Stachelwalzen auf Mähtrak?

Antworten: 4
  04-04-2011 08:27  farmerJT
Stachelwalzen auf Mähtrak?
Da es bei den modernen Motormähern so gut funktioniert und weil wir letztes Jahr trotz Zwillingsbereifung und Schneeketten immer noch oft abgerutscht sind habe ich mir überlegt Stachelwalzen als Zwillingsbereifung zu montieren.

Kann das funktionieren oder macht man nur zusätzlichen Schaden auf der Narbe? (Da der Mähtrak doch einiges schwerer ist)
Gibt es Hersteller? (Dim. Hauptbereifung 31-15.50 R15)
Bzw. hat das gar jemand?

mfg

  04-04-2011 11:05  joholt
Stachelwalzen auf Mähtrak?
Ich bin selber Bergbauer und aus eigener erfahrung ist es besser wenn man nicht immer das letzte raushohlt denn es gibt grenzen und was nützt es dir wenn im schlimsten fall 3 tage später der rest deiner familie trotz schönsten heuwetter zu deiner beertigung gehn muß. ich hatte glück wahr nur 3 monate komplett ausser gefecht und es hat über ein jahr getauert bis ich so im großen und ganzen die arbeit am hof wieder voll erledigen konnte.
Aber ein hersteller von stachelwalzen in unserem tal hat letztes jahr schon getestet ob es möglich ist ich würds nicht machen.
mfg

  04-04-2011 20:11  tisi
Stachelwalzen auf Mähtrak?
ich würds auch nicht machen,man geht damit nicht nur ein Risiko ein sondern der Hang wird auch noch zum Acker. Das heist Futterverschmutzung ohne ende. Ein Motormäher wigt 150 kg ca. ,ein mähtrak 2000kg und mehr. Wenns mit guter Bereifung nicht funktiniert ,nimm besser den Motormäher.
mfg

  05-04-2011 20:49  BCh
Stachelwalzen auf Mähtrak?
Hallo!

Die Silage muss ja sehr "Mineralstoffreich" sein wennst bei so feuchten Bodenverhältnissen herumfuhrwerkst?!

Entweder auf besseres Wetter warten oder Fläche aufforsten!

MfG


  06-07-2011 20:42  Schwarglhof
Stachelwalzen auf Mähtrak?
Hallo

Mit Schneeketten?? Wie Schaut deine Narbe aus und die Futterverschmutzung???
Wie Schon meine vorgänger sagen Nim den Motormäher oder andere Fläche Pachten!!!