Österreich ist nicht arm...

Antworten: 14
  15-04-2011 08:22  biolix
Österreich ist nicht arm...
GM !

liegts vielleicht nur an der Verteilung ?

http://oesterreich.orf.at/stories/510241/

Geldvermögen der Österreicher steigt weiter
Das Geldvermögen der österreichischen Haushalte ist 2010 um rund 21 Mrd. auf etwa 461 Mrd. Euro gestiegen. Das geht aus aktuellen Daten der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) hervor....

lg biolix




  15-04-2011 08:37  helmar
Österreich ist nicht arm...
Also dann verteile mal, mein lieber Biolix......;-)))
Mfg, Helga

  15-04-2011 08:46  Woodster
Österreich ist nicht arm...
@Biolix,

nein Österreich ist nur pleite...
Nach deiner Rechnung bin ich der reichste Österreicher, wenn ich 10 Milliarden Euro Darlehen aufnehme und das Geld auf ein Sparbuch lege. Da steigt das Geldvermögen doch glatt um diese 10 Milliarden....
In der Buchhaltung gibts aber Soll und Haben... mit Verlaub...

Das es reiche Institutionen und Private gibt stimmt schon.
Aber wieder ist das so: Wenn ich zwei Liter Wein bestelle und trinke, bin ich besoffen. Wenn du gleichzeitig zwei Backhendl ißt, bist du satt bis zum platzen. Nur ich bin hungrig und du durstig. Aber im Schnitt sind wir beide satt und haben unseren Durscht gelöscht.... Soviel zur Statistik...


  15-04-2011 12:49  Fallkerbe
Österreich ist nicht arm...

"Liegts vieleicht nur an der verteilung?"

oder aber es liegt an der unfähigkeit der Geldverteiler (geschäftspartner) - denen geht nämlich fallweise das Geld aus, noch bevor sie an all jene das Geld verteilen konnten, denen noch Geld zugestanden wäre.

Aber nicht weiter schlimm-
wenn die eine Kasse geschrottet ist, redet man sich raus und versucht an einen anderen trog zu kommen.

mfg


  15-04-2011 13:57  Moarpeda
Österreich ist nicht arm...
"Das Geldvermögen der österreichischen Haushalte ist 2010 um rund 21 Mrd. auf etwa 461 Mrd. Euro gestiegen."

eh klar, ich bin wieder einmal bei der verteilung nicht dabeigewesen,
da muss ein anderer zweimal "hier" gerufen haben :-( ;-))

  15-04-2011 21:43  Moarpeda
Österreich ist nicht arm...
@karotte

geld ist sowas von unwesentlich, junger mann, aber schon sowas......

vielleicht hast du schon bemerkt, dass ich nicht nur abmale sondern selber schreibe
..... und du solltest auch begreifen, dass es sinnvoll ist von den schlauen zu lernen

bin am überlegen ob ich nicht extra für dich bei manchen beiträgen "ironie" dazuschreiben sollte?



  16-04-2011 21:41  rotfeder
Österreich ist nicht arm...
Hallo!
Österreich ist wie auch andere Staaten ziemlich verschuldet. Ich kenne zwar keine Zahlen, doch sind es einige Milliarden €uro. Wenn nun die Österreicher ein Sparguthaben von einigen Milliarden haben, so gleich sich das aus, den die Österreicher bilden den österreichischen Staat. Also kommt unterm Strich so plus-minus Null heraus.

  16-04-2011 21:56  Fendt312V
Österreich ist nicht arm...
Das stimmt schon, nur was bedeutet das. Die dummen Schafe mit ihrem vermeintlichen Sparguthaben hat der Staat somit enteignet und alles verprasst. Im Ernstfall hat somit der Sparer nur ein wertloses Buch in der Hand. Hoffentlich sind die Schafe noch länger so blöd und glauben so einen Schmarren damit ich noch etwas Zeit habe mich auf den Ausgleich vor zu bereiten.

  17-04-2011 08:42  DJ111
Österreich ist nicht arm...
@ moarpeda:

Ich werd heut vormittag zur Palmweihe gehen und dann sag ich dem Messner beim Absammeln, dass Geld eh "sowas von unwesentlich ist" und schmeiß ihm a paar Palmkatzerl ins Opferkörberl.

Danach geh ich noch zum Wirt und sag ihm das gleiche und auch er darf sich ein paar Katzerl für Kaffee und Bier von meinem Palmbuschen abreissen.

Morgen fahr ich dann zum Lagerhaus, wo noch die Rechnung für Dünger und PSM offen ist und die sollten sich ja auch nicht aufregen, wenn sie diesmal statt ein paar Tausendern nur 3 Katzerl kriegen.

... ja Geld ist wirklich komplett unwesentlich ;-)

An alle, die auf einen kompletten Zusammenbruch rechnen oder drauf hoffen:
Kann sein, dass das mal wieder passiert, aber darauf hinzuarbeiten wird halt auch schwierig sein, weil man weder weiß wann oder wo oder wie oder was auch immer ...
... ausserdem kann in Wirklichkeit keiner ganz allein wirtschaftlich überleben ... selbst wenn du mit PÖL fährst ... aber woher kriegst du Ersatzteile ...? Wer kauft oder holt dir deine Produkte ab ...?
... ein bissl mehr Weitblick wäre schon angesagt!

Ich bräucht ja wirklich kein Geld, bloß die anderen wollen immer welches von mir ;-)

Gruß DJ

  17-04-2011 09:33  Hirschfarm
Österreich ist nicht arm...
Geld ist nicht unwesentlich. Es ist aber leider massiv überbewertet. Wenn man sich anschaut daß schon mehr Menschen in der Geldindustrie arbeiten als in der Nahrungsmittelproduktion obwohl Geld eigentlich nur ein einfaches Tauschmittel sein sollte , so zeigt allein dieser Vergleich, daß die Wertigkeit von Geld massiv überschätzt wird. Oder anders gesagt: Papier zählt mehr als reale Werte. (wollen uns zumindest die Banker einreden). Jedoch ist es als sicher anzusehen daß sich dieses Missverhältnis innerhalb eines relativ überschaubaren Zeitrahmens wieder einpendeln wird.
mfg

  17-04-2011 09:43  Moarpeda
Österreich ist nicht arm...
@DJ111

ich merke schon, dass ich weiter fortgeschritten bin als du,
weil der messner, der wirt, lagerhausrechnungen für PSM und dünger kein thema für mich ist ;-))

wollte aber eigentlich ohnehin nur zum ausdruck bringen was

@hirschfarm schreibt:

"die wertigkeit von geld wird massiv überschätzt"

  17-04-2011 10:37  DJ111
Österreich ist nicht arm...
@moarpeda:

Du brauchst also kein Geld für den "Betrieb" deines Lebens? Dann wirst wahrscheinlich andere Tauschmittel haben ?
Wenn du mit Kirche, Gesellschaft (Wirt) und Handelsfirmen (LGH war ein Beispiel) nix zu tun hast, lebst du wohl auf einer isolierten Insel und wenn du mal zum Zahnarzt muss, hast du sicher keine E-card dabei sondern ein schlachtreifes Schwein? Und womit hast du deinen PC bezahlt, von dem du mir schreiben kannst?

Fortschritt hat was mit fort schreiten zu tun!
... Du bist vielleicht weiter vorn als ich, fragt sich ob du richtig abgebogen bist ...?

... ich behaupte weder vor dir noch hinter dir zu sein ...

... zu behaupten, weiter fortgeschritten zu sein als ein anderer, den du wahrscheinlich nicht kennst, kann auch was mit Ignoranz oder Selbstverherrlichung zu tun haben ...?

... möglicherweise, aber nicht zwingend, dazu kenn ich dich zu wenig ...

... es gibt nicht viele, die als Eremit leben (können)...

... aber es gibt viele, die es sich selbst vorgaukeln können, denn wenn man mal was von der "aussenwelt" braucht, ist ja eh alles in der Nähe ...

... bei "big brother" brauchte man auch kein Geld, aber war das real....?

... nicht immer ist alles so wie es scheint und hin und wieder sollte man bei Betrachtungen die Seite wechseln!

Gruß DJ

  17-04-2011 14:13  Moarpeda
Österreich ist nicht arm...
@DJ111

zwischen null und hundert gibt es einiges und die welt ist nur nicht reinweiß oder dunkelschwarz

....und jetzt glaub ich es, muss mehr mit smilye´s arbeiten,
fang mich ja vor mir selber zum fürchten an, wenn alles 100% bare münze sein soll was ich schreibe

keiner ist eine insel, ich bin auch nur eine halbinsel ;-)))))))))))))))))))