Lugner`s letzter Opernball?

Antworten: 39
edde 01-03-2011 21:14 - E-Mail an User
Lugners letzter Opernball?
echt traurig der gedanke, man wird eventuell heuer den lugner das letzte mal am opernballl sehen!

so oft hat er mit seinen geladenen gästen den ball beehrt, und nun mögen sie ihn nicht mehr .

das alles bloss wegen dieses jungen hübschen mädchens mit ihrer schrägen vergangenheit,ein

verhältnis mit präsident berlussconi.

bloss weil dieses junge mädchen als prostituierte bezeichnet wird, welch eine unehrenwerte

bezeichnung in einer so makellosen feinen ballgesellschaft!

man stelle sich vor, all diese hochehrenwerten balldamen hätten ihre hochdekorierten gatten an ihrer seite nicht aus

liebe sondern aus berechnung geheiratet ?? sorry welch absurder gedanke.....

die frau desiree treichl ärgert sich ja ganz besonders wegen diesem jungen ding-bestimmt hätte
sie selber ihren herrn gemahlen auch geheiratet wenn er bauer und nicht erste-chef gewesen wär !

und wär der berlusconi zum ball gekommen--hätte sie ihn auch ausgeladen oder eventuell eigenhändig den roten teppich ausgerollt ?

aber wie auch immer-wäre man sehr böse, was man natürlich nie und nimmer ist, könnte man sich ja gedanken darüber machen ob nicht diese ruby rubocouri gerade am opernball in bester gleichgesinnter damengesellschaft ist.

mfg





teilchen antwortet um 01-03-2011 22:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

@edde

Der Hätti-Wari ist nicht auf dem Opernball.
Der Wülli-Hätti auch nicht.
Und der Könnti-Wari schon gar nicht.

Menschen sind manchmal tatsächlich aus Liebe zusammen, auch beim Opernball. Egal ob Bauern oder Generaldirektoren.
Wenn Du es genau wissen willst, dann gehst am besten einmal selber hin.
Vielleicht kommst Du dann drauf, dass da ganz normale nette Menschen sind, die sich einen schönen Abend gönnen.
Dann bist auch kein Könnti-Wari mehr, sondern ein Kannich-Binich.



tristan antwortet um 02-03-2011 05:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Ohne Lugner wüssten 98 % der Österreicher nicht einmal, dass der Opernball stattfindet. Es ist doch pfurzegal, wer mit wem dort hingeht.
hde Tristan


50plus antwortet um 02-03-2011 07:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@edde

Gute Perspektive, so hab ich es eigentlich noch nie gesehen - zumindest ist es mir erst im Moment bewußt worden! Obwohl dieser Herr Lugner schon ein ziemlicher Ärgerniserreger ist, hält er manchen einen Spiegel vor. Ich mag ihn trotzdem nicht - den Lugner!
Dazu fällt mir Reinhard Fendrich ein: "Was wär, wenn wir die feinen Damen nicht mehr hätten, wo wär der Glanz auf all den Bällen und Banketten...." Auch der Fendrich hat sich bei mir disqualifiziert!
Es gibt gaaaanz wenige Menschen, die - wenn sie berühmt und reich werden - das auch aushalten und am Teppich bleiben! Leider - denn die Gesellschaft würde dringend echte Vorbilder brauchen!
Wie hat da doch meine Oma so treffend gesagt: " Wonn da Bettla auf's Roß kimmt - da Teufi darreit'n net!"


50plus antwortet um 02-03-2011 07:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@teilchen

Auch dein Hätti-Wari, Wülli-Hätti, Könnti-Wari; Kannich-Binich gefällt mir.


Für mich trifft aber zu, frei nach Martina Schwarzmann: Mir g'longt, dass i woaß, dass i kunnt, wonn i wollt, oba i tuas net, weil i muaß net!

Als ich jung war, war mein Traum einmal den Opernball zu besuchen, heute längst nicht mehr (die Karte könnten wir uns locker leisten - eine Loge wär schon ein Loch im Budget).
Mit zunehmendem Alter ändern sich die Wünsche und die Weltansichten.


sturmi antwortet um 02-03-2011 07:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Hat man sich 1999 über die Porno-Queen Dolly Buster auch so mokiert oder 2008 über die Edelstripperin Dita von Teese?! Der Lugner, so traurig das ist, hebt die Quote und das ist doch das einzige was jetzt auch beim ORF zählt!
MfG Sturmi


Fallkerbe antwortet um 02-03-2011 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

Peinlich ist es nicht, das ein alternder Baumeister sich eine Dirne zu seinem Vergnügen holt.
Peinlich ist viel mehr, das im Österreichischen Zwangsbezahlfernsehen & Rundfunk das nun schon seit wochen Thematisiert wird.
Wenn wirklich keine wichtigeren Themen fürs TV anstehen könnte man ohne weiteres die Rundfunkförderungen kürzen ( oder besser abschaffen) und ein paar stunden täglich das "Testbild" senden.



DJ111 antwortet um 02-03-2011 07:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Heute ist Populismus das Wichtigste!

Und bei dem was über die Medien suggeriert wird, dass es alle Leute zu interessieren hat, fragt man sich, ob denn das Wort Populismus nicht doch von "Popel" kommt, also das was man sich so aus der Nase bohren kann.


orchkatzl antwortet um 02-03-2011 07:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
ich habe nichts gegen Lugners Opernballgäste die er einladet .viel mehr mache ich mir gedanken um den schw..... Haider . der orf unterstützt diesen auch noch ! Hallo des kanns ja net sein oder? anscheinend steht der orf auf solche "leute"!!!!



walterst antwortet um 02-03-2011 08:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Da gehts wieder ziemlich tief zu. Ich mag zwar den Haider nicht, aber sein Geschäft als Moderator versteht er blendend und hat dies zuletzt auch in Graz bewiesen. Und dass seine sexuelle Neigung im 21. Jahrhundert ein Verbrechen sein soll, wäre mir neu.

Der Unterschied zwischen Dolly Buster und der Ruby. Die Buster steht zu Ihrer Karriere und hat ein Geschäft mit dem Baumeister abgewickelt. Fertig.
Die Ruby ist ein Verbrechensopfer und wird vom Lugner als Trophäe dahergeschleppt.
Das ist eine ziemliche Geschmacklosigkeit.

In der Steiermark hat übrigens ein Bürgermeister (keine Ahnung welche Partei) die Todesstrafe für Kinderschänder gefordert. Da wäre dann der Berlusconi bei Verurteilung im Ruby-Fall noch einen Kopf kürzer.


golfrabbit antwortet um 02-03-2011 08:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Liebe 50plus!
Freue mich jedesmal einen Kommentar von dir zu lesen, da stets ehrlich, gerecht, sinnvoll und mit einer "gewissen Reife des Alters" geschrieben. Wir Jungen bräuchten öfter eine solche Stimme, die aber trotzdem nicht von gestern ist. Die Schwarzmann ist wirklich ein Gerät, auch die Monika Gruber hält uns auf geniale Weise den Spiegel vor.
So jetzt wirds Zeit, die Kundschaft wartet nicht gern. Rauf auf den Traktor und Geld ins Haud bringen.
Bis bald Josef


Hofknecht antwortet um 02-03-2011 09:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Bin mir ziemlich sicher das Lugner solange eine Loge bekommt wie er möchte.
Diese Ruby hat nix schlechteres an sich als andere Ballgäste auch.

Ich frag mich warum man sich so aufregt bei einem Ball der sowieso zur Faschingszeit stattfindet....

lg


50plus antwortet um 02-03-2011 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@Josef

Wow, das ist Balsam auf die Seele einer alternden Frau, das beschwingt mich direkt für den ganzen Tag.

Frag mal meine Kinder - ob die meine Stimme brauchen, obwohl ich mich redlich bemühe, sie nicht andauernd "vollzuquatschen".......;-))
Es ist halt unheimlich schwer, seinen reichen Erfahrungsschatz für sich zu behalten. ;-))


Peter06 antwortet um 02-03-2011 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
edde
Zu Deiner Beruhigung, die gute Frau Desiree' Reichel-Stürgkh hatte es auf Grund ihrer Abstammung und ihrer Ausbildung sicher nicht notwendig, sich einen prominenten, reichen und gebildeten Ehemann zu suchen.

Das ist sie nämlich schon selber!



zifanken antwortet um 02-03-2011 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
i bin gschpand aufn donnerstag der orf könnte beim übertragen die lugner loge meiden


soamist2 antwortet um 02-03-2011 23:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
peterl,

du bist ein ganz ganz liebes buberl, so schön brav die frau desiree verteidigen.

auf alle fälle verdienst du all unser mitleid


Haa-Pee antwortet um 02-03-2011 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
guter PR zug vom lugner!

er bringt sich so permanent in die medien und die köpfe der bevölkerung....

die einen schimpfen die anderen lästern aber im prinzip hat er seine wirkung erreicht!

fräulein ruby liess sich nur gegen ein üppiges taschengeld vögeln und lässt sich bereitwillig vermarkten genauso wie sie meiner meinung nach freiwillig bei berlusconi war!

das sollte frau treichl bedenken wenn sie die person anprangert.

meiner meinung nach sind am opernball mit sicherheit in einer erhöhter konzentration von diversen empor gevögelten damen anwesend!

diese scheinheiligkeit ist eine schmach........


50plus antwortet um 03-03-2011 06:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@haapee

Du hast recht mit deinem Beitrag.

Traurig ist nur, dass sich das Fräulein Ruby in sehr jungen Jahren (wo die geistige Reife noch nicht abgeschlossen ist) zu einer "Karriere" hinreißen ließ, aus der sie ein ganzes Leben nicht mehr rauskommt. Sie hat einen Stempel gekriegt, der nicht mehr wegzumachen ist. Und diese Form des Mißbrauchs ist dem Berlusconi mit aller Heftigkeit vorzuwerfen. Und der Lugner zerrt sie auch noch in die Medien. Dieses Mädchen ist ein bedauernswertes Geschöpf, ob sie dieses Leben ertragen wird können?


teilchen antwortet um 03-03-2011 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

Ich finde das Klischee ekelhaft, dass Frauen sich "emporvögeln" müssen, um sich sozial abzusichern.
Beim Opernball und auch sonstwo sind genug Ladies, die es aus eigener Kraft oder vielleicht auch durch ein Erbe zu etwas gebracht haben, das sie weiterentwickeln.

Es ist ein angegrautes Klischee, dass Frauen sich andienern müssen, um sozial abgesichert zu sein. Viele Männer, darunter viele Bauern, hätten diese Abhängigkeit noch heute gern.

z.B. ist es undenkbar, dass eine Frau den Hof erbt, auch wenn es einen Sohn gibt.
Da muss schon mit dem Sohn was nicht stimmen.
Nehmt Euch mal selbst bei der Nase, denkt Ihr nicht selber auch so?
Es ist Zeit sich von diesen Klischees zu verabschieden.



ANDERSgesehn antwortet um 03-03-2011 07:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

ist es undenkbar, dass eine Frau den Hof erbt, auch wenn es einen Sohn gibt.

ich habe immer schon gesagt, wenn es einmal eine
tochter am hof gibt, diese kopf und herz für die lw hat,
dann hat sie den vorrang gegen ihre ev. brüder.


weil die sich falsch entwickelte emanzen(-bitteaktion)
grund dafür ist. junge männer haben mehr freude wenn
sie auf einen hof einheiraten dürfen, aber die jungen
mädels haben einen großen vogel, wenn´s um dieses
thema geht.

oder teilchen bist du nicht dieser meinung?

lg
ANDERSgesehn.

ps: war nicht lugner dass eigentliche thema?





AnimalFarmHipples antwortet um 03-03-2011 07:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Ich teile zwar den Ekel der meisten hier, allerdings ist er mir etwas zu eindimensional:

"Rubygate" ist im Grunde auch nur ein Abklatsch des klassischen Pygmalion-Motivs aus "My Fair Lady". Auch wenn Lugner intellektuell Welten von Prof. Higgins trennen mögen, strahlt er immer noch einen etwas höheren IQ aus als seine bisherigen Blümchenmadln, es ist also auch nicht ganz ausgeschlossen, daß sie nochwas von ihm lernen können, und sein vorgelebter Lehrsatz, daß Geld alles kaufen kann, ist so verkehrt auch nicht.

Auch der argumentative Rückgriff auf "Rubys" Opferstatus verfängt nicht wirklich, immerhin wurden erinnerlich auch schon Natascha Kampusch und Arigona Zogaj zum Opernball eingeladen, ohne daß dieser Aspekt da irgendeine Rolle gespielt hätte.

Und schlußendlich ist "Rubys" Opernballbesuch irgendwie auch konsequent - welche "Begleitdame" würde sich nicht wünschen, einen Freier anstatt in Swingerclubs oder auf abgenudelte Liegemöbel einmal zu einem solchen Event begleiten zu dürfen ?

Mein persönlicher Schluß aus alldem ist, daß die Welt nicht weniger eklig wäre, wenn es den Opernball und Lugner nicht gäbe.


MF7600 antwortet um 03-03-2011 08:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@andersgesehn
so hab ich dass noch nie betrachtet, da hst du vollkommen recht!!!!


teilchen antwortet um 03-03-2011 08:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

@AnimalFarmHipples

Das "eklig" bezieht sich nicht auf die traurige Lugner-Performance, sondern auf das Klischee, dass Frauen sich "emporvögeln" müssen.
Ohne das wäre die Welt zweifellos weniger eklig.



Moarpeda antwortet um 03-03-2011 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
hamwa da ein puritanertreff, was ist an hinauf und hinuntervögeln so ekelig ? business like usual

....und die sache an sich macht doch spass


soamist2 antwortet um 03-03-2011 09:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
vor diesem pr geniestreich muss man in wirklichkeit den hut ziehen.

er lädt eine (im vergleich zu hollywooddiven sicherlich weit billigere) nutte ein und ist damit mehrere wochen in aller munde. respekt herr lugner.

und rein optisch gibt ruby sicherlich mehr her als eine zu tode schönheitsoperierte, abgehalfterte schauspielerin 60+


50plus antwortet um 03-03-2011 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Bei aller Berechnung soll man das Seelenleben von uns Menschen nicht unterschätzen.

Im Grunde sehnen wir uns alle nach Liebe und Barmherzigkeit,Treue, Geborgenheit, Vertrauen....das alles sollten wir nehmen und geben können......wenn wir diese Gefühle lange Zeit mit Füßen treten, dann fällt uns das irgendwann auf den Kopf!


50plus antwortet um 03-03-2011 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@Männer hier im Forum:

Einmal ganz ehrlich, wer von euch würde Ruby heiraten und mit ihr eine Familie gründen wollen?

Bin gespannt, wieviele sich melden!


AnimalFarmHipples antwortet um 03-03-2011 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Also ob es gut ist, das in einem Bauernforum zu fragen ?
In der Not frißt der Teufel ja bekanntlich sogar Fliegen ...
SCNR


soamist2 antwortet um 03-03-2011 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@ 50+

also zum heiraten gehört schon ein bissl mehr als ein knackiger hintern.

man weiss ja nicht ob das mädl kochen, putzen, bügeln usw. kann. wenn man den preisen für die sie in letzter zeit "gearbeitet" hat glauben darf dürfte sie zumindest nicht ganz mittellos sein - auch wichtig!

aber um spass zu haben brauchts ja keinen trauschein oder?


edde antwortet um 03-03-2011 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

nun ja, man mag ja stehen zu dieser balleinladung wie man will-getan hat diese ruby ja in ihrem jungen leben wohl wenigen leuten wirklich böses denk ich mal.

vergangnes jahr, am 11. februar wurde stolz der besuch des saif al-islam gadaffi in den medien verlautbart-eingeladen von vizepräsident der wirtschaftskammer scherz.

gadaffi war übrigens vom ball angetan-wie schön.

ich würd dennoch bei den balleinladungen den passus einführen "die zahl der ermordeten sollte ein erträgliches mass nicht übersteigen ", aber auf mich hört ja niemand !

mfg


mfj antwortet um 03-03-2011 16:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?


Ich denke die Fragestellung ist etwas zu fraulich...50 plus

Männer wollen „schöne Frauen“ nicht zu aller erst heiraten, sondern sich mit ihnen vergnügen...;-))

...und, das ist schon noch ein klitzekleiner Unterschied. Und mit Ruby wäre das sicher möglich, falls dich Männermeinungen interessieren.





palme antwortet um 03-03-2011 17:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

Wenn ich da lese ;"z.B. ist es undenkbar, dass eine Frau den Hof erbt, auch wenn es einen Sohn gibt", da leben wir hier in unseren Gegend in einer anderen Welt !

Beispiel : Drei Söhne da, aber die Tochter hat das Haus "bekommen", weil der Liebe wegen die anderen auf Höfe eingeheiratet haben.

Oder : Sohn hatte Arbeit wo er etliche Tage in der Woche nicht daheim war, und im Nebenerwerb ist dies nicht grad besonders gut. Schwester hat das Haus geerbt, hat einen Mann geheiratet der alle Tage am späteren Nachmittag wieder von der Arbeit zuhause war.

Könnte noch fortgezetzt werden........





ANDERSgesehn antwortet um 03-03-2011 20:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?



palme, bist du der hoferbende bruder von teilchen?

.


palme antwortet um 03-03-2011 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

@ANDERSgesehn, NEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




Moarpeda antwortet um 03-03-2011 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@soamist

"also zum heiraten gehört schon ein bissl mehr als ein knackiger hintern.
man weiss ja nicht ob das mädl kochen, putzen, bügeln usw. kann"

...also das auch noch
....und das wärs dann ??






schleinzer antwortet um 03-03-2011 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
hobs es korne ondern sorgn als wie des or .......


mfj antwortet um 03-03-2011 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?


Schleinzer, wir interessieren uns halt für alles ;-))

...Nur so bleibst am "Ball"....du auch ?





sturmi antwortet um 04-03-2011 07:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
Die ganze Aufregung um Lugners Opernballgast hat sich in wohlgefallen aufgelöst, typisch österreichisch, oder?! ;-))
http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Nachrichten/NachrichtenBildergalerien/2325852-40/opernball---sch%C3%B6ne-stunden-und-ein-bisschen-lugner.csp
MfG Sturmi



edde antwortet um 04-03-2011 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?

seh ich auch so, sturmi

also wenn die latte für lugner so hoch gelegt wird, dass er nächstes jahr einen noch hübscheren und sympathischeren gast als dieses mädchen auf den opernball zu bringen hat wirds wohl wirklich der letzte ball für ihn sein.

mfg


sturmi antwortet um 05-03-2011 08:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lugner`s letzter Opernball?
@edde
Der Lugner ist 78 Jahre alt und schaut ziemlich fertig aus! Den werden wir maximal noch ein paar Jährchen ertragen müssen und dann is er Geschichte. Das "Katzi" wird ihn umbringen! ;-)))
MfG Sturmi


Bewerten Sie jetzt: Lugner`s letzter Opernball?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;281234




Landwirt.com Händler Landwirt.com User