Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF

Antworten: 24
antonsvenson 20-01-2011 20:57 - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Thema: Schluss mit der Fleischeslust?



biolix antwortet um 20-01-2011 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
na wau das ist jetzt aber in, über all die "Elsen" schuld.. ja man braucht halt Sündenböcke... Hauptsach es sind immer die Anderen schuld...;-(

na das schau ich mir morgen in der ZDF thek an, heute gn8

lg biolix


edde antwortet um 20-01-2011 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF

@biolix

es hat bloss jemand eine sendung angekündigt, die für fleisch produzenten klarerweise ein überlebensnotwendiges thema behandelt-nicht mehr und nicht weniger

NIEMAND hat diese kritische konsumentin hier angegriffen.
NIEMAND sucht die schuld bei jemand anderen
NIEMAND braucht sündenböcke, denn es hat auf diese sendeankündigung ja noch gar kein bauer geantwortet !

merkst du eigentlich selber, dass du wie man landläufig sagt "nimmer ganz richtig tickst "?

wenn du es anders gemeint hast bitte ich dich natürlich gerne um entschuldigung.

mfg


BSE1 antwortet um 21-01-2011 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
ja, edde der "Verfolgungswahn" von unserem biolix nimmt immer groteskere Folgen an. Und er merkt es wahrscheinlich gar nicht! Bei jedem Diskussions-Thema bringt er "bio" rein - auch da wo überhaupt nicht hinpasst - erweist leider damit den Biobauern einen "Bärendienst". Immer gleich aufjaulen, als ob jemand auf die eigenen Zehen gestiegen wäre - schadet mehr als es bringt.


sturmi antwortet um 21-01-2011 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Hab mir´s angeschaut. Eine kritische Fernsehköchin, ein Vegetarier, eine grüne Politikerin, ein Landwirt von der CDU, usw., also nichts neues, wie immer wurden kontrere Standpunkte ausgetauscht, wie hier im Forum, jedoch viel disziplinierter! ;-)
Und noch was zum wiederholdenmale zu anschauen, die (Lebensmittel)Wegwerfgesellschaft!
Untersuchungen des Institutes für Abfallwirtschaft der BOKU haben gezeigt, dass große Mengen teilweise noch original verpackter Lebensmittel im Wiener Restmüll landen. Generell sind bis zu 60 Prozent des Restmüllaufkommens dem Bereich Ernährung zuzuordnen.
http://tvthek.orf.at/programs/1336-Konkret/episodes/1861375-Konkret--Das-Servicemagazin/1864577-Lebensmittel-im-Muell
@bse
...und darum frage ich mich schon die ganze Zeit, WARUM lässt man so einen Polarisierer in einer bäuerlichen Funktion wie BA-Vorstand?! Der Bauernstand braucht konstruktive Kritiker und keine verblendeten Fanatiker!
MfG Sturmi


biolix antwortet um 21-01-2011 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Guten Morgen !

ich weiß nicht wo ich hier "bio" rein gebracht habe, ich beobachte eher das Gegenteil, einige Andere, sturmi gehört auch dazu, macht das in vielen threats, bringt mich oder bio hinein obwohl ich gar nicht mitdiskutiere... also mal genau schauen, danke !

und was ich hier gemeint habe, ich bin echt verwundert, das dies nun ein riesen riesen Thema ist überall, siehe ZDF thek , jeden tag ein riesen Beitrag, und da habe ich eben wie oben geschrieben gemeint, das nicht an allen, die "else" ( angeblich die extremen Tierschützer ) schuld sind, das nun so darüber berichtet und diskutiert wird...

Das war die Anregung selbst mal nachzudenken, was besser zu machen wäre und vor der eigenen Türe zu kehren, darum mach ich das fast täglich, und schau an, man findet immer wieder etwas...;-))

lg biolix

p.s. eben sturmi, lass uns mit Aufklräung daran arbeiten dsa dies nicht so ist, und Lebensmittel wieder einen WErt bekommen, und zum "Polarisieren", wo , wann, und ist es falsch wem zum nachdenken zu bringen ? und ich sehe mich zu 90% eigentlich den Biolandbau hier zu verteidigen, denn "angegriffen" wird er ja noch genug, warum, hast du dich das schon mal gefragt ?




biolix antwortet um 21-01-2011 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Hallo nochmals !

also da waren schon neue Aspekte in der diskussion, habem ir nur 15 minuten jetzt angesehen, also mit "Steuern" auf Endpreise von tierischen Produkte von z.b euren angesprochenen Käfigeiern und "Förderungen für Intesivställe" mal ganz runter zu fahren etc. das ist alles diskutiert worden und sollte auch...inkl. der Begriff "Massentierhaltung" etc.

lg biolix


sturmi antwortet um 21-01-2011 10:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
"....ich weiß nicht wo ich hier "bio" rein gebracht habe, ich beobachte eher das Gegenteil, einige Andere, sturmi gehört auch dazu, macht das in vielen threats, bringt mich oder bio hinein obwohl ich gar nicht mitdiskutiere... "
@biolix
Tschuldigung das ich das jetzt schreibe, aber Du bist wirklich ein selten falscher "Hund"! Jetzt wo dir der Gegenwind zu stark wird begibst du dich in die Opferrolle?! Du hast zwietracht gesät und wirst daher auch misstrauen ernten! Also sei ein Mann und erspare uns dein herummimoserln! ;-)
MfG Sturmi



Tyrolens antwortet um 21-01-2011 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
In Südkorea werden ungesunde Lebensmittel stärker besteuert. Das trifft aber weder Fleisch noch konventionelle Ware hart, sondern vor allem Fettes und Zuckerhaltiges.


Biohias antwortet um 21-01-2011 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
''In Südkorea werden ungesunde Lebensmittel stärker besteuert. Das trifft aber weder Fleisch noch konventionelle Ware hart, sondern vor allem Fettes und Zuckerhaltiges. ''

Das lass ich mir noch eingehen, wie auch in Dänemark die Fettsteuer kommt, das Gesundheitssystem dankts uns...
Ich fand die Diskussion eigentlich ''langweilig'', der einzige dessen aussagen
mir da gefallen haben war der ''Konsument'' (schauspieler).
und die übliche diskussion, ab wann ist es massentierhaltung find ich auch abgedroschen.
mfg


Vierkanter antwortet um 21-01-2011 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Massentierhaltung vs. Bio hin oder her....meiner Meinung nach, will der Konsument der Zukunft wissen, wo sein Fleisch herkommt....regionale Vermarktung und Tiergesundheit werden das Um und Auf sein, in Österreich beständig zu sein und keine "Massenware" zu erzeugen...selbstverständlich hat dies auch was mit Veredelung zu tun......

nur so nebenbei, Richard (der sich besonders bemüht, qualitativ hochwertige Produkte an den Konsumenten zu bringen)


biolix antwortet um 21-01-2011 12:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
ja sturmi, gibt mir Beispiele in welchen threat und ich gebe dir welche wo du mich ansprichst in manchen threat obwohl ich noch gar nicht gepostet habe, und wo bio kein thema war und, ach wie komisch, irgend wer "bio" wieder rein bringt, natürlich meistens sehr "positiv".. ;-)

lg biolix

p.s. das mit der Fettsteuer ist interessant, und eben nicht nur in Südkorea, aber man könnte bei Bio die Mwst. weglassen oder halbieren im Endverkauf, haben schon einige Biofunktionäre gefordert, nicht nur ich..... ( nur für den sturmi angemerkt ;-)) )


mfj antwortet um 21-01-2011 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF


...das wird alles nichts nützen, Biolix !!

Wenn ein Beitrag von Dir kommt, lese ich schon "Bio... !
...es ist schon gelaufen.
Wäre ungefär das gleiche, wie wenn ich mich Billig-Fendt - oder "BDM-hat Recht" nennen würde.

Das mit der Ust. bei Bio...;-)))

Also... wenn Ihr keine Rohrputzer seid....weiß ich auch nicht ;-P






biolix antwortet um 21-01-2011 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
schlecht ? gut so... bei dir lese ich ja auch nur "neoliberal" und "Monsantoanhäger" heraus...ist nur der Unterschied wer die "besseren" Rohre putzt.. ;-)))

lg biolix

p.s. und weil der sturmi wieder die Biofunktionärsgeschichte angesprochen hat, ihr beide seit anonym hier, bei dir mfj weiß man ja nciht ob du nicht voll gesponsert von "Monsanto & CO" bist oder ein hoher Chemietechfunktionär, bei sturmi das selbe, er kann sowohl Obmann einer "Konvievollspaltengentechsojaschweinemäster" sein oder ein FPÖ Funktionär... also aus der Anonyität sollte man eben nicht auf persönliche Dinge anderer imemr eingehen, ohne dem jenigen seine Identität preis zu geben... ;-)


mfj antwortet um 21-01-2011 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF



...wenn es Dich so brennend interessiert wer ich bin, kannst mir ja schreiben.


P.S. ...es gibt nicht nur den "Petz-Button" sondern auch den Button "private Nachrichten" !





Tyrolens antwortet um 21-01-2011 12:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Geh' bitte, mach mal einen Deutschkurs. Ich bekomme Kopfschmerzen, wenn ich deine Texte lesen muss, Biolix.

Da nicht nachgewiesen ist, dass Bio-Ware gesünder ist, gibt es auch keinen Grund, sie steuerlich zu begünstigen. Schon gar nicht mit 10%.




helmar antwortet um 21-01-2011 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Ob nun bio für Menschen gesünder ist oder nicht, da wird es viele Meinungen darüber geben........bei der Rechtschreibung, kommt mir vor, dürfte bio eher wenig hilfreich sein........aber vielleicht liegt es daran dass bio die allgemeine Vitalität steigern soll...sei wie es sei.........wer bio haben will, der soll es haben, und wer nicht, sollte deshalb auch nicht als das Böse auf der Welt dargestellt werden.
Mfg, Helga


biolix antwortet um 21-01-2011 13:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Mahzeit !

gu warens die Biofisolen udn die Bioerdäpfel..;-)

ja ihr dürft alles Rechtschreibfehler gerne behalten, sinnerfassend kanns ich immer noch lesen, für euch doch die beste Ausrede das ihr es nicht könnt.. ;-))

GEsundheitsrelevantes zu bio geibts genug, allein schon keine Pestizide drinnen, mehr Vitamine etc., von den Folgekosten der Umweltschäden auch weit vorne... also werdens die Bios weiter in Diskussion bringen..

lg biolix

p.s. komisch mfj, du kennst den button und hast mir deinen Lebenslauf noch gar nciht gemailt, obwohl du ihn kennst..... ich warte drauf, danke ! ;-))





Tyrolens antwortet um 21-01-2011 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Wenn man sich sehr viel Mühe gibt, kann man das Geschreibe halbwegs entziffern, das ist schon richtig, aber für jemanden, der Deutsch für eine schöne Sprache hält, ist dieses Zusammenwürfeln von Worten einfach eine Qual.
Es kann doch nicht so schwierig sein, einen halbwegs geraden Satz zu schreiben. Lieber die Hälfte schreiben, dafür aber verständlich.

Der Gesundheitsnutzen (nur um den geht es) ist bei Bio eben in keinster Weise klar. Das wurde zum Beispiel auch bei der aktuellen Dioxiongeschichte diskutiert. In Sachen Dioxin zum Beispiel fällt Bio tendenziell häufiger auf. Das wird den Bios aber auch nicht vorgeworfen; liegt eher an der Natur der Dinge.


cyber antwortet um 21-01-2011 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Sturmi, du tickst echt nicht mehr oder sonst mit deinen Nutztieren: wirfst dem Biolix deinen eigenen Mist vor!
Lies zb mal unter Käfighaltung?
Wer fängt da blöd an bio - lix zu nennen, hm?
Und so machst du´s in bereits hunderten anderen Beiträgen.
Wozu brauchst du das?
Und wenn du seine Funktionen nennst: soll ich auch deine Funktionen nennen, mit Ortsangabe, sodaß dich jeder im Net findet?

Beides hat hier wohl nichts verloren ........ Scheriff!


ah1 antwortet um 21-01-2011 16:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
unser aller biolox wird wieder einmal untergriffig, obwohl nicht ausgeschlossen werden kann dass er selbst mit linkslinken kommunisten und terroristen unter einer decke steckt!


sturmi antwortet um 21-01-2011 17:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
@biolix
Ich bin ein Teamplayer, aber nicht bei Grün, Rot, Blau, Orange! Meine Identität kennst du doch schon längst, dass haben dir die "Forumsgänse" zugeschnattert! ;-))
MfG Sturmi



tristan antwortet um 21-01-2011 19:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Ein Teamplayer akzeptiert auch andere Meinungen als die eigene.

Meine ich, nur so.......
hde Tristan


mfj antwortet um 21-01-2011 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF


Ich habe mir jetzt die Sendung angeschaut auf dem ZDF-Bildungskanal.

Naja, was wird da geschürt, kann man nur als Produzent sagen...

Der Schauspiel-Veganer meint: Alle Metzger sind Mörder. Und wer Fleisch kauft unterstützt damit Mörder. Er ist Rotkohl – wenn´s sein muss auch drei Tage lang. Und dass schönste sei daran – man wird nicht dick ;-)
Glaub ich sofort, drei Tage Rotkohl...und ich müsste kotzen wie Reiher.


Die gute alte Bärbel Höhn, grüne Verbraucherexpertin meint: Sie hat bei ihrem Bio-Hühnerladen nachgefragt, ob Dioxin drin ist...Nein hat der Bioladen gesagt. Es sei keins drin. So einfach ist Kontrolle.;-))
Schuld sei, so die Bärbl die Massentierhaltung. Auf die Frage was denn Massentierhaltung ist: Antwortet sie umständlich – wer pro AK mehr als 1000 Schweine hält ;-))
Ehrlich und ohne Witz !!!
Die ist wirklich noch von der alten Schublade....

Dann war da ein Holländer: Er kauft regional beim Bauern, da sieht er wie was die füttern. Und das ist in Ordnung. Natürlich kauft keiner Fremdfutter zu..:,-)) nicht mal Viehsalz.
Der Verbraucher soll halt kein billiges Nahrungsmittel kaufen und wieder selber mehr kochen.
Da kann man ja noch zustimmen.


Dann noch die gute Sarah Wiener: Auch sie meint – die böse große Agrarwirtschaft macht alles kaputt. Boden, Seen, Flüsse, Berge, Wege und auch noch die Partnerschaften.
Sie macht mit Kinder Schlachtkurse im Kindergarten, damit sie alle wissen wo das Fleisch herkommt.
Außerdem sei es ein großer Unterschied, ob die Bäuerin der Henne den Kopf abhackt oder ob sie im Schlachthaus geköpft werden. Warum bleibt uns zwar verborgen, aber es ist so. Ausserdem ist sie Biofanatikerin weil da alles besser ist, und Biotieren geht es einfach besser.
Sie ist eine absolut "bescheidene Seegurke".


Ja, der Bleser hatte ein schweren Stand. Er ist Landwirt und Politiker. Er versuchte unentwegt die Sache fachlich und emotionslos zu halten. Schwachstellen gehören verbessert, konventionelle Lebensmittel sind nicht gefährlich und viel Gezank mit der Moderatorin – die dauernd ins Wort fiel. Er konnte eigentlich nirgends richtig punkten ausser bei dem Vorschlag von einem Veggie ...man soll Fleisch doch ordentlich besteuern. Das will nicht mal "Hans Wurst" wenn er abends auf dem Balkon seine Wurst grillt, eine HansWurst Steuer bezahlen...

Fazit: Wenn das so weitergeht, wird bei uns die Landwirtschaftliche Produktion eh stillgelegt. Die paar echten Bio-Eier und Bio-Kartoffel sind der Rede nicht wert, und die vielen unechten aus dem Ausland interessiert eh niemand.

Wir Bauern machen halt unser Biogas-Anlagen und Windparks und das Ausland produziert unsere Nahrungsmittel...bis zum nächsten Bioskandal – dann kann man die auch noch stilllegen – und dann sind wir endlich nahrungsfrei ;-))





ah1 antwortet um 22-01-2011 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
ein veganer mit lederschuhen!!! was soll man dazu noch sagen? ich lach mich tot! da sieht man wieder wie weit das denken reicht!! wieso bindet er sich nicht einfach rotkohl um die füße??


Bewerten Sie jetzt: Heute 22.15 Uhr Maybritt Illner im ZDF
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;271899




Landwirt.com Händler Landwirt.com User