Antworten: 14
rotfeder 08-01-2011 17:34 - E-Mail an User
telecom frustriert
Hallo!
Ich muß hier meinem Ärger Luft verschaffen. Ich wollte ein Angebot der Telecom in Anspruch nehmen, da ich für Internet usw. einen sehr hohen Tarif zahle. Da gibts ein Angebot wo unlimitiertes Breitband, Festnetz und Handy um 19,90 € im Monat hergeht. ich wollte umstellen, jedoch weil ich schon Kunde bei der Telecom bin, kann ich dieses Angebot nicht nützen.
Ich frage mich, ob das nicht ein verstoß gegen den Gleichheitsgrundsatz ist. Denn wenn ein Elektrohändler z.B. einen Fernseher in Aktion hat, kann er auch nicht sagen, ich verkaufe dir dieses Aktionsmodell nicht, denn du hast schon einen dieser Marke. Da müsstest du ein Fremdfabrikat besitzen.Die EU hat alle möglichen Regulierungsbehörden, da könnten sie wegen diskriminierung aktiv werden.



kendo antwortet um 08-01-2011 17:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Hallo
Du kannst dieses Angebot sehr wohl nutzen musst aber neu Anmelden denn dieses angebot gilt nur wennst noch kein telekom kunde bist .Musst aber in kauf nehmen dass eine neue
Telefonnummer bekommst.Die Nmeldung ist gratis also kündigen und neu anmelden..
Mfg Kendo



MUKUbauer antwortet um 08-01-2011 17:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Sind eben die Aktionsbedingungen - aus diesem Grund hab ich voriges Jahr mein Internet bei der Telekom gekündigt und bin zu einem anderen Anbieter gegangen - jetzt kann ich wieder dann bei der Telekom bestellen ;)

und das Handy ist eh ned so günstig außer du Telefonierst echt wenig und willst es als Ersatz für ein Wertkartenhandy - sonst frag beim MR an - der Tarif ist an und für sich gut

www.geizhals.at/isp


lwl antwortet um 08-01-2011 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Leider ist es meinem Vater auch so gegangen, man erhält so den Dank, dass man bereits treuer Kunde ist ;-) Besonders nett ist, dass meiner Erinnerung nach auch eine Tarifwechselpauschale unter bestimmten Bedingungen anfällt...

Das hat sich die (Festnetz-)Telekom vielleicht von den Mobilfunkanbietern so abgeschaut, dort gibt's auch immer wieder "Köderangebote" für Neukunden, die ausdrücklich nicht für bestehende Kunden gelten. Offensichtlich is es manchen Unternehmen wichtiger (weil einfacher?) Neukunden zu gewinnen anstatt bestehende Kunden zu halten ...

Naja und welche ernsthaften (schnellen!) Internet-Alternativen gibt's am Land zu AON?



teilchen antwortet um 08-01-2011 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert

Bei solchen Angeboten sollte man auch das Kleingedruckte lesen. "Gilt nur für Neukunden, die in den letzten 6 Monaten keinen Vertrag mit ... hatten..." oder so ähnlich.
@kendo, neu anmelden bringt daher nichts.

Dieser Tariftourismus hat seine Frustmomente, aber wenn man ständig das letzte Schnäppchen haben will, wird man doch nur narrisch.
Die Kombiangebote dienen meist der Verbreitung eines neuen Dienstes, wie z.B. dem TV-Angebot, das noch nicht so bekannt ist.
Besonders in den Städten gibt's ja doch einen harten Konkurrenzkampf mit UPC/Telekabel/chello.

@lwl
Offensichtlich ist ein Neukunde viel schwerer zu gewinnen als ein Bestandskunde zu halten. Die Wechselbereitschaft ist nicht mehr so hoch wenn man einmal gewechselt hat und halbwegs zufrieden ist. Die Trägheit der Menschen ist kalkulierbar...



biolix antwortet um 08-01-2011 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Hallo Rotfeder !

das darfs wirklich nicht geben...wir haben nie gekündigt bei der Telekom, es hat aber nie ISDN gegeben, bis vor 2 Jahren, da haben wir das Internet dazu gemeldet und haben den 19,90 er Tarif... habe nun auch shcon einige Freunde und Verwandte wieder geworben ein Festnetz Telefon und Internet zu diesem Tarif gratis herstellen zu lassen, weil es echt toll geht...

Ich werde am Montag, da ich noch viele bei der Telekom kenne, telefonieren, ob das wirklcih ihr enrst ist bei treuen "Alstkunden" diesen Tarif nicht her zu geben, ich maile dir...

lg biolix


Feuerlilie antwortet um 08-01-2011 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
@rotfeder
Hättest du eine Alternative zur Telekom? Meine hier, ist ein Mobilfunkanbieter der Breitband anbietet? Meine nur, dass du im Telekomshop persönlich vorsprechen solltest, und redest, und sagst, du wirst dir einen anderen Mobilfunkanbieter nehmen! Natürlich hat das keinen Sinn, wenn das bei dir (euch) nicht geht. Ich glaube aber schon, dass sich reden läßt! Meine Freundin war in der selben Lage, hatte eine begrenzte Datenmenge, also kein Flat! Brauchte nicht mal ein Produktwechselentgelt zu zahlen, und schon am nächsten Tag war Flat aktiviert! Kommt natürlich auch drauf an, wer gerade da ist. Es gibt ja eineige Telekomshpos in NÖ, vielleicht läßt einer wo sein Herz erweichen! Allerdings, wie schon erwähnt, das Mobiltelefon dieses paketes kannst eh vergessen, aber wenn er unbedingt ein solches mitverkaufen will, dann kann man es trotzdem nehmen, kostet nur die Aktivierungsgebühr! Telefonieren braucht man dann eh nicht damit. Hatte auch mal vor etlichen Jahren um eine Gebührengutschrift interveniert, telefonisch allerdings, da habe ich glatt eine offene Tür eingerannt. Für 6 Monate wurde ohne viel reden die Grundgebühr erlassen!
Wegen des von dir erwähnten Gleichheitsgrundsatzes möchte ich noch sagen, da wurde schon mal von der RTR geklagt oder interveniert, weiß das nicht mehr so genau, aber scheinbar ist diese Geschäftspraxis rechtens. Ich wundere mich auch immer wieder, warum die eigenen Kunden vergrault werden, und Neukunden mit hohem Aufwand geködert werden!
Wünsche dir viel Glück bei den Gesprächen!
Hoffentlich kannst in der nächsten Woche schon von einem Erfolg berichten! Schön wärs!


Feuerlilie antwortet um 08-01-2011 18:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
nochmals,
auch der Biolix wird seine Vergangenheit noch nützen, da sehe ich Licht am Horizont!


Interessierter antwortet um 08-01-2011 19:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Früher gab es dieses 19,90 Angebot für alle Kunden. Dann ist die Konkurrenz gekommen und hat sich bei Regulierungsstelle (weiß grad nicht wie es konkret heißt) wegen unlauteren Wetbewerbs beschwert und auch Recht bekommen. Deswegen DARF die Telekom dieses 19,90 Angebot nur neuen Kunden gewähren, bestehende Kunden müßen 24,90 zahlen.
Mitunter gibt es zusätzlich noch kostenlose Freischaltung als zusätzliches Zuckerl.

Benjamin


viechti antwortet um 08-01-2011 19:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Ich war schon immer Kunde von der Telekom ( Grundgebühr und Internet so um die 36-40 € ) und wollte umsteigen auf die damals 26,90 € Da hieß es auch es gilt nur für Neukunden. Nach langen hin und her haben wir uns geeinigt ich bezahle die Anschlußgebühr (statt 167€ nur so um die 70 € ) und mache eine Vertragsverlängerung , siehe da und es ging auf einmal. Da es nun ein Angebot um 19,90 gibt fragte ich aus reiner Neugier auf der Welser Messe ob ich umsteigen könne ? ebenso mit Vertragverlängerung und so. Nun erklärte mir ein freundlicher Herr das die nicht möglich sei,von Ihm aus schon , aber ein neues Gesetz verbiete es Ihm , glaube er hat gesagt es Telekommunikationsgesetz . Nun kann man es glauben oder auch nicht, jedenfalls zahle ich weiterhin 26,90€


freidenker antwortet um 08-01-2011 19:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
@rotfeder

hallo,

fällt da trotzdem noch die Telekom-Grundgebühr an?

m.b.G,f


Feuerlilie antwortet um 08-01-2011 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
@freidenker
da wäre die Grundgebühr auch enthalten. Wir zahlen auch für Festnetz und Internet (Flat) 19,90 + 1 € für die Nummernanzeige. Telefoniert wird ausschliesslich mit Handy A1, aber nicht das was im Paket drinnen wäre. Beim Internet kann man nur sagen, Breitband von AON ist das Verlässlichste! (Zumindest halt bei uns in der Gegend) Haben auch einen A1 Breitband-Stick als Wertkarte, aber kein Vergleich zu AON, was die Geschwindigkeit betrifft!


JAR_313 antwortet um 08-01-2011 21:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
hallo,

war früher bei E-tel extra um den mafiosen Monopolisten zu entgehen - das war mir auch ordentlich was Wert.
Dumm gelaufen nur, dass die Telekom Etel geschluckt hat. Die Pointe dabei ist, das ich nun auch so als Bestandskunde galt und mit 30 Euro anstatt den 19,90 eingestuft worden bin.

Nach sicher 10 Telefonaten mit der Hotline (man weiß ja sonst nichts mit seiner Zeit anzufangen) stellte mich dann doch mal einer zur Beschwerdeabteilung durch wo mir erklärt wurde, dass ohne Kündigung gar nichts geht, er verstehe die Sachlage, ihm sind aber auch die Hände gebunden und er werde sich persönlich darum bemühen die Datenbank in einiger Zeit auf 19,90 umzustellen.
Mein Vorteil war, dass der Router für die Telekom bereits im Haus war und ich somit ins Internet konnte halt erst nach 3 Monaten die erste Rechnung bekommen habe mit der Nachzahlung mit den 60 Euro....

Ist auch nicht mein Geschmack wie man mit Geschäftkunden umgeht - da muss man etwas umdenken.
nicht aufgeben!!!
mfg josef


christoph2 antwortet um 08-01-2011 22:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
Hallo rotfeder

Hast Du in Deinem Haus niemanden auf dem Du einen Neuen Anschluß Bestellen Kannst ?? .Ich würd einfach auf z.B.( Frau - Vater usw. )einen neuen Anschluß Bestellen (Herstellung ist ja Gratis) und Anschließend Kündigst Du Deinen Bestehenden Anschluß und Du hast Dein Kombibaket einziger Nachteil ist das Du einen Neue Telefonnummer Bekommst ( Geht nicht Anderst) und wenn Du willst kanst Du nach Einiger Zeit wieder eine Namensänderung auf Dich machen ( Kostet allerdings ca. € 50.- ) . Hab Selbst auch dieses Paket inkl. Händy und bin Super Zufrieden .

Schöne Grüße


ludwig1 antwortet um 08-01-2011 23:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
telecom frustriert
bei Tele 2 gibts ein ähnliches Angebot:
http://www.tele2.at/tele2-internet-und-telefon/privat/internet/tele2-internet-und-telefon.html


Bewerten Sie jetzt: telecom frustriert
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;268755




Landwirt.com Händler Landwirt.com User