1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion

Antworten: 8
kolli 12-04-2011 21:12 - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
Grad auf DerStandard gelesen:

1% des gesamten Stromverbrauchs der US-Amerikaner wird für die sog. "Indoor" Produktion von Hanf verbraucht. D.h. ca. 5 AKWs laufen in den USA nur, um Marihuana zu produzieren.




Josefjosef antwortet um 12-04-2011 22:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
mei Voda hod an Mariuana bam................:-)



Biohias antwortet um 12-04-2011 23:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
wenigstens ein grund 5 akws weiter laufen zu lassen ;-))))


Fallkerbe antwortet um 13-04-2011 06:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion


oder den quatsch legalisieren, dann kann man die plantage auch outdoor betreiben und den strom einsparen.


Moarpeda antwortet um 13-04-2011 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
wäre ja interessant den energiebedarf von A bis Z für die erzeugung von zigaretten zu erfahren

aber, ach ja, das ist ja eine droge an der konzerne verdienen können

bin der meinung den hanf legalisieren und das nikotin verbieten
hanf macht die leute friedlich und ein bisserl schwummelig im kopf, ideal in zeiten wie diesen




DJ111 antwortet um 13-04-2011 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
Na das scheint mir ja noch ausbaufähig ;-)



Neuer antwortet um 13-04-2011 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
wär ja auch eine schöne Einnahmequelle für uns Bauern.

Obwohl, das würden sich die Konzerne schnell mit der Politik richten. Tabakanbau gibt's auch nicht mehr in Österreich.


Bewerten Sie jetzt: 1 % des US-Strombedarfs für Marihuana-Produktion
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;287885




Landwirt.com Händler Landwirt.com User