aufrichtig Leid.

Sorry.


haasi antwortet um 29-05-2011 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
WANN wurde denn der 1,50 m lange Scheiterstoß aufgeschlichtet ?
nach meiner Erfahrung gibt frisches Holz aufgescheitert um ca. 10 % nach, bis es ofenfertig getrocknet ist. Also nach gut einem Jahr.
Drum ist ja in den Lagerhus und Bauhauscontainern die Angabe mittlerweile mit ca. angegeben, was die Menge betrifft, weil eben auch frisch eingeschlichtet das ganze dann nachsitzt beim trocknen.



Vierkanter antwortet um 29-05-2011 12:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
Hallo Leo!!

Also ich würde verkaufen.....denn bedenke, du hast keinen Aufwand mehr!!

Will der Kunde 30er Scheiter, musst du ein Meterscheit mind. 2x schneiden.....von der Arbeitszeit her gar keine Rede. Wenn du alleine 15rm schneidest und verladest brauchst nicht mehr mit dem Kalkulieren anzufangen.....

meine Meinung

LG Richard

PS: bei uns in der Gegend kostet Hartholz 55 EUR je rm/ungeschnitten, nicht zugestellt......und das quer durch die Bank!!!!


Obersteirer antwortet um 29-05-2011 12:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hartholzpreise
@Leo65 Hallo Finde auch das der Preis bei Meterlang und Selbstabholung passt.Bei 15 Meter Holz stehst du selbst sicher 5 Stunden bei der Kreissäge dazu noch die Zustellung die Dieselkosten (derzeit ja auch nicht ohne) deine Fahrzeit. Wenn du alles rechnest hast du die 2 Hunderter die du fertig mehr bekommst schnell verbraucht.. Gruss Obersteirer


Bewerten Sie jetzt: Hartholzpreise
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;292124




Landwirt.com Händler Landwirt.com User