ZwillingsräderSystem KÖCK

Antworten: 12
  19-02-2011 20:13  TDP1979
ZwillingsräderSystem KÖCK
Hallo! Bin auf der suche nach günstigen Zwillingsrädern zu 540/65R38. Nachdem das System Trinker perfekt aber doch nicht das günstigste ist hab ich Zwillingsräder mit dem System Köck gefunden. Kennt das System wer und ist es brauchbar??? Brauch die Zwillingsräder 1-2mal im Jahr .MFG thomas

  19-02-2011 20:44  2810
ZwillingsräderSystem KÖCK
Welches System von Kock hast Du im Visier , die haben m. W. verschiedene .

Ich habe schon seit 30 Jahren das System mit den Schwenkhebeln , die mit der Spindel
in die Taschen an der Felge reigeschwenkt werden .

Bei der Radgröße wäre evtl. das System Alpas geeignet .

MfG 2810

  19-02-2011 21:15  TDP1979
ZwillingsräderSystem KÖCK
In meinem Fotoalbum gibts ein Foto!

  20-02-2011 14:46  BCh
ZwillingsräderSystem KÖCK
Hallo!

Vergiss das meinem Nachbar sind voriges jahr zum xten mal die Pratzen abgebrochen und das Zwillingsrad hatt sich verabschiedet in Richtung Wald!
Ist glaub nicht so ein tolles Gefühl am Hang plötzlich ohne ZWR dazustehen.Er hatt sich jetzt auch das Trinkersystem zugelegt!

MfG


  20-02-2011 15:05  2810
ZwillingsräderSystem KÖCK
Hallo popodi , habe die Bilder in Deinem Album angesehen .
Es ist der gleiche Verschluss , wie bei meinenm .

  20-02-2011 16:01  Jophi
ZwillingsräderSystem KÖCK
Hallo !

Was BCh: schreibt ist mir völlig neu.
Nach meiner Erfahrung ist das System Kock sehr erprobt und stabil.
Man darfs natürlich nicht übertreiben, von der Geschwindigkeit sind m.w. nur ca. 10 km/h erlaubt, ein wenig mehr geht schon.
Aber wenn man längere Teit 40 oder gar mehr fährt, dann ist das natürlich schon Frevel.
Auch sehr stark unebenes Gelände, oder das überfahren von größeren Hinternissen können ein Problem sein.
Ich habe in unserer ganzen Region noch nie von Schäden gehört.

  20-02-2011 18:37  walterst
ZwillingsräderSystem KÖCK
Wenn für ein Zwillingsreifensystem das Überfahren größerer Hindernisse, von stark unebenem Gelände und die Geschwindigkeit über 10kmh ein Problem sind, dann fährt man doch besser gleich ohne. Selbstmord kann man wesentlich unkomplizierter machen

  21-02-2011 13:41  johndeere_5720
ZwillingsräderSystem KÖCK
Schließe mich auch der Antwort von walterst an......

Haben selber das System Trinker, und dem System vertraue ich blind, sind öfters damit auf Straßen unterwegs, selbst mit 40 km/h habe ich keine Angst, dass muss einfach halten....
Hatten noch nie Probleme, mit locker werden der Räder etc...


mfg da johnny

  21-02-2011 20:43  tristan
ZwillingsräderSystem KÖCK
@BCh
Absoluter Schwachsinn.
Wie macht das dein Nachbar? Fährt der mit 40 km/h zwischen den Fichten im 100jährigem Bestand Slalom? Welche Pratzen sollen da angeblich brechen?
Bevor sich ein Köck Zwillingsrad vom Hauptrad löst hat der Traktor einen Achsbruch.
hde Tristan

  21-02-2011 21:23  Joschy
ZwillingsräderSystem KÖCK
Aber wenn dir eine Pratze abbricht kann ja eh nix sein, dann halten eh noch vier andere!
Und weniger asl zehn km/h färst man genau so oft wie man schneller als zehn km/fährt!
Soweit ich weiß muss man bei trinker system nachspannen danmits nach einiger Zeit sicher noch hält!

lg Joschy

  21-02-2011 22:27  fink123
ZwillingsräderSystem KÖCK
UNSER Reifenhändler hat viele hunderte Garnituren Zwillingräder mit dem System von Kock ausgeliefert Reklamationen waren sehr selten ist ein geprüftes sehr gutes System. Ich hätte eine Garnitur Kock Zwillingsfelgen paßend für Reifen 38Zoll vielmehr paßend für Reifen 540/65/38 Die Zwillingsfelgen sind fabriksneu wurden noch nie benützt und kosten per Garnitur samt 10 Anschweißklötzen € 220,00 Bei Interesse rufe mich bitte an bis 21,00 Uhr 07583 7551

  22-02-2011 09:24  BCh
ZwillingsräderSystem KÖCK
@ tristan

Kein Schwachsinn! Er hatt 16-9-30er Grundbereifung und ich glaub 12,4-36 als Zwillinge dabei und wenn von 3 Halterungen (Pratzen) eine bricht kannst du dem ZWR nachwinken!

Ich weis ja nicht wie das Gelände bei dir aussieht aber am Hang (interessant wirds so ab 40% Hangneigung) kommt auf das talseitige ZWR schon eine ganz schöne Belastung zusammen. Da ist das Trinker System mit dem Felgenring halt besser!

Und im Wald fahren wir nicht mit ZWR herum. Wir haben keine Bundesstrassen als Waldwege !

MfG



  22-02-2011 20:42  TDP1979
ZwillingsräderSystem KÖCK
Danke mal für die doch zahlreichen Antworten, allerdings weiß ich noch immer ob mich das preisgünstige system überzeugen soll. Warum ist es so günstig wenn es so gut ist??
Vielleicht gibts ja jemanden, bei dem ich mir so ein system mal live anschauen könnte!? Vorzugsweise in der Nähe von Kärnten!MFG Thomas