Heu - weiß jemand den aktuellen Preis?

Antworten: 8
buazi 03-01-2011 19:12 - E-Mail an User
Heu
Was kostet eine Tonne Heu. (ohne Ampfer )



Fendt312V antwortet um 03-01-2011 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
In Heu in Milchviehration wird über dieses Thema debattiert. Ohne Ampfer steht evt. noch auf dem Papier, sonst ist es eh nur ein Strohhaufen wo sich die Tiere die Zähne wund beißen. Ansonsten ist es mit Spritzmittel belastet. Heu für die Wildfütterung wird mit 280 - 300 € bezahlt.


179781 antwortet um 03-01-2011 20:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
Was ist denn dir über die Leber gelaufen?

Gottfried


Fendt312V antwortet um 03-01-2011 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
Wem soll da was über die Leber gelaufen sein?

Ich hab doch nur meine Erfahrungen einbringen wollen.


Milchvieh23 antwortet um 03-01-2011 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
normales heu kostet zwischen 0,17 und 0,22 ct/kg
heißbelüftetes heu ab 0,26 ct/kg je nach anbieter
mfg


0815 antwortet um 03-01-2011 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
Was kann den ein Heu ab Stock kosten? (also ungepreßt und mit Brückenkran auf Ladewagen geladen) Und was kann Grumnet in dieser Form kosten?


alfalfa antwortet um 04-01-2011 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
glaub wenn man die relation zum stroh sieht sollte man für gutes heu auf jedenfall mehr wie 0,17 C verlangen- wenn man sich die produktionskosten für stroh und für heu vor augen hält, vor allem wenn man bedenkt, dass stroh als reines nebenprodukt am acker zusätzlich kosten verursacht, da man N zum Strohabbau im Boden braucht.


gsiberger22 antwortet um 04-01-2011 11:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
Hallo,
denke eher das dein Standort Preisbestimmend ist.
In Vlbg bekommst sicher kein belüftetes Heu um 17.



franz12345 antwortet um 06-01-2011 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Heu
Die Frage muss man extrem Qualitätsbezogen bertrachten.
Wenn du Heu für Milchkühe brauchst dann nur von Milchviehbetrieben kaufen, weil die schaun auch auf den Schnittzeitpunkt . Geruch und Farbe sowieso bewerten.
Da muss man bei uns im Oö-Sbg. Grenzgebiet ca. 12-15ct. lose bezahlen. Aufpassen muss man bei Futter aus Ackerbaubetrieben, das oft in Anzeigen angeboten wird. das Futter wird meistens nur 2mal gemäht und besonders der 2. Schnitt ist nicht viel wert.
Das bekommt man oft gepresst schon um 10- 15 cent was es meistens aber auch nicht wert ist.
Gruss Franz


Bewerten Sie jetzt: Heu
Bewertung:
4 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;267447




Landwirt.com Händler Landwirt.com User