Dieselpreis explodiert !!!

Antworten: 68
wene85 31-12-2010 12:02 - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Diese Woche war der Dieselpreis neben der Hofer Tankstelle in Graz noch bei den meisten auf 1,16 bei der Hofer Tankstelle 1,099 bei der Eröffnung 0,999
Heute kostet er bereits im Grazer Raum 1,25 bis 1,30 morgen soll ja schon die Steuer erhöht werden dann kostet er fast 1,40.
und die Tankstellen dürfen nur mehr einmal am Tag und das zu mittag ändern den preis.
Jetzt wird es sicher wieder lauter weil der Preis so hoch ist hattten wir ja schon einmal.
lg angerweber



ludwig1 antwortet um 31-12-2010 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Also dann Ölheizungen raus, Biomasseheizungen rein, dann klappts auch wieder mit dem Dieselpreis.


ANDERSgesehn antwortet um 31-12-2010 12:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!

wene warte bis zur 3. jänner-woche ...


servusdiewadln antwortet um 31-12-2010 12:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
und was kommt da?



ANDERSgesehn antwortet um 31-12-2010 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!

guck hier:

http://www.tecson.de/pheizoel.htm




melchiorr antwortet um 31-12-2010 13:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo!
Als ich mir 1971 mein erstes Autu gekauft habe verdiente ich als Arbeiter ATS 15.- in der Stunde, der Benzinpreis war bei ATS 4,50, ich bekam also für eine Stunde Arbeit gut 3 Liter Benzin.
Jetzt ist der Stundenlohn für die gleiche Leistung bei etwa € 15.-, der Arbeiter bekommt also für eine Stunde Arbeit ca`10 L. Benzin.
Zur selben Zeit kostete 1 kg Weizen ATS 2,80.-, ich musste also 1,6 kg Weizen für 1 Lit. Benzin verkaufen. Heuer bekam ich für meinen Weizen € 0,15.- je kg, ich muss also für 1 Lit. Benzin oder Diesel 10 kg Weizen verkaufen.
Also ist real der Benzinpreis für den Arbeiter um das 3-fache gesunken und für den Bauern um das 6-fache gestiegen.
lg herbyy


sisu antwortet um 31-12-2010 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Halloo Herbyy!
Dann vergiß aber nicht das geschenkte Geld (Förderungen) die Du erhältst die der Arbeiter nicht bekommt.
Aber Du könntest ja ändern und es wieder als Arbeiter probieren.


Hirschfarm antwortet um 31-12-2010 13:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
herby ist Nebenerwerbsbauer, also geht er arbeiten!


sturmi antwortet um 31-12-2010 13:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Beim Treibstoff braucht wirklich noch niemand jammern! Gestern hab ich einen Bericht im ARD gesehen, die Gemeinden haben um 2/3 weniger Geld zur Verfügung um ihre Straßen zu reparieren. Der Hauptverursacher für kaputte Straßen sind kalte Winter und der LKW-Verkehr. Die Frächter Lobby scheint in Brüssel sehr gut vertreten zu sein, denn Kostenwahrheit, neben Atomstrom, gibts beim Transport von Gütern keine.
MfG Sturmi



melchiorr antwortet um 31-12-2010 14:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo!
@ sisu
Förderungen sind, kein geschenktes Geld, sondern Ausgleichszahlungen für Preissenkungen beim EU-Beitritt die den Verdienstentgang bei weitem nicht ausgleichen.(Weizenpreis 1995 ATS 3,60.- 2010 € 0,15) Sie werden bezahlt um die Lebensmitteloreise so niedrig wie nur möglich zu halten, damit der Konsument Geld für Konsumgüter, Urlaub und dgl. hat. Also Förderungen für den Konsumenten.
Übrigens "sisu" ich bin nach der Landwirtschaftslehre 38 Jahre arbeiten gegangen und weiß wovon ich schreibe.
lg herbyy


DJ111 antwortet um 31-12-2010 14:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@ anders: Was willst du mit deinem link sagen .... ?
... oder hab ich da was nicht gelsen ...?
...????


tch antwortet um 31-12-2010 14:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo Herby

Darf man fragen welchen Beruf Du ausübst? bzw welchen Beruf ein Arbeiter haben muss um 15 Euro netto zu erhalten? In welcher Gegend wird das bezahlt?

Bei uns in der Gegend- Bezirk Baden wird so an die 1300-1400 Euro netto für Metallfacharbeiter mit ca 15 jähriger Firmenzugehörigkeit bezahlt.

Die geforderte Leistung von 1971 mit der von heute zu vergleichen spricht nicht unbedingt von einen echten Einblick ins Berufsleben...

Kann sein das es noch vereinzelt Firmen gibt wo das vorkommt-ganz sicher nicht in Betrieben mit Fertigung ....


lg
tch


melchiorr antwortet um 31-12-2010 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo tch!
Es handelt sich bei allen Stundenlöhnen um Bruttobeträge.
lg herbyy


bergig antwortet um 31-12-2010 15:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Sisu,
der Arbeiter bekommt auch geschenktes Geld und zwar Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Normal sollte es sein 12 Monate arbeiten und 12 Monate Lohn. Für 4-6 Wochen Urlaub bekommt der Arbeiter Geld ohne Arbeit. Bei Krankheit bekommt der Arbeiter Geld ohne Arbeit.
Also nicht mit Steine werfen und selbst im Glashaus sitzen.
Bergi


tch antwortet um 31-12-2010 15:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Jetzt verstehe ich die Dich...!

Mit den Bruttolohn geht der Arbeiter dann einkaufen....? Das ist mir nach 33 Arbeitsjahren nicht mal aufgefallen....
Man lernt nie aus....:-)

lg
tch





ANDERSgesehn antwortet um 31-12-2010 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!

@ dj

in den letzten 10 jahren war es so das treibstoff immer
um die 3. woche im jänner bzw die ersten 2 - 3 tage
im oktober am günstigsten waren.

lg
ANDERSgesehn.

ps: es stimmt, man kann´s nicht so leicht heraus lesen.




melchiorr antwortet um 31-12-2010 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo tch
auch der Weizenpreis ist Brutto!!!
Man muss immer vom Bruttopreis ausgehen, wei sich der Nettolohn nach den verschiedene Gegebenheiten richtet.
herbyy


pepbog antwortet um 31-12-2010 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
hallo herby !
vergiss nicht:
deine förderungen und zahlungen dazu zu rechnen - die übrigens die arbeiter bezahlen - (wiebviel kostet dann der weizen?) - ebenfalls den dieselpreis nach der dieselrückvergütung einzusetzen!!
wieviel kostet dann der diesel? speziell gegenüber den reichen arbeitern?
ehrlich währd am längsten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


melchiorr antwortet um 31-12-2010 16:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo!
Ich wünsch euch allen noch Glück und Gesundheit im neuen Jahr und nicht mehr so viel jammern!!
lg herbyy


IIIII/4 antwortet um 31-12-2010 16:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@ sisu
wie wärs wenn du dein "geschenktes Geld " (lohn ,urlaubs,weihnachtsgeld ) teilweise in deinen Arbeitsplatz investieren müsstest um ihn zu erhalten ????
bischen mitdenken !!


zweitakt250 antwortet um 31-12-2010 16:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@ejankl:
hast prinzipiell recht. diesmal geht die möst-erhöhung eindeutig zu lasten der ÖVP. zitat minister mitterlehner: diese erhöhung wird der normalbürger ja wohl als beitrag zur wirtschaftskrise leisten können.

übrigens, in meiner gegend sind fast die meisten landwirte ÖVP-wähler....da würd ich mal sagen, das ist eine hausgemachte gschicht ! aber die bauern haben ja immer noch die rückvergütung (agrardiesel). und von den restlichen förderungen red ich gar nicht. da kommen mir als unselbstständig erwerbstätigen die tränen ....


tch antwortet um 31-12-2010 16:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Lass gut sein herby.....
Du machst Dich sonst noch lächerlich....


tch


sisu antwortet um 31-12-2010 17:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Hallo!
Da ich schon seit über 10 Jahren selbstständig bin habe ich weder ein 13. noch 14. Gehalt noch 4-6 Wochen bezahlten Urlaub. Meiner Ansicht nach sind die Förderungen sehr wohl geschenktes Geld. Wenn man mit seinen Produktpreisen kein auskommen hat, sollte man seinen Betrieb schließen und als Arbeitnehmer tätig werden mit 13. und 14. und bezahlten Urlaub.
Aber das ist natürlich schwierig wenn ich mir Getreidebauern in meiner Gegend anschaue, wenn man plötzlich von 7.00-16.00 5 Tage in der Woche für 1200 Euro im Monat arbeiten muß. Da ist es natürlich besser zu jammern und zu betteln, aber wie man anhand der Maschinen sieht dürfte diese Masche ganz gut funktionieren.


tristan antwortet um 31-12-2010 17:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@sisu
Echt, für die paar Stunden Arbeit bekommt man als Arbeitnehmer so viel Geld? Hat man da wirklich ab 16:00 frei? Samstag und Sonntag braucht man überhaupt nicht arbeiten. Ist ja toll, was macht man da die ganze Freizeit?
Ich glaub, ich hab den falschen Beruf :-(
hde Tristan


rusticus antwortet um 31-12-2010 17:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!


...auch die berufswahl ist nicht zuletzt eine frage der intelligenz.....*gg*





sisu antwortet um 31-12-2010 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Wenn Du den falschen Beruf hast nehme ich mal an das Du es ja noch ändern kannst.


pepbog antwortet um 31-12-2010 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
hallo bergi!
ein körndlbauer bekommt nach dir für 2 monate lohn - stimmt doch ? oder ?


regchr antwortet um 31-12-2010 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
also lustig ist der preis nicht mehr,wenn man als landwirt mehrere tausend liter für seine geräte braucht,geht das ganz schön ins geldbörsl,man kriegt deswegen ja keinen cent mehr fürd produkte,die frächter werden halt dann teurer,bei uns nix im gegendteil,


tristan antwortet um 31-12-2010 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@sisu
Das ist ja das tolle, das ich jederzeit als Bauer aussteigen und einen Arbeiter den Arbeitsplatz nehmen kann.
hde Tristan


FraFra antwortet um 31-12-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
mei sisu.......

klaro schaffma in österreich öpul und EBP ab und alles ist in ordnung
eu weit ??


verzichhtest du auf die forstmaschinenförderung???

was sagst wenn dir einer der die hälfte mit "geschenktem geld" finanzierten maschinen deine aufträge wegnimmt?????


jo ich weis bist scho ein bisserl älter als ich aber ein wenig "denken" bevor man was schreibt schadet auch älteren nicht


und dann dieses ewige rot und schwarz geschreibe,,,,au mann

ich hab schon meinen diesel eingelagert und nicht mit geschenktem geld bezahlt!

guten rutsch


soamist2 antwortet um 31-12-2010 20:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
ein taschenrechner um € 2,99 würde dir eventuell zu einem + vor deinem einkommen verhelfen



sisu antwortet um 31-12-2010 22:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
frafra!
Ich denke bevor ich schreibe wenn Du auch lesen würdest bevor Du schreibst hättest Du gemerkt das es bei mir um die Getreidebauern geht und nicht um die Milchbauern, Schweinebauern, Rindermäster oder Forstbetriebe. Ein Forstwirt hat auf seinem Betrieb mit 30 ha Wald sicher die 10 fache Arbeit als ein Getreidebauer mit 100 ha und bekommt dafür im Prinzip keine Ausgleichszahlungen.
Außerdem hat die Forstmaschinenförderung nur einem genutzt und zwar dem Verein für den Du auch arbeitest, durch Überangebot von Krananhängern ist es dort zu einem Preisverfall gekommen der dem gewerblichen und auch dem landwirtschaftlichen Unternehmer nichts bringt oder nützt.
Mir geht es hier nicht um schwarz oder rot, nur wenn ich solche Vergleiche lese für den Arbeitnehmer sind die Preise um das 3 fache billiger geworden und für den Landwirt um das 6 fache teurer stellen sich bei mir die Nackenhaare auf.
Außerdem ist es mir im Prinzip egal was der Diesel kostet, wenn der Holzpreis steigt.



atzmanne1975 antwortet um 01-01-2011 09:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
kauft euch OMV Aktien und geniesst den hohen Dieselpreis


zweitakt250 antwortet um 01-01-2011 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
super tipp mit den aktien....und da kassiert der staat ja ab heute auch fleissig mit !! (25% vo gewinn)


MF7600 antwortet um 01-01-2011 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@sisu
bist ja der denker der nation!!!
bitte erst denken dann schreiben!!!
wenns mit dem denken nicht hinhaut auch das schreiben lassen!!!
einer der die 10fache arbeitet mit 30 ha forst als ein 100ha ackerbaubetrieb hat arbeitet wohl mit methoden aus dem 19.jahrhundert!!
der gutsbetrieb in unserer umgebung kann das nämlich besser, macht 900ha forst mit 2!!!!! mann!!
und der vergleich stimmt nunmal mit dieselpreis-arbeiterlohn -getreidepreis, auch wenns dir nicht passt!


fgh antwortet um 01-01-2011 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Gleich im neuen Jahr so freundlich......

Naja auf jeden Fall stimmt der Vergleich mit Arbeiterlohn Dieselpreis sicher, denn auch wenn Herr sisu behauptet, man müsse die Ausgleichszahlungen dazurechnen, dann passt die Rechnung noch immer, denn gestiegene Betriebsmittelkosten muss man dann auch dazurechen, wenn schon dann ganz genau!

Nur so zum Nachdenken:
In unserer Gegend hat ein Bauer vor 40 Jahren ein Stier um 40.000 ATS = € 2.906 verkauft, wie viel bekommt man heute dafür, wie viel wurden in der Zwischenzeit die Betriebsmittel teurer, wie hoch wäre der Preis wenn man von ATS 40.000 vor 40 Jahren mit dem VPI bis zum heutigen Tag rechnet...... und wer wagt es jetzt noch zu behaupten, dass die Ausgleichszahlungen wirklich genug ausgleichen?
Und wo ist der größte Hund begraben? Für den Konsumenten wurde das Fleisch trotzdem immer teurer und teurer....



Fallkerbe antwortet um 01-01-2011 10:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!

Eine Variable feht in der berechnung:

Um das wievielfache mußte der Arbeitgeber+Arbeitnehmer die Produktivität seiner Arbeitsplätze seit 1971 steigern?
Um das wievielfache hat der Durchschnittsgetreidebauer der Industrienationen seine Getreideproduktion seit 1971 gesteigert?


mfg



fgh antwortet um 01-01-2011 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@Fallkerbe:
Danke, genauso ist es...


Woodster antwortet um 01-01-2011 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Sind euch 200% Steuer auf Sprit nicht genug??

Jetzt erhöht die Regierung die Mineralösteuer wieder, zusätzlich kommt noch die Mehrwertsteuer drauf, als nochmal Steuer von der Steuer! Ja, wo gibts den das noch?

Hier wird diskutiert ob das zuwenig oder zuviel ist.... Ja Himmel, ist das noch immer nicht genug? Ich meine, es ist schon viel zu viel, jenseits von Gut und Böse.

Beispiel: Wenn man für 1000,- Euro Sprit kauft, (Profite für Öl-Firma, Transport, und Tankstelle inbegriffen) dann zahlen wir zusätzlich 2000,- Euro nur an Steuern.

So lange sich keiner wirklich aufregt, werden unsere "Volkszertreter" die Steuern weiter erhöhen.

Selber fahren sie mit ihren fetten Dienstkarossen samt Chauffeur vor ... Genau Sie haben die Strukturen geschaffen, die für den Niedergang der Wirtschaft verantwortlich sind.
Hier wird Nullkommanichts verändert, damit ja kein Politamterl verlorengeht. Und diesem Polit-Klüngel fallen wieder nur neue Steuern ein.

Und das "blöde Volk" diskutiert und beschwert sich am Biertisch, zahlt aber brav wie die Lampln...

Hallo aufwachen!
Wann fahren wir Bauern mit unseren Dieselfressern geschlossen vors Parlament und lassen die Geräte einmal eine Woche da stehen?
Vielleicht dann, wenn sichs keiner mehr leisten kann, dorthin zu fahren?



Hirschfarm antwortet um 01-01-2011 11:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Das macht überhaupt nichts wenn der Dieselpreis steigt. Seit heute kostet dafür die Extrawurst nur mehr 1,88€/kg und die Leichtmilch 0,47€/Liter. Das heißt die Verteuerung des Sprits lässt sich beim Essen leicht wieder einsparen!
Und noch was wird besser: Freizügigkeit von Arbeitnehmern aus den neuen EU-Staaten ab Mai. Und da sag noch einmal einer bei der Verwaltungsreform geht nichts weiter!
mfg


Woodster antwortet um 01-01-2011 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@ Hirschfarm,

hmmmm, wenn ich denke was ich da fressen muss... werd ich wohl in 14 Tagen nicht mehr durch die Haustür kommen... aber vielleicht kommt da eine freizügige Arbeitnehmerin aus dem Osten und hilft mir wieder das Gewicht abzutrainieren....

Eh schöne kurvige Aussichten!
Prosit 2011!!


harrykaernten antwortet um 01-01-2011 11:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
ich glaub ihr vergleicht da immer wieder kraut mit rüben. wenn dann sollte man vergleichbar bleiben.
ein landwirt ist auch mehr als selbständiger zu betrachten und das kan man dann nicht immer mit einen arbeiter vergleichen.
ein selbständiger muss immer sein geld hernehmen um zu investieren, wenn er es nicht tut, tut ers sowieso nicht mehr lange.

der eine will frei und selst verantwortlich für sich sein und wählt die selbständigkeit, dem anderen freut wieder die abhängigkeit eines angestelltenverhältnis.

bevor ich unseren betrieb ünernahm, war ich auch ein paar jahre woanders angestellt, also mein ding is das nun mal nicht, ich will frei und für mein leben, meine arbeit und meine fehler selbst verantwortlich sein.



sisu antwortet um 01-01-2011 11:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
mf7600!
Der Superdenker bist anscheinend Du, denn Du mußt mir jetzt erklären mit welcher Körperlicher Arbeit 100 ha Ackerbau zu betreiben sind. Hast Du schon einmal eine Fläche von 5 ha im bergigen Gelände eingezäunt , Ausgesetzt und die jährliche Kulturpflege gemacht?Da gibt es nämlich keine Maschinen dazu und man kann auch nicht am Traktor sitzen und telefonieren. Ich traue mich mal zu sagen ein mit den entsprechenden Maschinen und Geräten ausgestatteter 100 ha Betrieb kommt über das Jahr gerechnet auf nicht mehr als 70 Arbeitstage.
Es ist nun einmal so das die Landwirte die eigentlich die wenigste Arbeit haben die höchsten Ausgleichszahlungen beziehen.
Aber Gottseidank gibt es nich Idealisten unter den Landwirten die mit ihren 20 Rindern, 40 Schweinen, 20 ha Ackerland und 5 ha Wald gut wirtschaften obwohl sie bei den Ausgleichszahlungen benachteiligt werden.
Die Forstwirtschaft und die klein strukturierten landwirtschaftlichen Betriebe sind leider noch immer ein Stiefkind bei den Politikern aller Parteien.
Meiner Meinung nach trifft der hohe Tribstoffpreis jeden egal ob Arbeiter, Landwirt, Firmen und Pensionisten gleich. Im Endeffekt hat die haben die hohen Preise wir 2 mal zu bezahlen an der Tankstelle und als Endverbraucher bei jedem Einkauf den wir machen.




remus antwortet um 01-01-2011 11:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
an harrykärnten
selbständig und jährliche förderung kasseiieren daß geht überhaupt nicht das kannst dir gleich abschminken wennst daß einem wirklich selbständigen erzählst lacht er dich aus.


Woodster antwortet um 01-01-2011 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
sisu, geb Dir 100% recht.

Noch was:
Die Spritpreise treffen die Menschen in der "Provinz" wesentlich härter, als jene in den Städten.
Denke da z.B. auch an die Pendler, die auf das Auto angewiesen sind. Man nimmt denen wieder mehr Geld weg und hungert die "Provinz" kaufkraftmäßig zusätzlich aus....




norps antwortet um 01-01-2011 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Und was ist mit dem geschenkten Geld für die Arbeiter?

Also, ich zähle mal auf:
Bezahlter Urlaub, bzw.
braucht niemanden bezahlen, der ihm die Arbeit während dem Krankenstand macht.

Und das Beste: 14 Monatsgehälter und der Arbeiter ist aber an mindestens 150 Tagen im Jahr ( das sind 4,9 Monate oder 0,41 Jahre) nicht mal in der Nähe seines Arbeitsplatzes.
Zum Vergleich, der viehhaltende Landwirt ist ja bekannterweise an 365 Tagen im Jahr angehängt.

Das sind dann 6,9 Monatsgehälter, die der Arbeiter auch geschenkt bekommt!!

Ja und dann währen ja noch die Pensionen. Ich glaube, dann brauchen wir nicht mehr weiterdiskutieren, wer wieviel geschenkt bekommt.

lg




ludwig1 antwortet um 01-01-2011 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Ich finde hohe Energiepreise grundsätzlich nicht schlecht, weil damit eine höhere Energieffizienz erzwungen wird. Wer würde heute noch einen VW Käfer mit einer Leistung von 34 PS und einen Verbrauch von 12 l akzeptieren? In einigen Jahren werden wir staunen, wieviel Strom die alten Glübirnen verheizt haben, weil es nur mehr LEDs geben wird.
Aber der Staat sollte die hohen Einnahmen sinnvoll verwenden (z.B. Senkung der Lohnnebenkosten) und damit nicht sinnlose Wahlzuckerl verteilen, die wegen Unfinanzierbarkeit nach einigen Jahren zurückgenommen werden müssen.


harrykaernten antwortet um 01-01-2011 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@remus
Den Bezug hab ich eigentlich als Reaktion auf eine Meldung davor bezogen, da hatte einer gemeint ein Bauer muss sein Geld wieder für seinen Arbeitsplatz investieren und ein Arbeiter nicht.
Das ein Landwirt ein Zuschussbetrieb ist, ist ja eine andere Geschichte.

Zurückzuführen ist ja das ganze Dilemma weil jeder und alle immer mehr produzieren mussten. Es herrscht halt mal das Angebot/Nachfrageprinzip. Gibt es weniger Milch wäre der Preis besser. Ist der Preis besser stellt sich jeder ein paar Kühe mehr rein, ist der Preis geringer ebenso udn dr Preis geht immer weiter runter
Seit dem EU Beitritt geht halt das ganze Spielchen EU weit und nicht mehr national.




sisu antwortet um 01-01-2011 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
norpe!
Ob das 13. und 14. Gehalt geschenkt sind sei dahingestellt meiner Meinung nach ist es eine soziale Errungenschaft.
Genauso verhält es sich bei den Pensionen die sind eine soziale Errungenschaft aus einer anderen Ära. Vielleicht bist Du auch einmal froh wenn Du älter bist und ein einigermassen Sorgenfreies Leben führen kannst. Denke daran auch Du wirst einmal älter.


RichardGier antwortet um 01-01-2011 19:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Es gibt eine ganze Menge an Personen und Gruppen, die das derzeitige System "beschenkt",aber der Arbeiter gehört ganz sicher nicht dazu.
1.Ist es völlig egal, ob ein Unternehmen seinem Arbeiter den Jahreslohn nun auf 14 Monate,12 Monate oder 220 Tage aufgeteilt auszahlt; Er bekommt genauso viel wie er verdient,und wenn er dem Unternehmen mehr kostet als er bringt,wird sein Arbeitsplatz gestrichen.
2. Bezahlt der Arbeiter seine Krankenversicherung und auch seine Pension (>90%) selbst über seine Beiträge und darf außerdem noch mit seinen Steuern den schwer defizitären Kassen anderer Berufsgruppen (zB Bauern,leider) aus der Patsche helfen.
Der Lastesel der Nation sozusagen. Ein kleines Dankeschön von allen wäre schon angebracht,wenn wieder einmal 1.Mai ist.


norps antwortet um 01-01-2011 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Ich korrigiere, ich meinte "Arbeitnehmer".
Dem gebe ich recht, dass ein "Arbeiter" in dem Sinn nicht zu den Beschenkten gehört.

Aber es gibt ja noch genug andere Berufsgruppen für die das zutrifft.

Und eine Leistung muss nämlich der Landwirt auch erbringen für sein "geschenktes Geld" bzw. sinds auch "Errungenschaften", die man uns zugesagt hat, um mit den großstrukturierten Landwirtschaften anderer Länder kongurieren zu können.

Was vielleicht noch interessant ist. Von den Eu-weit gesamten Ausschüttungen machen die Agrargelder 2% aus. Und nicht den Großteil wie immer behauptet wird.





norps antwortet um 01-01-2011 20:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Da gibts zum Beispiel eine Berufsgruppe, die folgendes Problem hat:
http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/muehlviertel/art69,527651


bergig antwortet um 01-01-2011 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
RichrdGier,
also muß man den Bauern auch soviel zugestehn dass ein Bauer leben kann, und wenn das Produkt zuwenig hergibt, so wird es durch die Ausgleichszahlungen ergänzt damit der Bauer leben kann. Wie man das nennt ist egal, vielleicht auch soziale Errungenschaft oder Beihilfe oder Stütze wie oben schon angeführt. Jedenfalls hat der Arbeiter große Vorteile durch die billigen Lebensmittel, denn der Bauer bekommt ab Hof viel zu wenig für sein Produkt. Es kann ja ein jeder Bauer werden, wenn er glaubt da verdient man sich eine goldene Nase als Bauer. Der Bauer zahlt genauso seine Beiträge nur werden die Beiträge ohne sein zutun dann verteilt.
Bergi


harrykaernten antwortet um 01-01-2011 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@richardgier

das muss ich schon mal was korrigieren.

dem arbeitnehmer interessiert nun mal nur sein nettolohn, das er dem unternehmer noch mal mehr als 110% kostet interesiert ihm meist wenig und wenn er krank ist unbd keine leistung bringen kann zahlt das mittlerweile im vollen zug der unternehmer und nicht irgendeine kasse wie die meisten leider noch immer annehmen (war vor mehr als 10 jahren so)




bergbauer310 antwortet um 02-01-2011 06:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Prima und wieder wird der Klassenneid geschürt anstatt sachlich dieses Thema zu behandeln.


Ich sitze auch auf einem Millionenschweren Hof, aber runterbeissen kann ich mir beim besten Willen nichts. Es geht halt grad so, dass sich die Mühle weiterdreht, ich genug zum Essen hab. Aber wirklich leisen kann ich mir nichts. Bin 365 Tage und viele Nächte im Dienst.a
und dann kann man sich anhören, dass man das Geld beim Arsch reindrückt bekommt!!

Ich geh ich wirklich zum Schei....n, damit der arme Arbeiter der das Klopapier produziert, am Sonntag morgen Schlafen kann und sich danach billigst den Wams vollschlagen darf. Vielleicht ist es ja das einzig Produktive an diesem Tag was ich leiste.

Am besten wär, alle wir Bauern würden unsere Produktion zurückfahren, damit die "Gesellschaft" bzw die "Leit" die ja so ums Wohl der Bauern bemüht sind, mal wachgerüttelt werden. Momentan bin ic h mir nicht sicher, ob wir nicht wieder Leibeigene unter dem Deckmantel der Selbständigkeit sind.


remus antwortet um 02-01-2011 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
es hören immer nur die kleinen bauern auf die großen wirtschaften immer weiter und werden noch größer wenns euch großen mit euren millionenschweren höfen nicht mehr paßt dann hört doch endlich auf mit dem verkaufserlös habt ihr es ja noch leichter eine neue existenz aufzubauen

gleichzeitig geht die überproduktionn zurück und die lebensmittelpreise würden ansteigen und dann wären vielleicht gar keine subventionen mehr nötig und wir hätten nicht mehr ein so gr0ßes budgetdefizit


norps antwortet um 02-01-2011 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
Da glaubt wirklich einer, das Budgetdefizit kommt von den Agrarsubventionen.

Mal die aktuellen Zeitungen lesen, da stehts eh drinnen, wer momentan das grösste Loch reißt.




ANDERSgesehn antwortet um 02-01-2011 09:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!

schon interessant wieviele beiträge direkt mit diesel zu tun haben.

habt ihr nur diese sorgen, oder seid ihr nicht ausgelastet?


Johannfranz antwortet um 02-01-2011 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@ remus

bis zum EU - Beitritt hat das auch ohne Subventionen ganz gut Fnktioniert !


remus antwortet um 02-01-2011 09:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
an norps

du mußt genau lesen "ein nicht mehr so großesbudgetdefizit" und das glaubt nicht nur einer sondern daß wissen sehr viele


DJ111 antwortet um 16-01-2011 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
@ anders: Jetzt kommt die 3. Jännerwoche, wo der Diesel am billigsten sein sollte. Naja, ich bin jedenfalls froh, dass ich noch die letzten Dezembertage bestellt habe, denn da müsste jetzt schon ein massiver Preissturz kommen, dass wir auf den Preis wieder hinkommen.

Aber Ausnhamen bestätigen ja die Regen, nicht wahr ;-)


Moarpeda antwortet um 16-01-2011 20:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
wir waren heute in slowenien, da ist der benzinpreis fast um 20 cent höher,

jetzt wird es umgekehrt und die slowenen kommen zu den armen österreichern tanken

die auswirkung der kommunizierenden gefäße, Europäische Un(sinn)ion, wieder einmal deutlich sichtbar.


biolix antwortet um 16-01-2011 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
aber wir haben doch schon die "höchsten" Steuern drauf, schimpfen manche , und kennen die Realität nicht, wie es in unseren nachbarländern aussieht.. aber ja, die OPEC trägt sicher zur "Entspannung" bei.. mich störts wenig bis gar nicht, echt, warum wohl ? ;-))

http://www.orf.at/#/stories/2036671/

lg biolix


Moarpeda antwortet um 16-01-2011 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
was so offensichtlich zu erwarten war, wie, dass der spritpreis höher wird, sollte niemanden groß aufregen.

es gibt noch genug anderes was auch zu erwarten ist, sollte sich ein jeder darauf einrichten.


tch antwortet um 16-01-2011 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Dieselpreis explodiert !!!
mich störts wenig bis gar nicht, echt, warum wohl ? ;-))

Weil Du nicht wie tausende Waldviertler pendeln musst....
Weil Du die Spritkosten weiterverrechnen kannst
Weil Du keine Milch produzierst die abgeholt werden muss...

tch



Bewerten Sie jetzt: Dieselpreis explodiert !!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;266644




Landwirt.com Händler Landwirt.com User