der bauer ist schuld!

Antworten: 7
mf410 05-01-2011 23:05 - E-Mail an User
der bauer ist schuld!
der bauer ist wieder schuld, weil das brot teurer wird!
des kanns ja net scho wieder sein,
warum wurde es dann 2009 aber nicht billiger???
jaja, was solls, soweit ich mich errinnern kann war der weizen füher zu schilling´s zeiten noch teurer! und die semmel billiger!



mf410 antwortet um 05-01-2011 23:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
der bauer ist schuld!
hallo steyrt80

er sollte es wissen!
nur wird man wieder oft zu hören bekommen
"der bauer kriagt e so vü fia sein weizen und dann noch die förderung"
wea kümmert sich um uns???
die eu vl?
unsere ausgaben werden auch immer mehr!
und die ausgleichszahlungen immer weniger!
und auf die heurigen preise kann man sich auch nicht verlassen!
vl schau ma ja nach der ernte 2011 so blöd wie 2009, wenn der weizen um 50-70% billiger wird!
jetzt kommt bestimmt wieder: "de giarigen bauern denen past nie was"

was ich sagen will ist, warum können wir es nicht so machen wie die bäcker, wenn der gewinn weniger wird= teurer werden!
um leichter kalculieren zu können und nicht zu hoffen!




wene85 antwortet um 06-01-2011 00:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
der bauer ist schuld!
Ok finde auch zurecht das heuer das Brot und Semmel teurer geworden ist ist ja auch der weizen im Rekordhoch.
Nur dann sollte es auch sein wenn der Weizen keinen Preis hat das die Semmel/Brot auch billiger ist.
lg angerweber


Hirschfarm antwortet um 06-01-2011 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
der bauer ist schuld!
!kg Weißbrot gibts in Ungarn beim Tesco um 65 cent. Bei uns kostet ein halbes Kilo schon 1,5€. Der Weizen kostet überall annähernd gleichviel. Also liegt auf der Hand daß der Bauer nicht schuld ist!
mfg


schellniesel antwortet um 06-01-2011 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
der bauer ist schuld!
He habts schon mal nachgrechnet wie viel eigentlich der Rohstoff weizen in einer Semmel ausmacht?

Sind gerade mal um die €0.004 also 0,4 cent! wenn jetzt weizen eine Preisteigerung von 100% erfährt dann sind das noch immer keine ganzer € cent Rohstoffkosten einer Semmel !
Warum sollte eine semmel dann gleich mehrere € cent dadurch teurer werden!

Ja aber der Bauer der bereichert sich!
Sündenbock Bauer sonnst ist das nix!
Unsere Vertretung macht natürlich gar nix außer Artikel in der Bauernzeitung zu veröffentlichen wow den bauern erzählen das sie nicht schuld sind!

Tolle Imagekampagne!!

Mfg schellniesel


rusticus antwortet um 06-01-2011 13:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
der bauer ist schuld!

also wenn ich heuer (und hoffentlich auch in zukunft) für meinen weizen € 300,- oder mehr bekomme, ist es mir sch...egal, wen die schuld für den preis einer semmel trifft.

meinetwegen darf auch der bäcker mehr verdienen und ich nehme die "schuld" dafür auf mich...:-))




Bewerten Sie jetzt: der bauer ist schuld!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;268161




Landwirt.com Händler Landwirt.com User