Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER

Antworten: 18
muk 27-05-2011 20:39 - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
laut medienberichten wollen politisch gesteuerte und von lobbysten finanziert veterenärexperten den gnadenhof lausegger schließen. lausegger ein mann mit realitätssinn. ein tierfreund über zwnzig jahre. studierte veterinärexperten - sie nennen sich halt so - wollen eine artgerechte tierhaltung nicht akzeptieren weil sie lobbysten nicht ins system passt.

auch dem bauer werden tierfreundlicht haltungssysteme aufgezwungen. in wirklichkeit machen mit diesen systemen nur einflußreicht lobbysten ihr geschäft.


traktorensteff antwortet um 27-05-2011 22:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Die Grundaussage deines Beitrages kann ich leider nicht erkennen. Du bist ja hier nicht gerade bekannt als der große Tierschützer... also, warum kümmert es dich, wenn jemand, der offenbar etwas Gutes tut, unter Druck kommt?

Na, hoffentlich werden "dem Bauern" tierfreundliche Haltungssysteme aufgezwungen, was ist denn das Gegenteil, tierUNFREUNDLICHE Haltungssysteme? Und wie schaut das "Geschäft" dieser Lobbyisten genau aus?

Anbei ein Link zu einem Video des Gnadenhofes. Schaut dort ganz gut aus. In einem Artikel steht, dass dort auf 25 ha 200 Tiere leben. Die einzige Frage ist, ob man diese Tiere auch immer mit genug Futter versorgen kann. Ansonsten kann man davon ausgehen, dass den Nachbarn das "wilde Treiben" der Tiere nicht gefällt und deswegen klagen, vielleicht wegen "Lärm". Und alle Zäune immer dicht zu haben, geht wahrscheinlich auch nicht immer. Scheint eher ein Nachbarschaftsproblem zu sein. Man beachte die angrenzenden Häuser im Video.
 


Icebreaker antwortet um 27-05-2011 22:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Ich habe im TV kürzlich einen Beitrag zum Gnadenhof Lausegger gesehen.
Hat mich sehr beeindruckt.
Das was er tut, ebenso. wie seine Aussage am Schluß (sinngemäß, fast wörtlich): " ... und wenns mir do dicht machen, dann lieg ich an dem Tag vor der Tür - dann könnens die Tiere holen -aber nur über meine Leich*."





Joe_D antwortet um 28-05-2011 00:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
ja, bei Schweinsbratwürstln Sauerkraut und Bier freut man sich über die Schweine die vor dem Schlachthof gerettet wurden......


Icebreaker antwortet um 28-05-2011 00:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Joe_D, dein Kommentar lässt darauf schließen, dass du genau null von und über den Gnadenhof Lausegger weißt.

Aber gut. Wenn dir mit solchen Aus-sagen leichter ist ... - dann gelte auch für dich:
Gnade vor Recht.


mfg Ice


helmar antwortet um 28-05-2011 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Mein Respekt vor dieser grossartigen Persönlichkeit.......aber mich würde schon interessieren was er mit solchen Tieren tut welche krank sind oder massive Probleme mit den Gliedmassen haben. Und da kann ich mir vorstellen dass er sehr wohl die Grösse hat, diese Tiere schnell zu töten oder dies zu tun lassen. Beim Aufhauser kommt mir das nicht so vor..........denn die öffnen ja Herz und Börsel der Spender.
Mfg, Helga


Moarpeda antwortet um 28-05-2011 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
es ist schon eine moralisch gespaltenen welt in der wir leben

auf der einen seite werden kranke tiere medienwirksam "gerettet"
.....und auf der anderen seite müssen sie von den bauern erschlagen und entsorgt werden, weil ein tierarzt gar nicht leistbar wäre

auf der einen seite beispielsweise ein riesenartikel in der zeitung über eine gelungene armprothese oder ein kunstherz für ein baby
.....und auf der anderen seite werden fleißig mienen und ein enormes waffenpoteintial eingesetzt um leute zu verstümmeln, auch kinder






agrobertl antwortet um 28-05-2011 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
@moarpedea
alles nur damit die wirtschaft/rüstungsindustrie gut lebt... ob es wirklich auch gut ist ist ja eine andere frage.
lg


Icebreaker antwortet um 28-05-2011 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER

Was treibt einen erfolgreichen Unfallchirurgen dazu, sich wegen ein paar Schweinen mit Gott und der Welt anzulegen? Dr. Wolfgang Lausegger (65) hält, wie berichtet, hoch über Villach fast 200 Tiere und will bis "zum letzten Atemzug" dafür kämpfen, dass ihm die Behörde seine vierbeinigen Freunde nicht wegnimmt.




50plus antwortet um 28-05-2011 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Ich hab mir das Video angesehen, er hat 5 Kinder, mit mehreren Frauen, aber keines selber gewickelt, er ist froh, wenn sie nichts von ihm brauchen...........damit ist für mich alles gesagt!


fliege antwortet um 28-05-2011 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
@muk

Endlich ist auch einmal jemand drauf gekommen , daß in der ganzen Tierschutzdebatte incl. Gesetz
nur eine Geldmacherrei für lobyisten Politiker Tioerschützer drin steckt.
Denn schauen wir heute Mal die Proportionen an : Wenn man heute einen Milchviehstall baut alles gut und schön aber mal ehrlich ein liter Milch 38 cent ein Standplatz für eine Kuh 2000 Euro
stellt sich die Frage : Wieviel Milch muss ich verkaufen dass...
Man sieht in den ganzen Investitionen den wahren Gewinn machen Lobyisten,der Handel und unser Staat mit der Steuer.
Klar daß unsere Politiker Tierschützer und all die anderen darauf pochen denn es ist ihr leicht verdientesGeld auf kosten der anderen.
Ich will damit andeuten daß das Verhätnis Bauernpreis-Handelpreis schon lange nicht mehr stimmt.
So lange die anschaffen die von der landwirtschaft keine Ahnung haben und nur groß abzocken
wir es wohl noch ein problem bleiben


tch antwortet um 28-05-2011 15:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Hallo Fliege, Du als Sachkundinger in der Materie Lobbyismus kanst die Lobbyisten auch namentlich nennen.
Wer betreibt Lobbyismus, für wem?

Net plappern, Fakten auf den Tisch!

lg
tch


FraFra antwortet um 28-05-2011 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
ich finde den ganz in ordnung

der finanziert das ganze selber


ohne medienspektakel ala aufhauser

jedoch soll auch eine gerechte lagerung des dungs ,entmistung und dergleichen stattfinden
wieviele frauen der hatte is sein bier.


helmar antwortet um 28-05-2011 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
..und auch das der Frauen! Aber wenn der seine Eber, Stierl, Hengste und Böcke kastrieren würde, wär der ganze Rummel etwas einfacher zu handeln.
Mfg, Helga


muk antwortet um 28-05-2011 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
@ traktorensteff

Was ist ein tierschützer ? ? ? tierschützer ist ein wort das bei mannschen leuten gut ankommt .ok. auch für dich verständlich.

hinter mit diesem wort schützer kann man viel verstecken. z.b. einer tritt als schützer auf und sagt diese schweinerei muß beendet werden , diese tier müßen geschützt werden - kommt gut an bei manchen leuten .

doch keiner fragt was mit schützen überhaupt gemeint ist.

bin selbst tierhalter in österreich unfd in ungarn - so um die 6000 stück zusammen.

jetzt tritt einer plötzlich auf ( es war áuch wolfgang schüssel) und sagt ich bin ein tierschützer . nach schüssels vorstellungen müßen leigeboxen nun eine länge von 2,60 m haben . alle abblaudieren - das ist tierschutz .

in wahrheit eine klare täuschung - es müßte nämlich die einheits kuh geben.
2,60 m für eine 500 kg kuh zu groß - sie dreht sich in der box um und bleibt stecken.
2,60 m für eine 1200 kg kuh tatsächlich zu klein - sie findet darin kaum platz.

so, was macht ein tiehalter - er betreibt als einziger tierschutz . er wird eine lösung finden die aber nicht darin besteht das er boxen mit 2,60m errichtet.. nein ,er findet eine individuelle lösung - und das suchen nach individuellen lösungen betreiben landwirte seit generationen - und das ohne medientheater und profilierungssucht.

und somit ist das wort schützer einfach populistisch und deutet darauf hin das leute die das verwenden keine ahnung haben wovon sie sprechen und sich hinter diem populistischen wort verstecken und nätürlich damit medienpräsents erhalten - nur sachlich vernab von jeder realität.

so schauts aus liebe freunde.


tch antwortet um 28-05-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Hallo Muk

Welche Kuhrasse hat 1200 Kg ?

lg
tch


muk antwortet um 28-05-2011 23:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
@ tch

hat wohl einer keine ahnung von rindern bei solchen fragen ! ! ah - a schützer am werk . ok alles klar.


tch antwortet um 29-05-2011 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Hallo muk
Du bist offensichtlich zu blöd um eine einfache Frage zu beantworten...

@alle
Welche Kuhrasse wiegt 1200Kg?

tch



Bewerten Sie jetzt: Gnadenhof für Tiere @ LAUSEGGER
Bewertung:
4.33 Punkte von 6 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;292015




Landwirt.com Händler Landwirt.com User