Welche Kettenöle verwendet ihr für Motorsägen?

Antworten: 9
josefj80 26-01-2011 21:54 - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
Mineralisch o.Rapsöl ? In letzter Zeit tauchen bei versch. Händlern wieder vermehrt mineralische Kettenöle auf, was in den letzten Jahren kaum mehr vertrieben worden ist.
Sind diese noch erlaubt ?
Was verwendet Ihr ? (Vor/Nachteile, Verharzungen bei tiefen Temp.)
mfg.


woody87 antwortet um 26-01-2011 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
hallo,
des mit den kettenölen ist die reinste geldmacherei und völlig unnötig!!!!
Ich verwende ganz stink normales Salatöl das nehmen auch einige forstwirte, da kostet der liter nur 0,5 € wennst des im angebot kaufst. hab vohrher auch kettenöl verwendet, hab aber beider umstellung keine verschlechterung fest stellen können, meine ketten und schwerte haben noch genau die selbe lebensdauer....
und bio is es auch noch obendrein... :-D
mfg woody


biolix antwortet um 26-01-2011 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
hallo !

natürlich nur das selbst gepresste... ;-)

Aber vorsicht, nicht länger als 2 wochen stehen lassen, es pickt sich ordentlch ein..;-)

lg biolix

p.s. woody, wo bekommt PÖL um 50 Cent ?? da kannst ja gleich fahren damit um den Preis.....,-)



woody87 antwortet um 26-01-2011 22:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
@ biolix
im Aldi oder im C&C goßmarkt da hams des im 10 l kanister...


fgh antwortet um 26-01-2011 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
Mineralisches ist nach wie vor nicht mehr erlaubt, angeboten wird es wenn, dann sicher hinter vorgehaltener Hand offiziel wird es wahrscheinlich als Sägegatteröl verkauft....

Verwende biologisches mit Verhartzungsschutz, gibt auch nach längerer Stehzeit keine Probleme


FraFra antwortet um 27-01-2011 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
kalt gepresstes pflanzenöl


der L 84cent brutto


nur bei der 63er schine verwende ich ein öl mit haftzusatz


3,10 ausgeben für den liter bei einer verlustschmierung finde ich stolz!!


Leier antwortet um 27-01-2011 13:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
Altes Hydrauliköl reicht auch ;-)


haatech antwortet um 27-01-2011 16:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kettenöle bei Motorsäge
Bei größeren Schwertlängen verwende ich gatteröl aus dem Faß(etwa €1,60 glaub ich)aber im Regelfall stink normales Rapsöl



Bewerten Sie jetzt: Kettenöle bei Motorsäge
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;273402




Landwirt.com Händler Landwirt.com User