Antworten: 16
  07-05-2011 06:31  Roemer
Frontlader- Problem
Hallo Leute!

Mein Nachbar hat mir gestern sein Problem mit dem Frontlader geschildert. Er hat einen Same Dorado 75, und einen vollhydr. FL von Quicke. Er hat so einen Hydraulikanschluss am Lader, wo alle Schläuche mit nur einem Hebel fixiert werden. Anscheinend muss man beim abkuppeln des Laders den Motor abstellen, um druckfrei zu machen, das hat dem Nachbarn sein Sohn aber nicht gemacht, jetzt wissens nicht was tun können um das Problem zu beheben. Weiss irgendwer einen Rat? Danke im voraus.

mfg

  07-05-2011 07:40  hpu6
Frontlader- Problem
Was ist das Problem?
Habe auch einen Frontlader mit Schnellkuppler, jedoch den Schlepper noch nie abgestellt beim abkuppeln.

  07-05-2011 07:58  AnimalFarmHipples
Frontlader- Problem
Beim Fahren würd ich ihn aber auch nicht unbedingt abkuppeln ;-)

SCNR

(Das Problem ist wahrscheinlich, daß das Ankuppeln jetzt wegen des Drucks in der Leitung nur mehr schwer oder gar nicht geht ?)

  07-05-2011 09:04  Haggi
Frontlader- Problem
Die Sache ist da etwas verzwickt:

In den meisten Fällen geht das ankuppeln mit gut dosierter, roher Gewalt schon - allerdings sind in den einzelnen Kupplungen kleine Gummiringe, die das meistens nicht mitmachen und dabei reißen. Dann läuft das Öl aus und der Lader sinkt ab... - Und da ist nicht wenig Öl drinnen!

Also am besten so einrichten, daß dann gleich in die Werkstatt fahren kannst, wenn ihr Pech habt und die Dichtungen das nicht mitmachen!

Schönes Wochenende



  07-05-2011 09:31  MUKUbauer
Frontlader- Problem
Hi

Also ich seh bei der Faster kupplung da kein Problem ...

die ist bis dato noch immer drauf gegangen und ist auch seit etlichen Jahren dicht.....

mfg

  07-05-2011 12:56  bernhart
Frontlader- Problem
Ja als monteur der firma big-lift hat es einige häufige brobleme mit den zugekauften faster kupler schon gegeben,insachen dichtheit usw.Ja frontlader wenn abstellen bitte nicht in die pralle sonne da sich das öl so derartig aufheitzt und geladen wird das der kupler nicht mehr zusammen geht.Ja beim zusammen kopeln das faster kuplers auf sauberkeit achten,tracktor kann mann abstellen.auf jedenfall die steuergeräte in die positution der schwimmstehlung bringen das die leitungen traktorseitig druckloss sind dann müste eigendlich ein normales schliesen des kuplers gegeben sein,ach ja beim abstellen des laders währe es sehr gut wenn schaufel od. gabel od. palettenzinken komplett wagrecht auf boden aufstehen.Sodas nicht schneide der schaufel die abstützung des laders übernehmen muß.Nicht ausgekippt und nicht eingekippt der werkzeuge des fontladers.So das sich keine unnötige drücke auf den kupler aubauen können.Ja beim abstellen bei euren lader ist jetzt die frage sind absperrhähne laderseitig montiert befor mann den kupler aufmacht.Wenn keine sperhähne montiert sind wie gesagt frontlader werkzeuge wagrecht ab boden abstellen und dann kupler öfnen,und wenn möglich in schatten abstellen.Beim ankopeln traktor kann mann abstellen und auf jedenfall die steuer geräte auf schwimmstellung bringen un dann kupler schliessen.,DAnn dürfte es kein problem geben.Ja mnit gewalt sind dann früher od. später dichtungen od, sogar auch dann die ganze kuplungen defekt.Ja wenn fragen ihr könnt mich anrufen 0681/10871801

  07-05-2011 14:36  zifanken
Frontlader- Problem
ich würde einen wanne unterstellen und alle leitungen lockern das der druck überrall herraussen ist und dann ankuppeln und die leitungen wieder festziehen

  07-05-2011 18:56  MAN1
Frontlader- Problem
Hab einen DORADO 86 mit einem Q35 von Quicke und den Motor beim abkoppeln noch nie abgestellt. Was für ein Problem wollen Sie beheben? Bringen Sie den Multikuppler nicht mehr zu?

  07-05-2011 19:51  Roemer
Frontlader- Problem
Danke mal für die vielen Antworten!

Der Nachbar bringt den Kuppler nicht mehr zu, das ist sein Problem. Hab mir die Sache selber noch nicht anschaun können, weil der Nachbar heute nicht zu Haus war. Werd ihn morgen von euren Antworten berichten.

Schönes Wochenende

  07-05-2011 20:49  antach
Frontlader- Problem
Hallo
Das Problem kenne ich zu genüge mit den Schnellkuppler, bei uns in der Werkstatt haben wir einen Kunden der hat einen Tretmiststall der Mistet mit den Frontlader den Stall aus ,einmal in Winter und einmal in Sommer. Wenn der Frontlader im Winter abgestellt wird und im Sommer wieder angehängt wird dann dehnt sich das Öl aus und das an kuppeln geht nicht mehr da kannst nur noch die Leitungen lösen.

  07-05-2011 21:37  rotfeder
Frontlader- Problem
Hallo!
Also bei den Hauerlader mit Fasterkupplung kenne ich dergleichen nicht. Da ist nie ein Druck beim Anschließen zu bemerken, egal ob mit laufendem motor oder ohne. Es kann auch damit zutun haben, das ich einen hyd. Dämpfer draufhabe, der kann Druck aufnehmen. Und bei der Gerätebetätigung ist auch durch das Eilgangventil der Anschluß drucklos.

  07-05-2011 21:40  Paul10
Frontlader- Problem
Das würde ich auch so angehen.........Eine Verschraubung von jeweils einen Kolben lösen... Aber wenn ein Aufheizen durch die Sonne schon genügt um das Problem wieder zu bekommen ist das auf Dauer auch keine Lösung . Könnte man nicht in jeweils einer Leitung eines Kolbens ein T-Stück mit Absperrhahn einbauen um den Druck abzubauen?
Gruß Paul

  07-05-2011 21:46  tch
Frontlader- Problem
Hallo Antach

Beim arbeiten wird das Öl warm? dehnt sich aus.... dann wird der Lader bis zum Sommer abgestellt.
Wenn das Öl abkühlt "schrumpft" es, im Sommer dehnt es sich wieder oder?
Wird Öl bei Stillstand der Anlage im Sommer wärmer als beim arbeiten im Winter? kaum zu glauben

Irgendwie habe ich das Gefühl das Du ein bisschen blabla schreibst.

tch


  13-05-2011 16:57  Rauli
Frontlader- Problem
Das gibts nicht !
Joystick auf Drucklos - ganz nach vorne !
Traktor abstellen und klick !
Das muß gehen - alles andere ist nicht logisch.

  13-05-2011 19:29  erich78
Frontlader- Problem
Durch Sonneneinstrahlung oder sonstige Erwärmung des Öls dehnt es sich aus und es entsteht Druck. Da hilft wie schon geschrieben einige Verschraubungen lockern um den Druck abzulassen.

  13-05-2011 19:32  Roemer
Frontlader- Problem
Beim Quicke Lader meines Nachbarn ist ein kleiner gelber Aufkleber, darauf steht beim abkuppeln des Laders ist der Traktor unbedingt abzustellen, dann mit dem Joystick drucklos machen, dann erst die Kupplung öffnen.
Es ist auch ein kleiner Absperrhahn vorhanden, an der doppelwirkenden Leitung zum Hubzylinder.
mfg

  13-05-2011 21:00  Haggi
Frontlader- Problem
Den Absperrhahn solltest immer zu machen, wenn den Lader abbaust, dann kannst das kurze Stück bis zum Multikuppler drucklos machen und dein Problem mit der Ausdehnung durch Wärme ist, wenn überhaupt noch, dann nur ein kleines!

Bei meinem Hauer Frontlader hab ich einmal alle Leitungen unter Druck abgekuppelt - war ja kein Problem, aber beim Ankuppeln hab ich dann 3 von 4 Dichtungen verteufelt (da läuft Öl, als wie Wasser aus der Quelle).
Seither hab ich für beide Leitungen (heben und kippen) je einen Absperrhahn. Dieser wird nach dem Abstellen zu gemacht und der restliche Schlauch (ca. 1 Meter) wird mit der Schwimmstellung entleert...

Seit dem bin ich von diesem Problem verschont!