Verbot der Käfighaltung in der EU???

Antworten: 21
pa1984 20-01-2011 16:18 - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Habe gerade aus glaubwürdiger Quelle erfahren, dass Frankreich, Spanien, Portugal und wahrscheinlich auch andere EU-Länder keinesfalls beabsichtigen die Käfighaltung von Legehennen mit 2012 zu beenden. Diese Länder werden eine Strafzahlung nach Brüssel leisten, welche lächerlich gering wein wird, und weiter auf die Käfighaltung bauen.

In den neuen EU-Ostländern sieht die Situation folgendermasen aus: Der Marktanteil der Käfigeier bewegt sich nahezu bei 100 %. Es ist nicht zu erwarten, dass diese bis 2015 (das Käfigverbot für die neuen EU-Länder gilt erst mit 2015) den Sprung vonn 0 auf 100 schaffen.

Da in Österreich und Deutschland weiterhin fleissig Käfigeier importiert werden, haben wir folgendes erreicht: Das Tierleid ist erfolgreich exportiert worden ("aus den Augen - aus dem Sinn). Die Transportwirtschaft ist erfolgreich unterstützt worden. Und das alles mit zustimmender Duldung unserer Politiker.





sturmi antwortet um 20-01-2011 16:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Ich hatte einen Traum: Biolix wurde zum EU-Tierschutzkommisar ernannt! ;-)))
MfG Sturmi


Johannfranz antwortet um 20-01-2011 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
................"Da in Österreich und Deutschland weiterhin fleissig Käfigeier importiert werden, haben wir folgendes erreicht: Das Tierleid ist erfolgreich exportiert worden ".......

Hätte hierzu mal liebend gerne die Stellungnahme eines Ober - Tierschützers !

Aber : Schweigen im Walde ! Gibt´s noch eine Steigerung zu Heuchelei ?


MF7600 antwortet um 20-01-2011 19:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
für vorauseilenden gehorsam sind wir mitteleuropäischen länder- allen voran österreich-ja bekannt!!! andere nutzen die chancen unsere wettbewerbsnachteils,... nächste sparte wird die schweinehaltung!!


Josefjosef antwortet um 20-01-2011 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
wenn unsere Politiker noch " Eier" hätten, würden sie ein Importverbot für Käfigeier
erlassen, und es auf einen Streit mit der EU ankommen lassen.
Nur mehr Hosenscheißer am Werk!


Jophi antwortet um 20-01-2011 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
@ Josefjosef:

Tröste Dich.

Bei uns in Deutschland ist alles noch schlimmer.


muk antwortet um 20-01-2011 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Und in Östrreich haben wir einen Pröll - Kandidat der övp - der will spenden für tierschutz organisationen steuerlich absetzbar machen.

also der mörder sitzt in den eigenen reihen.


biolix antwortet um 20-01-2011 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Hallo !

Analysiert mal, um wie viel der Freilandeier und der Bioeierverkauf gestiegen ist, inkl. die Preise seit dem Käfigeierverbot...

Und versetzt euch endlich mal in so eine Henne, in ihr Leben, habt ein wenig Respekt, dann werdet ihr es verstehen..
Und es muss niemand verarbeitete Produkte aus "Importeiern" kaufen, ich tus auf jeden fall nicht..

lg biolix


schellniesel antwortet um 20-01-2011 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Ja biolix!

kannst nicht verlangen das die Vollgasbauern plötzlich weitsichtig handeln werden! Nun ja denke ist für die breite bäuerliche Lw in Österreich wohl die einzige Chance (gewesen) dass wir Vorreiterollen in Sachen Tierhaltung und der dazugehörenden Produktion und somit in Sachen Qualität einnehmen!

Massenware kann jeder herstellen!
Österreichs weg wäre Qualität vor Quantität! Ist leider so das dazu auch die Politik ordentlich an den weichen stellen müsste um dies zu bewrekstelligen allerdings Angesicht der gängigen meinungen unter bauern wird das auch wohl auf viel widerstand stoßen und somit im Keim erstickt!

Nebeneffekt wäre bein dieser art der bewirtschaftung das es den Tieren auch gut geht und nicht auf deren Ausbeutung ein paar cent verdient werden!

Aber was weiß ich schon!

Mfg schellniesel


biolix antwortet um 20-01-2011 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
na na , du hast ein gutes Gefühl, mensch wie könnten wir da Punkten, wenn wir die Unterschiede in unserer Ö Produktion echt "verkaufen" könnten, wenn sie wirklich da wären...
Aber sag ja nicht das wir das Bioland Nr.1 sind, dann fallen sie über dich her, und das da noch viele viele Chnacen wäre, bei Bio und bei höchster, aber wirklich höchster konv. Qualität, die sich von konv. Massenware in vielen Bereichen ( Haltung, Fütterung, Fruchtfolgen, Verarbeitung ) von int. Massenware utnerscheiden könnte.. bei "Eurer" echten Ehr.. ;-))

lg biolix aber jetzt schlaft gut... ,-)


pa1984 antwortet um 20-01-2011 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Ich versteh nicht ganz, warum hier auf den Tierschutz geschlagen wird. Nach meinem Wissenstand werden die Gesetze in Europa von Politikern gemacht. Wenn es tatsächlich so ist, dass sich die Länder durch eine kleine Strafzahlung weiterhin die Käfighaltung erlauben können, dann waren es Politiker, die eine solche Möglichkeit zugelassen haben, und nicht Tierschützer.

Ich denke mal, dass die Tierschützer tatsächlich ein Verbot in Europa wollten. Diese sind dann von der Politik verarscht worden, genauso wie wir. Verarscht werden auch die Konsumenten, die weiterhin Käfigeier konsumieren, ohne es zu wissen.


Felix05 antwortet um 20-01-2011 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Hallo Freund biolix,

ich versetz´mich jetzt lieber in die Rolle eines freien Bio-Hahns, dass mit der Henne liegt mir nicht so...

Aber Spass beiseite, ihr habt schon Recht, es ist immer die Frage des "WIE" man seine Ware herstellt und vermarktet.
Bei uns boomt jetzt auch die Bioware, zu Recht meine ich. Hauptsache es wird im Endeffekt nicht nur das Etikett gewechselt, wenn die Bio Produkte knapp werden. Das große Geldverdienen steht ja nun leider an erster Stelle, da muss die Gesundheit scho mal zurückstehen.
Ja genau pa1984, dass meinte ich.

Gruß, Lutz!


Moarpeda antwortet um 20-01-2011 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
@Josefjosef

"wenn unsere Politiker noch " Eier" hätten, würden sie ein Importverbot für Käfigeier erlassen, und es auf einen Streit mit der EU ankommen lassen. Nur mehr Hosenscheißer am Werk!"

nach unten treten, sind ja schließlich nur untertanen, die kann man leicht mit verboten drangsalisieren und auf kosten der betroffenen bauern ist leicht vorreiter spielen

....und nach oben buckeln, null selbstbewußtsein gegenüber der EU


tch antwortet um 20-01-2011 22:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Hallo Biolix

Wie gehts Dir wenn Du dich in Lage einer versetzt? beschreib das mal bitte...
Wärst Du als Freilandhenne glücklicher wenn Du geschlachtest wirst?

tch


biolix antwortet um 21-01-2011 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
GM !

ja danke pa, das meine ich auch, und irgend wer musste ja mal beginnen...
und tch, ja klar ich muss auchmal sterben, darum will ich mein Leben auch "Artgerecht" verbringen, und das soll einer Henne, eben gerade der Legehenne die ein Jahr mind. lebt, keinen Käfig zu zumuten, auch wenn sie dann in der "Suppe" landet...
lg biolix


Josefjosef antwortet um 21-01-2011 08:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Man könnte es auch so sehen:
Die Tiere sollten möglichst nicht artgerecht gehalten werden, sondern ihr ganzes Leben lang leiden müssen. Dann wäre die Tötung ( Schlachtung) eine Erlösung von den Qualen.
Diese wäre somit sehr sehr tierfreundlich.
Ist jetzt ein perverser Gedanke, aber ich bin sicher, dass es Menschen gibt, denen das gut passen würde. ;-)


Moarpeda antwortet um 21-01-2011 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
tja@tch

sterben müssen wir alle, wichtig ist unter welchen umständen wir leben


pa1984 antwortet um 21-01-2011 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
ad biolix:

Dass du hier einen Gesetzesmurx verdeitigst, das Tieleid nicht verhindert, sondern exportiert (übrigens in Länder, wo die Käfighaltung nicht vom Tierschutz kontrolliert wird), dass zu zusätzlichem Transportaufkommen führt (Käfigeier werden importiert), Wertschöpfung ins Ausland verlagert (Regionalisierung?), das verwundert mich jetzt schon.


Halodri antwortet um 21-01-2011 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Es ist nicht einzusehen wenn bei uns in Österreich die Käfighaltung verboten ist, dass der Import der selbigen erlaubt ist. Das ist reine Heuchelei.


biolix antwortet um 21-01-2011 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
Mahlzeit pa !

hast du richtig gelesen ?I ich habe dir recht gegeben und nichts verteidigt, finde wie du das die EU Politker zu feige sind, es weiter umzsetzen, und daher sind die Ö und deutschen Politker gefragt...

lg biolix


Moarpeda antwortet um 21-01-2011 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
@pa1984

"ad biolix: Dass du hier einen Gesetzesmurx verdeitigst, das Tieleid nicht verhindert, sondern exportiert"

das ist das "aus den augen aus dem sinn prinzip" es gibt heilige, die sind es nur zum schein ;-(


MF7600 antwortet um 24-01-2011 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Verbot der Käfighaltung in der EU???
von 350 millionen legehennen in der EU stehen noch 100 millionen in herkömmlichen käfigen, ob die 2011 noch alle den umbau schaffen?


Bewerten Sie jetzt: Verbot der Käfighaltung in der EU???
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;271848




Landwirt.com Händler Landwirt.com User