Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?

Antworten: 17
Milchvieh23 13-03-2011 17:22 - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Hallo
wollte wissen wie eure Meinung dazu ist
Betriebsgröße: 15-20ha 3-4schnittig?
danke



fgh antwortet um 13-03-2011 17:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Günstiger ist wahrscheinlich der Lohnunternehmer, nur musst folgendes beachten:
1. Hast du einen verlässlichen LU?
2. Hat der LU die nötige Kapazität frei?
Das schlimmste was dir passieren kann ist, dass du beim Ernten und Mähen abhängig bist und dann in der Luft hängst weil keiner Zeit hat, bzw. sich Mähen und Silieren/Pressen nicht koordinieren lässt.


Vierkanter antwortet um 13-03-2011 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Ich würde dir zum Mähwerkkauf raten......bedenke die von fgh gut beschriebenen Situationen....und das bei deiner Fläche!!!

War auch im Hin und Her, jedoch entschied ich mich für ein eigenes (wieder). Zwar geringere Schlagkraft, jedoch von der Flexibilität her gar nicht zu sprechen!!

LG Richard


Leo1993 antwortet um 13-03-2011 17:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
wie sind die Wiesen?

nehmen wir mal den Krone Big M zum Vergleich her...
diese Schlagkraft wirst mit dem Traktor nie zusammenbringen wennst nicht gerade einen Schmetterling hast, wobei ich es da auch hier bezweifle
2. kannst wennst willst jetzt es auch aufbereiten lassen wennst willst, geht in einem Arbeitsgang
und hat extreme wendigkeit

Der nachteil ist sicher dasst dann nicht nur vom wetter abhängig bist sondern von LU auch!
wennst einen verlässlichen hast der die Zeit halbwegs einhaltet wäre es halt am besten

wennst rechnest ein Frontmähwerk kostet auch um die 10000€ wennst dann noch keine FH und FZW hast bist eh schon bei 14000€ insgesamt.
natürlich kannst auch mit Heckmähwerk fahren wo dú FZW und FH nicht benötigst

an deiner Stelle probiere es einmal ein Jahr mit dem LU, wennst zufrieden bist wird dir der Mähwerkskauf erspart bleiben, ansonsten bleibt dir eh nichts anderes übrig!

mfg






Pa__ch antwortet um 13-03-2011 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Versuche mit deinen Nachbar dich abzusprechen. Einer sollte ein gutes Mähwerk haben der andere den Zetter oder Schwader. So ist man nicht so abhängig und man kann die Arbeiten besser ausnutzen Während gemäht wird kann der andere schon Zetten od. Schwaden.
Mache das schon ca 10 Jahre so und es funktioniert bestens.
Fahre selber mit Erntewagen aus und wenn ich nach Hause komme ist mein Grünland ca 20 ha gemäht und geschwadet. Brauch nur noch den Fahrsilo füllen und da helfen auch die Nachbarn. Abgerechnet wird über MR.


Hannes117 antwortet um 13-03-2011 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Hallo, ich würde bei deinen Flächen eher das selber mähen empfehlen! Ein Mähwerk kostet ja nicht die Welt und außerdem bist dann unabhängiger.
Die Nachteile sind, wie schon geschrieben, wenn der LU später oder schlimmstenfalls gar nicht kommt!
Ich bin auch im Überbetrieblichen Einsatz unterwegs (Mähen, Pressen, Wickeln) und es kommt bei mir auch manchmal zu verspätungen. Und wenn du Wetterabhängig bist und z.B. beim Pressen zu spät kommst und es villeicht noch zu Regnen anfängt haben die Kunden gar keine Freude.
Und du bestimmt auch nicht wenn du warten musst bis der LU daher kommt.

mfg


Stonebear antwortet um 13-03-2011 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Hallo
Ich würds auch wie der Leo meint zuerst mit einem Lohnunternehmer probieren den Dieselverbrauch darfst auch nicht unterschätzen wennst mit einem 90ps Traktor umhergurgst.

mfg


mostilein antwortet um 15-03-2011 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
was habs denn fürn stress mitn mähen
i mäh alles selber
hab ja zeit
15 ha grünland 3 mal
bergbaunzone drei
i kenn denn grund am besten



mosti antwortet um 15-03-2011 23:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
eigenes mähwerk wird nicht ausbleiben- muß nicht neu sein, meiste fläche macht bei uns der big-m; günstig bodenschonend und schnell. mäht bei mitterer hanglage etwa 10ha je stunde


mostilein antwortet um 16-03-2011 07:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
nett 10 ha stund
hab 12 ha insgesamt und das auf 8 wiesen aufgeteilt
ja so könnt halt nur ihr GROSSEN arbeiten


Stonebear antwortet um 16-03-2011 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
@Mostilein

Der BigM ist wendiger als jeder Traktor und vielleicht setzt du dich einmal mit dem Thema Kommassierung auseinander ist uns auch nicht erspart geblieben.

mfg


Mampfi antwortet um 16-03-2011 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Mähe für meine Nachbar schon 10 Jahre mandchmal etwas stressig aber es läst sich einteilen, ich kenn die Felder schon wie die eigenen und den Schnittzeitpunkt lege meistens ich fest wenn es mir passt. Preislich kann sie sicher nicht billiger fahren, sie hat 1,85m und ich 5,5m Schnittbreite und bei ihr ist die Arbeitskraft noch knapper.Mfg Fred der Mäher


mostilein antwortet um 17-03-2011 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
hallo @georg1973
lach
am rande der wiesen inst wald und dteiles geläne was soll ich da zusammenlegen
komm und schau dich mal um bei mir
am 17 4 hab i tag der offfen tür mit tag des mostes
dann kommasierst du bei mir ok


cvt3240 antwortet um 17-03-2011 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Hallo ladstatt! Von wo bist du und wie sieht es bei Dir mit Hanglagen aus und wie sind die Flächen aufgeteilt bzw. wieviele Schläge hast du bei deiner Fläche die zu mähen ist?


DJ111 antwortet um 17-03-2011 08:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Such dir einen LW in deiner Nähe, der gern Traktor fährt, handle einen guten Preis aus und lass das machen, es gibt ja sowieso zu viel unausgelastete Technik in der Landschaft
Gibts denn dummere Arbeiten, als den ganzen Tag mit dem Traktor zu fahren?
So super kann der gar nicht sein, egal welche Farbe oder wie viel PS - ich bin in besten Zeiten auch schon mehr als 1500 h auf so einem Esel herumgeritten.

meint DJ


Stonebear antwortet um 17-03-2011 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
@mostilein

Ich kenne eh das Mostviertel und ich bin aus dem Waldviertel und wir haben die selben Bedingungen und ich hab auch schon viel Diskutiert mit Kollegen und ich weiß wenn man will gehts immer irgendwo.

mfg


Stonebear antwortet um 17-03-2011 09:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
@DJ111
Da kann ich dir nur zustimmen.


mostilein antwortet um 17-03-2011 17:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
ja i hab eben so viele kleine flächen drum mach i ja auch nur siloballen
aber eben wie jeder will
i mäh halt selber



Bewerten Sie jetzt: Selber Mähen oder Lohnunternehmer ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;283379




Landwirt.com Händler Landwirt.com User